Duffer Brothers

STRANGER THINGS 5 – Behind The Scenes

Im Moment wird an der fünf­ten und letz­ten Staf­fel der Erfolgs­se­rie STRANGER THINGS der Duf­fer Brot­hers (Matt Duf­fer & Ross Duf­fer) gear­bei­tet. Man will noch­mal einen drauf­set­zen, es soll »total­ly bon­kers« und »com­ple­te­ly ins­a­ne« (völ­lig ver­rückt) wer­den, wie Schau­spie­ler Jamie Camp­bell Bower (Vec­na) sagte.

Eben­falls bemer­kens­wert ist, dass Pro­du­zent und Regis­seur Shawn Levy aus­sag­te, dass das gan­ze »in sei­ner fil­mi­schen Band­brei­te episch wer­den wird« (“epic in its cine­ma­tic scope”), denn jede der acht Fol­gen soll fast zwei Stun­den lang werden.

Einen Release­ter­min für die fünf­te und letz­te Staf­fel von STRANGER THINGS gibt es über »in 2025« hin­aus noch nicht (der Hol­ly­wood-Streik hat­te eben­so zu Ver­zö­ge­run­gen geführt wie Wino­na Ryders Arbei­ten an BEETLEJUICE BEETLEJUICE), aber immer­hin spen­die­ren Net­flix und die Pro­du­zen­ten schon­mal ein kur­zes »behind the scenes«-Video.

Und auch wenn das die letz­te Sea­son wer­den wird, es gibt ein Thea­ter­stück und man arbei­tet an einer Animationsserie.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Views: 8

STRANGER THINGS wird länger laufen als erwartet

Die schlech­te Nach­richt ist, dass wir auf die wei­te­ren Aben­teu­er der Prot­ago­nis­ten aus Haw­kins län­ger wer­den war­ten müs­sen als zuerst ange­kün­digt, denn COVID-19 hat die Dreh­ar­bei­ten gestoppt. Das wird also ver­mut­lich erst 2021 was werden.

Die gute Nach­richt ist aller­dings, dass nicht wie ange­nom­men mit der kom­men­den, vier­ten Staf­fel Schluss mit STRANGER THINGS sein wird. In einem aktu­el­len inter­view mit dem Hol­ly­wood Repor­ter gab es eine über­ra­schen­de Aus­sa­ge der für die Serie ver­ant­wort­li­chen Duf­fer-Brü­der. Ross Duf­fer sag­te im Detail:

Sea­son four won’t be the end. We know what the end is, and we know when it is. [The pan­de­mic] has given us time to look ahead, figu­re out what is best for the show. Start­ing to fill that out gave us a bet­ter idea of how long we need to tell that story.

Die vier­te Sai­son wird nicht das Ende sein. Wir wis­sen, was das Ende ist, und wir wis­sen, wann es zuen­de sein wird. [Die Pan­de­mie] hat uns Zeit gege­ben, nach vor­ne zu schau­en und her­aus­zu­fin­den, was das Bes­te für die Show ist. Als wir anfin­gen, das aus­zu­for­mu­lie­ren, beka­men wir eine bes­se­re Vor­stel­lung davon, wie lan­ge wir brau­chen wer­den, um die­se Geschich­te zu erzählen.

Das bedeu­tet, dass es min­des­tens noch eine fünf­te Staf­fel geben wird, viel­leicht sogar eine sechs­te. Das ist für Net­flix unge­wöhn­lich, denn nor­ma­ler­wei­se sind Seri­en dort drei, maxi­mal vier Sea­sons lang. Aller­dings ist die erheb­li­che Popu­la­ri­tät von STRANGER THINGS viel­leicht Grund genug für eine Aus­nah­me. Viel­leicht errei­chen die Kids ja sogar die Neunziger …

Pro­mo­fo­to Copy­right Netflix

Views: 7

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen