Trailer: BBCs WATERSHIP DOWN

Trailer: BBCs WATERSHIP DOWN

Wir erin­nern uns: WATERSHIP DOWN (deutsch: UNTEN AM FLUSS) war ein gar nicht kindgerechter Zeichen­trick­film um niedliche Kar­nick­el, der 1978 erschien und auf einem Roman von Richard Adams basiert.

Die BBC hat daraus eine com­put­era­n­imierte Fernsehserie gle­ichen Titels gemacht, die eigentlich am 25. Dezem­ber 2018 auf dem Sender starten sollte, dann aber auf den 22. ver­schoben wurde.

Regie führt Noam Mur­ro, die Drehbüch­er ver­fasste Tom Bid­well, eben­falls basierend auf Adams Buch. Die Sprecher­riege ist im Orig­i­nal beein­druck­end, unter anderem: Gem­ma Arter­tonJohn Boye­gaPeter Capal­diGem­ma ChanMacken­zie CrookTaron EgertonNicholas HoultBen Kings­leyJames McAvoy und Rosamund Pike.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer zwei: CAPTAIN MARVEL

Trailer zwei: CAPTAIN MARVEL

Gestern Nacht haben Mar­vel Stu­dios einen neuen, zweit­en Trail­er zu ihrem Super­heldin­nen­film CAPTAIN MARVEL vorgestellt.

Auf den Film wartet unter anderem auch deswe­gen jed­er, weil die Haupt­fig­ur offen­bar die Lösung für die Prob­leme in AVENGERS: INFINITY WAR sein wird. Er erzählt die Geschichte der Pilotin Car­ol Dan­vers, die von Aliens mit Superkräften aus­ges­tat­tet wird.

Bemerkenswert finde ich, dass der Vorguck­er dies­mal fast auss­chließlich auf Action­szenen set­zt, ohne auch nur mehr als einen Hauch der Sto­ry zu zeigen.

Regie führen Anna Boden und Ryan Fleck, die schrieben auch das drehbuch, zusam­men mit Gene­va Robert­son-Dworet und Jac Scha­ef­fer, basierend auf ein­er Sto­ry von Nicole Perl­manJoe Shrap­nel und Anna Water­house.

Es spie­len Brie Lar­sonJude LawGem­ma ChanMcken­na GraceBen Mendel­sohnLee PaceDji­mon Houn­souAnnette Ben­ing und Samuel L. Jack­son als Nick Fury.

Für die nahe Zukun­ft wird jet­zt auch ein Trail­er zur INFINITY WAR-Fort­set­zung erwartet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

CHILLING ADVENTURES OF SABRINA Trailer zur Staffel 2

CHILLING ADVENTURES OF SABRINA Trailer zur Staffel 2

Na, das ging schneller als erwartet. Kurz nach dem Ende der ersten Staffel von CHILLING ADVENTURES OF SABRINA auf Net­flix gibt es nicht nur bere­its einen Trail­er zur zweit­en Sea­son, son­dern auch einen Start­ter­min. Und der liegt nicht in fern­er Zukun­ft, die weit­eren Aben­teuer der Teenage-Hexe bekommt man bere­its ab dem 5. April 2019 beim Stream­ing­di­enst zu sehen, denn dann gibt es neun weit­ere Fol­gen.

Das ist möglich, weil die erste und zweite Staffel der Show in einem Rutsch gedreht wur­den, offen­bar war man bei Net­flix vom Erfolg überzeugt.

SAB­RI­NA-Fans müssen aber gar nicht so lange auf ein Wieder­se­hen warten, denn am 14. Dezem­ber gibt es auch noch eine Wei­h­nacht­sepisode.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 662

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 662

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 662 für den Novem­ber 2018 ist da, wie immer gefüllt mit Besprechun­gen vom Medi­en aus dem Bere­ich Phan­tastik (und mehr).

