THIEF-Computerspieleserie wird zum Kinofilm

THIEF-Computerspieleserie wird zum Kinofilm

Logo Thief

Fil­me nach Com­pu­ter­spie­len sind der­zeit offen­bar wie­der ein­mal ange­sagt. Aller­dings nicht Trash im meist uner­träg­li­chen Stil eines Uwe Boll, son­dern Big Bud­get-Pro­duk­tio­nen, sie­he bei­spiels­wei­se das im Som­mer star­ten­de WARCRAFT oder die ange­kün­dig­te TOMB RAI­DER-Umset­zung, die sich an den neue­ren Spiel­va­ri­an­ten ori­en­tie­ren soll.

Unter ande­rem der Hol­ly­wood Repor­ter mel­det, dass die Schleich-Spie­le­rei­he THIEF eben­falls für die gro­ße Lein­wand umge­setzt wer­den soll. Das macht natür­lich Sinn, denn der Mix aus Schatz­jagd, Schlei­chen und kämp­fe­ri­schen Ein­la­gen in einer Welt vol­ler Magie könn­te einen wirk­lich inter­es­san­ten Film abge­ben. Und auch der Hor­ror bleibt nicht außen vor, im ers­ten Teil kamen auch Zom­bies (und ande­re Mons­tren) vor.

Das Dreh­buch schrei­ben Adam Mason (HANGMAN) und Simon Boyes (HANGMAN). Pro­du­ziert wird das Gan­ze von Strai­ght Up Films, es pro­du­zie­ren Roy Lee, Mari­sa Pol­vi­no, Kate Cohen und Adri­an Aska­rieh, die waren auch für die HITMAN-Fil­me ver­ant­wort­lich. Ein Regis­seur wur­de bis­her eben­so­we­nig benannt, wie Schau­spie­ler oder ein Start­ter­min.

Logo THIEF Copy­right Eidos Interactive/Square Enix

DEUS EX: MANKIND DIVIDED verschiebt sich um sechs Monate

DEUS EX: MANKIND DIVIDED verschiebt sich um sechs Monate

Deus Ex: Mankind Divided

Was dabei her­aus kommt, wenn das Manage­ment dar­auf besteht, Com­pu­ter­spie­le unbe­dingt zu einem bestimm­ten Ter­min auf den Markt wer­fen zu müs­sen, auch wenn die defi­ni­tiv noch nicht fer­tig sind, hat man erst neu­lich bei BATMAN- ARKHAM KNIGHT gese­hen. Ande­re sind da schlau­er. DEUS EX: MANKIND DIVIDED soll­te ursprüng­lich am 23. Febru­ar 2016 erschei­nen, das wur­de nun aller­dings sechs Mona­te nach hin­ten ver­scho­ben, auf den 23, August.

David Anfos­si von Eidos schrieb dazu:

We’re con­fi­dent and proud of the game so far. Howe­ver, as we are now play­ing through the game in full we can see that it will requi­re more time in post-pro­duc­tion for tuning, ite­ra­ti­ons and refi­ne­ment to meet our high stan­dards […] This game is a huge part of our lives, and we don’t want to com­pro­mi­se on its qua­li­ty.

Wir sind so weit vom Spiel über­zeugt und stolz dar­auf. Wäh­rend wir gera­de das Game kom­plett durch­spie­len, konn­ten wir fest­stel­len, dass es für Finetu­ning, Über­ar­bei­tun­ge und Ver­bes­se­run­gen mehr Zeit in der Post­pro­duc­tion benö­tigt, um unse­re hohen Stan­dards ein­zu­hal­ten. […] Die­ses Game spielt in unse­ren Leben eine gro­ße Rol­le, und wir wol­len in Sachen sei­ner Qua­li­tät kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen.

