Vorbestellbar: Steampunk-Storysammlung KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF

Vorbestellbar: Steampunk-Storysammlung KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF

Beim Amrun Ver­lag ist ab sofort eine neue Sto­rysamm­lung mit Steam­punk-Sto­ries vorbestell­bar.  Das von André Sko­ra und Mar­co Ans­ing her­aus­gegebene Buch trägt den Titel KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF.

Steam­punk, das heißt Aben­teuer in einem fik­tiv­en 19. Jahrhun­dert: Elo­quente Hochkul­tur und verk­lärte His­to­rie. Hier nicht: In dieser Antholo­gie dreht sich alles um die Auswüchse des Impe­ri­al­is­mus, die Grausamkeit­en in den Kolonien und den gnaden­losen Raub­bau an Rohstof­fen. Und doch find­en sich auch hier glanzvolle Aben­teuer auf der ganzen Welt. Die Reise führt zu frem­den Kul­turen, abseits von klas­sis­chen europäis­chen Schau­plätzen. Sie erzählt von Forscher­drang, Leid und Respekt für das Unbekan­nte.
In die Kolonien navigieren die Autoren Anja Bagus, Ste­fan Cer­nohu­by, André Geist, Peter Hohmann, Vanes­sa Kaiser und Thomas Lohwass­er, Ann-Kathrin Karschnick, Gui­do Krain, Thorsten Küper, Kristi­na Lohfeldt, Niklas Pei­necke, Chris Schlicht, Vin­cent Voss und Mar­co Ans­ing. Mit einem Vor­wort von Stephan Kühn.
Das Cov­er stammt von Chris­t­ian Gün­ther.

Das Buch wird als Taschen­buchaus­gabe vor­liegen (über deren Umfang lei­der nichts geschrieben ste­ht), diese wird 13,00 Euro kosten; sie soll zur Buchmesse Frank­furt erscheinen und kann ab sofort beim Ver­lag vorbestellt wer­den. Ob es eine eBook-Fas­sung geben wird kon­nte ich der Ver­lags­seite lei­der eben­so wenig ent­nehmen, wie deren Preis.

Als Leseprobe find­et man aktuell Ste­fan Cer­nohubys Geschichte DAS WÜSTENDAMPFSCHIFF auf TOR-Online.

Erschienen: Neuauflage von BLUTROTER STAHL

Erschienen: Neuauflage von BLUTROTER STAHL

Ich hat­te vor einiger Zeit schon über die von Ingo Schulze, Michael Quay und André Sko­ra her­aus­gegebene Sword & Sor­cery-Antholo­gie BLUTROTER STAHL berichtet. Die war bere­its am 4. April 2016 erschienen, aber da der erste Ver­lag sich etwas schofe­lig benom­men hat, wech­selte die nun in ein­er erweit­erten Neuau­flage und mit einem neuen Cov­er zum Man­tiko­re-Ver­lag:

Wir sind der Schreck­en im Auge unser­er Feinde. Wir sind das Wis­pern ihrer ver­lore­nen See­len. Wir sind Blut und Stahl. Möget ihr unsere Namen auch vergessen, unsere Tat­en leben ewig!

Diese span­nende Kurzgeschicht­en­samm­lung bietet einen ein­ma­li­gen Ein­blick in die vielfältige deutschsprachige Fan­ta­sy-Szene. Neue Tal­ente und bekan­nten Größen der schreiben­den Zun­ft präsen­tieren fan­tastis­che Geschicht­en aus dem sog. »Sword & Sorcery«-Genre. In 18 Kurzgeschicht­en tre­f­fen mar­tialis­che Ele­mente auf klas­sis­che und düstere Fan­ta­sy.

Mit Geschicht­en von Anja Bagus, B.C. Bolt, Tom Daut, Torsten Exter, Marc Geiger, Chris­t­ian Gün­ther, Peter Hohmann, Daniel Isbern­er, Mike Krzy­wik-Groß, Thorsten Küper, Glo­ria H. Man­der­feld, Kay Noa, Chris­tel Sche­ja, Judith & Chris­t­ian Vogt, Flo­ri­an Wehn­er, Dominik Schmeller, Jörg Benne, Mario Stein­metz und Karl-Heinz Zapf.

