Teaser: STAR TREK PICARD Staffel 2

Teaser: STAR TREK PICARD Staffel 2

Die ers­te Staf­fel STAR TREK: PICARD ließ mich etwas rat­los zurück. Sie fing stark an und ließ dann ins­be­son­de­re gegen Ende eben­so stark nach, trotz coo­ler Cha­rak­te­re, diver­ser für alt­ein­ge­ses­se­ne TNG-Fans gran­dio­ser Sze­nen und Auf­trit­te, sowie einem Set­ting, das man eigent­lich gar nicht ver­sau­en konn­te. Trotz­dem hät­te man sich für die Auf­lö­sung deut­lich kom­pe­ten­te­re Dreh­buch­au­toren gewünscht. Kön­nen die nicht ein­fach mal Ron Moo­re fragen?

Egal. Die ers­te Staf­fel war offen­bar erfolg­reich genug, um eine Fort­set­zung zu pro­du­zie­ren, die auf dem frisch umbe­nann­ten Strea­ming­ka­nal Para­mount+ (der hieß bis­her CBS All Access) lau­fen soll. Lei­der erst im Jahr 2022.

Immer­hin gibt es jetzt einen ers­ten Tea­ser und dies­mal möch­te man die Fans mit John de Lan­cie ali­as Q ködern. Eigent­lich fän­de ich die Idee gran­di­os, weil die Figur eben lan­ge ein immer wie­der zen­tra­ler Punkt von THE NEXT GENERATION war und eine über­aus inter­es­san­te Ent­wick­lung durch­lau­fen hat. Jetzt bleibt die Hoff­nung, dass die Dreh­bü­cher bes­ser werden.

Sor­ry wegen des merk­wür­di­gen For­mats, aber immer noch bes­ser als der elen­de, auf Insta­gram getrimm­te quadratische.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR TREK: PICARD – zweite Staffel bereits genehmigt

STAR TREK: PICARD – zweite Staffel bereits genehmigt

Bei CBS scheint mal vom Erfolg der neu­en, im Janu­ar star­ten­den, STAR TREK-Serie um Jean Luc PICARD äußerst über­zeugt zu sein, denn bereits jetzt wur­de der Show eine zwei­te Staf­fel genehmigt.

Das kommt ein wenig über­ra­schend, denn all­ge­mein war man von einem One-Shot aus­ge­gan­gen, ins­be­son­de­re da der Schau­spie­ler der titel­ge­ben­den Figur, Patrick Ste­wart, aus­ge­sagt hat­te, dass er eigent­lich nicht mit­ma­chen woll­te und nur wegen des über­zeu­gen­den Kon­zepts und der Tat­sa­che mit­re­den zu dür­fen dabei war. Des­we­gen hat­te nicht nur ich ange­nom­men, dass eine Geschich­te in einer Art Mini­se­rie erzählt wer­den wür­de und dann Schluss sei. Das war offen­bar eine irri­ge Annahme.

STAR TREK: PICARD star­tet bei CBS All Access am 23. Janu­ar 2020, kurz dar­auf auch anders­wo via Strea­ming­dienst. Neben Ste­wart spie­len Isa Brio­nes, Sant­ia­go Cabre­ra, Michel­le Hurd, Ali­son Pill, Har­ry Tre­a­da­way und Evan Eva­go­ra – sowie diver­se Gast­auf­trit­te von schau­spie­lern aus frü­he­ren STAR TREK-Seri­en. Showrun­ner ist Alex Kurtz­man, wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Micha­el Cha­bon, Aki­va Golds­man, James Duff, Hea­ther Kadin, Rod Rod­den­ber­ry und Tre­vor Roth. Pro­du­ziert wird von CBS Tele­vi­si­on Stu­di­os zusam­men mit Secret Hide­out und Rod­den­ber­ry Entertainment.

Die­se Mel­dung erhöht die Span­nung natür­lich nochmal …

Pro­mo­fo­to Picard Copy­right CBS Television

Teaser: STAR TREK PICARD

Teaser: STAR TREK PICARD

Nach­dem CBS kürz­lich den Titel bekannt gege­ben hat­te, gibt es nun einen ers­ten Tea­ser zu STAR TREK PICARD, der ange­kün­dig­ten Serie, in der Patrick Ste­wart nach all den Jah­ren erneut die Rol­le des ehe­ma­li­gen Cap­tains der USS Enter­pri­se Jean Luc Picard über­neh­men soll.

Einen Release­ter­min über »com­ing soon« hin­aus nennt CBS nach wie vor nicht.

Edit: Nach­dem CBS auf ein­mal der Ansicht war, das Video für den Rest der Welt sper­ren zu müs­sen, hier eine ande­re Quel­le. Wie blöd sind die eigentlich?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

STAR TREK: PICARD

STAR TREK: PICARD

CBS hat end­lich den Namen sei­ner Serie mit neu­en Aben­teu­ern des ehe­ma­li­gen Cap­tains der USS Enter­pri­se, Jean Luc Picard dar­ge­stellt von Patrick Ste­wart, offen­ge­legt:

STAR TREK: PICARD ist der Titel der Show, die aber lei­der immer noch kei­nen Start­ter­min hat. Man weiß aller­dings schon, dass sie in den USA auf dem Strea­ming­dienst CBS All Access lau­fen wird, in Kana­da bei SpaceChan­nel und im Rest der Welt bei Ama­zon Video.

Das Logo gefällt mir schon mal gut, denn es sieht anders als bei DISCOVERY aus, als hät­te man Pro­fis ran­ge­las­sen statt den CBS-Hausmeister.

STAR TREK: PICARD wird pro­du­ziert von CBS Tele­vi­si­on Stu­di­os in Zusam­men­ar­beit mit Secret Hide­out und Rod­den­ber­ry Enter­tain­ment. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Alex Kurtz­man, Micha­el Cha­bon, Aki­va Golds­man, James Duff, Patrick Ste­wart, Hea­ther Kadin, Rod Rod­den­ber­ry und Tre­vor Roth.

Auch ein gele­ak­tes Bild gibt es. Bei dem gefällt mir ganz beson­ders das Aus­se­hen der Uni­form, die man im Hin­ter­grund erken­nen kann.

Logo und Pro­mo­fo­to Copy­right CBS.