Noch ein SPIDER-MAN-Spinoff: MORBIUS

Noch ein SPIDER-MAN-Spinoff: MORBIUS

Sony möch­te offen­bar hau­fen­wei­se SPI­DER-MAN-Spin­offs machen. Nach VENOM und SILK wur­de jetzt auch MORBIUS ange­kün­digt. Dar­in soll Jared Leto (SUICIDE SQUAD) die Rol­le des gleich­na­mi­gen »leben­den Vam­pirs« über­neh­men. Der Schau­spie­ler wech­selt damit vom DC- zum Mar­vel-Fran­chise. Was das für die Dis­kus­sio­nen um Fil­me über DCs Joker bedeu­tet, kann man im Moment nur spe­ku­lie­ren. Angeb­lich soll­te Leto die Rol­le in einem eigen­stän­di­gen Joker-Film eben­so über­neh­men wie in einem über Har­ley Quinn.

Dani­el Espi­no­sa (LIFE) soll dabei die Regie über­neh­men, das Dreh­buch ver­fas­sen Burk Shar­pless and Matt Saza­ma. Einen Zeit­plan für den Film gibt es aller­dings noch nicht, kann also sein, dass das alles nach den Joker-Plä­nen pas­sie­ren wird.

Bild JAred Leto (2016) von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Sony macht SPIDER-MAN-Spinoff: SILK

Sony macht SPIDER-MAN-Spinoff: SILK

Die Film­rech­te an SPIDER-MAN lie­gen bekann­ter­wei­se nach einem merk­wür­di­gen Deal bei Sony und den Mar­vel Stu­di­os, das war der Grund war­um der freund­li­che Netz­spin­ner aus der Nach­bar­schaft im Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se auf­tau­chen konn­te, dar­ge­stellt von Tom Hol­land. So schlecht scheint die­ser Deal aber nicht zu sein, denn er sorgt für Spin­offs wie bei­spiels­wei­se VENOM oder jetzt neu­er­dings: SILK.

SILK ist eine Figur, die erst im Jahr April 2014 von Dan Slott und Hum­ber­to Ramos erschaf­fen wur­de und im Comic AMAZING SPIDER-MAN VOL 3 #1 erst­ma­lig in Erschei­nung trat und spä­ter eine eige­ne Rei­he erhielt. Cin­dy Moon ist eine High­school-Absol­ven­tin mit korea­ni­schen Vor­fah­ren, die von der­sel­ben radio­ak­ti­ven Spin­ne gebis­sen wird wie Peter Par­ker und die­sel­ben Fähig­kei­ten erhält, aller­dings ist sie im Gegen­satz zu SPIDER-MAN in der Lage, ihr eige­nes, orga­ni­sches Spin­nen­netz zu erzeu­gen.

Sony arbei­tet mit der Pro­du­zen­tin Amy Pas­cal an einer Film­um­set­zung, aller­dings gibt es bis­her noch kei­ne Infor­ma­tio­nen zu Dreh­buch­au­toren, Regis­seur oder gar Beset­zung.

Inter­es­san­ter­wei­se ist Cin­dy Moon im Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se bereits in Erschei­nung getre­ten, denn sie war in SPIDER-MAN: HOMECOMING ein Mit­glied des Zehn­kampf-Teams, dem auch Peter Par­ker ange­hör­te und wur­de von Tif­fa­ny Espen­sen dar­ge­stellt.

Pro­mo­gra­fik SILK Copy­right Mar­vel

GAME OF THRONES-Spinoff im »Golden Age Of Heroes«

GAME OF THRONES-Spinoff im »Golden Age Of Heroes«

HBO hat bekann­ter­ma­ßen nach Ideen für GAME OF THRONES-Spin­off-Seri­en geru­fen und es gibt sage und schrei­be fünf Kon­zep­te, bei denen die Mög­lich­keit besteht, dass sie kon­kre­ter wer­den. Bei einem davon ist das jetzt pas­siert und der Kabel­ka­nal hat ein Dreh­buch für einen Pilo­ten bestellt.

