SCOOBY DOO Live-Action-Serie bei Netflix?

SCOOBY DOO Live-Action-Serie bei Netflix?

Szenenfoto Scooby Doo 2002

Varie­ty berich­tet auf­grund gut unter­rich­te­ter Quel­len, dass man bei Net­flix an einer Real­se­rie arbei­tet, die auf den SCOBY DOO-Car­toons basiert. Die Trick­se­rie SCOOBY DOO wur­de erst­mals im Jahr 1969 von Han­na Bar­be­ra pro­du­ziert, die Rech­te gin­gen im Jahr 2002 an War­ner Bros.

In den Geschich­ten sieht sich die »Scoo­by Gang« übli­cher­wei­se mit über­na­tür­li­chen Phä­no­me­nen kon­fron­tiert, die sich am Ende als mun­dan her­aus­stel­len. In spä­te­ren, auch Realfilm‑, Pro­duk­tio­nen wur­de von die­sem Sche­ma aller­dings abge­wi­chen. Scoo­by Doo galt als die Car­toon­se­rie mit den meis­ten Epi­so­den, bis der Titel 2005 wie­der von THE SIMPSONS über­nom­men wurde.

Net­flix will angeb­lich mit War­ner Bros. Tele­vi­si­on eine Real­se­rie aus dem Stoff machen. Josh Appel­baum (CITADEL, TNMT 2014 & 2016) und Scott Rosen­berg (JUMANJI: THE NEXT LEVEL) wer­den laut Varie­ty die Dreh­bü­cher schrei­ben, sie sind auch aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten, zusam­men mit André Nemec and Jeff Pin­k­ner. Wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Greg Ber­lan­ti, Sarah Schech­ter, und Leigh Lon­don Red­man via Ber­lan­ti Pro­duc­tions (Ber­lan­ti war der Kopf hin­ter den ver­schie­de­nen ARROWVERSE-Serien).

Soll­te das Pro­jekt ver­wirk­licht wer­den, wäre es nicht das ers­te Scoo­by-Doo-Live-Action-Pro­jekt, das auf die Lein­wand kommt. Am bekann­tes­ten ist SCOOBY DOO aus dem Jahr 2002 mit Fred­die Prin­ze Jr., Sarah Michel­le Gel­lar, Mat­thew Lil­lard und Lin­da Car­del­li­ni in den Haupt­rol­len, wobei Neil Fan­ning die Stim­me von Scoo­by über­nahm, das Dreh­buch stamm­te von James Gunn. Der Film war ein Kas­sen­er­folg und spiel­te welt­weit über 250 Mil­lio­nen Dol­lar ein. Eine Fort­set­zung mit der glei­chen Beset­zung, SCOOBY DOO: MONSTERS UNLEASHED, kam 2004 her­aus und spiel­te über 180 Mil­lio­nen Dol­lar ein. Außer­dem gab es den Live-Action-Fern­seh­film SCOOBY DOO: THE MYSTERY BEGINS und sei­ne Fort­set­zung, die in den Jah­ren 2009 und 2010 ver­öf­fent­licht wurden.

Offi­zi­el­le Bestä­ti­gun­gen sei­tens Net­flix oder War­ner Bros. gibt es aller­dings noch nicht.

Pro­mo­fo­to aus SCOOBY DOO (2002) Copy­right War­ner Bros.

SCOOB! Final Trailer

SCOOB! Final Trailer

Es gibt einen neu­en Ani­ma­ti­ons­film um einen der wohl bekann­tes­ten Nerd-Hun­de über­haupt: Scoo­by-Doo. Und wenn das so wird, wie der Trai­ler andeu­tet, dann wird das ein ziem­lich gro­ßer Spaß – und wir bekom­men in SCOOB! (deutsch: SCOOBY!) ein wenig davon zu sehen, wie Shag­gy und Scoo­by sich fan­den (und offen­bar auch, wie die Scoo­by-Gang zusammenkommt).

Regie führt Tony Cer­vo­ne (CATS & DOGS, DUCK DODGERS), das Dreh­buch ver­fass­ten Adam Szty­kiel und Kel­ly Fre­mon Craig nach einer Sto­ry von Matt Lie­ber­man. Es spre­chen: Will For­teFrank Wel­kerAman­da Sey­friedGina Rodri­guezMark Wahl­berg und Jason Isaacs.

Deutsch­land­start ist am 14. Mai 2020.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.