Die neue Ver­sion der Sto­rysamm­lung BLUTROTER STAHL ist 440 Seit­en stark und kostet als Taschen­buch 14,98 Euro. Für die eBook-Fas­sung wer­den 9,99 Euro fäl­lig.

Cov­er­ab­bil­dung BLUTROTER STAHL Copy­right Man­tiko­re-Ver­lag

Erschienen: THE DRESDEN FILES – BRIEF CASES

Erschienen: THE DRESDEN FILES – BRIEF CASES

Während man auf den näch­sten Band der Roman­rei­he um Jim Butch­ers Magie-Detek­tiv Har­ry Dres­den wartet (PEACE TALKS soll später in diesem Jahr, genauer im Okto­ber, endlich erscheinen, nach­dem der Autor Zeit mit einem unerträglichen Steam­punk-Roman ver­plem­pert hat­te), kann man die Zeit mit der Sto­rysamm­lung BRIEF CASES vertreiben, die heute erschienen ist. Klap­pen­text:

Mag­ic. It can get a guy killed.

Return to the world of the Dres­den Files with Har­ry Dres­den (the only wiz­ard in the Chica­go phone book) and friends as they solve super­nat­ur­al mys­ter­ies, pro­tect the help­less, and fight evil.

Brief Cas­es is a new col­lec­tion of Dres­den Files sto­ries which will include an orig­i­nal novel­la, from inter­na­tion­al best­seller Jim Butch­er.

Sto­ries includ­ed in this col­lec­tion: ›Curs­es‹, ›AAAA Wiz­ardry‹, ›Even Hand‹, ›B is for Big­foot‹, ›I was a Teenage Big­foot‹, ›Big­foot on Cam­pus‹, ›Bomb­shells‹, ›Jury Duty‹, ›Cold Case‹, ›Day One‹, ›A Fist­ful of War­locks‹, ›Zoo Day‹ (orig­i­nal novel­la tak­ing place between Skin Game and Peace TALKS.

Als Hard­cov­er soll die Samm­lung 16,99 Euro kosten (inter­es­san­ter­weise soll das Taschen­buch mor­gen zum sel­ben Preis erscheinen), das eBook wird zum Preis von 10,99 Euro ange­boten. Und ich habe es natür­lich sofort gekauft.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Ace Books

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Es ist da: REISEZIEL UTOPIA

Es ist da: REISEZIEL UTOPIA

Gestern trudel­ten die druck­frischen Exem­plare beim Ver­lag ein, das bedeutet: ab sofort ist die von Phan­taNews präsen­tierte, von Ste­fan Holzhauer her­aus­gegebene und bei der Edi­tion Rot­er Drache erschienene Sto­rysamm­lung REISEZIEL UTOPIA erhältlich.

Man erhält das Buch beim ein­schlägi­gen Buch­han­del, online wie offline, es wäre aber ganz grandios, wenn ihr das direkt beim Ver­lag bestellt, denn da hat der am meis­ten von – und Klein­ver­lage haben nun mal wed­er das Geld noch die Mark­t­macht wie große Pub­likumsver­lage, da hil­ft eine Direk­tbestel­lung ganz erhe­blich. Das Beste: Der Ver­sand inner­halb Deutsch­lands ist ver­sand­kosten­frei.

Zum Buch:

Sci­ence Fic­tion – das bedeutete in den ver­gan­genen Jahren lit­er­arisch schw­er­punk­t­mäßig Dystopi­en. Das war ein­mal anders, im gold­e­nen Zeital­ter der SF und auch noch in den 1970ern sah das Genre The­men wie Tech­nolo­gie oder gesellschaftliche Entwick­lun­gen oft­mals aus einem pos­i­tiv­en Blick­winkel, beschrieb ein lebenswerte, eine bessere Zukun­ft. Die vor­liegende Samm­lung von Kurzgeschicht­en möchte an diese Tra­di­tion der Sci­ence Fic­tion anknüpfen und einen Blick in eine bessere Zukun­ft ermöglichen — aber auch pos­i­tive Utopi­en sind immer eine Frage des Betra­ch­tungswinkels … 

Mit Geschicht­en von:

Anja Bagus, Vic­tor Boden, Dieter Bohn, Car­men Capi­ti, Paul Tobias Dahlmann, Jens Gehres, Mar­cus R. Gilman, Her­bert Glaser, Ger­hard Huber, Dali­ah Karp, Thomas Kod­nar, Yann Krehl, Ingo Muhs, A. L. Nor­gard, Andreas Raabe, Dorothe Reimann, Ger­not Schatz­dor­fer, Olaf Stieglitz und Joachim Tabaczek.