Schrei­ben soll das Gan­ze Jane Gold­man, die hat zuvor Dreh­bü­cher für KICK-ASS, X‑MEN: FIRST CLASS, KINGSMAN und STARDUST ver­fasst. ins­be­son­de­re letz­te­res lässt für eine Fan­ta­sy-Serie hof­fen.

Die neue Show soll angeb­lich in Wes­teros‹ »Zeit­al­ter der Hero­en« (»Age Of Heroes«) han­deln, einer 4000 Jah­re andau­ern­den mythi­schen Ära vol­ler gro­ßer Magie, epi­schen Hel­den­ta­ten und High Fan­ta­sy. Es war die Zeit von Bran dem Bau­meis­ter (Erbau­er der gro­ßen Mau­er) und der Win­ter­kö­ni­ge. Andeu­tun­gen und Sto­ries zu die­ser Zeit gibt es reich­lich im Werk von Geor­ge R. R. Mar­tin – und der schrieb auch die über­grei­fen­de Sto­ry für die neue Fan­ta­sy-Show, an der sich Gold­mans Dreh­bü­cher ori­en­tie­ren.

Das gro­ße Pro­blem dürf­te hier­bei sein, eine neue Serie zu erschaf­fen, die sich auch deut­lich von der Mut­ter­se­rie abhebt und nicht ein­fach nur eine Kopie davon wird.

Viel Zeit ist nicht, denn die kom­men­de Staf­fel von GAME OF THRONES ist die letz­te.

Game Of Thro­nes Pro­mo­fo­to Copy­right HBO

In Arbeit: MEN IN BLACK-Spinoff

In Arbeit: MEN IN BLACK-Spinoff

Nach­dem Sony sein Vor­ha­ben, ein Cross­over zwi­schen MEN IN BLACK und dem neu­en 21 JUMP STREET glück­li­cher­wei­se auf Eis gelegt hat, arbei­ten sie jetzt mit Hoch­druck an einem Spin­off der Film­se­rie um die Ali­en-Ein­rei­se­be­hör­de.

Beim Spin­off sol­len neue Prot­ago­nis­ten die Haupt­rol­le spie­len, und eine jün­ge­re Gar­de die schwar­zen Anzü­ge über­zie­hen (man kann sich aber gut Gast­auf­trit­te von Smith oder Jones vor­stel­len).

Das Dreh­buch wird geschrie­ben von Matt Hol­lo­way und Art Mar­cum (IRON MAN), wie schon beim ers­ten Teil soll Ste­ven Spiel­berg als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agie­ren, es pro­du­zie­ren Wal­ter F. Par­kes und Lau­rie Mac­Do­nald zusam­men mit David Beau­bai­re von Sony. Einen Aspi­ran­ten für den Job des Regis­seurs gibt es noch nicht, dafür einen Start­ter­min: am 17. Mai 2019 soll der noch unbe­nann­te Strei­fen in die US-Kinos kom­men.

Die Film­rei­he basiert auf gleich­na­mi­gen Comics aus dem Air­cel (die von Mali­bu Comics gekauft wur­den, die inzwi­schen Mar­vel gehö­ren). Der ers­te Kino­film kam im Jahr 1997 in die Kinos, das ist also auch schon 20 Jah­re her …

Pro­mo­fo­to MEN IN BLACK Copy­right Sony Pic­tures & Colum­bia

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

CWs SUPERNATURAL hat einen äußerst erfolg­rei­chen Run mit bis­her zwölf Staf­feln hin­ter sich gebracht – und die 13. ist auf dem Weg. Spin­offs zu erfolg­rei­chen Seri­en sind mal mehr, mal weni­ger erfolg­reich, The CW hat bei­spiels­wei­se mit FLASH aber bereits erfolg­reich wel­che auf den Weg gebracht. Jetzt der Ver­such mit SUPERNATURAL.

