Knüller: Neuer Trailer – HIS DARK MATERIALS

Knüller: Neuer Trailer – HIS DARK MATERIALS

Wenn HBO (offen­bar auf der Suche nach einem GAME OF THRO­NES-Nach­fol­ger) und die BBC sich zusam­men tun, um einen Fan­ta­sy-Best­stel­ler in eine TV-Serie zu adap­tie­ren, dann darf man sich auf was gefasst machen. Und wenn man sich den letz­ten Trai­ler von HIS DARK MATERIALS so ansieht, der deut­lich mehr zeigt als die bis­he­ri­gen, dann sieht das äußerst auf­wen­dig aus und die Pro­duc­tion Values erin­nern defi­ni­tiv an einen Film.

Lyra Belaqua wird von Daf­ne Keen (LOGAN) gespielt, James McA­voy (X?MEN) gibt Lord Asri­el, Mari­sa Coul­ter wird dar­ge­stellt von Ruth Wil­son (LUTHER), Kit Con­nor gibt Pan­ta­l­ai­mon.

Bei der BBC und auf HBO star­tet HIS DARK MATERIALS am 4. Novem­ber 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

HIS DARK MATERIALS hat ein Startdatum

HIS DARK MATERIALS hat ein Startdatum

HBO und die BBC arbei­ten zusam­men an einer Seri­en­um­set­zung von Phil­ip Pull­mans Buch­rei­he HIS DARK MATERIALS (THE GOLDEN COMPASS ali­as NORTHERN LIGHTS, THE SUBTLE KNIFE und THE AMBER SPYGLASS), das wis­sen wir inzwi­schen alle. Jetzt gibt es einen Start­ter­min: in Eng­land auf BBC One wird die Show bereits am 3. Novem­ber 2019 anlau­fen, in den USA auf HBO einen Tag spä­ter.

Die Haupt­fi­gur Lyra Belaqua wird von Daf­ne Keen gespielt, die kennt man ins­be­son­de­re aus LOGAN, James McA­voy (X‑MEN) gibt Lord Asri­el, Mari­sa Coul­ter wird gespielt von Ruth Wil­son (LUTHER). HIS DARK MATERIALS han­delt in einer alter­na­ti­ven Welt, in der sich Tei­le der See­len der Men­schen als exter­ne Tie­re, soge­nann­te Dae­mo­nen, mani­fes­tie­ren. Lyra stellt sich gegen die Kir­che, eine mäch­ti­ge reli­giö­se Grup­pe, die die Natur des Uni­ver­sums zu ver­ste­hen scheint. Das eska­liert dann schnell.

Es gab kei­nen Start-Ankün­di­gungs-Trai­ler, des­we­gen noch­mal einen der älte­ren:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SDCC-Trailer: HBOs WATCHMEN

SDCC-Trailer: HBOs WATCHMEN

Damon Lin­delof (LOST, STAR TREK 2009) steckt hin­ter der WATCH­MEN-Serie, die der US-Kabel­sen­der HBO ange­lei­ert hat. Die ist kei­ne Neu­er­zäh­lung der Comics von Alan Moo­re (das wäre nach dem Zack Sny­der-Film ver­mut­lich auch nicht son­der­lich gut ange­kom­men), son­dern erzählt die Geschich­te wei­ter, ist also von den Comics inspi­riert.

Es spie­len unter ande­rem Regi­na King, Jere­my Irons, Don John­son, Jean Smart, Tim Bla­ke Nel­son, Lou­is Gos­sett Jr., Yahya Abdul-Mate­en II, Hong Chau, Andrew Howard, Tom Mison, Fran­ces Fisher, Jacob Ming-Trent, Sara Vickers, Dyl­an Schom­bing und James Wolk.

Der genaue Start­ter­min von WATCHMEN bei HBO in den USA ist noch unklar, es soll aber im Okto­ber 2019 sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Wow! Trailer: HBOs und BBCs HIS DARK MATERIALS Staffel 1

Wow! Trailer: HBOs und BBCs HIS DARK MATERIALS Staffel 1

Luft­schif­fe und Magie, oh yeah! Anläss­lich des an die­sem Wochen­en­de statt­fin­den­den San Die­go Comic Con gibt es einen Trai­ler zur in die­sem Herbst star­ten­den Fern­seh­se­rie von BBC und HBO nach Phil­ip Pull­mans Roman­rei­he HIS DARK MATERIALS.

Und das sieht doch mal rich­tig gut aus.

