Abgesetzt: TIMELESS

Abgesetzt: TIMELESS

NBC entwickelt sich auch zu einem Sender, dem man nicht über den Weg trauen darf, wenn es um Fernsehserien geht. Im vergangenen Jahr hatten die Verantwortlichen bereits ein merkwürdiges Verhalten an den Tag gelegt, als sie Eric Kripke (SUPERNATURAL) Zeitreise-Serie TIMELESS erst abgesetzt hatten und dann überraschend verkündeten, dass es doch eine zweite Staffel geben wird.

Die ist gelaufen und wurde mit einem Cliffhanger beendet. NBC hat nun erneut die Absetzung gemeldet. Die Produktionsfirma Sony versucht offenbar noch im Hintergrund, die Show an Interessierte zu verticken, allerdings bisher wohl ohne Erfolg.

Kripke twitterte, dass es möglicherweise (mit einem großen Fragezeichen) noch einen zweistündigen Fernsehfilm geben könnte, um die Handlung abzuschließen.

Netflix übernehmen Sie.

Promografik TIMELESS Copyright NBC

Abgesetzt: THE EXPANSE

Abgesetzt: THE EXPANSE

SyFy, und damit NBC, haben ihre Science Fiction-Show THE EXPANSE nach den Büchern des Autorenduos James S. A. Corey abgesetzt. Die Serie befindet sich gerade in der Mitte der dritten Staffel, die bereits abgedreht ist, also noch zuende geführt wird.

Bei Fans wie Kritikern ist THE EXPANSE überaus beliebt, mit sehr guten Ratings beispielsweise auf Rotten Tomatoes oder IMDb, aber offenbar waren die Einschaltquoten der werberelevanten Nutzerguppe (und nur die zählen letztlich für NBC) nicht hoch genug, um eine Fortführung zu rechtfertigen.

Es gibt noch Hoffnung, denn die Produktionsfirma Alcon Entertainment versucht jetzt, die Serie an ein anderes Network zu verkaufen. Vermutlich denken sie da an Netflix, die hatten THE EXPANSE international vermarktet.

Logo The Expanse Copyright SyFy und Alcon Entertainment

Virtual Reality-Serie bei NBC: REVERIE

Virtual Reality-Serie bei NBC: REVERIE

Am 30. Mai startet beim US-Sender NBC eine neue Serie, die sich mit virtueller Realität beschäftigt, sie trägt den Titel REVERIE.

Die Prämisse:

Sarah Shahi spielt Mara Kint eine ehemalige Unterhändlerin bei Geiselnahmen und Spezialistin für menschliches Verhalten. Sie wurde zur College-Professorin und wird von ihrem früheren Chef für einen neuen Job angeheuert: Sie soll Personen retten, die in einer Art “elektronischem Koma” gefangen sind, nachdem sie sich in einer hochentwickelten virtuellen Realität verloren haben.

In weiteren Rollen sind zu sehen: Dennis Haysbert (24), Kathryn Morris (Minority Report), Sendhil Ramamurthy (Heroes) und Jessica Lu (American Horror Story).

Ausführende Produzenten sind Showrunner Mickey Fisher, den kennt man von Serien wie EXTANT oder der Vampirshow THE STRAIN, sowie Justin FalveyDarryl Frank und Brooklyn Weaver. Die Produktionsfirmen hinter der Serie sind Universal Television und Amblin Television.

REVERIE startet in den USA am 30. Mai 2018 bei NBC. Bei uns greift hoffentlich ein Streamingdienst zu. Man darf gespannt sein, wie das Thema VR konkret umgesetzt werden wird.

Promofoto REVERIE Copyright NBC

Apple plant Neuauflage von Spielbergs AMAZING STORIES

Apple plant Neuauflage von Spielbergs AMAZING STORIES

Auch Apple möchte in das immer lukrativere Geschäft mit Streamingserien einsteigen, um von den stetig steigenden Einnahmen ein Häppchen abzubekommen. Aus dem Grund war bereits angekündigt, dass man in die Serienproduktion einsteigen möchte, um exklusive Shows zeigen zu können (und auf die Art und Weise neue Kunden zu fangen).

Jetzt wurde verkündet, dass man zusammen mit Steven Spielberg und dessen Studio Amblin eine Neuauflage der Kult-Serie AMAZING STORIES plant, die Mitte der 1980er erfolgreich verschiedene Phantastik-Themen abarbeitete. Showrunner wird kein anderer als Bryan Fuller (HANNIBAL, AMERICAN GODS).