Dies­mal ist er deut­lich umfan­gre­ich­er als üblich, man sollte sich also etwas Zeit nehmen, denn die Aus­gabe umfasst 59 Seit­en, mit Tex­ten zu den Bere­ichen Deutsche Phan­tastik, Inter­na­tionale Phan­tastik, Krimi/Thriller und Hör­spiele.

Darüber hin­aus gibt es neben einem Artikel über Sci­ence Fic­tion aus Chi­na lei­der auch drei Nachrufe auf Dave Dun­can, Achim Mehn­ert und Stan Lee.

Den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF kann man hier wie immer kosten­los im For­mat PDF herunter laden.

Bücher­brief 662 Novem­ber 2018 (pdf, ca. 3 MB)

 

Trailer – STAR WARS: GALAXY OF ADVENTURES

Trailer – STAR WARS: GALAXY OF ADVENTURES

In der Ani­ma­tion­sserie STAR WARS: GALAXY OF ADVENTURES wollen Lucas­Film und Dis­ney die bere­its bekan­nte Geschichte in Kurz­fil­men nochmals erzählen. Das soll offen­bar deut­lich kindgerechter sein, als die Filme, sieht aber tat­säch­lich gar nicht so schlecht aus.

Das Ganze startete bere­its am 30. Novem­ber 2018 auf dem Youtube-Kanal Star Wars Kids. Entwick­elt wurde das Ganze vom Showrun­ner Josh Rimes zusam­men mit dem Ani­ma­tion­sstu­dio Tit­mouse Ani­ma­tion.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Will man sich die Serie allerd­ings von Deutsch­land aus anse­hen, bekommt man nur Fol­gen­des zu Gesicht:

Da bleibt dann wie so oft nur die Nutzung eines VPN, das eine andere Herkun­ft des Nutzers vortäuscht. Dass Lucas­Film auf Youtube bei ein­er STAR WARS-Kinder­serie ern­sthaft Nutzer via Geoblock­ing auss­chließt ist in meinen Augen an Pein­lichkeit kaum zu über­bi­eten.

Eröffnung in Düsseldorf: Holocafé Flagship Store ab dem 1. Dezember 2018

Eröffnung in Düsseldorf: Holocafé Flagship Store ab dem 1. Dezember 2018

Am ver­gan­genen Mittwoch, den 28. Novem­ber 2018 fand in Düs­sel­dorf ein Presseemp­fang anlässlich des Start­ter­mins des Holo­café Flag­ship Stores am 1. Dezem­ber statt, an dem auch der Ober­bürg­er­meis­ter Thomas Geisel teil­nahm und die Loca­tion per­sön­lich eröffnete. Beim Holo­café han­delt es sich um eine Möglichkeit, Vir­tu­al Real­i­ty zu erleben, auch ohne ein Head­set zu besitzen – und mit deut­lich mehr Platz als es zuhause üblicher­weise möglich sein dürfte.

weit­er­lesen →

BLADE RUNNER: Animé-Serie in Arbeit

BLADE RUNNER: Animé-Serie in Arbeit

Adult Swim, Crunchy­roll und Alcon Enter­tain­ment haben sich zusam­men getan, um eine Ani­mé-Serie im BLADE RUNNER-Set­ting zu real­isieren – genauer gesagt basiert die Show auf dem Kinofilm BLADE RUNNER 2049.

Als Regis­seure hat man großen Namen gewon­nen, näm­lich Shin­ji Ara­ma­ki (APPLESEED) und Ken­ji Kamiya­ma (GHOST IN THE SHELL: STANDALONE COMPLEX). Cre­ative Pro­duc­er wird Shin’ichirô Watan­abe (COWBOY BEBOP).

Worum es in der Serie mit dem Titel BLADE RUNNER: BLACK LOTUS genau gehen soll ist noch nicht bekan­nt, aber sie soll im Jahr 2032 han­deln, also 17 Jahre vor den Geschehnis­sen des Kinofilms, und zehn Jahre nach dem Ani­mé-Kurz­film BLADE RUNNER: BLACK OUT 2022, bei dem eben­falls Watan­abe Regie führte. Sola Dig­i­tal Arts, die für die Com­put­er­grafiken dieses Kurz­films ver­ant­wortlich waren, wer­den auch die neue Serie ani­mieren.

