STAR TREK: PRODIGY

STAR TREK: PRODIGY

STAR TREK und kein Ende: Am Wochen­en­de war in San Die­go »ComicCon@Home«, die 2020er-Aus­ga­be der Nerd-Ver­an­stal­tung. Dort wur­de STAR TREK: PRODIGY offi­zi­ell ange­kün­digt (Gerüch­te gab es schon län­ger), eine neue Ite­ra­ti­on des Fran­chise.  Offen­bar will man bei CBS die 16 Trek-TV-frei­en Jah­re mit Macht nach­ho­len.

Dabei unter­schei­det sich PRODIGY vom Rest des Fran­chise, denn es han­delt sich um eine auf Jugend­li­che geziel­te Com­pu­ter-Ani­ma­ti­ons­se­rie, die bei Nickel­ode­on lau­fen soll. Und es geht auch nicht um eine Star­fleet-Crew.

Die Show dreht sich »um eine Grup­pe rebel­li­scher Teen­ager, die ein ver­las­se­nes Raum­schiff fin­den und damit ins Uni­ver­sum auf­bre­chen um Aben­teu­er und mehr zu erle­ben«.

Die Macher hin­ter der Serie sind die Emmy-Gewin­ner Kevin und Dan Hage­man, die kennt man unter ande­rem durch Troll­hun­ters und Nin­ja­go. Pro­du­ziert wird das Gan­ze von Ram­sey Nai­to, EVP, Ani­ma­ti­on Pro­duc­tion und Deve­lo­p­ment sowie Nickel­ode­on. Alex Kurtz­man, Hea­ther Kadin, Kat­ie Krentz, Rod Rod­den­ber­ry und Tre­vor Roth sind gemein­sam mit den Hage­män­nern aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten.

Einen genau­en Start­ter­min gibt es noch nicht, nur das Jahr 2021.

Pro­mo­gra­fik Copy­right CBS Via­com

Trailer: BILL & TED FACE THE MUSIC

Trailer: BILL & TED FACE THE MUSIC

BILL & TED FACE THE MUSIC wird zum Start­ter­min am 1. Sep­tem­ber in den USA nicht im Kino zu sehen zu sein, son­dern nur via Video On Demand, den Grund dafür muss ich nicht erst erklä­ren. Da bei uns die Situa­ti­on deut­lich bes­ser aus­sieht als im Land das von »Shit­ler« (O‑Ton Wil Wheaton) regiert wird, könn­te das hier anders sein. Hof­fen wir es. Jeden­falls gibt es einen ers­ten voll­stän­di­gen Trai­ler. In Deutsch­land soll der Film offen­bar als BILL & TED 3 ver­mark­tet wer­den … Wie immer ein hoch krea­ti­ver deut­scher Ver­leih­ti­tel. Nicht.

Und es sieht doch so aus, als wären ihre Töch­ter mit im Spiel, und die ähn­lich bekloppt wie die Väter. Exzel­lent!

Par­ty on, dudes!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer zum russischen SciFi-Horrorfilm SPUTNIK

Trailer zum russischen SciFi-Horrorfilm SPUTNIK

SPUTNIK ist ein Sci­ence Fic­tion-Film aus Russ­land mit ein­deu­ti­gen Hor­ror­ein­la­gen. Nach einer Welt­raum­mis­si­on ist ein Kos­mo­naut von einer Art Ali­en-Para­sit befal­len und man ver­sucht mehr über den her­aus­zu­fin­den. Hät­ten sie bes­ser mal Ellen Ripley gefragt, was bei so etwas her­aus kommt …

Regie bei SPUTNIK führ­te Egor Abra­men­ko nach einem Dreh­buch von Oleg Mal­o­vich­ko und And­rei Zolo­tarev. Es spie­len u.a. Oksa­na Akin­s­hi­naFedor Bond­ar­chukPyotr Fyo­do­rovAnna Naza­ro­vaAnton Vasi­lev und Albrecht Zan­der.

In den USA wird SPUTNIK ab dem 14. August 2020 in aus­ge­wähl­ten Kinos und per Video On Demand gezeigt wer­den. Ter­mi­ne fürs : Fehl­an­zei­ge.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Verschoben: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Verschoben: THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER

Eigent­lich war es ange­sichts der Coro­na-Pan­de­mie zu erwar­ten, aber Dis­ney und Mar­vel haben sich lan­ge Zeit gelas­sen, um es zu bestä­ti­gen: Der Start der ers­ten MCU-Serie auf Dis­ney+, THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER wird ver­scho­ben. Ursprüng­lich soll­te die ab August auf dem Strea­ming­dienst gezeigt wer­den und direkt an die Gescheh­nis­se in AVENGERS: ENDGAME anschlie­ßen, in dem Cap­tain Ame­ri­ca sei­nen Schild an Fal­con über­gab.