Dabei lässt Apple sich nicht lumpen und stellt pro Episode (!) sagenhafte fünf Millionen Dollar zur Verfügung. Neben Spielberg ist auch NBC an dem Projekt beteiligt, da lief die erste Iteration der Serie in den 80ern.

Falls die Show tatsächlich nur für Apple-Kunden zu sehen sein wird, dürfte der Konzern viel “Spaß” mit illegalen Downloads bekommen …

Logo AMAZING STORIES Copyright NBC

KILLJOYS bekommt zwei weitere Staffeln

KILLJOYS bekommt zwei weitere Staffeln

Gestern hatte ich berichtet, dass SyFy DARK MATTER abgesetzt, KILLJOYS jedoch verlängert hat. Das waren nur Teile des Ganzen. Tatsächlich ist es so, dass der Sender zusammen mit NBC zwei weitere Staffeln produzieren lässt, dann ist auch mit KILLJOYS Schluss. Beide Seasons werden je zehn Episoden lang sein, alle Hauptdarsteller (Hannah John-KamenAaron AshmoreLuke Macfarlane) sind wieder dabei.

Serienschöpferin Michelle Lovretta und die ausführenden Produzenten David Fortier und Ivan Schneeberg brachten ihre Freude über die Verlängerung zum Ausdruck.

Lovretta sagte unter anderem:

This renewal is the kind of privilege every creator hopes for — a chance to plan the end of your story with the luxury of 20 episodes to do it.

Die Verlängerung ist die Art von Privileg, auf die jeder Schöpfer hofft – eine Chance das Ende Deiner Geschichte zu planen und dafür den Luxus von 20 Episoden zu haben.

Staffel vier von KILLJOYS  wird in den USA vermutlich im Sommer 2018 starten.

Promofoto KILLJOYS Copyright NBC & SyFy

Superhelden-Comedy POWERLESS hat Starttermin

Superhelden-Comedy POWERLESS hat Starttermin

POWERLESS ist eine Workplace Comedy im Universum der DC-Comics. Es geht um Wayne Security, eine Tochter von Wayne Enterprises, die Produkte herstellt, mit denen sich normale Bürger weniger hilflos fühlen sollen, wenn es um Superhelden geht. Emily Locke (Vanessa Hudgens, SUCKER PUNCH) wird als Leiterin der Abteilung Forschung und Entwicklung eingestellt, und muss feststellen, dass sich ihre Ambitionen nicht unbedingt mit denen ihres Chefs (Alan Tudyk, FIREFLY) und ihrer Mitarbeiter (Danny Pudi, COMMUNITY & Christina Kirk, A-Z) decken.

Der Start der Serie hatte sich verschoben, nachdem sie ihren Showrunner Ben Queen verloren hatte, aber jetzt hat NBC einen Starttermin bekannt gegeben: es geht am 2. Februar 2017 um 20:30 ET los.

Trailer: EMERALD CITY

Trailer: EMERALD CITY

Dass es eine Fernsehserienfassung der L. Frank Baums OZ-Romane unter dem Titel EMERALD CITY geben sollte, darüber hatte ich bereits mehrfach berichtet. Das Ganze startet Anfang januar beim US-Sender NBC und hier ist ein erster Trailer. Der sieht deutlich danach aus, dass sich das sicher nicht an Kinder, sondern an ein erwachsenes Publikum richtet.

Es spielen unter anderem: Adria Arjona (Dorothy), Vincent D’Onofrio (Wizard)Gerran Howell, Oliver Jackson-Cohen, Isabel Lucas, Ana Ularu und Roxy Sternberg.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

GRIMM bekommt sechste und letzte Staffel

GRIMM bekommt sechste und letzte Staffel

Grimm Promo

GRIMM war nie eine Serie, die Rekorde gebrochen hat, sie war allerdings so beliebt, dass NBC ihr bis jetzt fünf Staffeln spendiert hat. Und die Mächtigen beim Sender haben nun auch entschieden, dass es eine abschließende sechste Season geben wird, diese ist allerdings verkürzt und nur 13 Episoden lang. Die ersten fünf Staffeln umfassten jeweils 22 Episoden. Es ist schön zu sehen, dass es noch Sender gibt, die es den Machern und Fans ermöglichen, einen sauberen Abschluss zu bekommen.

