RED SONJA: Bryan Singer soll Regie führen

RED SONJA: Bryan Singer soll Regie führen

Seit zehn Jah­ren wird ver­sucht einen neu­en Film um die Hel­din RED SONJA zu machen, das kam aber nie so rich­tig in Fahrt. Der letz­te Ver­such, bei dem Robert Rodri­guez Regie füh­ren und Rose McGo­wan die Titel­rol­le über­neh­men soll­te, schei­ter­te an der Finan­zie­rung und kam dadurch nicht mehr vor­an.

Jetzt will Mil­le­ni­um Nägel mit Köp­fen machen und hat laut IMDB soeben Bryan Sin­ger ange­heu­ert, der soll den Job des Regis­seurs über­neh­men. Mil­le­ni­um möch­ten offen­bar mit dem ers­ten Film ein neu­es Fran­chise mit einer Frau an der Spit­ze aus der Tau­fe heben.

Sin­ger hat­te unter ande­rem Regie bei X-MEN und X_MEN 2 geführt, hat­te wei­te­re Mutan­ten­fil­me pro­di­ziert und war Showrun­ner bei Seri­en wie DR: HOUSE, THE GIFTED und LEGION. Zuletzt hat­te er Schlag­zei­len gemacht, weil er den Job bei BOHEMIAN RHAPSODY ver­lor und als Regis­seur gefeu­ert wur­de.

Infor­ma­tio­nen zur Beset­zung von RED SONJA gibt es der­zeit noch nicht.

Die 1973 erfun­de­ne Comic­fi­gur Red Son­ja geht auf Robert E. Howard zurück, der in einer Sto­ry aus dem Jahr 1934 »Red Sonya of Roga­ti­no« beschrieb, eine rot­haa­ri­ge Pis­to­len­schüt­zin. die­se Figur war nach eige­nen Anga­ben die Inspi­ra­ti­on für Comi­c­au­tor Roy Tho­mas, der schrieb für Mar­vel 1973 CONAN DER BARBAR 23 und ließ dar­in die rot­haa­ri­ge Schwert­kämp­fe­rin Red Son­ja (mit J) auf­tau­chen. 1977 bekam sie ihre eige­ne Serie. Seit 2005 bis heu­te erschei­nen RED SON­JA-Comics bei Dyna­mi­te Enter­tain­ment in Koope­ra­ti­on mit Mar­vel.

In einer 1985 erschie­ne­nen Film­um­set­zung spiel­te Bri­git­te Niel­sen die Rol­le.

Bei einer fil­mi­schen Umset­zung dro­hen hau­fen­wei­se Fett­näpf­chen, denn eine Dar­stel­lung der Prot­ago­nis­tin im knap­pen Ket­ten­bi­ki­ni ist nicht mehr zeit­ge­mäß.

Bild Bryan Sin­ger 2015 von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA, bear­bei­tet (zuge­schnit­ten) von mir

Gerücht: Bryan Singer macht RED SONJA-Fernsehserie

Gerücht: Bryan Singer macht RED SONJA-Fernsehserie

Poster Red SonjaWie der Titel es bereits sagt: es han­delt sich hier­bei erst ein­mal nur um ein Gerücht. Wie Blee­ding Cool berich­tet, soll Bryan Sin­ger (X-MEN: APOCALYPSE, 20000 LEAGUES) angeb­lich dabei sein, eine Fern­seh­se­rie um Robert E. Howards Hel­din RED SONJA zu rea­li­sie­ren. Dabei soll er als Autor und Pro­du­zent agie­ren, Ste­phen L’Heureux von Solip­sist Films pro­du­ziert eben­falls. Finan­ziert wird das gan­ze angeb­lich von TWC/Dimension. Deren Chef Luke Lie­ber­man gehö­ren die Rech­te und der wür­de wohl zusam­men mit Jason Tay­lor von Sin­gers Pro­duk­ti­ons­fir­ma Bad Hat Har­ry aus­füh­ren­der Pro­du­zent.

Dem Ver­neh­men nach soll die RED SON­JA-Serie ent­we­der in einem Kabel­sen­der oder bei einem Strea­ming­an­bie­ter lau­fen und ein R-Rating erhal­ten, also im Stil von GAME OF THRONES umge­setzt wer­den.

Aller­dings muss man sich fra­gen, wie das dazu passt, dass Sin­ger gera­de von CBS als Showrun­ner für die neue STAR TREK-Serie ange­kün­digt wur­de – die dürf­te ver­mut­lich sei­ne gesam­te Zeit in Anspruch neh­men.

Gerüch­te über eine Neu­ver­fil­mung der Hel­din gab es immer wie­der mal.

Pos­ter RED SONJA (mit Bri­git­te Niel­sen und Arnold Schwar­zen­eg­ger) Copy­right MGM

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Amber Heard ist RED SONJA?

…zumin­dest wenn es nach dem Pro­du­zen­ten Avi Ler­ner geht. Der sprach soeben mit Empi­re und sag­te aus, dass das Pro­jekt kei­nes­falls begra­ben ist, son­dern wahr­schein­lich zwi­schen CONAN 1 und 2 rea­li­siert wer­den soll, auch hier ist die Fir­ma dahin­ter Ler­ners Nu Image. Erst­mal ist es inter­es­sant, dass damit mal eben neben­bei dar­auf hin­ge­wie­sen wird, dass man offen­ber sogar bereits einen wei­te­ren CONAN-Strei­fen plant, zum ande­ren macht es dann natür­lich nicht nur wirt­schaft­lich Sinn, die ohne­hin vor­han­de­nen Res­sour­cen für RED SONJA zu nut­zen.

Ler­ner sag­te kon­kret: »Wir wer­den RED SONJA defi­ni­tiv zwi­schen CONAN und CONAN 2 dre­hen. Wir haben auch schon einen Regis­seur aus­ge­sucht: einen Eng­län­dern namens Simon West.« Und zur Beset­zung: »Wir haben mit ein paar Mädels gespro­chen, aber wir stell­ten soeben einen Film namens DRIVE ANGRY 3D mit Amber Heard [ZOMBIELAND] fer­tig, und die möch­te ich beset­zen. Sie ist mei­ne Favo­ri­tin für die Rol­le.«

Man soll­te aller­dings davon aus­ge­hen, dass sich hier noch eine Men­ge ändern kann, wei­te­re Fil­me im Umfeld des Cim­me­rers dürf­ten nur dann tat­säch­lich pro­du­ziert wer­den, wenn das ers­te Remake halb­wegs Geld ein­spielt.

Creative Commons License

Bild: Amber Heard, aus der Wiki­pe­dia (Klick aufs Bild zeigt, wie sie rot­haa­rig aus­se­hen könn­te, mein Dank gilt Pho­to­shop)