THE MANDALORIAN Staffel 2: Starttermin steht fest

THE MANDALORIAN Staffel 2: Starttermin steht fest

Wäh­rend ande­re Seri­en mit den Coro­na-beding­ten Pro­ble­men kämp­fen, wird die zwei­te Staf­fel der STAR WARS-Serie THE MANDALORIAN wie ange­kün­digt star­ten. Bis­her gab es aller­dings noch kei­nen offi­zi­el­len Launch­ter­min, das hat sich nun geän­dert.

Laut einem Tweet auf dem offi­zi­el­len Twit­ter-Kanal wird es am 30. Okto­ber 2020 wei­ter gehen. Unklar ist aller­dings, ob das nur für die USA gilt oder auch für den Rest der Welt, also ob sich der Start bei­spiels­wei­se für Deutsch­land ver­zö­gern wird. Letz­te­res wür­de aller­dings die auf­grund feh­len­den neu­en Con­tents stark ange­schla­ge­ne Repu­ta­ti­on von Dis­ney+ wei­ter ver­schlech­tern.

Für die Mar­vel-Seri­en, die eigent­lich im Som­mer hät­ten star­ten sol­len, bzw. im Herbst anlau­fen wür­den, gibt es wei­ter­hin kei­ne neu­en Ter­mi­ne.

In Sachen MANDALORIAN wäre es viel­leicht mal Zeit für einen Trai­ler, aber es könn­te auch sein, dass sie vor­ab wie­der gar nichts zei­gen.

Pro­mo­pos­ter Copy­right Dis­ney & Lucas­Film

STAR TREK: PICARD – zweite Staffel bereits genehmigt

STAR TREK: PICARD – zweite Staffel bereits genehmigt

Bei CBS scheint mal vom Erfolg der neu­en, im Janu­ar star­ten­den, STAR TREK-Serie um Jean Luc PICARD äußerst über­zeugt zu sein, denn bereits jetzt wur­de der Show eine zwei­te Staf­fel geneh­migt.

Das kommt ein wenig über­ra­schend, denn all­ge­mein war man von einem One-Shot aus­ge­gan­gen, ins­be­son­de­re da der Schau­spie­ler der titel­ge­ben­den Figur, Patrick Ste­wart, aus­ge­sagt hat­te, dass er eigent­lich nicht mit­ma­chen woll­te und nur wegen des über­zeu­gen­den Kon­zepts und der Tat­sa­che mit­re­den zu dür­fen dabei war. Des­we­gen hat­te nicht nur ich ange­nom­men, dass eine Geschich­te in einer Art Mini­se­rie erzählt wer­den wür­de und dann Schluss sei. Das war offen­bar eine irri­ge Annah­me.

STAR TREK: PICARD star­tet bei CBS All Access am 23. Janu­ar 2020, kurz dar­auf auch anders­wo via Strea­ming­dienst. Neben Ste­wart spie­len Isa Brio­nes, Sant­ia­go Cabre­ra, Michel­le Hurd, Ali­son Pill, Har­ry Tre­a­da­way und Evan Eva­go­ra – sowie diver­se Gast­auf­trit­te von schau­spie­lern aus frü­he­ren STAR TREK-Seri­en. Showrun­ner ist Alex Kurtz­man, wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Micha­el Cha­bon, Aki­va Golds­man, James Duff, Hea­ther Kadin, Rod Rod­den­ber­ry und Tre­vor Roth. Pro­du­ziert wird von CBS Tele­vi­si­on Stu­di­os zusam­men mit Secret Hide­out und Rod­den­ber­ry Enter­tain­ment.

Die­se Mel­dung erhöht die Span­nung natür­lich noch­mal …

Pro­mo­fo­to Picard Copy­right CBS Tele­vi­si­on

Netflix bestätigt zweite Staffel von THE UMBRELLA ACADEMY

Netflix bestätigt zweite Staffel von THE UMBRELLA ACADEMY

In einer Ent­schei­dung die exakt nie­man­den über­rascht, hat Net­flix offi­zi­ell ver­kün­det, dass es eine zwei­te Staf­fel der Erfolgs­se­rie THE UMBRELLA ACADEMY nach den gleich­na­mi­gen Gra­phic Novels von Gerald Way geben wird. Nach dem Ende der ers­ten Staf­fel mit dem mas­si­ven Cliff­han­ger darf man davon aus­ge­hen, dass man dem Showrun­ner Ste­ve Black­man schon im Vor­feld signa­li­siert haben dürf­te, dass eine zwei­te Sea­son wahr­schein­lich ist.