Der Able­ger soll WAYWARD SISTERS lau­ten, die Haupt­rol­le wird She­riff Jody Mills spie­len, dar­ge­stellt von Kim Rho­des, einer der weni­gen weib­li­chen Haupt­cha­rak­te­re, der nicht über die Klin­ge gesprun­gen ist. Mills soll eine Grup­pe jun­ger Frau­en anfüh­ren, die ihre Fami­li­en durch über­na­tür­li­che Tra­gö­di­en ver­lo­ren haben. Die sol­len so Badass sein, dass sie die Win­ches­ters nicht benö­ti­gen, um Fäl­le zu lösen. Man darf davon aus­ge­hen, dass man in der neu­en Serie viel­leicht noch wei­te­re bekann­te Gesich­ter zu sehen bekommt.

Ein­ge­führt wird WAYWARD SISTERS durch einen Back­door Pilot in der 13. Staf­fel von SUPERNATURAL.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind die SUPER­NA­TU­RAL-Showrun­ner Andrew Dabb und Robert Sin­ger, es pro­du­zie­ren Phil­ip Sgric­cia und Robert Berens.

Ein Start­ter­min für WAYWARD SISTERS ist noch nicht bekannt, je nach­dem wie gut der Back­door-Pilot ankommt, kann auch immer noch sein, dass das Gan­ze abge­bla­sen wird.

Pro­mo­fo­to Kim Rho­des als She­riff Mills Copy­right The CW

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Vorgucker: YOUNG SHELDON, das BIG BANG THEORY-Spinoff

Vorgucker: YOUNG SHELDON, das BIG BANG THEORY-Spinoff

Ich hat­te bereits gemel­det, dass es eine Spin­off-Serie namens YOUNG SHELDON zu THE BIG BANG THEORY geben wür­de, das sich mit der Kind­heit von Wun­der­kind Shel­don Coo­per (dar­ge­stellt von Jim Par­sons) beschäf­ti­gen wird. Der hat­te es als Hoch­be­gab­ter unter bibel­fes­ten Texa­nern bekann­ter­ma­ßen nicht ganz leicht.

Die Titel­rol­le über­nimmt Iain Armi­ta­ge (BIG LITTLE LIES), sei­ne Mut­ter spielt Zoe Per­ry (THE FAMILY). Jim Par­sons, der den mehr oder weni­ger erwach­se­nen Shel­don spielt, wird als Erzäh­ler in Erschei­nung tre­ten (oder auch nur spre­chen). Autor der Serie ist wie bei BIG BANG THEORY Chuck Lor­re.

Einen Start­ter­min habe ich noch nicht gefun­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

BIG BANG THEORY-Spinoff YOUNG SHELDON

BIG BANG THEORY-Spinoff YOUNG SHELDON

Die Kult­se­rie THE BIG BANG THEORY zeigt inzwi­schen gewis­se Abnut­zungs­er­schei­nun­gen und man kann schon mal dar­über nach­den­ken, wie lan­ge sie wohl noch fort­ge­führt wer­den wird (aktu­ell lau­fen Ver­trä­ge meh­re­rer Schau­spie­ler der Show aus). Beim Sen­der weiß man das selbst­ver­ständ­lich auch und hat wohl dar­über nach­ge­dacht, wie man die Popu­la­ri­tät der Serie für eine wei­te­re nut­zen kann. Dabei her­aus­ge­kom­men ist das Spin­off YOUNG SHELDON.

Die neue Come­dy zeigt das Leben des neun­jäh­ri­gen Wun­der­kinds in sei­ner Hei­mat Texas und bei sei­ner reli­giö­sen Mut­ter. Die Titel­rol­le über­nimmt Iain Armi­ta­ge (BIG LITTLE LIES), sei­ne Mut­ter spielt Zoe Per­ry (THE FAMILY). Jim Par­sons, der den mehr oder weni­ger erwach­se­nen Shel­don spielt, wird als Erzäh­ler in Erschei­nung tre­ten (oder auch nur spre­chen). Autor der Serie ist wie bei BIG BANG THEORY Chuck Lor­re.