Antho­ny Mackie (Sam Wil­son / Fal­con) und Sebas­ti­an Stan (Bucky Bar­nes / Win­ter Sol­dier) neh­men ihre Rol­len aus den MCU-Fil­men wie­der auf.

Bis­her hat Dis­ney noch kei­nen neu­en Ter­min für den Start der Serie genannt. Hof­fen wir das Bes­te. Unklar ist zudem noch was das für WANDAVISION bedeu­tet, die Show war erst von 2021 auf Ende 2020 vor­ver­legt wor­den. Das könn­te eben­falls nicht klap­pen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Disney/Marvel

Trailer: TESLA

Trailer: TESLA

Das wird wohl Pflicht­pro­gramm für alle Steam­punks: Ethan Haw­ke spielt im Film TESLA den genia­len Erfin­der Niko­la Tes­la in einem Bio­pic bei dem Micha­el Alme­rey­da Regie geführt hat und auch das Dreh­buch ver­fass­te. Der Trai­ler sieht danach aus, das sei die Umset­zung dabei stel­len­wei­se durch­aus krea­tiv und auch ein wenig schräg, aber das passt ja durch­aus zum The­ma.

Tes­las Gegen­spie­ler Tho­mas Alva Edi­son wird dar­ge­stellt von Kyle MacLach­lan, in wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Eve Hew­sonHan­nah GrossEbon Moss-Bach­rachLois SmithJim Gaf­fi­ganJosh Hamil­ton und Lucy Wal­ters.

TESLA hät­te ursprüng­lich im Janu­ar 2020 in eine begrenz­te Zahl von US-Kinos kom­men sol­len (er lief aller­dings bereits im Janu­ar auf dem Sundance Film Fes­ti­val), der neue Ter­min ist der 21. August. Einen Ter­min für Deutsch­land gibt es laut IMDb lei­der nicht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: PROJECT POWER

Trailer: PROJECT POWER

Es ist wirk­lich unfass­bar, wie schnell Net­flix neu­en Con­tent mit Phan­tas­tik-Bezug raus­haut. Der nächs­te Coup ist PROJECT POWER.

Jamie Foxx und Joseph Gor­don-Levitt spie­len in die­sem düs­te­ren Film um Per­so­nen, die durch eine neue Dro­ge Super­kräf­te bekom­men. Aller­dings eben nicht immer nur die Guten. In wei­te­ren Rol­len: Machi­ne Gun Kel­lyRodri­go San­to­roAmy Lan­de­ckerCasey Nei­s­tatCourt­ney B. Van­ce und Tait Flet­cher.

Regie füh­ren Hen­ry Joost und Ari­el Schul­man nach einem Dreh­buch von Matt­son Tom­lin (THE BATMAN).

PROJECT POWER star­tet am 14. August 2020 auf Net­flix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

USAGI YOJIMBO wird zur Animationsserie – naja, fast …

USAGI YOJIMBO wird zur Animationsserie – naja, fast …

USAGI YOJIMBO ist eine Comic­rei­he von Stan Sakai, erschie­nen ursprüng­lich bei Thoughts and Images, um Miyamo­to Usagi, einen Ronin-Hasen zu Zei­ten der japa­ni­schen Edo-Peri­ode, der als Söld­ner durch die Lan­de zieht, und die im Jahr 1984 erst­ma­lig erschien. inspi­riert ist das Gan­ze durch Aki­ra Kuro­sa­was japa­ni­sche His­to­ri­en­fil­me und den legen­dä­ren Schwert­kämp­fer Miyamo­to Musa­shi. Danach wur­de die Serie auch noch bei Dark Hor­se, IDW und Fan­ta­gra­phics ver­legt. »Usagi Yojim­bo« heißt über­setzt so viel wie »Hasen-Leib­wäch­ter«.

