Apple plant Neuauflage von Spielbergs AMAZING STORIES

Apple plant Neuauflage von Spielbergs AMAZING STORIES

Auch Apple möchte in das immer lukrativere Geschäft mit Streamingserien einsteigen, um von den stetig steigenden Einnahmen ein Häppchen abzubekommen. Aus dem Grund war bereits angekündigt, dass man in die Serienproduktion einsteigen möchte, um exklusive Shows zeigen zu können (und auf die Art und Weise neue Kunden zu fangen).

Jetzt wurde verkündet, dass man zusammen mit Steven Spielberg und dessen Studio Amblin eine Neuauflage der Kult-Serie AMAZING STORIES plant, die Mitte der 1980er erfolgreich verschiedene Phantastik-Themen abarbeitete. Showrunner wird kein anderer als Bryan Fuller (HANNIBAL, AMERICAN GODS).

Dabei lässt Apple sich nicht lumpen und stellt pro Episode (!) sagenhafte fünf Millionen Dollar zur Verfügung. Neben Spielberg ist auch NBC an dem Projekt beteiligt, da lief die erste Iteration der Serie in den 80ern.

Falls die Show tatsächlich nur für Apple-Kunden zu sehen sein wird, dürfte der Konzern viel “Spaß” mit illegalen Downloads bekommen …

Logo AMAZING STORIES Copyright NBC

Spielberg und Fuller: AMAZING STORIES werden wiederbelebt

Spielberg und Fuller: AMAZING STORIES werden wiederbelebt

Logo Amazing Stories

AMAZING STORIES (in Deutschland: UNGLAUBLICHE GESCHICHTEN) war der Titel einer Fernsehserie, die zwischen 1985 und 1987 produziert wurde. Hinter der Show, die einzelne, inhaltlich nicht zusammenhängende Episoden aus den Genres Fantasy, Horror, Science Fiction und Mystery beinhaltete (ähnlich wie TWILIGHT ZONE oder OUTER LIMITS), stand Steven Spielberg.

Nun soll es offenbar eine Neuauflage davon geben. Der interessante Punkt daran: Spielberg wird nicht selbst als Showrunner auftreten, sondern hat dafür Bryan Fuller (HANNIBAL) angeheuert. Der ist für zahlreiche zum Teil skurrile Serien verantwortlich, beispielsweise DEAD LIKE ME oder PUSHING DAISIES, und hat auch an DEEP SPACE NINE und VOYAGER mitgearbeitet. Meiner Ansicht nach eine perfekte Wahl für so eine Serie.

Trotzdem ist offenbar auch Spielberg selbst noch erheblich involviert, Fuller sagte beispielsweise, dass der Regisseur sich persönlich jedes Drehbuch und jeden Episodenpitch ansieht und dann entscheide, ob das gemacht wird. Die Serie ist derzeit für NBC in Produktion. Wann wir die erste Folge zu sehen bekommen, ist noch nicht bekannt.

Ich bin sehr gespannt. MUMMY DADDY ist trotz ihres Alters immer noche eine der besten Fernsehepisoden aller Zeiten.

Logo AMAZING STORIES Copyright NBC

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pulp-Magazine im Internet Archive

Im Internet Archive werden haufenweise Kleinodien gesammelt, jetzt finden sich dort auch Magazine aus dem Golden Age der Science Fiction zum freien Download.

Darunter beispielsweise Hugo Gernsbacks AMAZING STORIES oder aber auch (derzeit) eine Ausgabe von Donald A. Wollheims AVON FANTASY READER.

Die Magazine stehen unter Public Domain, das Internet Archive hat sie in diversen Dateiformaten zum Lesen aufbereitet, auf der Webseite selbst kann man sich eine Online-Version ansehen, die coolerweise das Original exakt wieder gibt, weiterhin stehen beispielsweise aber auch Varianten als PDF (auch die im Original-Layout) oder ePub zur Verfügung.

Großartige Sache! Einer Zeitreise ins Goldene Zeitalter steht nichts mehr im Wege.

[Edit:] Jetzt muss ich nur noch herausfinden, warum die PDFs auf dem iPad weder im Browser noch in Bookman angezeigt werden, während unter Windows alles super funktioniert…

Cover Amazing Stories Volume 1 Issue 1 Public Domain