Man darf davon aus­ge­hen, dass man die Haupt­cha­rak­te­re wie­der­se­hen wird, gespielt von Ellen PageTom Hop­perDavid Cas­ta­ñe­daEmmy Raver-Lamp­manRobert Shee­han und Aidan Gal­lag­her. Nach dem Ende von Staf­fel eins dürf­te es zudem ziem­lich sicher ein Wie­der­se­hen mit Figu­ren geben, die bereits das Zeit­li­che geseg­net hat­ten.

Die ers­te Staf­fel von UMBRELLA ACADEMY ver­ar­bei­te­te haupt­säch­lich Inhal­te aus dem ers­ten Comic-Band APOCALYPSE SUITE, es waren aber auch Ver­satz­stü­cke aus Band zwei – DALLAS – ent­hal­ten.

Die Dreh­ar­bei­ten sol­len in die­sem Som­mer in Toron­to begin­nen, einen Start­ter­min gibt es bis­her noch nicht. Ver­mut­lich wird der wie bei Net­flix üblich rela­tiv kurz vor­her ange­kün­digt.

Pro­mo­gra­fik UMBRELLA ACADEMY Copy­right Net­flix

TITANS bekommt zweite Staffel

Bei DC scheint man sich sehr sicher zu sein, dass die Serie TITANS, die ab dem 12. Okto­ber auf dem haus­ei­ge­nen Strea­mings­dienst DC Uni­ver­se lau­fen soll, ein Erfolg wird. Denn wie gera­de bekannt wur­de, hat man bereits die Pro­duk­ti­on einer zwei­ten Staf­fel der Serie um jun­ge Super­hel­den geneh­migt. Das sag­te zumin­dest der aus­füh­ren­de Pro­du­zent und Showrun­ner von TITANS Geoff Johns auf dem New York Comic Con.

Die ers­te Sea­son umfasst zehn Epi­so­den und zeigt einen Hau­fen Hel­den und Böse­wich­ter, von denen etli­che offen­bar eige­ne Spin­off-Seri­en bekom­men wer­den.

Den Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se kann man nur in den USA abon­nie­ren, da die Serie aber auf Net­flix UK gezeigt wer­den wird, hof­fe ich mal, dass wir sie eben­falls zu sehen bekom­men.

Pro­mo­fo­to TITANS Copy­right DC Comics

BBC genehmigt zweite Staffel von HIS DARK MATERIALS (Der Goldene Kompass)

BBC genehmigt zweite Staffel von HIS DARK MATERIALS (Der Goldene Kompass)

Obwohl die Pro­duk­ti­on der ers­ten Staf­fel ihrer Serie HIS DARK MATERIALS (nach Phil­ip Pull­mans Fan­ta­sy-Tri­lo­gie THE GOLDEN COMPASS, The Sub­t­le Kni­fe und The Amber Spy­glass) noch nicht abge­schlos­sen ist, scheint der Sen­der BBC von einem Erfolg über­zeugt zu sein.

Denn wie soeben ver­lau­te­te, hat man beim eng­li­schen Sen­der bereits eine zwei­te Sea­son der Show geneh­migt, die­se wird acht Fol­gen umfas­sen. Der­zeit ist noch völ­lig unklar, wie sich die Bücher der Tri­lo­gie auf die Staf­feln ver­tei­len wer­den, es ist also durch­aus mög­lich, dass es eine Sea­son pro Buch geben wird.