Net­flix macht dar­aus eine Ani­ma­ti­ons­se­rie, das berich­ten ver­schie­de­ne Quel­len, die spielt aller­dings nicht im his­to­ri­schen Japan, son­dern in einer fer­nen High­tech-Zukunft und sie dreht sich auch nicht um das Ori­gi­nal, son­dern um den Teen­ager Yui­chi, einen Nach­kom­men von Miyamo­to Usagi. Man könn­te also fast sagen, dass es sich um Eti­ket­ten­schwin­del han­delt.

Stan Sakai selbst wird aus­füh­ren­der Pro­du­zent, zusam­men mit Dark Hor­se Comics, Ato­mic Mons­ter und Gau­mont Ani­ma­ti­on. Einen Start­ter­min gibt es noch nicht.

Abbil­dung des Covers Copy­right IDW Publi­shing, man bekommt den Comic bei Ama­zon.

Videokonferenz: MUPPETS NOW

Videokonferenz: MUPPETS NOW

Anläss­lich der Tat­sa­che, dass es auf Dis­ney+ eine neue Shop mit Jim Hen­sons Anar­cho-Pup­pen geben wird, haben die sich Anfang des Jah­res zu einer Video­kon­fe­renz getrof­fen (wie es sich zu Coro­na-Zei­ten gehört), um MUPPETS NOW zu bespre­chen.

Alle bekann­ten Figu­ren sind dabei, plus der neue Anwalt Joe the Legal Wea­sel, der auf offi­zi­ell zu nut­zen­de Begrif­fe und ande­re … äh … recht­lich rele­van­te Din­ge hin­weist.

Es spre­chen u.a.: Eric Jacob­sonDavid Rud­manPeter LinzDave Goe­lzBill Bar­ret­ta. Inter­es­san­ter­wei­se gibt es kei­ne Info auf IMDb dazu, wer Ker­mit spricht, es hat­te eine Kon­tro­ver­se um des­sen letz­te Stim­me gege­ben.

Die Show wird geschrie­ben von Bill Bar­ret­taJim Lewis und Kel­ly Youn­ger, es wird erst­mal sechs Epi­so­den geben, die ab dem 31. Juli 2020 auf dem Strea­ming­dienst zu sehen sein wer­den.

Wol­len wir hof­fen, dass es dies­mal funk­tio­niert …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

THE NEW MUTANTS Teaser Trailer

THE NEW MUTANTS Teaser Trailer

THE NEW MUTANTS ist der ers­te Film von Mar­vel und 20th Cen­tu­ry Fox nach der Über­nah­me des Stu­di­os durch Dis­ney. Im Tea­ser geht es auch gleich ordent­lich zur Sache.

Five young mutants, just dis­co­vering their abi­li­ties while held in a secret faci­li­ty against their will, fight to escape their past sins and save them­sel­ves.

Fünf jun­ge Mutan­ten, die ihre Fähig­kei­ten gera­de erst ent­de­cken, wäh­rend sie gegen ihren Wil­len in einer gehei­men Ein­rich­tung gefan­gen gehal­ten wer­den, kämp­fen dar­um, ihren ver­gan­ge­nen Ver­feh­lun­gen zu ent­kom­men und sich zu ret­ten.

Regie führt Josh Boo­ne (THE STAND TV), der schrieb auch zusam­men mit Kna­te Lee das Dreh­buch, basie­rend auf den Comics von Chris Cla­re­mont und Bob McLeod.

Es spie­len unter ande­rem: Mai­sie Wil­liamsAnya Tay­lor-JoyChar­lie HeatonBlu HuntAli­ce Bra­ga und Hen­ry Zaga.

Deutsch­land­start soll am 27 August 2020 sein, falls nicht eine zwei­te wel­le dazwi­schen kommt (was Pro­fes­sor X und Doc­tor Stran­ge ver­hü­ten mögen).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Animationsserie: STAR WARS: THE BAD BATCH

Animationsserie: STAR WARS: THE BAD BATCH

Soeben wur­de auf der offi­zi­el­len STAR WARS-Sei­te die nächs­te Ani­ma­ti­ons­se­rie nach der etwas glück­lo­sen RESISTANCE und der CLONE WARS-Wie­der­be­le­bung ange­kün­digt. Sie trägt den Titel STAR WARS: THE BAD BATCH und wird irgend­wann in 2021 bei Dis­ney+ star­ten.