Es spie­len unter ande­rem Daf­ne Keen als Lyra Belac­qua, Ruth Wil­sonLin-Manu­el Miran­daArchie Bar­nesTyler HowittIan PeckAmir Wil­sonJames Cos­mo und James McA­voy als Lord Asri­el. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent der Serie ist Dan McCulloch, die Adap­ti­on der Bücher über­nahm Jack Thor­ne.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: WESTWORLD 3

Trailer: WESTWORLD 3

Der Trai­ler zu HBOs drit­ter Staf­fel der SF-Serie WESTWORLD ist mög­li­cher­wei­se nicht das was die Fans erwar­ten wür­den, denn der zeigt etwas das wie eine völ­lig ande­re Show aus­sieht, kei­ne Spur von Wild West.

Aber betrach­tet man zum einen das was in der Serie pas­siert und zum ande­ren die Vor­la­gen, soll­te es nicht wun­dern, dass man trotz des Titels irgend­wann das Wes­tern-Sze­na­rio ver­lässt.

Die drit­te Staf­fel von WESTWORLD star­tet irgend­wann in 2020 auf dem US-Kabel­ka­nal und ver­mut­lich zeit­nah danach auch im Rest der Welt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: HBOs HIS DARK MATERIALS

Trailer: HBOs HIS DARK MATERIALS

Wie bereits gemel­det adap­tiert HBO die Buch­rei­he HIS DARK MATERIALS (THE GOLDEN COMPASS, THE SUBTLE KNIFE, THE AMBER SPYGLASS und ) von Phil­ip Pull­man in eine Fern­seh­se­rie, der ist auch einer der aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten.

Es spie­len unter ande­rem Daf­ne Keen als Lyra Belac­qua, Tyler HowittIan PeckRuta Ged­min­tasRuth Wil­sonAnne-Marie DuffLin-Manu­el Miran­da und James McA­voy als Lord Asri­el.

Es geht um die Wai­se Lyra, die in einem par­al­le­len Uni­ver­sum lebt, in dem Wis­sen­schaft, Theo­lo­gie und Magie eng ver­wo­ben sind. Lyras Suche nach einem ver­schwun­de­nen Freund führt zur Ent­de­ckung eines sinis­tren Plans um gestoh­le­ne Kin­der und zu einer Quest um das Ver­ste­hen der mys­te­riö­sen Sub­stanz »Dust«.

Einen offi­zi­el­len Start­ter­min für die Fern­seh­fas­sung von HIS DARK MATERIALS gibt es noch nicht, der wird aber irgend­wann in 2019 sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: HBOs WATCHMEN

Trailer: HBOs WATCHMEN

Damon Lin­delof (STAR TREK 2019, LOST) arbei­tet für HBO an einer TV-Umset­zung von Alan Moo­res Kult-Comic WATCHMEN. Der han­delt zur Zeit des kal­ten Krie­ges in den USA einer Par­al­lel­welt. Der Showrun­ner gab zu Pro­to­koll, dass er sich nicht skla­visch am Comic und des­sen Panels ori­en­tie­ren will, weil es sich um ein ande­res Medi­um han­delt und er der Vor­la­ge nie wür­de gerecht wer­den kön­nen. Und des­we­gen wird auch nicht die Geschich­te aus den Comics noch­mal erzählt, es han­delt sich um neue Sto­ries mit neu­en Super»helden« im sel­ben Uni­ver­sum.

Es spie­len u.a.: Yahya Abdul-Mate­en IIChris­tie Ame­ryAde­lai­de Cle­mensFran­ces FisherLou­is Gos­sett Jr.Andrew HowardJere­my Irons und Don John­son.

Die Serie mit acht Fol­gen star­tet im Herbst bei HBO.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Joss Whedons HBO-Serie THE NEVERS: Hauptrolle besetzt

Joss Whedons HBO-Serie THE NEVERS: Hauptrolle besetzt

Joss Whe­don kehrt nach sei­nen Aus­flü­gen ins Kino (AVENGERS, AGE OF ULTRON) dort­hin zurück, wo sein Ruhm begrün­det liegt: Zur Fern­seh­se­rie. Nach inno­va­ti­ven Erfol­gen wie BUFFY, ANGEL, FIREFLY oder DOLLHOUSE arbei­tet er – wie bereits berich­tet – an einer neu­en Show namens THE NEVERS. Die spielt im vik­to­ria­ni­schen Eng­land und es geht um eine Grup­pe von Frau­en mit »außer­ge­wöhn­li­chen Fähig­kei­ten«, also mög­li­cher­wei­se so etwas wie Super­hel­din­nen. Die bege­ben sich auf »Mis­sio­nen mit welt­wei­ten Aus­wir­kun­gen«. Das klingt schon mal span­nend und per­sön­lich bin ich froh, dass Whe­don wie­der eige­nes Mate­ri­al macht, statt wie bei­spiels­wei­se bei Mar­vel die Ide­en ande­rer umzu­set­zen. Denn das schien ihm nicht gut zu bekom­men, am Ende hat­te er kei­ne Ide­en für einen BAT­WO­MAN-Film und warf bei dem Pro­jekt das Hand­tuch.