Es spie­len unter ande­rem Daf­ne Keen (LOGAN), James McA­voy (X‑MEN), Ruth Wil­son (THE AFFAIR) und Lin-Manu­el Miran­da. Geschrie­ben wird die Show von Jack Thor­ne (THE FADES, ELECTRIC DREAMS), Regie führt bei­spiels­wei­se Tom Hooper (Les Misé­ra­bles).

Ein Pre­mie­ren­da­tum für die ers­te Staf­fel von HIS DARK MATERIALS gibt es der­zeit noch nicht.

Sze­nen­fo­to aus dem Film THE GOLDEN COMPASS (2007) Copy­right New Line Cine­ma und War­ner Bros.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bestätigt: THE TICK Staffel 2

Bestätigt: THE TICK Staffel 2

Das ist sehr erfreu­lich: Ama­zon war mit der ers­ten Staf­fel sei­ner neu­en Serie um den eher unge­wöhn­li­chen Super­hel­den THE TICK offen­bar so zufrie­den, dass die Show eine zwei­te Staf­fel spen­diert bekam. Die­se Nach­richt kommt just wäh­rend der Aus­zeit der ers­ten Sea­son, deren Rest dem­nächst auf dem Strea­ming­dienst star­ten wird.

Die zwei­te Staf­fel soll zehn Epi­so­den umfas­sen. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind erneut TICK-Erfin­der Ben Edlund zusam­men mit Bar­ry Joseph­son, Bar­ry Son­nen­feld, und Kit Boss. Eben­falls wie­der dabei sind natür­lich die Haupt­dar­stel­ler Peter Sera­fi­no­wicz und Grif­fin New­man.

Das ist sehr schön, denn die Serie ist wit­zig und stellt weni­ger einen Reboot der alten Serie dar, als viel­mehr eine Fern­seh-Neu­in­ter­pre­ta­ti­on der Comics.

THE ORVILLE bekommt zweite Staffel

THE ORVILLE bekommt zweite Staffel

Das ist eine Mel­dung, die mich per­sön­lich ganz beson­ders freut: Der als äußerst abset­zungs­freu­dig bekann­te Sen­der Fox hat ent­schie­den, dass Seth Mac­Far­la­nes Sci­ence Fic­tion-Serie mit Come­dy-Ein­schlag THE ORVILLE eine zwei­te Staf­fel erhal­ten wird, das mel­den meh­re­re Quel­len im Web.

Unklar ist der­zeit noch, wie vie­le Fol­gen die nächs­te Sea­son bekom­men wird. Die ers­te hat nur 13 Epi­so­den, da man erst ein­mal tes­ten woll­te, wie das Kon­zept bei den Zuschau­ern ankommt (und wegen der Kos­ten auf­grund der vie­len Spe­zi­al­ef­fek­te). Die Ein­schalt­quo­ten sind nicht über­ra­gend, aber durch­aus gut, so dass es tat­säch­lich sein könn­te, dass man Staf­fel zwei mehr Epi­so­den spen­diert.

McFar­la­ne hat die Serie erson­nen, Epi­so­den geschrie­ben, aus­füh­rend pro­du­ziert und spielt die Haupt­rol­le. Wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Bran­non Bra­ga (den ken­nen wir von ver­schie­de­nen STAR TREK-Inkar­na­tio­nen), David A. Good­man, Jason Clark und Liz Hel­dens.

In Deutsch­land war THE ORVILLE bis­her nicht zu sehen und es ist auch noch kein Sen­der oder Strea­ming­dienst im Gespräch. Man kann sich die Epi­so­den über einen Stream bei Yahoo anse­hen, wenn man der Geo­lo­ca­ti­on durch ein VPN oder einen Pro­xy erklärt, dass man aus den USA kommt.

Edit: Wie ich soeben erfah­re, hat ProSiebenSat.1 die Rech­te gekauft. Man wird also eine mise­ra­ble Über­set­zung einer Serie zu sehen bekom­men, die, wie bei die­sen Sen­dern üblich, jeder­zeit abge­setzt wer­den kann, wenn die Quo­ten nicht stim­men.  Dan­ke an Peter Schmidt-Tan­nert für den Hin­weis. Gewünscht hät­te ich mir Ama­zon Video oder Net­flix, klas­si­sches ÖR- und Pri­vat­fern­se­hen ist maxi­mal uner­träg­lich.

