Drehbeginn: VENOM

Drehbeginn: VENOM

Die Dreh­ar­bei­ten für das SPI­DER-MAN-Spin­off VENOM ha­ben of­fi­zi­ell be­gon­nen. Die Ti­tel­rol­le spielt Tom Har­dy, an sei­ner Sei­te un­ter an­de­rem Riz Ah­med, Mi­chel­le Wil­liams, Jen­ny Sla­te, Reid Scott und Scott Haze. Ru­ben Flei­scher (ZOM­BIE­LAND) führt Re­gie. Das Dreh­buch ver­fass­te Jeff Pin­k­ner nach ei­ner Sto­ry von Scott Ro­sen­berg.

Venom ist ein Erz­feind Spi­der-Mans und gilt in man­chen sei­ner Ver­sio­nen als des­sen ge­fähr­lich­ster Geg­ner. Venom ist die Ver­bin­dung des Re­por­ters Ed­die Brock und ei­nem au­ßer­ir­di­schen Sym­bion­ten. Er wirkt in sei­nem schwar­zen Ko­stüm wie eine grö­ße­re, stär­ke­re Ver­si­on von Spi­der-Man.

Deut­scher Ki­no­start ist am 04.10.2018.

Pro­mo­gra­fik Co­py­right Mar­vel Co­mics, Er­klä­rungs­text zu Venom aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY SA

Neues SPIDER-MAN-Game sieht verdammt gut aus

Neues SPIDER-MAN-Game sieht verdammt gut aus

An­ge­sichts von SPI­DER-MAN: HOME­CO­M­ING wun­dert es nicht, dass man zu­sätz­lich auch mit Com­pu­ter­spie­len Geld ver­die­nen möch­te. Dass fix pro­du­zier­te Li­zenz­spie­le zu Fil­men auf­grund der ger­ne zu ge­rin­gen Ent­wick­lungs­zeit oft nicht eben der Brin­ger sind, ist nichts Neu­es. Doch hier sieht es an­ders aus.

Es heißt of­fen­bar sim­pel SPI­DER-MAN, das im ver­gan­ge­nen Jahr an­ge­kün­dig­te Game von In­som­ni­ac Ga­mes (SPY­RO, RAT­CHET & CLANK), zu dem auf der E3 Trai­ler prä­sen­tiert wur­den. Und die se­hen in ih­rer gran­dio­sen, un­ter­bre­chungs­frei­en Art, in der sich der freund­li­che Netz­spin­ner durch New York schwingt, doch ziem­lich gran­di­os aus.

Das Spiel soll noch in 2017 für PS4 er­schei­nen, of­fen­bar aber eher »ge­gen Ende«.

Hier ein Trai­ler (aus 2016) und ein Game­play-Vi­deo (ak­tu­ell), bei­de äu­ßerst se­hens­wert.

Trailer: THE AMAZING SPIDER-MAN 2

Trailer: THE AMAZING SPIDER-MAN 2

Zum zwei­ten Teil des SPI­DER-MAN-Neu­starts aus dem Hau­se Mar­vel aber un­ab­hän­gig vom AVEN­GERS-Fran­chise gibt es ei­nen so­ge­nann­ten »er­wei­ter­ten Trai­ler«. Man sieht ein we­nig mehr vom Rhi­no.

Es spie­len un­ter an­de­rem An­drew Gar­field (als Spi­dey), Emma Stone, Ja­mie Foxx, Paul Gia­mat­ti, Dane De­Ha­an, Colm Feo­re, Sal­ly Field und Chris Co­oper.

US-Ki­no­start von THE AMA­ZING SPI­DER-MAN 2 ist am 2. Mai 2014, bei uns ver­blüf­fen­der­wei­se erst am 13. Juni. Die Film­in­du­strie fällt in alte Zei­ten zu­rück und zeigt Fil­me bei uns deut­lich ver­spä­tet. Wol­len die mit Ge­walt ei­nen Be­darf für il­le­ga­le In­hal­te schaf­fen? Wie dumm kann man sein?