Als Haupt­dar­stel­le­rin für die Rol­le der Ama­lia True wur­de jetzt Lau­ra Don­nel­ly besetzt. Die kennt man ins­be­son­de­re durch ihre Dar­stel­lung der Jen­ny Fra­zer in Starz‹ OUTLANDER. Die Rol­le in THE NEVERS wird beschrie­ben als (Über­set­zung von mir)

… the most reck­less, impul­si­ve, emo­tio­nal­ly dama­ged hero of her time. A menace to stuffy Vic­to­ri­an socie­ty, she would die for the cau­se and kill for a drink …

… die wag­hal­sigs­te, impul­sivs­te, emo­tio­nal kaput­tes­te Hel­din ihrer Zeit. Als Bedro­hung für die ver­staub­te vik­to­ria­ni­sche Gesell­schaft wür­de sie für die Sache ster­ben und für einen Drink töten …

Das klingt Whe­don-typisch nach einer Serie mit star­ken Frau­en, die kon­ser­va­ti­ven Kräf­ten zei­gen, wo es lang geht. Das kön­nen wir gera­de heu­te gut brau­chen. Da es sich um eine HBO-Serie han­delt hat der Macher deut­lich mehr Res­sour­cen zur Ver­fü­gung als bis­her. Whe­don selbst nennt THE NEVERS »sein bis­her ambi­tio­nier­tes­tes Pro­jekt«; er hat sich die­ses neue Seri­en­uni­ver­sum selbst aus­ge­dacht und der Kabel­sen­der hat zuge­grif­fen. Ich fin­de die­se Zusam­men­ar­beit äußerst span­nend.

Einen Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht.

Pro­mo­fo­to Lau­ra Don­nel­ly in OUTLANDER Copy­right Starz, Bild Joss Whe­don von Unknown, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

HBO produziert QUALITYLAND-Fernsehserie nach Marc-Uwe Kling

HBO produziert QUALITYLAND-Fernsehserie nach Marc-Uwe Kling

Das ist nicht gera­de all­täg­lich: Wie der Hol­ly­wood Repor­ter berich­tet pro­du­ziert der US-Kabel­ka­nal HBO, bekannt durch GAME OF THRONES, eine Fern­seh­se­rie, die auf dem Buch eines deut­schen Autors basiert, näm­lich QUALITYLAND von Marc-Uwe Kling.

Showrun­ner und Autor ist Mike Judge, den kennt man bei­spiels­wei­se durch Arbeit an SILICON VALLEY, KING OF THE HILL oder IDIOCRACY, wei­te­rer aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Etan Cohen (IDIOCRACY, MEN IN BLACK III). Die Serie ist eine Copro­duk­ti­on von HBO und Lions­ga­te.

Das Buch QUALITYLAND erschien am 22. Sep­tem­ber 2017 bei Ull­stein und das in zwei Ver­sio­nen, hell und dun­kel, wel­che sich durch Tex­te zwi­schen den Kapi­teln unter­schei­den, die bei­spiels­wei­se fik­ti­ve Wer­bung ent­hal­ten. Es han­delt sich um einen sati­ri­schen Blick auf die nahe Zukunft, eine Dys­to­pie um Digi­ta­li­sie­rung und Co.

Wer­be­text für den Roman:

Will­kom­men in Qua­li­ty­Land, in einer nicht all­zu fer­nen Zukunft: Alles läuft rund – Arbeit, Frei­zeit und Bezie­hun­gen sind von Algo­rith­men opti­miert. Trotz­dem beschleicht den Maschi­nen­ver­schrot­ter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit sei­nem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das Sys­tem wirk­lich so per­fekt ist, war­um gibt es dann Droh­nen, die an Flug­angst lei­den, oder Kampf­ro­bo­ter mit post­trau­ma­ti­scher Belas­tungs­stö­rung? War­um wer­den die Maschi­nen immer mensch­li­cher, aber die Men­schen immer maschi­nel­ler? Marc-Uwe Kling hat die Ver­hei­ßun­gen und das Unbe­ha­gen der digi­ta­len Gegen­wart zu einer ver­blüf­fen­den Zukunfts­sa­ti­re ver­dich­tet, die lan­ge nach­wirkt. Visio­när, hin­ter­grün­dig – und so komisch wie die Kän­gu­ru-Tri­lo­gie.

