Trailer: BRAVE NEW WORLD

Trailer: BRAVE NEW WORLD

In einer Zeit in der neue Strea­ming­diens­te wie Pil­ze aus dem Boden schie­ßen, suchen deren Ver­ant­wort­li­che natür­lich nach Con­tent, denn nur wenn inter­es­san­te Inhal­te vor­han­den sein, sind die Abon­nen­ten wil­lig, Koh­le zu inves­tie­ren. NBCs Strea­ming­dienst nennt sich nach dem Sen­der-Wap­pen­tier »Peacock«.

Dort hat man eine Serie nach Aldous Hux­leys Sci­ence Fic­tion-Klas­si­ker BRAVE NEW WORLD in Auf­trag gege­ben. Es geht um ein Uto­pia, das nicht so para­die­sisch ist, wie es scheint und tat­säch­lich eine Dys­to­pie.

In einer Haupt­rol­le ist Alden Ehren­reich zu sehen, der in der Ver­gan­gen­heit bekann­ter­ma­ßen etwas unglück­lich den jun­gen Han Solo gege­ben hat. Da dort nicht mit Fort­set­zun­gen zu rech­nen ist, hat er Zeit für ande­re Jobs. In wei­te­ren Rol­len: Jes­si­ca Brown Find­layHar­ry LloydNichol­le HembraNina SosanyaKylie Bun­bu­ry u.a.

Showrun­ner ist David Wie­ner (FEAR THE WALKING DEAD, HOMECOMING), der ist auch aus­füh­ren­der Pro­du­zent und Autor. Eine der betei­lig­ten Pro­duk­ti­ons­fir­men ist Ste­ven Spiel­bergs Amblin Enter­tain­ment.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Huxleys BRAVE NEW WORLD als Serie auf SyFy

Huxleys BRAVE NEW WORLD als Serie auf SyFy

Cover Brave New WorldSte­ven Spiel­bergs Amblin Enter­tain­ment und der Sen­der SyFy rea­li­sie­ren zusam­men eine Fern­seh­se­rie die auf Aldous Hux­leys dys­to­pi­schem Sci­ence Fic­tion-Klas­si­ker BRAVE NEW WORLD (1932, deutsch als SCHÖNE, NEUE WELT) basiert.

Der Roman beschreibt eine Welt, in der »Sta­bi­li­tät, Frie­den und Frei­heit« gewähr­leis­tet sein sol­len.

Mit­tels phy­si­scher Mani­pu­la­tio­nen der Embryo­nen und Föten sowie der anschlie­ßen­den men­ta­len Indok­tri­nie­rung der Klein­kin­der wer­den die Men­schen gemäß den jewei­li­gen gesell­schaft­li­chen Kas­ten geprägt, denen sie ange­hö­ren sol­len und die von Alpha-Plus (für Füh­rungs­po­si­tio­nen) bis zu Epsi­lon-Minus(für ein­fachs­te Tätig­kei­ten) rei­chen.
Allen Kas­ten gemein­sam ist die Kon­di­tio­nie­rung auf eine per­ma­nen­te Befrie­di­gung durch Kon­sum, Sex und die Dro­ge Soma, die den Mit­glie­dern die­ser Gesell­schaft das Bedürf­nis zum kri­ti­schen Den­ken und Hin­ter­fra­gen ihrer Welt­ord­nung nimmt. Die Regie­rung jener Welt bil­den Kon­trol­leu­re, Alpha-Plus-Men­schen, die von der Bevöl­ke­rung wie Ido­le ver­ehrt wer­den.
Dann reist ein »Wil­der« namens John aus dem Reser­vat Mal­pais nach Lon­don, dem Zen­trum der neu­en Welt­ord­nung, und bringt die Din­ge durch­ein­an­der.

Das Buch ent­hält Sex- und Dro­gen­sze­nen, die man sich eher bei Starz oder HBO vor­stel­len könn­te, und bei einer Umset­zung für SyFy ver­mut­lich unter den Tisch fal­len wer­den.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten wer­den Amblins Dar­ryl Frank (UNDER THE DOME) und Jus­tin Fal­vey (MINORITY REPORT TV) sein, die Dreh­bü­cher soll Les Bohem (DANTE´S PEAK) ver­fas­sen.

Inhalts­an­ga­be in Tei­len aus der Wiki­pe­dia, Cover BRAVE NEW WORLD Copy­right Vin­ta­ge Books 2004

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.