Wann die Pro­duk­tion begin­nen soll ist derzeit noch unklar, erst ein­mal müssen Ara­ma­ki und Kamiya­ma ihre Arbeit am Reboot von GHOST IN THE SHELL: STANDALONE COMPLEX been­det haben.

Pro­mo­grafik BLADE RUNNER: BLACK OUT 2022 Copy­right Alcon Enter­tain­ment und Warn­er Bros.

DUAL UNIVERSE: Science Fiction-MMO geht in die Alpha

DUAL UNIVERSE: Science Fiction-MMO geht in die Alpha

Ich hat­te bere­its mehrfach über das MMO DUAL UNIVERSE berichtet, das via Crowd­fund­ing finanziert wurde. Es han­delt sich um ein Spiel, bei dem sämtliche ingame-Baut­en und Vehikel durch die Spiel­er gestal­tet wer­den, das geht von der ärm­lichen Hütte oder dem kleinen Hov­er­bike bis zum Todesstern, wenn sich genug Spiel­er mit Ressourcen zusam­men tun.

Bere­its seit etlichen Monat­en lief eine pre-Alpha, bei der Backer des Spiels frühe Ver­sio­nen testen kon­nten – und die gefile mir auch schon recht gut, wenn auch noch erhe­bliche Per­for­mance-Prob­leme den Spaß schmälerten, ich bin schon ges­pan­nt, ob die mit dem Start der Alpha behoben wer­den.

Heute um 14:00 Uhr geht DUAL UNIVERSE offiziell in die Alpha-Phase, deswe­gen hat Entwick­ler Novaquark auch einen Trail­er dafür bere­it gestellt. Der erste Test der neuen Ver­sion läuft bis mor­gen Mit­tag.

Aus der Pressemit­teilung:

Das Spiel baut auf vier wesentliche Säulen auf: Erforschung, Bau, Han­del und Eroberung. Die Alpha 1 von Dual Uni­verse erweckt die ersten drei Facetten dieser gewalti­gen Sci­Fi-Sand­box zum Leben und ges­tat­tet es den Spiel­ern, nach Herzenslust zu erkun­den und beina­he alles zu bauen, was sie sich vorstellen kön­nen. Von unterirdis­chen Basen und futur­is­tis­chen Stadt­land­schaften bis hin zu Raum­schif­f­en für inter­stel­lare Reisen und plan­etenge­bun­de­nen Hov­er­craft – es gibt keine Begren­zun­gen.
Zudem haben die Spiel­er mit dem Start der Alpha 1 wesentlich mehr Platz für ihre Kreativ­ität. Dank der inten­siv­en Ter­raform­ing-Aktiv­itäten der Entwick­ler hat Alio­th, der Start­plan­et des Spiels, mit­tler­weile eine Fläche erre­icht, die an die Großbri­tan­niens her­an­re­icht. Er ist somit nicht nur der erste, son­dern auch der größte sta­tis­che, erforschbare Plan­et aller Zeit­en in einem MMO.
Zusät­zlich zu den Ter­raform­ing- und Baumöglichkeit­en bietet die Alpha 1 eine große Zahl an Werkzeu­gen, die den Spiel­ern dabei helfen, Berg­bau zu betreiben, zu ern­ten, zu trans­portieren, zu lagern und eine Vielzahl an Bau­res­sourcen zu verkaufen. Für den Ein­satz in der ersten Iter­a­tion des Craft­ing-Sys­tems von Dual Uni­verse benöti­gen die Spiel­er alle Ressourcen, der­er sie hab­haft wer­den können!Doch dies ist nur der Anfang der inter­stel­laren Reise von Dual Uni­verse in Rich­tung sein­er Veröf­fentlichung. Die seit dem Beginn der Entwick­lung starke Ein­bindung der Com­mu­ni­ty wird natür­lich weit­er­hin beste­hen, und dem Feed­back der Spiel­er – seien es Vet­er­a­nen oder Neulinge – wird großer Wert beigemessen, während das Team ein echt­es Gam­ing-Metaver­sum schafft und einen Sci­Fi-Traum Wirk­lichkeit wer­den lässt.
Als Beleg des Engage­ments für diese Vision heißt Dual Uni­verse bis zum Ende des Jahres alle Kick­starter-Unter­stützer zur Alpha 1 willkom­men – unab­hängig davon, welchen Betrag sie gegeben haben. Auf diese Weise wird die Bevölkerung des Spiels auf über 11.000 Spiel­er gebracht, die alle­samt in der­sel­ben, voll­ständig edi­tier­baren Server­shard spie­len.
Dual Uni­verse ist jet­zt in sein­er Alpha 1-Fas­sung ver­füg­bar. Die Veröf­fentlichung der Alpha 2-Fas­sung ist für die erste Hälfte 2019 geplant. Aktuelle Updates zu Dual Uni­verse gibt es auf der offiziellen Web­site, Twit­ter, Face­book, Dis­cord, Red­dit und YouTube.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Jetzt bei Netflix: MINECRAFT STORY MODE

