TITANS bekommt dritte Staffel

TITANS bekommt dritte Staffel

Gute Nach­rich­ten für Fans der düs­te­ren DC Comics-Serie TITANS, die in den USA auf dem Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se läuft, bei uns bei Net­flix: Die Mäch­ti­gen bei War­ner Bros. Tele­vi­si­on haben sich ent­schie­den, dass es eine drit­te Staf­fel geben wird. Die zwei­te läuft gera­de in den USA.

TITANS ist eine Serie aus dem Port­fo­lio von Greg Ber­lan­ti, der bereits für die ver­schie­de­nen Arro­w­ver­se-Shows ver­ant­wort­lich zeich­ne­te, auf dem Strea­ming­diest hat­te man die Mög­lich­keit, etwas deut­lich Düs­te­re­res zu rea­li­sie­ren als im US-Fern­se­hen. Ich muss aller­dings zuge­ben, dass ich den Grim­dark-Kram lang­sam etwas ermü­dend fin­de. Mar­vel kann Epik mit Humor, der fehlt bei TITANS (wie so oft bei DC) kom­plett.

Die Serie wur­de ent­wi­ckelt von Ber­lan­ti, Aki­va Golds­man und Geoff Johns, die sind auch aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten, zusam­men mit Greg Wal­ker.

Einen Start­ter­min für Staf­fel drei gibt es noch nicht.

Pro­mo­gra­fik Copy­right DC Uni­ver­se & War­ner Bros. Tele­vi­si­on

Trailer: SWAMP THING

Trailer: SWAMP THING

In der Serie SWAMP THING, die im Mai in den USA auf dem Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se anlau­fen wird, geht es um Abby Arca­ne (Crys­tal Reed), eine Ermitt­le­rin des CDC. Die unter­sucht zusam­men mit dem Wis­sen­schaft­ler Alex Hol­land (Andy Bean) eine Epi­de­mie in ihrem Hei­mat­ort in Lui­sia­na. Sie ent­deckt schnell, dass die umge­ben­den Sümp­fe eini­ge Geheim­nis­se ver­ber­gen – und dann stirbt Hol­land schein­bar und ver­wan­delt sich in die titel­ge­ben­de Krea­tur (Derek Mears).

Dazu gibt es jetzt einen ers­ten Trai­ler. Wenn man dem trau­en darf, wird das ähn­lich schräg wie TITANS oder DOOM PATROL.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SWAMP THING startet auf DC Universe am 31. Mai 2019

SWAMP THING startet auf DC Universe am 31. Mai 2019

SWAMP THING wird die drit­te Live-Action-Serie auf dem Strea­ming­dienst DC UNIVERSE sein. Der gehört, wie man aus dem Namen unschwer erken­nen kann, zu DC Comics und damit War­ner. SWAMP THING reiht sich damit hin­ter TITANS und DOOM PATROL ein und ich gehe mal davon aus, dass auch die­se drit­te Show einen ähn­li­che skur­ri­len Stil haben dürf­te wie die bei­den ande­ren.

In der Serie wird es um Abby Arca­ne (Crys­tal Reed) gehen, eine Ermitt­le­rin des CDC. Die unter­sucht zusam­men mit dem Wis­sen­schaft­ler Alex Hol­land (Andy Bean) eine Epi­de­mie in ihrem Hei­mat­ort in Lui­sia­na. Sie ent­deckt schnell, dass die umge­ben­den Sümp­fe eini­ge Geheim­nis­se ver­ber­gen – und dann stirbt Hol­land schein­bar und ver­wan­delt sich in die titel­ge­ben­de Krea­tur (Derek Mears).

Einer der aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten ist James Wan (Regie bei AQUAMAN), wei­te­re sind Mark Ver­hei­den, Gary Dau­ber­man, Micha­el Clear und Len Wise­man (UNDERWORLD), letz­te­rer führ­te auch Regie beim Pilo­ten.

Ich neh­me an, dass Ama­zon oder Net­flix sich um die Euro­pa-Aus­strah­lung bewer­ben wer­den.

Logo SWAMP THING Copy­right DC Comics und War­ner Bros.

CONSTANTINE wird möglicherweise auf DC Universe wiederbelebt

CONSTANTINE wird möglicherweise auf DC Universe wiederbelebt

Vier Jah­re nach dem Ende der Serie CONSTANTINE, in der Matt Ryan den Trench­coat-tra­gen­den Dämo­nen­jä­ger und Magi­er gespielt hat, gibt es Neu­ig­kei­ten zu einer Fort­füh­rung. Nach­dem es in CWs LEGENDS OF TOMORROW ein Wie­der­se­hen mit der Figur gab, und die­se dort sogar zu einem Regu­lar wur­de, möch­te War­ner die ursprüng­li­che Show offen­bar wei­ter­füh­ren.