Die Print­fas­sung (ISBN: 978–3-946425–45-8) ist 366 Seit­en stark und kostet 14,95 Euro. Die eBook-Ver­sion erscheint in Kürze.

Kürzlich erschienen: SF-Anthologie FICTION X SCIENCE

Kürzlich erschienen: SF-Anthologie FICTION X SCIENCE

Nicht nur ich habe die Schnau­ze von Dystopi­en gestrichen voll und veröf­fentliche deswe­gen zusam­men mit der Edi­tion Rot­er Drache dem­nächst die Sto­rysamm­lung REISEZIEL UTOPIA. Ein­er der Autoren, Mar­cus R. Gilman, wies die Her­aus­ge­ber der ähn­liche gelagerten Antholo­gie FICTION X SCIENCE auf Phan­taNews hin und die melde­ten sich bei mir, damit ich auf das Buch hin­weise, was ich an dieser Stelle gern tue.

FICTION X SCIENCE – Die Vision ein­er hoff­nungsvollen Zukun­ft

Antholo­gie mit 16 Kurzgeschicht­en, die eine pos­i­tive Zukun­ftsvi­sion ein­er Ver­schmelzung von Men­sch und Mas­chine zeich­nen.

FICTION X SCIENCE: Das ist die Vision ein­er hoff­nungsvollen Zukun­ft, die durch die Ver­schmelzung von Men­sch und Mas­chine möglich gemacht wird. Diese Antholo­gie enthält sechzehn span­nende Kurzgeschicht­en.

Nicht nur in den Geschicht­en geht es um hybride Men­sch-Maschi­nen-Sys­teme: Wir wen­de­ten ein solch­es für die Auswahl und das Edi­tieren der Erzäh­lun­gen inner­halb eines Schreib­wet­tbe­werbes an. Ent­standen ist mehr als eine Samm­lung von Kurzgeschicht­en: Dieses Buch ist ein Kunst­werk, das erst durch die Dig­i­tal­isierung in dieser Form möglich gewor­den ist. Es ist ein Spiegel der Kun­st­for­men der Zukun­ft.

Autorin­nen und Autoren: Dorothe Zürcher, Car­men Capi­ti, Raidn Neil Reat, Pamela Mertens, Stephanie Lay, Nina Hor­vath, Anna-Katha­ri­na Höpflinger, Jan­na Ruth, Anja Hänel, Raven Elis­a­beth Diet­zel, Wil­fried von Manstein, Jut­ta Siebert, Apolo­nia Gottwald, Melody Aimée Rey­mond, Sophia Som­mer, Swan­t­je Opper­mann

Das 256 Seit­en starke Buch wurde von Melody Aimée Rey­mond, Michael Kauf­mann und Edy Port­mann her­aus­gegeben, es liegt als gebun­dene Aus­gabe zum Preis von 23,99 Euro vor, die eBook-Fas­sung kostet 6,99 Euro.

Mehr Infor­ma­tio­nen auch auf der Web­seite zum Buch.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Pako Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

REISEZIEL UTOPIA – Autoren und Geschichten

REISEZIEL UTOPIA – Autoren und Geschichten

Es ist geschafft: Die Geschicht­en und Autoren für die Sto­rysamm­lung REISEZIEL UTOPIA von Phan­taNews und der Edi­tion Rot­er Drache ste­hen fest. Es war ein hartes Stück Arbeit, die enthal­te­nen 21 Geschicht­en aus den knapp 60 Ein­sendun­gen auszusuchen, denn die Qual­ität der ein­gere­icht­en Beiträge war durchge­hend hoch. Da der Platz in einem gedruck­ten Buch allerd­ings lei­der begren­zt ist, musste eine Auswahl getrof­fen wer­den. Wer nicht dabei ist möge sich deswe­gen nicht grä­men, eine Ablehnung bedeutet wegen des eben Genan­nten nicht zwin­gend eine qual­i­ta­tive Ein­stu­fung der einge­sandten Geschichte.