Handlung laut NBC:

Die ruchlosen Kräfte von Black Claw wurden unschädlich gemacht, aber Nick muss sich einem nur allzu bekannten Feind stellen: Captain Sean Renard, der nun als gewählter Bürgermeister von Portland an den Hebeln der Macht sitzt und seine eigene Art von Recht und Gesetz durchsetzen will. Nick muss sich zur Wehr setzen, um seine Stadt zu beschützen und diejenigen, die ihm nahe stehen zu beschützen, besonders sein Kind mit Adalind. Es wird die gesamte Kraft Nicks und seiner Verbündeten benötigen, um einen Weg zu Frieden zu finden. Gleichzeitig ringen Monroe und Rosalee damit, ein Kind in diese neue, unruhige Welt zu bringen, und Eve erfährt verstörende Identitätsprobleme, weil ihr altes Selbst unter der Oberfläche lauert.

GRIMM Season 6 startet am 6. Januar 2017 auf NBC.

Promografik Copyright NBC

Neues zur WIZARD OF OZ-Fernsehserie EMERALD CITY

Neues zur WIZARD OF OZ-Fernsehserie EMERALD CITY

Emerald City Promo

Dass NBC eine Serie nach L. Frank Baums Romanreihe um das geheimnisvolle Land Oz in Arbeit hat, ist nichts Neues. Jetzt gibt es aber einen Termin für die Premiere: am 6. Januar 2017 wird EMERALD CITY mit einem zweistündigen Event starten.

Ursprünglich kam das Konzept von Matt Arnold und Josh Friedman, die sollten auch als Showrunner fungieren, das verlief allerdings irgendwann im Sande. Jetzt haben David Schulner und Shaun Cassidy das Projekt in der Hand. Es spielen: Vincent D’Onofrio (Zauberer von Oz), Adria Arjona (Dorothy), Ana Ularu, Oliver Jackson-Cohen, Jordan Loughran, Gerran Howell, Mido Hamada, Joely Richardson, Isabel Lucas, Stefanie Martini, Suan-Li Ong, Florence Kasumba und Roxy Sternberg.

Plot:

Swept up into the eye of a tornado, 20-year-old Dorothy Gale (Adria Arjona) is transported to another world — a mystical land where an all-powerful ruler (Vincent D’Onofrio) governs over one kingdom, has outlawed magic, and faces not only the wrath of a growing cauldron of witches but a looming disaster brought on by a mythical force. Epic, romantic and fantastical, “Emerald City” is an empowering tale of a young woman finding her true strength and identity even as she battles to bring a divided world together.

Nachdem sie von einem Tornado aufgesogen wird, verschlägt es die 20-jährige Dorothy in eine andere Welt – ein mystisches Land in der ein allmächtiger Herrscher das Königreich regiert und die Magie geächtet hat. Der sieht sich nicht nur dem Zorn einer wachsenden Gruppe von Hexen ausgesetzt, sondern zudem einer sich abzeichnenden Katastrophe, herbeigeführt durch eine mythische Macht. Episch, romantisch und fantastisch ist EMERALD CITY die mitreißende Geschichte einer jungen Frau, die ihre wahre Stärke und identität findet, während sie eine geteilte Welt wieder zusammenführt.

Material für eine Serie gibt es genug, L. Frank Baum hat insgesamt 14 Bücher über das Land Oz verfasst.

Promografik EMERALD CITY Copyright NBC

GRIMM erhält sechste Staffel

GRIMM erhält sechste Staffel

Promo Grimm

Man reibt sich verwundert die Augen, denn nach der herumeiernden Story der aktuellen Staffel hätte man annehmen können, dass NBC die Serie GRIMM wegaxen würde. Allerdings sind die Einschaltqouten wohl ganz okay, deswegen hat man sich beim Sender entschieden, der Show noch eine sechste Staffel zu spendieren, die Ende des Jahres starten wird.

Und wobwohl die aktuelle Season noch läuft, hat man sogar bereits Schnipsel zum Inhalt bekannt gegeben, das ist relativ ungewöhnlich. Zum einen wird sich Nicks Kampf gegen die Organisation “Black Claw” intensivieren, um Portlands Bewohner, seien es Menschen oder Wesen, zu schützen. Zum anderen soll sich das Verhältnis zu Captain Renard deutlich verändern. Man kann jetzt vermuten: weil der die Karriereleiter hinauf fällt, wie es sich ja bereits in der aktuellen Staffel andeutet.

