Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Netflix: Trailer für SF-Film TAU

Net­flix ist ja eine stän­di­ge Freu­de für SF-Fans. Und das soll auch so wei­ter gehen. Ganz neu ist der Trai­ler zu TAU, einem SF-Film, der auf dem Strea­ming­dienst lau­fen wird. Es spie­len Mai­ka Mon­roe und Ed SkreinGary Old­man ist als künst­li­che Intel­li­genz »Tau« zu hören; Regie führt Feder­i­co D’Ales­san­dro, der war im Art Depart­ment diver­ser Mar­vel-Block­bus­ter.

TAU zeigt Julia, eine jun­ge Frau, die vom bös­ar­ti­gen Techie Alex ent­führt wird, um in einem intel­li­gen­ten Haus als Ver­suchs­ka­nin­chen zu die­nen. Das Haus wird geführt von der bös­ar­ti­gen KI Tau. Juli­as ein­zi­ger Weg in die Frei­heit ist es, gute Mine zum bösen Spiel zu machen und nach einem Aus­weg zu suchen, indem sie mit Tau koope­riert.

Offen­bar nichts für schwa­che Ner­ven.

TAU wer­den wir schon am 29. Juni 2018 auf Net­flix zu sehen bekom­men.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­pos­ter TAU Copy­right Net­lfix

 

 

Trailer: DAWN OF THE PLANET OF THE APES

Trailer: DAWN OF THE PLANET OF THE APES

Zu Fort­set­zung des Reboots des PLANETS DER AFFEN gibt es einen ers­ten Trai­ler. Natür­lich geht es um eine Post­apo­ka­lyp­se und Schim­pan­se Cäsar ist offen­sicht­lich sau­er …

Es spie­len unter ande­rem: Gary Old­man as Drey­fus, Jason Clar­ke als Mal­colm, Keri Rus­sell als Mal­colms Freun­din, Kodi Smit-McPhee als Mal­colms Sohn, J.D. Ever­mo­re als Sni­per und Jocko Sims als Wer­ner. Regie führt Matt Ree­ves, das Dreh­buch stammt von Rick Jaf­fa, Aman­da Sil­ver, Scott Z. Burns und Mark Bom­back.

Kino­start ist irgend­wann in 2014. Nach dem sehr gelun­ge­nen ers­ten Teil darf man auf die Fort­set­zung gespannt sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster Trailer zum ROBOCOP-Remake

Erster Trailer zum ROBOCOP-Remake

Zum Remake von ROBOCOP gibt es einen ers­ten Trai­ler. Der mich nicht so recht über­zeugt, denn das ist mir im Ver­gleich zum Vor­bild alles zu clean und nicht zynisch genug. Wirk­lich wer­ten kann man natür­lich erst, wenn man den Film gese­hen hat, aber zum einen zeigt mir der neue ROBOCOP zu oft sein Gesicht und da ist mir zuviel Trä­nen­drü­sen-Fami­li­en-Schm­uh in dem Trai­ler. Man wird das am 9. Febru­ar 2014 prü­fen kön­nen, denn dann läuft er in Deutsch­land an.

Regie führt José Padilha, es spie­len unter ande­rem Joel Kin­na­man, Micha­el Keaton, Gary Old­man, Samu­el L. Jack­son, Abbie Cor­nish, Jackie Ear­le Haley, Jay Baru­chel, Jen­ni­fer Ehle, Micha­el Ken­neth Wil­liams und Mari­an­ne Jean-Bap­tis­te.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Teaser: ROBOCOP 2013

Es gibt einen ers­ten Tea­ser zur Neu­ver­fil­mung von Verhoevens Geschich­te um einen Cyber­po­li­zis­ten, namens ROBOCOP. Der Tea­ser ist wie ein Wer­be­vi­deo für die fik­ti­ve Sicher­heits­fir­ma Omni­corp gehal­ten, die hieß im ers­ten Film noch Omni Con­su­mer Pro­ducts (OCP). Auch ED-209 taucht in einer nur mini­mal moder­ni­sier­ten Fas­sung erneut auf, den ken­nen wir aus ROBOCOP 2. Ganz kur­ze Bli­cke wer­den auch auf Mur­phys neue Rüs­tung erlaubt.

Man nennt so etwas ein »vira­les Video«, trotz­dem scheint es auf You­tube gelöscht zu wer­den, des­we­gen schnell hin­se­hen …

http://www.youtube.com/watch?v=ZRQGRdi3KXM

Gary Oldman beim ROBOCOP-Remake

Dass es ein Remake von Verhoevens SF-Action-Klas­si­ker ROBOCOP geben wird ist nichts Neu­es. Als Haupt­dar­stel­ler ver­pflich­te­te Regis­seur José Padilha bereits Joel Kin­na­man (THE KILLING). Jetzt wur­de bekannt, dass dem ein nam­haf­ter Mime an die Sei­te gestellt wird: Gary Old­man, der damit die Lis­te sei­ner Gen­re-Fil­me erneut erwei­tert.

Old­man wird Nor­ton spie­len, den Wis­sen­schaft­ler, der den Cyborg-Poli­zis­ten erschafft. In die­ser Rol­le »fin­det er sich als jemand, der zer­ris­sen ist zwi­schen den Nöten der Maschi­ne auf der Suche nach ihrer ver­lo­re­nen Mensch­lich­keit und den gefühl­lo­sen For­de­run­gen der Cor­po­ra­ti­on«. Die Rekru­tie­rung Old­mans für die­se Rol­le dürf­te dar­auf hin­wei­sen, dass dem Cha­rak­ter ein deut­lich grö­ße­rer Raum ein­ge­räumt wer­den wird, als im ers­ten Film.

Die Pro­duk­ti­on hat noch nicht begon­nen und es gibt auch noch kei­nen Ter­min dafür, der Launch­ter­min steht aller­dings bereits fest: am 9. August 2013 soll der Film in den US-Kinos star­ten, es ist also davon aus­zu­ge­hen, dass auch die Dreh­ar­bei­ten in Kür­ze begin­nen. Ob der neue ROBOCOP als PG-13 oder R‑rated auf die Lein­wand kommt, ist der­zeit noch unsi­cher. Ein­fluss dar­auf dürf­te mit Sicher­heit auch der Erfolg von Scotts eben­falls R‑eingestuftem PROMETHEUS haben. Mei­ne Mei­nung: PG-13 geht bei einem ROBOCOP-Remake gar nicht!

Creative Commons License

Bild Gary Old­man 2011 von Brett Cove auf flickr, aus der Wiki­pe­dia, GNU FDL

Mal wieder ein Trailer: RED RIDING HOOD

Zu Cathe­ri­ne Hard­wi­ckes (TWILIGHT) Neu­in­ter­pre­ta­ti­on von Rot­käpp­chen gibt es erneut einen Trai­ler. Es spie­len unter ande­rem Aman­da Sey­fried, Gary Old­man, Bil­ly Bur­ke, Shi­loh Fer­nan­dez, Max Irons, Vir­gi­nia Madsen und Julie Chris­tie. US-Kino­start ist am 11. März 2011.

http://www.youtube.com/watch?v=jWV85rwy-3M