Dabei sind (in kein­er bes­timmten Rei­hen­folge, endgültige Titel kön­nen noch abwe­ichen):

  • Anja Bagus – »Ely­si­um«
  • Mar­cus R. Gilman – »20 Minuten«
  • Dali­ah Karp – »Der Brand«
  • Tobias Dahlmann – »Erstkom­mu­nika­tion«
  • Dieter Bohn – »Cor­nu­copi«
  • Andreas Raabe – »Kommt zum Ringel­Rangel-Platz«
  • Her­bert Glaser – »Heimat«
  • Dorothe Reimann – »Gueril­la«
  • Olaf Stieglitz – »Der Wun­sch nach Ret­tung« und »Der erste Schritt«
  • Jens Gehres – »Der Elter« und »Auf­bruch«
  • Thomas Kod­nar – »Der gelbe Rit­ter«
  • A. L. Nor­gard – »Der Him­mel über Nova«
  • Vic­tor Boden – »Kane der Krieger«
  • Car­men Capi­ti – »Back To Basic«
  • Ger­hard Huber – »Das Feld der Bäume«
  • Joachim Tabaczek – »In guten Hän­den«
  • Ingo Muhs – »Der Fern­händler«
  • Yann Krehl – »Der Tag der Erken­nt­nis«
  • Ger­not Schatz­dor­fer – »Vor­fall in Utopia West«

Ich grat­uliere den Gewin­nern und werde mich bei diesen in Kürze wegen der weit­eren Vorge­hensweise melden. Bedanken möchte ich mich bei allen, die einen Beitrag ein­gere­icht haben, für das damit erwiesene Ver­trauen.

In Kürze: ABSINTH – GESCHICHTEN IM RAUSCH DER GRÜNEN FEE

In Kürze: ABSINTH – GESCHICHTEN IM RAUSCH DER GRÜNEN FEE

Im Art Skript Phan­tastik Ver­lag ist die Sto­rysamm­lung ABSINTH – GESCHICHTEN IM RAUSCH DER GRÜNEN FEE erschienen. Darin find­en sich 12 Geschicht­en rund um das Getränk der Kün­stler und Kreativ­en, her­aus­gegeben von Grit Richter. Klap­pen­text:

Absinth – Das Getränk der Kün­stler
Gle­ich­sam unverzicht­bare Inspi­ra­tionsquelle und ver­lock­ende Falle.
Diese Antholo­gie ent­führt Sie ins Reich der Grü­nen Fee, durch einen Strudel von Far­ben und Gefühlen an den Rand des Wahnsinns und über die eigene Weltan­schau­ung hin­aus. In 12 Geschicht­en ler­nen Sie die Per­son­ifizierung des grü­nen Getränkes kenne. Doch Vor­sicht! Jedem erscheint die Fee in ein­er anderen Gestalt und manch­mal offen­bart sie sich erst beim let­zten Tropfen.

Mit dabei sind fol­gende Geschicht­en und Autoren:

Ein Schloss aus Inspi­ra­tion und Wahnsinn // San­dra Bol­len­bach­er
Scheiß auf Nemo – ret­tet die Nau­tilus // Markus Cre­mer
Der Fluch der Blume // Mar­tin Rüsch
Rien Ne Va Plus // M. W. Lud­wig
Das dritte Glas // Nele Sick­el
Honigmann&Breuer: Louche // Robert von Cube
Der let­zte Tropfen // Melanie Vogltanz
Traum und Wahrheit // Jacque­line May­er­hofer
Hip­ster van Gogh // Nina Teller
Der Lärm in meinem Kopf // Fabi­an Dom­brows­ki
Der Tod des Sher­lock Holmes // Car­men Hüb­n­er
Blut­feuer // Chris­tine Bathelt

Die Cov­er-Illus­tra­tion steuerte Ireen Bow bei. Das Buch ist 232 Seit­en stark und kann zum Preis von 12,80 Euro beispiel­sweise bei Ama­zon vorbestellt wer­den. Der Erschei­n­ung­ster­min ist der 14. Okto­ber 2017. Ob es eine eBook-Fas­sung geben wird, ging aus der Pressemit­teilung lei­der nicht her­vor, auf Ama­zon kann ich zumin­d­est keine find­en.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Art Skript Phan­tastik