Interessant ist in diesem Zusammenhang noch, dass GRIMM insbesondere in der Zweitverwertung äußerst positive Zuschauerzahlen hat. Also bei Personen, die sich die Serie nicht zum Sendezeitpunkt, sondern später über Streamingservices u. ä. ansehen.

Ich freue mich, denn auch wenn GRIMM bisweilen etwas cheesy daher kommt und die Handlung der aktuellen Staffel verbesserungswürdig ist, finde ich sie doch höchst unterhaltsam.

Promografik Grimm Copyright NBC

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

NBC bestellt Pilotepisode zur Zeitreiseserie TIME

NBC bestellt Pilotepisode zur Zeitreiseserie TIME

uhrenZeitreiseserien sind in letzter … Zeit nicht gerade selten. 12 MONKEY, CONTINUUM und LEGENDS OF TOMORROW befassen oder befassten sich mit dem Thema. Dazu gesellt sich nun möglicherweise TIME, denn NBC hat einen Piloten geordert. Wie immer heißt das noch nicht, dass auch tatsächlich eine Serie daraus wird.

Variety beschreibt TIME als “kraftvolles Action-Krimi-Drama”. Die Serie verfolgt die Abenteuer dreier Protagonisten, die einen Kriminellen durch die Zeit verfolgen, der die Geschichte verändern möchte – mit möglicherweise verheerenden Auswirkungen.

Die Autoren der Plots (offenbar auch Showrunner) sind interessant: Erik Kripke ist einer der Köpfe hinter dem seit zehn Jahren erfolgreichen SUPERNATURAL und Shawn Ryan hat die hochgelobte Krimiserie THE SHIELD erfunden. Die beiden werden auch als ausführende Produzenten agieren, zusammen mit John Davis und John Fox.

Falls NBC den Piloten annimmt, wird es eine Serie für diesen Herbst 2016 werden.

Bild: Uhren von Pixabay, CC0

Vincent D’Onofrio wird zum Zauberer von Oz in EMERALD CITY

Vincent D’Onofrio wird zum Zauberer von Oz in EMERALD CITY

Vincent D'OnofrioNBC hat eine Serie namens EMERALD CITY gekauft, deren Name eher nicht darauf hinweist, dass sie auf L. Frank Baums Klassiker THE WIZARD OF OZ basiert. Nachdem der Sender die Show im Januar 2014 zuerst abgelehnt hatte, warf man Anfang 2015 offenbar nochmal einen wohlwollenderen Blick darauf und gab eine Staffel mit zehn Episoden in Auftrag.

NBC beschreibt EMERALD CITY als eine moderne und düstere neue Fassung der klassischen Geschichte um das Land Oz im Stil von GAME OF THRONES (GoT-Stil auf NBC? Das glaube ich erst, wenn ich es sehe). Die zwanzigjährige Dorothy Gale wird durch einen Tornado in eine andere Welt verschlagen – ein mystisches Land in Gefahr. Dort hat ein allmächtiger Zauberer die Magie geächtet und herrscht nun über die Königreiche. Das sagenhafte Land von Oz, wie man es noch nie gesehen hat: mit tödlichen Kriegern, niederträchtigen Hexen, die aus den Schatten ihre Fäden spinnen und einem Mädchen aus Kansas, das zu einer selbstbewussten Heldin wird, die das Schicksal der Welt in ihren Händen hält.

Soeben wurde Vincent D’Onofrio (Wilson Fisk aka Kingpin in Netflix´ DAREDEVIL) als Zauberer von Oz besetzt, in weiteren Rollen sind zu sehen: Adria Arjona als Dorothy, Oliver Jackson-Cohen als Lucas, Ana Ularu als Hexe des Westens, Gerran Howell (Jack), Jordan Loughran (Tip) und Mido Hamada (Eamonn).

Bei allen zehn Episoden wird Tarsem Singh (IMMORTALS, MIRROR MIRROR) Regie führen, der machte mit D’Onofrio bereits im Jahr 2000 den Film THE CELL. Showrunner, Autor und ausführender Produzent ist David Schulner, Shaun Cassidy ist ebenfalls als ausführender Produzent dabei.

Ich würde mal vermuten, dass das Mitte 2016 als Sommerserie laufen wird.

Bild: Vincent D’Onofrio von Betsy Stowe, aus der Wikiepdia, CC BY-SA