SWAMP THING startet auf DC Universe am 31. Mai 2019

SWAMP THING startet auf DC Universe am 31. Mai 2019

SWAMP THING wird die drit­te Live-Action-Serie auf dem Strea­ming­dienst DC UNIVERSE sein. Der gehört, wie man aus dem Namen unschwer erken­nen kann, zu DC Comics und damit War­ner. SWAMP THING reiht sich damit hin­ter TITANS und DOOM PATROL ein und ich gehe mal davon aus, dass auch die­se drit­te Show einen ähn­li­che skur­ri­len Stil haben dürf­te wie die bei­den ande­ren.

In der Serie wird es um Abby Arca­ne (Crys­tal Reed) gehen, eine Ermitt­le­rin des CDC. Die unter­sucht zusam­men mit dem Wis­sen­schaft­ler Alex Hol­land (Andy Bean) eine Epi­de­mie in ihrem Hei­mat­ort in Lui­sia­na. Sie ent­deckt schnell, dass die umge­ben­den Sümp­fe eini­ge Geheim­nis­se ver­ber­gen – und dann stirbt Hol­land schein­bar und ver­wan­delt sich in die titel­ge­ben­de Krea­tur (Derek Mears).

Einer der aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten ist James Wan (Regie bei AQUAMAN), wei­te­re sind Mark Ver­hei­den, Gary Dau­ber­man, Micha­el Clear und Len Wise­man (UNDERWORLD), letz­te­rer führ­te auch Regie beim Pilo­ten.

Ich neh­me an, dass Ama­zon oder Net­flix sich um die Euro­pa-Aus­strah­lung bewer­ben wer­den.

Logo SWAMP THING Copy­right DC Comics und War­ner Bros.

CONSTANTINE wird möglicherweise auf DC Universe wiederbelebt

CONSTANTINE wird möglicherweise auf DC Universe wiederbelebt

Vier Jah­re nach dem Ende der Serie CONSTANTINE, in der Matt Ryan den Trench­coat-tra­gen­den Dämo­nen­jä­ger und Magi­er gespielt hat, gibt es Neu­ig­kei­ten zu einer Fort­füh­rung. Nach­dem es in CWs LEGENDS OF TOMORROW ein Wie­der­se­hen mit der Figur gab, und die­se dort sogar zu einem Regu­lar wur­de, möch­te War­ner die ursprüng­li­che Show offen­bar wei­ter­füh­ren.

We Got This Cove­r­ed mel­det, dass War­ner eine CON­STAN­TI­NE-Serie für sei­nen Strea­m­in­fdienst DC Uni­ver­se plant und dass Ryan die Rol­le erneut über­neh­men soll. Das beruht mög­li­cher­wei­se auf der Beliebt­heit des Mimen als Dar­stel­ler der Figur, sowie auf dem Erfolg bei LEGENDS und der Tat­sa­che, dass Ani­ma­ti­ons­se­rie und -Film CONSTANTINE – CITY OF DEMONS gut ange­kom­men sind. Auch dabei hat­te Ryan die Figur gespro­chen.

Ob das alles tat­säch­lich so ist, muss die Zukunft wei­sen, denn offi­zi­ell bestä­tigt wur­de noch nichts. Ich wür­de mich freu­en.

Pro­mo­fo­to CONSTANTINE Copy­right DC Comics und War­ner Bros. Tele­vi­si­on

TITANS bekommt zweite Staffel

Bei DC scheint man sich sehr sicher zu sein, dass die Serie TITANS, die ab dem 12. Okto­ber auf dem haus­ei­ge­nen Strea­mings­dienst DC Uni­ver­se lau­fen soll, ein Erfolg wird. Denn wie gera­de bekannt wur­de, hat man bereits die Pro­duk­ti­on einer zwei­ten Staf­fel der Serie um jun­ge Super­hel­den geneh­migt. Das sag­te zumin­dest der aus­füh­ren­de Pro­du­zent und Showrun­ner von TITANS Geoff Johns auf dem New York Comic Con.

Die ers­te Sea­son umfasst zehn Epi­so­den und zeigt einen Hau­fen Hel­den und Böse­wich­ter, von denen etli­che offen­bar eige­ne Spin­off-Seri­en bekom­men wer­den.

Den Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se kann man nur in den USA abon­nie­ren, da die Serie aber auf Net­flix UK gezeigt wer­den wird, hof­fe ich mal, dass wir sie eben­falls zu sehen bekom­men.

Pro­mo­fo­to TITANS Copy­right DC Comics

Trailer: TITANS

Trailer: TITANS

Damit soll­te der Trai­l­errei­gen vom San Die­go Comic Con eigent­lich durch sein, aber viel­leicht fin­de ich ja noch was … :)

TITANS ist eine Comic-Strea­ming­se­rie die auf Figu­ren von DC basiert. Showrun­ner ist Greg Ber­lan­ti, der schon erfolg­reich diver­se Seri­en bei The CW am Start hat, näm­lich ARROW, FLASH, SUPERGIRL, LEGEND OF TOMORROW und BLACK LIGHTNING. TITANS soll aller­dings nicht dort, son­dern auf DCs neu­em Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se lau­fen, der Start soll noch in die­sem Jahr sein. Wei­te­re Showrun­ner neben Ber­lan­ti sind Aki­va Golds­man (STAR TREK DISCOVERY) und Geoff Johns (AQUAMAN).

Es spie­len unter ande­rem Bren­ton Thwai­tes (Dick Grayson/Nightwing), Tea­gan Croft (Raven), Anna Diop (Star­fire), Min­ka Kel­ly (Dove), Ryan Pot­ter (Beast Boy), Alan Ritch­son (Hawk), April Bowl­by (Elas­ti-Girl) und Jake Micha­els (Robot­man).

Wenn man den Trai­ler als Maß­stab neh­men kann, scheint die Serie dun­kel zu wer­den. Und das mei­ne ich nicht im über­tra­ge­nen Sin­ne … ;)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Warner bestätigt DC-Streamingdienst

Strea­ming­diens­te sind der hei­ße Scheiß, zumin­dest scheint das jen­seits des gro­ßen Teichs jeder zu glau­ben. Des­we­gen kommt es nicht ganz uner­war­tet, dass War­ner jetzt ange­kün­digt haben, einen DC-Strea­ming­dienst zu star­ten. Da wer­den dann ver­mut­lich aus­schließ­lich Comic­hel­den aus deren Port­fo­lio zu sehen sein.

Der Name des Gan­zen lau­tet »DC Uni­ver­se« und genau wie bei Ange­bo­ten ande­rer Mit­be­wer­ber dürf­te das Gan­ze nur einem Zweck die­nen: Ama­zon und Net­flix nicht das Feld zu über­las­sen. Dabei dürf­te eine Frag­men­tie­rung des Mark­tes nicht im Inter­es­se der Anbie­ter lie­gen, denn ver­mut­lich wird nie­mand zig Strea­ming­diens­ten sei­ne Koh­le hin­ter­her wer­fen. Details dazu, was das Gan­ze kos­ten soll, gibt es bis­her nicht, der Dienst soll wohl noch im Ver­lauf die­sen Jah­res in den USA star­ten.

Im Port­fo­lio befin­den sich Seri­en wie HARLEY QUINN, die drit­te Staf­fel von YOUNF JUSTICE, eine SWAMP THING-Serie von James Wan, eine Live-Action TEEN TITANS-Show und mög­li­cher­wei­se METROPOLIS, die wur­de aller­dings noch nicht offi­zi­ell bestä­tigt.

Pro­mo­gra­fik DC Uni­ver­se Copy­right War­ner Bros. und DC Comics