TRON 3: Drehbeginn im Herbst

TRON 3: Drehbeginn im Herbst

Tron Legacy PosterEs war zwar schon länger bekan­nt, dass es (min­destens) einen drit­ten Teil der TRON-Rei­he geben sollte, bish­er kam das aber nicht so richtig in Gang. Regis­seur Joseph Kosin­s­ki sprach aber immer wieder darüber, was er sich für eine Fort­set­zung so vorstellen kön­nte.

Jet­zt scheint das Ding Fahrt aufzunehmen. Ange­blich ist der Drehbe­ginn für den Herb­st 2015 geplant, der einzige bere­its bestätigte Schaus­piel­er ist Gar­rett Hed­lund. Gedreht wer­den wird in Kana­da, genauer Van­cou­ver. Ich würde mal darauf wet­ten, dass man möglicher­weise auch Olivia Wilde und Bruce Boxleit­ner wieder­se­hen dürfte. Und vielle­icht bekommt man auch irgend­wie Fly­nn, den Schöpfer des Grids, alias Jeff Bridges, irgend­wie wieder mit ins Spiel.

Kosin­s­ki sagte, dass TRON 3 so etwas wie DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK wer­den soll, so dass man ein düsteres, offenes Ende erwarten kön­nte, das dann auf eine weit­ere Fort­set­zung hin­aus­läuft.

Dis­ney hat zwar einige heiße Kino-Eisen im Feuer, ger­ade in diesem Jahr sind die  AVENGERS und STAR WARS EPISODE VII im Ren­nen, aber es macht eine Menge Sinn, auch TRON nicht zu vergessen, ins­beson­dere, da auch hier die Zweitver­w­er­tungs- und Mer­chan­dis­ing-Möglichkeit­en gigan­tisch sind. TRON: LEGACY spielte weltweit 400 Mil­lio­nen Dol­lar ein – und ist auch schon wieder über vier Jahre her.

Poster TRON: LEGACY Copy­right Dis­ney

Joseph Kosinski: Neues zu TRON 3

Joseph Kosinski: Neues zu TRON 3

Am Oster­woch­enende fand der Won­der­Con statt, dort beant­wortete Regis­seur Joseph Kosin­s­ki einige Fra­gen zu seinem aktuellen Film OBLIVION. Das inter­essiert uns hier aber nicht, er hat jedoch auch etwas zur Fort­set­zung von TRON: LEGACY erzählt.

TR3N, wie das Pro­jekt als Arbeit­sti­tel auch genan­nt wird, ist nicht eingestellt und auch nicht auf unbes­timmt ver­schoben – es bleibt den­noch schwierig. In unge­fähr zwei Wochen soll der Regis­seur einen neuen Drehbuchen­twurf erhal­ten:

Wir arbeit­en an der Geschichte seit 2009, alss inzwis­chen seit vier Jahren. Ich bin ziem­lich begeis­tert über die Idee, die wir dazu haben. Ich glaube, dass sie das Ver­sprechen ein­lösen wird, das die bei­den ersten Filme gegeben haben. Das eröffnet dem Film neue Möglichkeit­en und gibt dem Film eine weitaus größere Attrak­tiv­ität. Während TRON: LEGACY em Ende die Fans zufrieden­stellte, erweit­ert diese Idee die Möglichkeit­en auf wirk­lich tolle Weise. Allerd­ings muss das Drehbuch uns alle wirk­lich überzeu­gen und die Sto­ry muss ein­fach unwider­ste­htlich sein, um ums alle wieder zusam­men zu bekom­men. Das Ganze würde unge­fähr dreiein­halb Jahre dauern. Um also wieder da rein zu gehen und das Grid erneut zu besuchen, brauchen wir ein spek­takuläres Drehbuch.

Das bedeutet: es ist in Arbeit, aber es ist noch nichts sich­er. Und es wird dauern. Hof­fen wir das Beste.

Creative Commons License

Bild: Joseph Kosin­s­ki 2010 auf dem Comic­Con, von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA

TRON: THE NEXT DAY

Dieser Kurz­film tauchte kür­zlich ein­fach so auf Youtube auf. Es wird ver­mutet, dass es sich um gelöschte Szenen aus LEGACY han­deln kön­nte; möglicher­weise stammt das aus den Spe­cials der Blu­Ray- und DVD-Fas­sung des Films, die in den USA im April erscheint. Erzählt wird ein wenig darüber, was zwis­chen dem ersten und dem zweit­en Film geschah.

Ange­blich soll es bere­its grünes Licht für Teil drei gegeben haben…

Edit: Sor­ry, lei­der ist es schon wieder weg…

Edit zwei – da iss­er wieder: Das Netz ver­gisst nichts! :)

http://www.youtube.com/watch?v=GaodH483Ako