Trailer: AMAZING SPIDER-MAN 2

Trailer: AMAZING SPIDER-MAN 2

Und da ist er end­lich, der Trai­ler zum Re­boot des SPI­DER-MAN-Re­boots mit An­drew Gar­field in der Rol­le des freund­li­chen Netz­schwin­gers. Ne­ben Gar­field spie­len Emma Stone und Ja­mie Foxx, Re­gie führt Marc Webb. Ki­no­start ist in Deutsch­land am 17. April 2014.

Dank an Sean für´s Fin­den.

SPIDER-MAN-Fortsetzung: Handlung und Titel

An­fang der Wo­che ha­ben die Dreh­ar­bei­ten zur Fort­set­zung der Netz­schwin­ger-Aben­teu­er mit An­drew Gar­field in der Ti­tel­rol­le be­gon­nen. Sony Pic­tures hat jetzt in ei­ner Pres­se­mel­dung so­wohl den Ti­tel be­kannt ge­ge­ben als auch eine Hand­lungs­zu­sam­men­fas­sung. Der Ti­tel von AMA­ZING SPI­DER-MAN 2 wird … AMA­ZING SPI­DER-MAN 2 sein. Bis hier­her kei­ne Über­ra­schun­gen. Über­ra­schend ist dann aber doch, dass Mar­tin She­en als On­kel Ben zu­rück­keh­ren word, ver­mut­lich in ei­ner Rück­blen­de.

Zum Plot:

In THE AMA­ZING SPI­DER-MAN 2 hat Pe­ter Par­ker (An­drew Gar­field) viel zu tun, denn ne­ben dem Aus­schal­ten bö­ser Bu­ben und dem Zeit ver­brin­gen mit Gwen (Emma Stone), dem Mäd­chen, das er liebt, kann ihm der High­school-Ab­schluss gar nicht schnell ge­nug kom­men. Pe­ter hat sein Ver­spre­chen ge­gen­über Gwens Va­ter – sie zu schüt­zen, in­dem er ihr fern bleibt – nicht ver­ges­sen, aber es ist eins, das er ein­fach nicht ein­hal­ten kann. Die Din­ge än­dern sich für Pe­ter, als ein neu­er Bö­se­wicht mit dem Na­men Elek­tro (Ja­mie Foxx) auf­taucht, mit Har­ry Os­bor­ne (Dane De­Ha­an) ein al­ter Freund zu­rück kehrt und Pe­ter neue Hin­wei­se auf sei­ne Ver­gan­gen­heit ent­deckt.

Eine wei­te­re An­kün­di­gung ei­nes neu­en Cha­rak­ters ist Mary Jane Wat­s­on, ge­spielt von Shai­le­ne Wood­ley, man kommt dem­nach auch bei der neu­en Fas­sung nicht um MJ her­um.

Re­gie führt Marc Web­ber nach ei­nem Dreh­buch von Alex Kurt­zman & Ro­ber­to Orci & Jeff Pin­k­ner, eine frü­he­rer Ent­wurf stammt von Ja­mes Van­der­bilt. Es pro­du­zie­ren Avi Arad und Matt Tol­mach. US-Ki­no­start ist am 4. Mai 2014.

Creative Commons License

Bild: An­drew Gar­field als Spi­der-Man, Co­py­right Mar­vel und Sony Pic­tures

Neues zur SPIDER-MAN-Fortsetzung

Nach­dem THE AMA­ZING SPI­DER-MAN an den Ki­no­kas­sen un­ge­fähr 750 Mil­lio­nen Dol­lar ein­ge­nom­men hat, ver­wun­dert es nicht im Ge­ring­sten, dass es ei­nen zwei­ten Teil ge­ben wird. Doug Bel­grad, der Prä­si­dent von Sony/Columbia Pic­tures, hat so­eben be­stä­tigt, dass An­drew Gar­field die Rol­le des freund­li­chen Netz­schwin­gers er­neut be­set­zen und Marc Webb als Re­gis­seur zu­rück keh­ren wird.

Die Dreh­ar­bei­ten sol­len früh im näch­sten Jahr be­gin­nen, das Dreh­buch wird von den Na­men kom­men, die man der­zeit in Zu­sam­men­hang mit ge­fühlt je­der Hol­ly­wood-Pro­duk­ti­on zu le­sen be­kommt: Alex Kurt­zman und Ro­ber­to Orci. Ein wei­te­rer Au­tor wird Jeff Pin­k­ner sein, den ken­nen wir bei­spiels­wei­se durch Skrip­te für die Fern­seh­se­rie FRIN­GE.

Ki­no­start­ter­min in den USA soll der 2. Mai 2014 sein. Es sieht so aus, als wür­de die Rei­he von Su­per­hel­den-Fil­men noch lan­ge nicht ab­rei­ssen …

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to THE AMA­ZING SPI­DER-MAN Co­py­right Sony/Columbia Pic­tures

SPIDER-MAN: australischer Trailer

Der au­stra­li­sche Trai­ler zum SPI­DER-MAN-Re­boot mit An­drew Gar­field in der Ti­tel­rol­le des Netz­schwin­gers zeigt bis­lang un­ge­se­he­ne Sze­nen. Viel­leicht muss man sich das ja doch an­se­hen … Die Are­na für Su­per­hel­den­fil­me ist durch den gan­dio­sen Er­folg der Aven­gers je­den­falls vor­be­rei­tet.

Teaser: THE AMAZING SPIDER-MAN

Der wahr­schein­lich über­flüs­sig­ste Film über­haupt – was soll das, so kurz nach den Rai­mi-Fil­men zu »re­boo­ten«?

Es spie­len An­drew Gar­field, Emma Stone, Rhys Ifans, De­nis Lea­ry, Mar­tin She­en und Sal­ly Field. Re­gie führt Marc Webb nach ei­nem Dreh­buch von Ja­mes Van­der­bilt, Al­vin Sar­gent und Ste­ve Kloves. Es pro­du­zie­ren Lau­ra Zis­kin, Avi Arad und Matt Tol­mach.

http://www.youtube.com/watch?v=MyHHG3aio5I

Anne Hathaway in SPIDER-MAN 4?

Anne HathawayFe­li­cia Har­dy ali­as Black Cat wird der weib­li­che Haupt­cha­rak­ter in SPI­DER-MAN 4 wer­den, das ist schon seit Län­ge­rem be­kannt. Im Mo­ment über­schla­gen sich die Ge­rüch­te zu die­sem The­ma, denn laut deadline.com soll Sony we­gen ei­ner Rol­le im Netz­spin­ner-Film an Anne Hat­ha­way her­an­ge­tre­ten sein und man ver­mu­tet nun, dass sie die­se Fi­gur spie­len soll. Kir­sten Dunst wird sie je­den­falls nicht er­set­zen, denn die wur­de schon als MJ be­stä­tigt.

Sony kom­men­tiert das Gan­ze mit: Es sind bis­her kei­ne Ent­schei­dun­gen ge­trof­fen wor­den. Klar: Ein an­ge­bo­te­ner Job ist noch lan­ge kein an­ge­nom­me­ner Job.

Black Cat ist eine Fi­gur, die zum er­sten Mal in THE AMA­ZING SPI­DER-MAN #194 (Juli 1979) in Er­schei­nung trat. Fe­li­cia Har­dy war eine er­folg­rei­che Cat­su­it-Ein­bre­che­rin, be­vor sie die Sei­ten wech­sel­te und das Ver­bre­chen be­kämpf­te.

Bild: Anne Hat­ha­way im Fe­bru­ar 2009 auf der Os­car-Ver­lei­hung, aus der Wi­ki­pe­dia