Man darf davon aus­ge­hen, dass die Pro­ble­me mit DEUS EX: MANKIND DIVIDED kei­ne klei­nen sein dürf­ten, wenn das so deut­lich for­mu­liert wird. Auch wenn die Vor­be­stel­ler ver­mut­lich Frust schie­ben: Ich hal­te das für die deut­lich fai­re­re und pro­fes­sio­nel­le­re Hand­lungs­wei­se gegen­über den Käu­fern, als mit aller Gewalt ver­bug­gte Bana­nen­soft­ware zum ursprüng­li­chen Releaseter­min raus­zu­schie­ben.

DEUS EX: MANKIND DIVIDED soll für Play­Sta­ti­on 4, Xbox One und PC erschei­nen.

Pro­mo­fo­to DEUS EX Copy­right Eidos & Squa­re-Enix

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TOMB RAIDER-Reboot wird verschoben

Das Ent­wick­ler­stu­dio Crys­tal Dyna­mics arbei­tet an einem Reboot der im Com­pu­ter­spiel­be­reich fast schon klas­sisch zu nen­nen­den TOMB RAI­DER-Rei­he, in deren Mit­tel­punkt die Archäo­lo­gin und Aben­teu­re­r­ein Lara Croft steht. Ursprüng­lich war die Ver­öf­fent­li­chung der Neu­fas­sung für spä­ter in die­sem Jahr geplant. Wie Crys­tal Dyna­mics jetzt in einer Pres­se­er­klä­rung ver­mel­det, wird sich der Launch-Ter­min jedoch ins Jahr 2013 ver­schie­ben. Man benö­tigt mehr Zeit zum »Polie­ren«.

Ent­wick­ler Dar­rell Gal­lag­her sag­te:

Es ist unser obers­tes Ziel sicher­zu­stel­len, dass wird ein Spiel von höchs­ter Qua­li­tät ablie­fern. Um dies tun zu kön­nen, haben wir uns ent­schlos­sen, den Ver­öf­fent­li­chungs­ter­min um ein paar Mona­te zu ver­schie­ben, und zwar vom Herbst 2012 ins ers­te Quar­tal 2013.
Wir arbei­ten an Din­gen die für TOMB RAIDER völ­lig neu sind und zusätz­li­che ent­wick­lungs­zeit wird uns erlau­ben abschlie­ßen­de Fein­hei­ten ins Spiel zu brin­gen und es in einer Art auf­zu­po­lie­ren, die ihr ver­dient habt.

Our prio­ri­ty now is to make sure we ful­ly deli­ver the very hig­hest qua­li­ty game. In order to do this, we have deci­ded to move the game’s release date by a few mon­ths, from Fall 2012 to the first quar­ter of 2013.
We’re doing things that are com­ple­te­ly new to Tomb Rai­der in this game and the addi­tio­nal deve­lop­ment time will allow us to put the finis­hing tou­ches into the game and polish it to a level that you deser­ve.

Auf der E3 sol­len Details zum Spiel ver­öf­fent­licht wer­den. Man darf gespannt sein, wie das neue TOMB RAIDER aus­sieht und wie es sich spielt. Der geren­der­te Film zum Spiel unter dem Titel TURNING POINT ist jeden­falls schon­mal der Knül­ler.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Pro­mo-Gra­fi­ken Copy­right 2012 Eidos

Trailer: LARA CROFT AND THE GUARDIAN OF LIGHT

Ein Game­play-Trai­ler zu LARA CROFT AND THE GUARDIAN OF LIGHT zeigt, dass das neu­es­te Aben­teu­er um die wohl belieb­tes­te weib­li­che Spiel-Prot­ago­nis­tin spie­le­risch nichts mehr mit den bis­he­ri­gen zu tun hat. Das sieht aus wie ein DIA­BLO-Klon, des­we­gen wohl auch der Ver­zicht auf den Titel TOMB RAIDER. Au weia, ich ste­he auf »third per­son«, das da ist defi­ni­tiv nicht mei­ne Art von Spiel, ich konn­te schon mit DIABLO nichts anfan­gen…

Eidos will THE GUARDIAN OF LIGHT angeb­lich aus­schließ­lich als Down­load ver­trei­ben.

via Cynx

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.