Jetzt bei Netflix: MINECRAFT STORY MODE

Ab sofort kann man sich die ersten drei Episo­den von MINECRAFT: STORY MODE auf Net­flix anse­hen, zwei weit­ere fol­gen Anfang Dezem­ber. Das war ursprünglich ein Adven­ture für Com­put­er und Kon­solen von Tell­tale Games, der Stream­ing­di­enst hat daraus eine inter­ak­tive Fernsehserie gemacht, bei der der Zuschauer entschei­den kann, wie es weit­er gehen soll.

Das Ganze basiert auch tat­säch­lich auf dem Com­put­er­spiel und erzählt die Geschichte der ersten Staffel nach. Anders als beim spiel steuert man nicht die Fig­uren, son­dern kann im Lauf der Fol­gen über binäre Auswahlmöglichkeit­en (ja/nein, rechts/links etc.) Ein­fluss darauf nehmen, wie es weit­er gehen soll.

Die Sprech­er sind diesel­ben wie in der Spielfas­sung:  Pat­ton Oswalt, Paul Reubens, Cather­ine Taber und Ash­ley John­son.

Für Fans von Tell­tale Games hat die Veröf­fentlichung einen bit­teren Beigeschmack, denn es ist das let­zte Pro­jekt des inzwis­chen geschlosse­nen Stu­dios.

Pro­mo­grafik MINECRAFT STORY MODE Copy­right Net­flix

Netflix: Realfilmversion von COWBOY BEBOP

Netflix: Realfilmversion von COWBOY BEBOP

Net­flix pro­duziert eine Real­film-Serie des Ani­mé-Klas­sik­ers COWBOY BEBOP. Die erschien in Japan erst­ma­lig im Jahr 1998 und dreht sich um eine Gruppe von Kopfgeld­jägern, genan­nt »Cow­boys« im Jahr 2071, die in einem Raum­schiff namens Bebop Ver­brech­er jagen. Zur Hand­lung kann man in der deutschen Wikipedia Fol­gen­des lesen:

Im Jahr 2021 wurde eine Rei­he von Rin­gen kon­stru­iert, die es ermöglicht­en, im Hyper­raum schnell durch das Son­nen­sys­tem zu reisen und andere Wel­ten zu kolonisieren. Durch einen Defekt im Ringsys­tem, der von der Gate Com­pa­ny weitest­ge­hend ignori­ert wurde, kam es jedoch zu ein­er Explo­sion der Ringe, welche die Erde mit dem restlichen Son­nen­sys­tem ver­bun­den haben. Dabei wurde ein großes Stück vom Mond wegge­sprengt. Die Über­reste dieses zerklein­erten Stück­es bilden nun eine Art Aster­oidengür­tel um die Erde, aus dem kon­tinuier­lich Teile auf diese hageln. Dadurch wurde die Erdober­fläche unbe­wohn­bar und einige Erd­be­wohn­er sucht­en Schutz im Unter­grund. Die meis­ten jedoch zogen auf die neu erschlosse­nen Plan­eten und Monde (Venus, Mars, Ganymed und Europa) oder auf rauere Wel­ten (Kallis­to, Io, Titan, u. a.)