We Got This Cove­r­ed mel­det, dass War­ner eine CON­STAN­TI­NE-Serie für sei­nen Strea­m­in­fdienst DC Uni­ver­se plant und dass Ryan die Rol­le erneut über­neh­men soll. Das beruht mög­li­cher­wei­se auf der Beliebt­heit des Mimen als Dar­stel­ler der Figur, sowie auf dem Erfolg bei LEGENDS und der Tat­sa­che, dass Ani­ma­ti­ons­se­rie und ‑Film CONSTANTINE – CITY OF DEMONS gut ange­kom­men sind. Auch dabei hat­te Ryan die Figur gespro­chen.

Ob das alles tat­säch­lich so ist, muss die Zukunft wei­sen, denn offi­zi­ell bestä­tigt wur­de noch nichts. Ich wür­de mich freu­en.

Pro­mo­fo­to CONSTANTINE Copy­right DC Comics und War­ner Bros. Tele­vi­si­on

TITANS bekommt zweite Staffel

Bei DC scheint man sich sehr sicher zu sein, dass die Serie TITANS, die ab dem 12. Okto­ber auf dem haus­ei­ge­nen Strea­mings­dienst DC Uni­ver­se lau­fen soll, ein Erfolg wird. Denn wie gera­de bekannt wur­de, hat man bereits die Pro­duk­ti­on einer zwei­ten Staf­fel der Serie um jun­ge Super­hel­den geneh­migt. Das sag­te zumin­dest der aus­füh­ren­de Pro­du­zent und Showrun­ner von TITANS Geoff Johns auf dem New York Comic Con.

Die ers­te Sea­son umfasst zehn Epi­so­den und zeigt einen Hau­fen Hel­den und Böse­wich­ter, von denen etli­che offen­bar eige­ne Spin­off-Seri­en bekom­men wer­den.

Den Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se kann man nur in den USA abon­nie­ren, da die Serie aber auf Net­flix UK gezeigt wer­den wird, hof­fe ich mal, dass wir sie eben­falls zu sehen bekom­men.

Pro­mo­fo­to TITANS Copy­right DC Comics

Trailer: TITANS

Trailer: TITANS

Damit soll­te der Trai­l­errei­gen vom San Die­go Comic Con eigent­lich durch sein, aber viel­leicht fin­de ich ja noch was … :)

TITANS ist eine Comic-Strea­ming­se­rie die auf Figu­ren von DC basiert. Showrun­ner ist Greg Ber­lan­ti, der schon erfolg­reich diver­se Seri­en bei The CW am Start hat, näm­lich ARROW, FLASH, SUPERGIRL, LEGEND OF TOMORROW und BLACK LIGHTNING. TITANS soll aller­dings nicht dort, son­dern auf DCs neu­em Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se lau­fen, der Start soll noch in die­sem Jahr sein. Wei­te­re Showrun­ner neben Ber­lan­ti sind Aki­va Golds­man (STAR TREK DISCOVERY) und Geoff Johns (AQUAMAN).

Es spie­len unter ande­rem Bren­ton Thwai­tes (Dick Grayson/Nightwing), Tea­gan Croft (Raven), Anna Diop (Star­fire), Min­ka Kel­ly (Dove), Ryan Pot­ter (Beast Boy), Alan Ritch­son (Hawk), April Bowl­by (Elas­ti-Girl) und Jake Micha­els (Robot­man).

Wenn man den Trai­ler als Maß­stab neh­men kann, scheint die Serie dun­kel zu wer­den. Und das mei­ne ich nicht im über­tra­ge­nen Sin­ne … ;)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Warner bestätigt DC-Streamingdienst

Strea­ming­diens­te sind der hei­ße Scheiß, zumin­dest scheint das jen­seits des gro­ßen Teichs jeder zu glau­ben. Des­we­gen kommt es nicht ganz uner­war­tet, dass War­ner jetzt ange­kün­digt haben, einen DC-Strea­ming­dienst zu star­ten. Da wer­den dann ver­mut­lich aus­schließ­lich Comic­hel­den aus deren Port­fo­lio zu sehen sein.

Der Name des Gan­zen lau­tet »DC Uni­ver­se« und genau wie bei Ange­bo­ten ande­rer Mit­be­wer­ber dürf­te das Gan­ze nur einem Zweck die­nen: Ama­zon und Net­flix nicht das Feld zu über­las­sen. Dabei dürf­te eine Frag­men­tie­rung des Mark­tes nicht im Inter­es­se der Anbie­ter lie­gen, denn ver­mut­lich wird nie­mand zig Strea­ming­diens­ten sei­ne Koh­le hin­ter­her wer­fen. Details dazu, was das Gan­ze kos­ten soll, gibt es bis­her nicht, der Dienst soll wohl noch im Ver­lauf die­sen Jah­res in den USA star­ten.

Im Port­fo­lio befin­den sich Seri­en wie HARLEY QUINN, die drit­te Staf­fel von YOUNF JUSTICE, eine SWAMP THING-Serie von James Wan, eine Live-Action TEEN TITANS-Show und mög­li­cher­wei­se METROPOLIS, die wur­de aller­dings noch nicht offi­zi­ell bestä­tigt.

Pro­mo­gra­fik DC Uni­ver­se Copy­right War­ner Bros. und DC Comics