Einen Start­ter­min gibt es auf­grund der frü­hen Pro­jekt­pha­se noch nicht.

So etwas ist für einen deut­schen Autor wie zwei Lot­to­ge­win­ne auf ein­mal …

Bild Marc-Uwe Kling von Tobi­as Klen­ze, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DEADWOOD-Kinofilm: Drehbeginn

DEADWOOD-Kinofilm: Drehbeginn

Manch einer hat schon gar nicht mehr dar­an geglaubt, aber es wird wirk­lich wahr: Seit dem Ende der Wes­tern-Fern­seh­se­rie DEADWOOD gab es Dis­kus­sio­nen über einen Kino­film, der dann in letz­ter Zeit end­lich Gestalt annahm. Und nun haben tat­säch­lich die Dreh­ar­bei­ten begon­nen.

Das Dreh­buch schrieb Showrun­ner David Milch (man darf auf die »Fuck«-Dichte gespannt sein), Regie führt Dani­el Minahan (das tat er auch bei vier Epi­so­den der Show). Die gesam­te Haupt­be­set­zung kehrt für den Film zu ihren Rol­len zurück, dar­un­ter Ian McS­ha­ne, Timo­thy Oly­phant, Mol­ly Par­kerPau­la Mal­com­son, John Haw­kes, Anna Gunn und Brad Dou­rif.

Der Film han­delt zehn Jah­re nach dem Ende der Serie und die Prot­ago­nis­ten keh­ren an den Ort des Gesche­hens zurück, HBO schreibt dazu:

For­mer rival­ries are reig­ni­ted, alli­an­ces are tested and old wounds are reo­pe­ned, as all are left to navi­ga­te the ine­vi­ta­ble chan­ges that moder­ni­ty and time have wrought

Einen Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht, es wird aber all­ge­mein für die USA Som­mer 2019 ange­nom­men.

Pro­mo­gra­fik DEADWOOD Copy­right HBO und Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Neue Fernsehserie von Joss Whedon: THE NEVERS

Neue Fernsehserie von Joss Whedon: THE NEVERS

Joss Whe­don macht mal wie­der eine neue Fern­seh­se­rie. Das ist die ers­te gute Nach­richt. Es ist nicht das ange­kün­dig­te BUFFY-Reboot. Das ist die zwei­te gute Nach­richt. Eine wei­te­re gute Nach­richt ist, dass er die Show zusam­men mit dem Kabel­sen­der HBO machen wird, was ver­mut­lich ein ordent­li­ches Bud­get bedeu­tet.

Wie er auf dem SDCC ent­hüll­te, ist der Titel der Serie THE NEVERS und die Prä­mis­se dürf­te auch Steam­punks auf­hor­chen las­sen: Es geht um »eine Grup­pe vik­to­ria­ni­scher Frau­en, die ent­de­cken, dass sie unge­wöhn­li­che Fähig­kei­ten haben, um uner­bitt­li­che Fein­de, und um eine Mis­si­on, die die Welt ver­än­dern könn­te«. Nach Aus­sa­ge von Whe­don in einem Inter­view ist die­se Welt bis 1895 »ganz nor­mal« und dann »ver­än­dert sich etwas«. Hof­fent­lich liegt’s nicht am Æther … ;)

Wei­te­re Details wie Beset­zung oder einen Start­ter­min gibt es auf­grund der sehr frü­hen Pha­se des Pro­jekts der­zeit noch nicht.

Bild Joss Whe­don von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Teaser: FAHRENHEIT 451

Teaser: FAHRENHEIT 451

Bekann­ter­ma­ßen hat HBO Ray Brad­bu­rys klas­si­schen SF-Roman FAHRENHEIT 451 in einen Fern­seh­film umge­setzt. Der wird im Mai auf dem US-Kabel­sen­der zu sehen sein, und dann ver­mut­lich auch schnell bei Ama­zon oder Net­flix hier­zu­lan­de.

Regie führ­te Ramin Bahra­ni nach einem Dreh­buch, das er selbst ver­fass­te. Es spie­len unter ande­rem: Micha­el B. Jor­dan (als Mon­tag), Sofia Bou­tel­laMicha­el Shan­nonKeir Dul­leaChris Glea­sonMar­tin Dono­van und Lil­ly Singh.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.