Logo THE ORVILLE Copy­right Fox Tele­vi­si­on

STAR TREK DISCOVERY bekommt zweite Staffel

STAR TREK DISCOVERY bekommt zweite Staffel

CBS‹ umstrit­te­ne STAR TREK-Serie DISCOVERY scheint dann doch so erfolg­reich zu sein, dass die hohen Her­ren beim Sen­der ihr bereits jetzt eine zwei­te Staf­fel geneh­migt haben.

Der aus­füh­ren­de Pro­du­zent Alex Kurtz­man wies aller­dings bereits dar­auf hin, dass die nächs­te Sea­son ver­mut­lich frü­hes­tens Anfang 2019 star­ten wird. Ange­sichts der zahl­lo­sen Ter­min­ver­schie­bun­gen der ers­ten Staf­fel neigt man dazu, ihm das zu glau­ben. Kurtz­man gab wei­ter zu Pro­to­koll, dass er sich von CBS wünscht, dass die vor­erst gar kei­nen Start­ter­min nen­nen. Auch dazu, wie vie­le Epi­so­den eine wei­te­re Staf­fel umfas­sen wird, gibt es bis­lang kei­ne Infor­ma­tio­nen.

Ich wür­de ziem­lich sicher davon aus­ge­hen, dass auch Staf­fel zwei bei uns wie­der auf Net­flix zu sehen sein wird.

Pro­mo­gra­fik STAR TREK DISCOVERY Copy­right CBS & Net­flix

Poster und Startdatum: STRANGER THINGS 2

Poster und Startdatum: STRANGER THINGS 2

Net­flix hat nicht nur ein Pos­ter zur zwei­ten Staf­fel von STRANGER THINGS raus­ge­hau­en, auf dem steht auch noch ein Start­da­tum: Bereits am 27. Okto­ber 2017 wird es mit der Mys­te­ry-Serie, die ein Über­ra­schungs­er­folg wur­de, beim Strea­ming­dienst wei­ter gehen. Und wie immer wer­den alle Epi­so­den sofort zur Ver­fü­gung ste­hen: Bin­ge-Time!

Pro­mo­pos­ter Copy­right Net­flix

 

PREACHER bekommt zweite Staffel

PREACHER bekommt zweite Staffel

PromografikPreacher

Die ers­te Staf­fel von AMCs Comic-Adap­ti­on PREACHER ist erfolg­reich und wird gera­de zum Kult-Hit. Es ist des­we­gen nicht ver­wun­der­lich, dass der Sen­der ent­schie­den hat, eine zwei­te Sea­son zu machen. Die soll sogar im Gegen­satz zu den 10 Epi­so­den der ers­ten Staf­fel 13 Fol­gen haben. Aus­ge­strahlt sol­len die im Früh­jahr 2017 wer­den.

Aus­lö­ser dürf­te sein, dass die Show die zweit­meist gese­he­ne im US-Kabel­fern­se­hen bei den Alters­grup­pen 18 – 49 und 25 – 54 in die­sem Früh­jahr ist, sie konn­te pro Epi­so­de durch­schnitt­lich 3,3 Mil­lio­nen Zuschau­er anlo­cken. Um wel­che es sich bei der meist­ge­se­he­nen han­delt, ist nicht schwer zu erra­ten … ;)

PREACHER basiert auf Garth Ennis´ gleich­na­mi­ger Comic­rei­he und wur­de ent­wi­ckelt von den aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten Evan Gold­berg, Seth Rogen and Sam Cat­lin, letz­te­rer ist auch der Showrun­ner und schreibt Fol­gen. Es spie­len unter amde­rem Domi­nic Coo­per, Tom Broo­ke, Ana­tol YusefRuth Neg­ga und Joseph Gil­gun.

