Im Februar: Storysammlung ELVIS HAT DAS GEBÄUDE VERLASSEN

Im Februar: Storysammlung ELVIS HAT DAS GEBÄUDE VERLASSEN

Her­aus­ge­ge­ben von André Sko­ra, Frank Heb­ben und Armin Röß­ler erscheint bei Bege­dia im Febru­ar die Sto­ry­samm­lung ELVIS HAT DAS GEBÄUDE VERLASSEN. Klap­pen­text:

Cyber­punk goes Fif­ties: ELVIS IS ALIVE!
Das Jahr 1957. Leder­be­kluf­t­e­te Grea­ser prä­sen­tie­ren ihre chrom­fun­keln­den Rocket­cars und Jet­packs.
Die Tol­le ist immer auf Kra­wall gebürs­tet, den Girls vor den Eis­die­len oder im Auto­ki­no impo­nie­rend, von dröh­nen­der Musik aus den Boxen unter­stützt.
Rocka­bil­ly und Pet­ti­coats, Juke­box und Milch­shakes, wäh­rend der Kal­te Krieg als grel­ler Schä­del zum Him­mel hoch­wächst, ehe die Welt unter­geht trotz Heim­bun­ker im Gar­ten unter dem gepfleg­ten, grü­nen Rasen.
Oder als Sput­nik sei­ne Radio­si­gna­le aus dem All funkt und die Magnet­bän­der des Pen­ta­gon durch­dre­hen!
Als Simon, der ers­te Heim­com­pu­ter, in den Hob­by­kel­lern und Gara­gen zusam­men­ge­bas­telt wird. Und Elvis lässt die Hüf­ten krei­sen zum Jail­house Rock.
Elf Geschich­ten über Rebel­len und Spio­ne, über Hel­den und Anti­hel­den, die den Groß­rech­nern das Fürch­ten leh­ren, bis den Super­schur­ken das brei­te Grin­sen in der Son­ne zer­schmilzt.
Die Fin­ger vom Knopf: hei­le Welt!
Ein­mal Him­mel und zurück. Over and out.

Ent­hal­ten sind Geschich­ten von Anja Bagus, Mario H. Stein­metz, Chris­ti­an Vogt, Tobi­as From­me, Armin Röß­ler, Andre­as Flö­gel, Peter Hoh­mann, André Geist, Chris­ti­an Kün­ne, Kay Noa und Thors­ten Küper. Das Taschen­buch ist 252 Sei­ten stark und erscheint am 8, Febru­ar 2019 im Bege­dia-Ver­lag (ISBN 978–3957771179). Der Preis beträgt 15,90 Euro. Ob es auch eine eBook-Fas­sung geben wird wur­de mir lei­der nicht mit­ge­teilt.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Bege­dia

Vorbestellbar: Steampunk-Storysammlung KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF

Vorbestellbar: Steampunk-Storysammlung KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF

Beim Amrun Ver­lag ist ab sofort eine neue Sto­ry­samm­lung mit Steam­punk-Sto­ries vor­be­stell­bar.  Das von André Sko­ra und Mar­co Ansing her­aus­ge­ge­be­ne Buch trägt den Titel KOLONIEN – WELT UNTER DAMPF.

Steam­punk, das heißt Aben­teu­er in einem fik­ti­ven 19. Jahr­hun­dert: Elo­quen­te Hoch­kul­tur und ver­klär­te His­to­rie. Hier nicht: In die­ser Antho­lo­gie dreht sich alles um die Aus­wüch­se des Impe­ria­lis­mus, die Grau­sam­kei­ten in den Kolo­ni­en und den gna­den­lo­sen Raub­bau an Roh­stof­fen. Und doch fin­den sich auch hier glanz­vol­le Aben­teu­er auf der gan­zen Welt. Die Rei­se führt zu frem­den Kul­tu­ren, abseits von klas­si­schen euro­päi­schen Schau­plät­zen. Sie erzählt von For­scher­drang, Leid und Respekt für das Unbe­kann­te.
In die Kolo­ni­en navi­gie­ren die Autoren Anja Bagus, Ste­fan Cerno­hu­by, André Geist, Peter Hoh­mann, Vanes­sa Kai­ser und Tho­mas Loh­was­ser, Ann-Kath­rin Kar­schnick, Gui­do Krain, Thors­ten Küper, Kris­ti­na Loh­feldt, Niklas Pein­ecke, Chris Schlicht, Vin­cent Voss und Mar­co Ansing. Mit einem Vor­wort von Ste­phan Kühn.
Das Cover stammt von Chris­ti­an Gün­ther.