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: ZEIT FÜR DIE SCHICHT von Norbert Fiks

Erschienen: ZEIT FÜR DIE SCHICHT von Norbert Fiks

Cover Zeit für die SchichtZEIT FÜR DIE SCHICHT UND ANDERE SF-KURZGESCHICHTEN ist eine Sto­rysamm­lung mit Sci­ence Fic­tion-Sto­ries von Nor­bert Fiks, diese ist soeben im Selb­stver­lag erschienen. Zum Inhalt:

Was passiert, wenn Raum­fahrer im Aster­oidengür­tel auf ein außerirdis­ches Arte­fakt stoßen? Oder ein Zeitreisender ver­sucht, den Mord an John F. Kennedy aufzuk­lären? Mit diesen und anderen Fra­gen hat sich Nor­bert Fiks in den 23 Sci­ence-Fic­tion Kurzgeschicht­en von ZEIT FÜR DIE SCHICHT beschäftigt. Auch Robot­er und Par­al­lel­wel­ten kom­men vor – und für SF-Geschicht­en eher ungewöhn­liche Dar­bi­etungs­for­men wie ein Hör­spiel.
Kurz ist in eini­gen Fällen dur­chaus wörtlich zu nehmen ist. Die kürzeste Geschichte ist nur 16 Wörter »lang«. Damit wan­delt der Autor auf den Spuren von Ernest Hem­ing­way, dem Erfind­er der Sechs-Wort-Geschichte.

Nor­bert Fiks ist ein Kind des Raum­fahrzeital­ters. Er war fünf Monate alt, als »Sput­nik I« seinen ersten Piepser aus dem Weltall zur Erde funk­te. Die Fasz­i­na­tion für die Raum­fahrt brachte ihn zur Sci­ence-Fic­tion. Seine erste SF-Geschichte hat er für eine Schülerzeitung geschrieben, woran sich zum Glück nie­mand mehr erin­nert, und danach lange, lange keine mehr. Der Ver­fass­er lebt in Ost­fries­land und arbeit­et als Redak­teur bei ein­er Tageszeitung.

ZEIT FÜR DIE SCHICHT ist als 172-seit­iges Taschen­buch (ISBN 978–3-7392–1870-0) und eBook (ASIN: B01E3SCFP2) erhältlich, der Preis für ersteres liegt bei 6,49 Euro. Das eBook ist bis zum 8. Mail zum Ein­führung­spreis von 2,49 zu haben, danach kostet es einen Euro mehr. Die Samm­lung ist im Buch­han­del und bei den ein­schlägi­gen Onli­neshops zu beziehen.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Nor­bert Fiks

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: Storysammlung BLUTROTER STAHL

Erschienen: Storysammlung BLUTROTER STAHL

Cover Blutroter StahlAndré Sko­ra, Ingo Schulze und Michael Quay sind die Her­aus­ge­ber ein­er Sword & Sor­cery-Sto­rysamm­lung mit dem Titel BLUTROTER STAHL.

Unsere Namen spie­len keine Rolle. Wir sind die Wan­der­er in der Fin­ster­n­is. Wir sind der Schreck­en im Auge unser­er Feinde und das Wis­pern ihrer ver­lore­nen See­len. Wir sind Blut und Stahl. Mögt ihr unsere Namen auch vergessen, unsere Tat­en leben ewig!

Darin find­en sich Sto­ries von Anja Bagus, B.C. Boldt, Tom Daut, Marc Geiger, Chris­t­ian Gün­ther (welch­er auch das Cov­er beis­teuerte), Peter Hohmann, Daniel Isbern­er, Mike Krzy­wik-Groß, Thorsten Küper, Glo­ria H. Man­der­feld, Kay Noa, Chris­tel Sche­ja, Judith & Chris­t­ian Vogt, Torsten Exter und Flo­ri­an Wehn­er.

Die Kurzgeschicht­en wur­den zudem illus­tri­ert, enthal­ten sind Zeich­nun­gen von Lina Fle­ing, David Lewis John­son, Volk­er Kon­rad, Joyce Mau­reira, William McAus­land, Elfi Rahn und Chris­tel Sche­ja.