Die Pro­duk­ti­on eines Pilo­ten soll in Kür­ze begin­nen, geplant ist ein Start Ende 2017 oder Anfang 2018.

Pro­mo­fo­to Shel­don Coo­per Copy­right CBS

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Mini-Spinoff-Serie SLINGSHOT

ABC und Mar­vel arbei­ten zusam­men an einem wei­te­ren Pro­jekt, näm­lich einer sechs­tei­li­gen Mini­se­rie mit dem Titel SLINGSHOT. Dabei han­delt es sich um ein AGENTS OF S.H.I.E.L.D.-Spin­off, das sich um die Inhu­man Agen­tin Ele­na »Yo-Yo« Rodri­guez dreht, dar­ge­stellt von Nata­lia Cordo­va-Buck­ley. Die schickt man im Rah­men der Mini­se­rie auf eine gehei­me Mis­si­on. Es sieht so aus, als spie­le die Hand­lung zwi­schen den Staf­feln drei und vier der Agents. Yo Yo hat die Super­fä­hig­keit, sich rasend schnell bewe­gen zu kön­nen, danach aber immer wie­der an ihren Aus­gangs­punkt zurück­keh­ren zu müs­sen.

Das Gan­ze wird in den USA nicht im TV lau­fen, son­dern kommt aus­schließ­lich als digi­tal ange­bo­te­ne Serie daher, sie wird auf abc.com und via ABC-App zu sehen sein. Und das recht bald, die ers­te Epi­so­de von SLINGSHOT wird bereits am 13. Dezem­ber 2016 bereit gestellt. Sieht so aus, als sol­le das die Win­ter­pau­se von AGENTS OF S.H.I.E.L.D. über­brü­cken.

Pro­mo­fo­to Nata­lia Cordo­va-Buck­ley als Yo Yo Rodri­guez Copy­right ABC und Mar­vel

Neue Details zu MARVEL´S MOST WANTED

Neue Details zu MARVEL´S MOST WANTED

Morse und Hunter

Dar­über dass es ein paar Anlauf­schwie­rig­kei­ten mit MARVEL´S MOST WANTED mög­li­cher­wei­se eine Spin­off-Serie zu AGENTS OF S.H.I.E.L.D. geben wird, hat­te ich bereits berich­tet. Nun gibt es Details zum Inhalt. Der fol­gen­de Text ent­hält mil­de Spoi­ler.

Bob­bi Mor­se and Lan­ce Hun­ter, gespielt von Adri­an­ne Pali­cki und Nick Blood, sind die Haupt­fi­gu­ren der neu­en Show. Die befin­den sich auf der Flucht, ohne Freun­de und ohne Hil­fe von S.H.I.E.L.D., dafür gejagt von einem Hau­fen Kopf­geld­jä­gern, da auf sie ein Preis aus­ge­setzt wur­de. Es sieht so aus, als wird in AGENTS OF SHIELD irgend­et­was gesche­hen, das sie zu die­ser Flucht zwingt, offen­bar gibt es (ver­mut­lich fal­sche oder insze­nier­te) Vor­wür­fe gegen sie. Wäh­rend sie ver­su­chen, die Grün­de für die Kon­spi­ra­ti­on gegen sie auf­zu­de­cken und sich von den Anschul­di­gun­gen rein­zu­wa­schen, hel­fen sie auf dem Weg Per­so­nen in Not. Klingt ein wenig nach dem A‑TEAM … Dabei an ihrer Sei­te: Der zwie­lich­ti­ge Aben­teu­rer Domi­nic For­tu­ne (Del­roy Lin­do).

ABC hat erst ein­mal nur einen Pilo­ten geor­dert. Soll­te der und damit die Show ange­nom­men wer­den, dürf­ten wir wohl im Herbst die ers­ten Epi­so­den zu sehen bekom­men.