Das Buch wird als Taschen­buch­aus­ga­be vor­lie­gen (über deren Umfang lei­der nichts geschrie­ben steht), die­se wird 13,00 Euro kos­ten; sie soll zur Buch­mes­se Frank­furt erschei­nen und kann ab sofort beim Ver­lag vor­be­stellt wer­den. Ob es eine eBook-Fas­sung geben wird konn­te ich der Ver­lags­sei­te lei­der eben­so wenig ent­neh­men, wie deren Preis.

Als Lese­pro­be fin­det man aktu­ell Ste­fan Cerno­hu­bys Geschich­te DAS WÜSTENDAMPFSCHIFF auf TOR-Online.

Ausschreibung: Anthologie im SCHATTENGALAXIS-Universum

Ausschreibung: Anthologie im SCHATTENGALAXIS-Universum

Dani­el Isber­ner und André Sko­ra suchen nach Kurz­ge­schich­ten für eine Sci­ence Fic­tion-Antho­lo­gie. Bei SCHATTENGALAXIS han­delt es sich um ein von Isber­ner erson­ne­nes Uni­ver­sum, das jetzt von wei­te­ren Autoren und Autorin­nen mit neu­em Geschich­ten erfüllt wer­den soll.

Die Län­ge der Geschich­ten soll­te zwi­schen 25000 und 30000 Zei­chen (inklu­si­ve Leer­zei­chen) betra­gen. Der Ein­sen­de­schluss ist der 30. März 2018.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen fin­det man zum ers­ten in einem Bei­trag zur Aus­schrei­bung auf sei­ner Web­prä­zenz, zudem gibt es einen wei­te­ren Text mit zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen zum Hin­ter­grund.

Pro­mo­gra­fik SCHATTENGALAXIS Copy­right Dani­el Isber­ner

VOLL DAMPF – eine Steampunk-Anthologie

VOLL DAMPF – eine Steampunk-Anthologie

Cover "Voll Dampf"Beim Amrûn Ver­lag ist soeben eine Steam­punk-Antho­lo­gie mit dem Titel VOLL DAMPF – FIKTIONALE STEAMGESCHICHTEN erschie­nen. Die Sto­ry­samm­lung wur­de her­aus­ge­ge­ben von Ingo Schul­ze und And­re Sko­ra.

Klap­pen­text:

Der Dampf, der das Land beherrscht, der Rauch, der uns am Leben hält, die Rei­se, die uns beherrscht. Ob Ent­de­cker oder Detek­tiv, ob Indus­trie­ma­gnat oder Repor­ter, ob Sol­dat oder For­scher, ob mit Zep­pe­lin oder Eisen­bahn unter­wegs, ent­de­cke an ihrer Sei­te, dass auch in dei­nen Adern Dampf fließt!

Berei­se eine Welt vol­ler fik­tio­na­ler und damp­fen­der Aben­teu­er!

Mit dabei sind die fol­gen­den Autoren: Frank Heb­ben, Thors­ten Küper, Mat­thi­as Fal­ke, Peter Hoh­mann, André Wies­ler, Achim Zien, Peer Bie­ber, Mar­co Ansing und Jan-Tobi­as Kit­zel. Das Cover schuf Chris­ti­an Gün­ther. Man kann das 180 Sei­ten star­ke Buch als Print­ver­si­on für 11,90 Euro direkt beim Ver­lag erwer­ben. Alter­na­tiv gibt es sie auch bei Ama­zon, dort wird auch eine Kind­le-Fas­sung für EUR 3,99 ange­bo­ten.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Amrûn Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.