Pro­mo­gra­fik PREACHER Copy­right AMC

AMCs INTO THE BADLANDS bekommt zweite Staffel

AMCs INTO THE BADLANDS bekommt zweite Staffel

Into The Badlands

AMC ist einer der umtrie­bi­ge­ren US-Kabel­sen­der und lan­de­te bekann­ter­ma­ßen mit sei­ner Serie THE WALKING DEAD einen Rie­sen­er­folg. Da ist aber irgend­wann ein Ende abzu­se­hen, so mach­te man sich auf der Suche nach ande­ren Gen­re-Stof­fen und fand INTO THE BADLANDS.

INTO THE BADLANDS ist eine ver­mut­lich post­apo­ka­lyp­ti­sche Dys­to­pie, die in einem Teil der USA spielt, in dem eine Hand­voll feu­da­ler Dro­gen­ba­ro­ne die Men­schen knech­ten. Dabei spielt fern­öst­li­che Kampf­kunst eine ganz wesent­li­che Rol­le. Und auch wenn mir die Dys­to­pien inzwi­schen aus den Ohren her­aus kom­men, fand ich INTO THE BADLANDS nicht zuletzt auf­grund wirk­lich inter­es­sant gestal­te­ter Cha­rak­te­re sehens­wert. Jaja, ich weiß, die Hard­core-Mar­ti­al-Arts-Fans wer­den ver­mut­lich aus dem Gemau­le über das Gezeig­te gar nicht mehr her­aus kom­men, aber dar­um geht´s in der Serie nicht (und tat­säch­lich haben sie Film­le­gen­den wie Cho­reo­graph  Ku Huen-chiu (Fist of Legend) und Regis­seur Ste­phen Fung (Tai Chi 0)). Wer es sich anse­hen möch­te, fin­det die Show auf Ama­zon Video.

Die ers­te Staf­fel war ein Ver­suchs­bal­lon mit nur sechs Epi­so­den. Nicht zuletzt auf­grund der Tat­sa­che, dass INTO THE BADLANDS die dritt­bes­te Pre­mieren­sea­son aller Zei­ten bei den Kabel­sen­dern hat­te, dürf­te den Chefs bei AMC es rela­tiv leicht gefal­len sein, mehr davon zu geneh­mi­gen.

Ver­mut­lich wer­den wir die zwei­te Staf­fel im Herbst zu sehen bekom­men. Es dürf­te aber auch span­nend sein, wie sie sich gegen die dann wohl eben­falls star­ten­de neue AMC-Serie PREACHER hal­ten wird.

Pro­mo­fo­to Into The Bad­lands Copy­right AMC

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE MAN IN THE HIGH CASTLE bekommt zweite Staffel

THE MAN IN THE HIGH CASTLE bekommt zweite Staffel

ManInTheHighCastle

Ama­zons Serie THE MAN IN THE HIGH CASTLE um eine par­al­le­le Rea­li­tät, in der Nazi­deutsch­land und Japan den zwei­ten Welt­krieg gewon­nen haben, kommt bei Kri­ti­ker und Zuschau­ern extrem gut an. Des­we­gen wun­dert es nicht, dass der Stu­dio-Able­ger des Online­händ­lers eine wei­te­re Staf­fel des Stof­fes nach einem Roman von Phil­ip K. Dick pro­du­zie­ren lässt.

Showrun­ner bleibt wei­ter­hin Frank Spot­nitz (X‑FILES) und es wird wei­ter­hin pro­du­ziert durch Rid­ley Scotts Scott Free Pro­duc­tions.

Ama­zon hat­te auch bei die­ser Serie einen Pilot­film online gestellt und dann die Zuschau­er abstim­men las­sen, ob es wei­ter­ge­hen soll. Bereits zu die­sem Zeit­punkt schlug sich THE MAN IN THE HIGH CASTLE her­vor­ra­gend und ist bis heu­te der meist­ge­se­he­ne Seri­en­pi­lot bei Ama­zon Video.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten der Serie sind Scott, Spot­nitz und Phil­ip K. Dicks Toch­ter Isa Dick Hackett, es spie­len unter ande­rem Ale­xa Dava­los, Rupert Evans, Luke Klein­tank, Rufus Sewell und Cary-Hiroyu­ki Taga­wa.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Ama­zon Prime Video

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.