Crowdfunding: SMALLAND

Crowdfunding: SMALLAND

 

Nein, es geht nicht um Ikeas Kinder­auf­be­wahrungs-Bere­ich, son­dern um ein Com­put­er­spiel. Open World und Sand­box sind Begriffe, die in let­zter Zeit nach dem Erfolg von MINECRAFT oder ARK infla­tionär auf­tauchen und so ziem­lich jed­er Entwick­ler scheint sich da ran hän­gen zu wollen. Mit mehr oder weniger großem Erfolg, bei vie­len eher weniger, denn man erken­nt bei etlichen davon schnell, dass sie nur eilig zusam­mengeschus­tert wur­den, um am Hype teil­haben zu kön­nen.

Warum dann mein Hin­weis auf SMALLAND, einen weit­eren Ableger? Weil das was die Entwick­ler in einem Alpha-Video zeigen äußerst char­mant und attrak­tiv aussieht (und sog­ar bess­er als Dinge, die man bei anderen Games in der Beta sah). Als Pro­tag­o­nist wird man geschrumpft und muss sich in ein­er Welt voller jet­zt großer Grashalme und Insek­ten behaupten. Was ich daran beson­dern schön finde ist, dass man im Mul­ti­play­er-Modus eben auch koop­er­a­tiv vorge­hen kann.

Lei­der hat SMALLAND noch nicht so viel Sicht­barkeit wie es nötig wäre, deswe­gen an dieser Stelle mein Hin­weis auf das Crowd­fund­ing bei Indiegogo – und es wäre klasse, wenn ihr das auch teilen würdet, wenn es euch gefällt. Ich finde das Konzept grandios und würde es gern umge­set­zt sehen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen auch der Web­seite zum Spiel oder bei Face­book.

Wenn die Kohle nicht zusam­menkommt wäre es ver­mut­lich ein schlauer Plan, das ähn­lich wie MINECRAFT zu finanzieren und zudem von Anfang an Mod­ding zu ermöglichen, so dass eine Menge Fea­tures von Spiel­ern beiges­teuert wer­den kön­nen. Eine weit­ere Option wäre Ear­ly Access bei Steam.

Ich habe auf jeden Fall mal was gegeben.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­grafik Copy­right Embu Games