In Deutsch­land lief COWBOY BEBOP in ein­er syn­chro­nisierten Fas­sung zwis­chen 2003 und 2004 auf MTV.

Die Showrun­ner der Realserie sind Showrun­ners André Nemec und Josh Appel­baum (GHOST PROTOCOL) mit Jeff Pinkn­er (FRINGE) und Scott Rosen­berg (VENOM). Das Drehbuch zur ersten Episode ver­fasst Christo­pher Yost (Thor: Rag­narok). Der Regis­seur der Ani­més, Shin’ichirô Watan­abe, ist als Con­sul­tant im Team. Pro­duziert wird von Tomor­row Stu­dios zusam­men mit Stu­dio Sun­rise, dem Pro­duk­tion­sstu­dio der Ani­mé-Vor­lage. Für die erste Staffel sind zehn Episo­den geplant, einen Start­ter­min gibt es derzeit eben­so wenig wie Details zur Beset­zung.

Ich bin ges­pan­nt, ob sie auch den abge­fahre­nen jazz­i­gen Sound­track übernehmen wer­den, denn ohne den wäre es kein echt­es COWBOY BEBOP, aber ich habe bei Net­flix in der Hin­sicht wenig Sorge.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­grafik COWBOY BEBOP Copy­right Stu­dio Sun­rise

Teaser: ARTEMIS FOWL

Teaser: ARTEMIS FOWL

Dis­ney ver­filmt Eoin Colfers über­aus erfol­gre­iche Jugend­buchrei­he ARTEMIS FOWL, das war bere­its bekan­nt. Und jet­zt spendiert der Maus-Konz­ern auch einen Trail­er um die Aben­teuer des genialen jugendlichen Krim­inellen.

Beson­ders inter­es­sant dürfte an der Kino-Umset­zung sein, dass Shake­speare-Fach­mann Ken­neth Branagh sie als Regis­seur insze­niert und zusam­men mit Judy Hof­flund pro­duziert. Aus­führende Pro­duzen­ten sind Angus More Gor­don und Matthew Jenkin, das Drehbuch ver­fasste Conor McPher­son.

Es spie­len unter anderem: Fer­dia Shaw als Artemis, Lara McDon­nell als Cap­tain Hol­ly Short, Tama­ra Smart als Juli­et, Non­so Anozie als But­ler But­ler, Josh Gad als Mulch Dig­gums und Judi Dench als Com­man­der Root.

Deutsch­land­start von ARTEMIS FOWL ist am 22. August 2019.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Arrowverse ELSEWORLDS

Trailer: Arrowverse ELSEWORLDS

Es gibt einen Trail­er zum diesjähri­gen Arrow­verse-Crossover-Event mit dem Titel ELSEWORLDS, in dem offen­sichtlich die Real­itäten ver­schoben wor­den sind. Dabei sind dies­mal die Serien SUPERGIRL, ARROW und THE FLASH, die erste Episode des Dre­it­eil­ers startet in den USA am 6. Dezem­ber 2018 auf The CW.

Offen­sichtlich steck­en Doc­tor Des­tiny und der Mon­i­tor hin­ter den Prob­le­men, vor die die Helden gestellt wer­den. Fans bekom­men eine Menge »Kleinigkeit­en« zu sehen, darunter Bat­woman.

Ich bin über­aus ges­pan­nt. Mit ein­er Länge von nur 30 Sekun­den ist der Trail­er allerd­ings eher ein Teas­er … :)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.