Bestätigt: Captain Picard kehrt zurück

Bestätigt: Captain Picard kehrt zurück

Der aufmerk­same Leser von Phan­taNews wird bere­its die Nachricht­en gese­hen haben, die Gerüchte beschrieben, dass der britis­che Schaus­piel­er Patrick Stew­art seine Rolle als Cap­tain Picard nochmals aufnehmen wird. Beim let­zten Mal hieß es bere­its, es sei alles weitest­ge­hend in trock­e­nen Tüch­ern, es müssten nur noch die Verträge unterze­ich­net wer­den.

Jet­zt wurde die neue Serie mit Picard offiziell seit­ens des Schaus­piel­ers und der Ver­ant­wortlichen bei CBS bestätigt. Stew­art tauchte bei ein­er STAR TREK-Con­ven­tion in Las Vegas während eines Pan­els von Kurtz­man als Über­raschungs­gast auf. Einen Auss­chnitt des Auftritts kann man sich bei Twit­ter anse­hen.

Das Ganze soll 20 Jahre nach dem Ende von THE NEXT GENERATION spie­len und »einen neuen Abschnitt im Leben von Picard zeigen«.

Ich würde nicht davon aus­ge­hen, dass wir wieder eine Show mit zig Staffeln zu sehen bekom­men wer­den und tippe eher auf eine Minis­erie mit über­greifen­d­em Hand­lungs­bo­gen. Ich würde aber ziem­lich sich­er von Gas­tauftrit­ten des Rests der TNG-Crew aus­ge­hen wollen, und vielle­icht bekom­men wir auch Fig­uren aus DEEP SPACE 9 oder VOYAGER zu sehen.

Aus­führen­der Pro­duzent ist Alex Kurtz­man.

Einen Start­ter­min für die neue Serie, die auf CBS All Access laufen soll, gibt es aktuell noch nicht. Ich bin ziem­lich sich­er, dass man sie nach dem Start zeit­nah bei Net­flix oder Ama­zon Video wird sehen kön­nen.

Szenen­fo­to Partick Stew­art als Cap­tain Picard Copy­right CBS

Fliegendes Modell der NCC-1701-D

Fliegendes Modell der NCC-1701-D

Verblüf­fend, da hat tat­säch­lich jemand ein fliegen­des RC-Mod­ell der USS Enter­prise NCC-1701-D aus STAR TREK – THE NEXT GENERATION gebaut, falls das Ganze kein Fake sein sollte. Sieht aber echt aus. Auf­grund der Eigen­schaften der Form des Schiffes fliegt es zwar wie eine flügel­lahme Ente (oder als ob der Rik­er am Steuer wäre), verblüf­fend ist das trotz­dem.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Via Kris­t­ian Köh­n­topp

Herzlichen Glückwunsch: 25 Jahre STAR TREK – THE NEXT GENERATION

Während wir langsam aber sich­er auf 50 Jahre STAR TREK zus­teuern wollen wir den Nach­fol­ger nicht vergessen. Heute vor bere­its 25 Jahren ging die Nach­folge­serie THE NEXT GENERATION an den Start. Die Geburt war keine leichte. Bere­its in den 70ern hat­te man ver­sucht, eine weit­ere Show mit den TOS-Schaus­piel­ern ins Fernse­hen zu brin­gen, das scheit­erte allerd­ings, daraus wurde dann der erste Kinofilm. Das Scheit­ern der Serie und die erfol­gre­ichen Kinofilme sorgten für eine lange Pause. Erst 1987 war es dann so weit: mit neuen Mimen und etliche Hand­lungs­jahre später kon­nte man weit­ere Aben­teuer eines Föder­a­tionss­chiffs ver­fol­gen.

Doch auch nach der Geburt war es zuerst nicht leicht, denn Trekkies sind gern mal nör­g­lerisch und das neue Konzept – und auch einige der Charak­tere wie ein gewiss­er Cap­tain ohne Haare – kamen nicht über­all an. Auch ich war nach anfänglich­er Freude über die SF-Serie ent­täuscht, allerd­ings eher über die man­gel­nde Qual­ität der Episo­den der ersten bei­den Staffeln, so dass ich das Zuschauen wieder ein­stellte. So hätte es auch bleiben kön­nen, wäre nicht ein Fre­und mit BEST OF BOTH WORLDS um die Ecke gekom­men. Nach dieser bril­lianten Dop­pelfolge, in der Picard von den Borg ent­führt, zu einem der ihren gemacht wird und dann als Locu­tus den Angriff auf die Erde leit­et, war ich Fan.

Nach den grausi­gen ersten bei­den Staffeln wurde die Qual­ität deut­lich bess­er und es gibt in den restlichen fünf Sea­sons etliche Episo­den­high­lights. Das führte dazu, dass ST:TNG bis heute zu meinen Lieblings­fernsehse­rien gehört, die ich mir erst kür­zlich noch ein­mal kom­plett ange­se­hen habe.

Deswe­gen an dieser Stelle: einen her­zlichen Glück­wun­sch an Cast und Crew der NCC-1701-D. Ich würde mich sehr freuen, wenn man noch ein­mal etwas von und mit euch sehen würde.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to TNG Copy­right Para­mount Pic­tures & CBS