Wie der Name bereits andeu­tet ahnen Fans, dass es sich um die expe­ri­men­tel­len Klon­sol­da­ten Rex, Cody und Clo­ne For­ce 99 des soge­nann­ten »Bad Batch« dreht, die kennt man bereits aus der ande­ren Ani­ma­ti­ons­se­rie CLONE WARS. Jeder von ihnen hat eine ganz beson­de­re außer­ge­wöhn­li­che Fähig­keit, die sie von allen ande­ren Klo­nen unter­schei­det. Die Hand­lung spielt nach den Klon­krie­gen und zeigt, wie die BAD BATCH ver­sucht, ihren Platz in einer Gala­xis nach dem Krieg zu fin­den.

Die gute Nach­richt: aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist wie­der mal Dave Filo­ni, wei­ter­hin Athena Por­til­lo (CLONE WARS, REBELS), Brad Rau (REBELS, RESISTANCE) und Jen­ni­fer Cor­bett (RESISTANCE, NCIS). Pro­du­zent ist Josh Rimes. Cor­bett ist zudem die Chef­au­torin.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Dis­ney & Lucas­Film

Trailer – STAR TREK: LOWER DECKS

Trailer – STAR TREK: LOWER DECKS

Der ers­te Trai­ler für die ani­mier­te Come­dy STAR TREK: LOWER DECKS ist da und sie sieht aus, als wäre sie ähn­lich over the top wie bei­spiels­wei­se DISENCHANTMENT oder RICK & MORTY.

Blickt man aber mal ein wenig an den Gags vor­bei, dann sieht man hau­fen­wei­se klei­ne, lie­be­vol­le STAR TREK-Details, die das Fan­herz höher schla­gen las­sen. Aller­dings ist das auf der ande­ren Sei­te auch herr­lich respekt­los, dass sich genau die rich­ti­gen Aspi­ran­ten dar­über ver­mut­lich vor­treff­lich auf­re­gen wer­den. Gut so.

STAR TREK: LOWER DECKS star­tet auf CBS All Access am 6. Sep­tem­ber 2020, bei uns ent­we­der bei Ama­zon oder Net­flix, wür­de ich ver­mu­ten. Da das aber kei­ne High Pro­fi­le-Serie wie PICARD ist, könn­te es viel­leicht ein wenig dau­ern.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: Mars-Mission-Serie AWAY

Teaser: Mars-Mission-Serie AWAY

Mars-Mis­sio­nen gab es in letz­ter Zeit des öfte­ren im Bewegt­bild zu sehen, auch Net­flix hat mal wie­der eine pro­du­ziert, dies­mal mit Hil­ary Swank. Die Serie trägt den Titel AWAY und wird ab dem 4. Sep­tem­ber 2020 auf dem Strea­ming­dienst zu sehen sein.

Prä­mis­se (Über­set­zung von mir):

In the near future, a crewed space­craft is sent to Mars. For this high-sta­kes mis­si­on, a team of éli­te astro­nauts are assem­bled from around the glo­be. They hail from the United Sta­tes, Rus­sia, Chi­na, India, and Gre­at Bri­tain. If all goes well, they will be away from the place they call home and the peop­le they love for three years. During this time, their rela­ti­ons­hips both on Earth and in space will be tes­ted, as they strugg­le to stay ali­ve and stay on track in pur­su­it of humanity’s most important goal. The world will be watching.

In naher Zukunft wird ein bemann­tes Raum­schiff zum Mars geschickt. Für die­se anspruchs­vol­le Mis­si­on wird ein Team von Éli­te-Astro­nau­ten aus der gan­zen Welt zusam­men­ge­stellt. Sie kom­men aus den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Russ­land, Chi­na, Indi­en und Groß­bri­tan­ni­en. Wenn alles gut geht, wer­den sie drei Jah­re lang von dem Ort, den sie Hei­mat nen­nen, und von den Men­schen, die sie lie­ben, getrennt sein. Wäh­rend die­ser Zeit wer­den ihre Bezie­hun­gen sowohl auf der Erde als auch im Welt­raum auf die Pro­be gestellt, da sie dar­um kämp­fen, am Leben zu blei­ben und das wich­tigs­te Ziel der Mensch­heit zu ver­fol­gen. Die Welt wird zuse­hen.

Seri­en­schöp­fer sind Jes­si­ca Gold­berg (THE PATH) und Andrew Hin­de­ra­ker (PENNY DREADFUL), die schrie­ben auch die Skrip­te. Neben Swank spie­len: Tali­tha Elia­na BatemanJosh CharlesAto Essand­ohAdam Iri­go­y­enMark Iva­nirRay Pantha­ki u.a.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.