Pro­mo­gra­fik Mor­se und Hun­ter Copy­right ABC & Mar­vel

ABC ordert jetzt doch MARVEL´S MOST WANTED

ABC ordert jetzt doch MARVEL´S MOST WANTED

Morse und Hunter

Es gab bereits vor eini­ger Zeit Hin­wei­se dar­auf, dass es eine Spin­off-Serie zu MARVEL´S AGENTS OF SHIELD geben sol­le, die den Titel MARVELS´S MOST WANTED trägt. Das war ein wenig im San­de ver­lau­fen, da man die bei­den Haupt­dar­stel­ler nicht so ein­fach aus AGENTS OF SHIELD ent­fer­nen woll­te, des­we­gen war der Plan zuerst ein­mal ver­wor­fen wor­den. Jetzt gibt es offen­bar einen neu­en Ver­such, und das dürf­te auch der Grund gewe­sen sein, war­um Bob­bi Mor­se ali­as Mocking­bird (Adri­an­ne Pali­cki) und Lan­ce Hun­ter (Nick Blood) in der letz­ten Staf­fel der AGENTS etwas in den Hin­ter­grund getre­ten sind. Den die spie­len in der neu­en Serie die Haupt­rol­len.

Showrun­ner sind Jef­frey Bell und Paul Zby­szew­ski, die wer­den auch pro­du­zie­ren, aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist zudem Mar­vels Jeff Loeb.

Einen offi­zi­el­len Start­ter­min für MARVELS´S MOST WANTED gibt es noch nicht, man darf aber ver­mu­ten, dass es ent­we­der im Herbst lose­ge­hen wird, oder man eine kur­ze Serie ähn­lich wie AGENT CARTER dar­aus macht, die dann ent­we­der in der Seri­en­pau­se von AGENTS läuft, oder im Som­mer gezeigt wer­den wird.

Pro­mo­gra­fik Mor­se und Hun­ter Copy­right ABC & Mar­vel

Poster: LEGENDS OF TOMORROW

Poster: LEGENDS OF TOMORROW

Zur im Janu­ar star­ten­den neu­en CW-Super­hel­den-Zeit­rei­se-Serie LEGENDS OF TOMORROW im DC-Uni­ver­sum und als Spin­off von ARROW und FLASH gibt es ein neu­es Pos­ter.

Es spie­len unter ande­rem Bran­don Routh, Cai­ty Lotz, Went­worth Mil­ler, Domi­nic Pur­cell, Vic­tor Gar­ber, Franz Dra­meh, Cia­ra RenéeFalk Hent­schel und Casper Crump.

US-Start ist am Don­ners­tag, 21. Janu­ar 2016.

Poster Legends Of Tomorrow

Pro­mo­gra­fik Copy­right The CW

DOCTOR WHO-Spinoff: CLASS

DOCTOR WHO-Spinoff: CLASS

Tardis

BBC Three kün­dig­te ges­tern eine Spin­off-Serie der bri­ti­schen Kult­show DOCTOR WHO an, die den Titel CLASS tra­gen wird. Geplant sind acht Epi­so­den á 45 Minu­ten, geschrie­ben vom Young Adult-Autor Patrick Ness, es han­delt sich um sei­ne ers­te Arbeit für eine Fern­seh­se­rie.

CLASS ist dem­nach eben­falls eine Serie für Her­an­wach­sen­de und spielt im heu­ti­gen Lon­don. Unbe­schreib­li­che Gefah­ren bre­chen durch das Gefü­ge von Raum und Zeit – und Lon­don ist unge­schützt. Die Gescheh­nis­se dre­hen sich um die Coal Hill School (an der Cla­ra Oswald als Leh­re­rin arbei­tet, die aber in der Serie DOCTOR WHO seit den 1960ern immer wie­der eine Rol­le spielt).

CLASS wird von BBC Cym­ru Wales zusam­men mit BBC World­wi­de für BBC Three pro­du­ziert. Die Dreh­ar­bei­ten begin­nen im Früh­jahr 2016, gesen­det wer­den soll dann spä­ter im sel­ben Jahr. Zur Beset­zung mach­te die BBC noch kei­ne Aus­sa­gen.

Quel­le: BBC, Bild Tar­dis von Babbel1996, aus der Wiki­pe­dia, CC BY