Neuer Trailer: AQUAMAN

Neuer Trailer: AQUAMAN

Es gibt mal wie­der einen neu­en Trai­ler zu dem Super­hel­den, den laut BIG BANG THEORY kei­ner mag: AQUAMAN. Es sieht so aus, als wür­de der Film in der Hin­sicht eines Bes­se­ren beleh­ren. Es kann natür­lich auch sein, dass sie Jason Mom­oa nur des­we­gen in der Rol­le besetzt haben, damit sich kei­ner mehr traut, das zu sagen … :)

(Der Trai­ler sieht aber tat­säch­lich sehr viel­ver­spre­chend aus)

AQUAMAN star­tet am 20. Dezem­ber 2018 in den deut­schen Licht­spiel­häu­sern.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Amber Heard ist RED SONJA?

…zumin­dest wenn es nach dem Pro­du­zen­ten Avi Ler­ner geht. Der sprach soeben mit Empi­re und sag­te aus, dass das Pro­jekt kei­nes­falls begra­ben ist, son­dern wahr­schein­lich zwi­schen CONAN 1 und 2 rea­li­siert wer­den soll, auch hier ist die Fir­ma dahin­ter Ler­ners Nu Image. Erst­mal ist es inter­es­sant, dass damit mal eben neben­bei dar­auf hin­ge­wie­sen wird, dass man offen­ber sogar bereits einen wei­te­ren CONAN-Strei­fen plant, zum ande­ren macht es dann natür­lich nicht nur wirt­schaft­lich Sinn, die ohne­hin vor­han­de­nen Res­sour­cen für RED SONJA zu nut­zen.

Ler­ner sag­te kon­kret: »Wir wer­den RED SONJA defi­ni­tiv zwi­schen CONAN und CONAN 2 dre­hen. Wir haben auch schon einen Regis­seur aus­ge­sucht: einen Eng­län­dern namens Simon West.« Und zur Beset­zung: »Wir haben mit ein paar Mädels gespro­chen, aber wir stell­ten soeben einen Film namens DRIVE ANGRY 3D mit Amber Heard [ZOMBIELAND] fer­tig, und die möch­te ich beset­zen. Sie ist mei­ne Favo­ri­tin für die Rol­le.«

Man soll­te aller­dings davon aus­ge­hen, dass sich hier noch eine Men­ge ändern kann, wei­te­re Fil­me im Umfeld des Cim­me­rers dürf­ten nur dann tat­säch­lich pro­du­ziert wer­den, wenn das ers­te Remake halb­wegs Geld ein­spielt.

Creative Commons License

Bild: Amber Heard, aus der Wiki­pe­dia (Klick aufs Bild zeigt, wie sie rot­haa­rig aus­se­hen könn­te, mein Dank gilt Pho­to­shop)