Die eBook-Aus­gabe ist soeben erschienen, die Druck­ver­sion fol­gt Ende April. Das Cov­er schuf Chris­t­ian Gün­ther.

Als Print (ISBN: 978–3944713175) hätte das Taschen­buch einen Umfang von 380 Seit­en und würde 14,95 kosten. Die eBook-Fas­sung von BLUTROTER STAHL (ASIN B01DPM5SKQ bzw. ISBN 978–3944713151) schlägt mit 4,88 Euro zu Buche.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Prometheus

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ausschreibung bei Amrûn: Das Dimensionsportal

Ausschreibung bei Amrûn: Das Dimensionsportal

Logo Edition GeschichtenweberDer Amrûn Ver­lag hat eine Auss­chrei­bung für eine Sto­rysamm­lung mit phan­tastis­chen Geschicht­en aus­gelob. Der Titel lautet »Das Dimen­sion­sportal – Ein Tor in phan­tastis­che Wel­ten und andere Zeit­en«.

Deutsch­land, in ein­er nahen Zukun­ft:
Dem Wis­senschaftler Prof. Dr. Groll, der stets für seine Ideen ver­lacht wurde, gelingt es, von der Öffentlichkeit unbe­merkt in sein­er heimis­chen Garage ein Gerät zu bauen, welch­es ein Dimen­sion­sportal öffnet. Eine flim­mernde Wand bildet sich vor ihm. Fasziniert ergreift Max Groll einen Gegen­stand nach dem anderen und über­prüft, ob er diese in eine the­o­retis­che andere Welt schick­en kann … ungachtet der möglichen Konsequenzen.Das Por­tal, das Groll erschaf­fen hat, kann ein Tor an einen anderen Ort, in eine andere Zeit und sog­ar in eine andere Wirk­lichkeit sein. Wir suchen span­nende, orig­inelle und skur­rile Geschicht­en, die erzählen, was die einzel­nen Gegen­stände in der jew­eili­gen Par­al­lel­welt aus­lösen: Wird ein Flum­mi von den Nean­der­talern als Heilig­tum verehrt oder als unbe­grei­flich­es Etwas gefürchtet? Was fan­gen die Bewohn­er der Zom­biewelt mit einem veg­a­nen Kochbuch an? Kann ein Zauberkas­ten dazu beitra­gen, eine uralte Magier­fe­hde beizule­gen? Dies sind nur einige Möglichkeit­en, die den Teil­nehmern offen­ste­hen.
Die Geschicht­en sollen in sich abgeschlossen sein und auss­chließlich in der von euch gewählten Par­al­lel­welt spie­len, ohne dass Prof. Dr. Max­i­m­il­ian Groll selb­st ein­greift. Der jew­eilige Gegen­stand muss eine zen­trale hand­lungstra­gende Rolle innehaben. Dabei sollte es sich um Dinge han­deln, die in unser­er derzeit­i­gen All­t­agswirk­lichkeit real sind. Die Geschicht­en soll­ten dem Genre der Phan­tastik (mit sämtlichen Unter­arten) zuzuord­nen sein.

Alle weit­eren Infor­ma­tio­nen find­en sich auf der Auss­chrei­bungs­seite bei Amrûn. Zeit eine Geschi­hcte einzure­ichen ist bis zum 30.09.2016. Das fer­tige Buch wird als »Edi­tion Geschichtenweber«-Band unter der Her­aus­ge­ber­schaft von Nadine Muriel und Ste­fan Cer­nohu­by im Amrun Ver­lag erscheinen.

Logo Edi­tion Geschicht­en­we­ber Copy­right Edi­tion Geschicht­en­we­ber

Erschienen: BISSE von Ju Honisch

Erschienen: BISSE von Ju Honisch

Cover BisseBeim eBook-Ver­lag hocke­books ist vor Kurzem Ju Honischs Kurzgeschicht­en­samm­lung BISSE erschienen, sie enthält 17 ungewöhn­liche phan­tastis­che Geschicht­en.

Bisse – diese 17 ungewöhn­lichen Geschicht­en beißen dem Leser jeglich­es Wohlge­fühl aus dem Gemüt. Es sind keine klas­sis­chen Gespen­stergeschicht­en, keine triefend­en Splat­ter, doch auch kein lauschiger Kerzen­schein­grusel. Das Grauen ist vielmehr ganz nah, im Alltäglichen unter uns oder vielle­icht schon unmit­tel­bar hin­ter uns, vor uns, in uns sog­ar. Es lauert. Es kann der brave Kol­lege sein, der einem noch nie so richtig aufge­fall­en ist, der so nette Arzt oder der lächel­nde Traum­mann von der Kon­tak­tanzeige. Das Nor­male ist es, das sich san­ft und jäh als anor­mal ent­pup­pt und den Leser frösteln lässt. Böse und gemein sind diese Geschicht­en. Hin­ter­hältig und fies treiben sie Hak­en in die Lesersee­len, drehen sich um sich selb­st und enden stets etwas anders als gedacht. Nichts für Leser mit allzu schwachen Ner­ven, aber genau das Richtige für Lieb­haber gepflegten Grusels und bizarr-phan­tastis­ch­er Ideen.

Fast alles, was Ju Honisch schreibt, gehört in den Bere­ich der Phan­tastik oder ist nicht weit ent­fer­nt davon ange­siedelt. Niedliche Feen und süße Elflein wird man allerd­ings umson­st in ihren Büch­ern suchen. Sie mag es hand­fest, sie mag es span­nend – und schreibt auch keine Kinder­büch­er. Ihr Humor ist schwarz.
Für ihren Erstlingsro­man Das Obsid­i­an­herz erhielt sie 2009 den Deutschen Phan­tastik Preis in der Kat­e­gorie »Bestes Roman­de­büt«. Für den Roman Schwin­gen aus Stein wurde ihr 2014 auf der Leipziger Buchmesse der SERAPH für das beste phan­tastis­che Buch 2014 ver­liehen.

Als Print­ver­sion wäre das eBook BISSE 270 Seit­en stark, es kostet 6,99 Euro und kann beispiel­sweise über Ama­zon bezo­gen wer­den. Eine Leseprobe ste­ht als PDF bere­it.

Bisse
17 ungewöhn­liche Geschicht­en
Ju Honisch
ISBN: 9783957511119
ASIN: B017DD5SY4
Erschei­n­ungs­da­tum: 30.10.2015
(Erstveröf­fentlichung: 2007)
Preis: 6,99 €

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right hocke­books gmbh

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: DR. LESTONS KABINETT DER SELTSAMEN SZENARIEN

Erschienen: DR. LESTONS KABINETT DER SELTSAMEN SZENARIEN

Cover LeSton Bernar SzenarienBei Emmerich Books & Media ist kür­zlich Bernar LeStons Geschicht­en­samm­lung DR. LESTONS KABINETT DER SELTSAMEN SZENARIEN erschienen. »45 skur­rile Häp­pchen am Teller­rand der Real­ität, gewürzt mit ein­er Prise Phan­tastik und einem herzhaften Schuss des Unglaublichen!«

Wenn DER BESCHWORENE SCHREIBER nur VERLORENE WORTLOSIGKEIT her­vor­bringt und DER SCHATTEN DES BÖSEN FÜLLERS den SCHREIBFLUSS beein­trächtigt …

Wenn SCHÜSSE, DIE NACH HINTEN LOSGINGEN, trotz­dem MITTEN INS SCHWARZE trafen und DER LETZTE SCHLUCK auch DAS ENDE EINES RUFMORDS her­auf­beschwor …

Wenn DIE ZEIT VERGEHT WIE DAS LEBEN und Sie noch ZU JUNG ZUM STERBEN sind …

… dann kön­nte eine Soirée im Kabi­nett des Dr. LeSton ganz nach Ihrem Geschmack sein.

Das Kabi­nett mit 45 Kurzgeschicht­en hat in sein­er Print­ver­sion einen Umfang von 172 Seit­en im For­mat 20,3 x 12,7 cm. Es liegt als eBook zum Preis von 2,95 Euro eben­so vor, wie als Taschen­buchaus­gabe für EUR 8,95. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en sich auf der Ver­lags­seite. Wer mehr über den autor wis­sen möchte, wird sicher­lich auch auf sein­er Face­book­seite fündig.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Emmerich Books & Media

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.