The Electric State

Kickstarter: THE ELECTRIC STATE ROLEPLAYING GAME

Cover The Electric State RPG

THE ELECTRIC STATE ist der ande­re bekann­te Sto­ry­bild­band des schwe­di­schen Künst­lers, Musi­kers und Desi­gners Simon Stå­len­hag, neben TALES FROM THE LOOP.

Und auch aus THE ELECTRIC STATE wol­len die äußerst umtrie­bi­gen Free League Publi­shing ein Rol­len­spiel machen und haben zu die­sem Zweck in der letz­ten Woche eine Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne auf Kick­star­ter angekurbelt.

Die Prä­mis­se des Buches, das auch gera­de unter der Regie der Rus­so-Brot­hers (INFINITY WAR & ENDGAME) mit Mil­lie Bob­by Brown, Chris Pratt, Ke Huy Quan, Stan­ley Tuc­ci und ande­ren ver­filmt wer­den und 2024 in die Kinos kom­men soll, lau­tet wie folgt:

A group of tra­ve­lers are hea­ding out on a jour­ney through a stran­ge Ame­ri­ca in an alter­na­te 1997. The ruins of gigan­tic batt­le dro­nes lit­ter the coun­try­si­de, heaped tog­e­ther with the dis­card­ed trash of a high-tech con­su­me­rist socie­ty in decline.

Das Rol­len­spiel­re­gel­werk wird bis­lang unver­öf­fent­lich­te Bil­der von Stå­len­hag ent­hal­ten, die für das Buch geschaf­fen wur­den, es dann aber nicht hin­ein geschafft hatten.

Preis­lich beginnt das Crowd­fun­ding bei ca. 23 Euro für die digi­ta­le Edi­ti­on als PDF, das Pack aus Hard­co­ver und PDF bekommt man ab ca. 45 Euro, man kann dann aber auch noch zahl­lo­se Gim­micks zubuchen.

Alle Details auf der Pro­jekt­sei­te bei Kick­star­ter.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Free League Publishing

Views: 0

Millie Bobby Brown in Netflix-Scifi-Film von den Russo-Brüdern

Die Rus­so-Brü­der sind in Nerd-Krei­sen aller­spä­tes­tens bekannt, seit sie die ers­te gro­ße Kino­staf­fel des Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se mit INFINITY WAR und ENDGAME abschlossen.

Mil­lie Bob­by Brown kennt (unter ande­rem) man als Ele­ven in der Net­flix-Kult­se­rie STRANGER THINGS, die gera­de vor ihrem Abschluss steht.

THE ELECTRIC STATE ist ein illus­trier­tes Buch von Simon Stå­len­hag, der durch sei­ne Retro-futu­ris­ti­schen Illus­tra­tio­nen ins­be­son­de­re in TALES FROM THE LOOP bekannt wurde.

Alles zusam­men­mi­schen und schüt­teln: Net­flix hat einen Sci­Fi-Film der Rus­so-Brü­der bestellt, der auf THE LECTRIC STATE beruht. Prä­mis­se:

Set in a retro-futu­ristic past, it fol­lows an orpha­ned teen (Brown) as she tra­ver­ses the Ame­ri­can West with a robot and an eccen­tric drift­er in search of her youn­ger brother.

Wei­te­re Details zu Beset­zung oder Start­ter­min gibt es auf­grund der frü­hen Pro­jekt­pha­se noch nicht.

Bild Mil­lie Bob­by Brown 2020 (crop­ped) von The­Of­fi­ci­al­Pan­do­ra, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA 3.0

Views: 2

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen