Trailer: SUPERNATURAL Staffel 14

Trailer: SUPERNATURAL Staffel 14

Dean ist im Trail­er zur 14. Staffel SUPERNATURAL, den The CW ger­ade zur Ver­fü­gung gestellt hat, nicht ganz er selb­st.

Ich würde aber mal davon aus­ge­hen, dass Michael diesen Meat Suit nicht allzu lange tra­gen wird …

Die Staffel startet in den USA am 11. Okto­ber 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: SUPERGIRL Season 4

Trailer: SUPERGIRL Season 4

Dem­nächst gehen in den USA die Herb­st­staffeln los und wir wer­den in den näch­sten Tagen sicher­lich noch den ein oder anderen Trail­er zu sehen bekom­men. Fan­gen wir mal mit einem zur vierten Sea­son SUPERGIRL bei The CW an.

Bemerkenswert ist in dieser neuen Staffel sicher­lich die Beset­zung der Trans­gen­der-Aktivistin Nicole Maines. Der Charak­ter Nia Nal ist die erste Trans­gen­der-Super­heldin im Fernse­hen. Bemerkenswert und längst über­fäl­lig.

Die US-Pre­mière der vierten Staffel von SUPERGIRL ist am 14.10.2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ruby Rose ist BATWOMAN

Ruby Rose ist BATWOMAN

Nein, es ist nicht der Film aus dem Hause Warn­er, der endlich voran kommt, nach­dem Joss Whe­don das Hand­tuch gewor­fen hat­te, der sollte sich zudem um BATGIRL drehen.

Im Dezem­ber wird es auf The CW erneut ein Crossover der Serien ARROW, THE FLASHSUPERGIRL und LEGENDS OF TOMORROW geben. Im Rah­men dieses  Crossovers wird BATWOMAN erst­ma­lig auf­tauchen, gespielt von Ruby Rose.

Der Charak­ter Kate Kane ist übri­gens genau wie die Schaus­pielerin les­bisch und die Pro­duzen­ten haben speziell wegen der sex­uellen Aus­rich­tung nach ein­er Beset­zung gesucht. In den Comics fliegt Kane wegen ihrer Homo­sex­u­al­ität aus der Mil­itärschule.

Doch damit nicht genug: Die Crossover-Episode führt BATWOMAN ein, sie bekommt dann in 2019 eine eigene Serie auf CW; damit set­zt der Sender seine äußerst erfol­gre­iche Umset­zung von DC-Helden im Fernse­hen fort. Davon kann Warn­er im Kino nur träu­men.

Bild Ruby Rose von Ruby Rose, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Trailer: CHARMED-Reboot

Trailer: CHARMED-Reboot

Die Reak­tio­nen auf die Ankündi­gung, dass die Serie CHARMED rebootet wer­den soll, erzeugte äußerst ges­pal­tene Reak­tio­nen. ins­beson­dere aus der immer noch treuen Fange­meinde des Orig­i­nals, sowie aus der Rich­tung von dessen Beset­zung wurde einiges an Kri­tik laut.

Ich sage wie immer: Erst mal abwarten, wie es wird, tat­säch­lich finde ich den Vorguck­er sog­ar recht ansprechend (und ich bin nicht mal ansatzweise die Ziel­gruppe).

Das alles stört die Mach­er natür­lich über­haupt nicht, denn auss­chlaggebend für einen Erfolg wird wie immer die Sehbeteili­gung in der wer­berel­e­van­ten Ziel­gruppe sein. The CW spendiert auf jeden Fall schon mal einen ersten Trail­er.

Die drei Hex­en­schwest­ern wer­den gespielt von Mel­onie Diaz, Sarah Jef­fery und Madeleine Man­tock, die Serie soll zur Herb­st­sai­son 2018 starten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

LEGENDS OF TOMORROW: John Constantine wird Teil der Crew

LEGENDS OF TOMORROW: John Constantine wird Teil der Crew

In der aktuellen Staffel von DCS LEGENDS OF TOMORROW beim Super­helden-Sender The CW war der Charak­ter John Con­stan­tine bere­its mehrfach zu Gast, denn das Team hat es mit Böswatzen aus der Hölle zu tun (a.k.a. Dämo­nen), und da braucht es natür­lich einen Fach­mann.

Der Clou daran ist natür­lich, dass die Fig­ur von Matt Ryan dargestellt wird, der sie auch in der eige­nen Serie namens CONSTANTINE spielte. Die lief 2014 und 2015 eine Staffel lang auf NBC und wurde dann nach nur 13 Episo­den auf­grund ange­blich schwach­er Sehbeteili­gung eingestellt. Ver­mut­lich war die Show zu clever für die Zuschauer, denn eigentlich war sie pri­ma. Und sie schaffte es auch, sich eine treue Fange­meinde aufzubauen, die unter anderem eine Peti­tion für eine Fort­set­zung startete und auch Net­flix auf­forderte, sich der Show anzunehmen.

Die Fans freuten sich dann, als Ryan als Con­stan­tine einen Gas­tauftritt in der vierten Sea­son von ARROW hat­te, und auch danach tauchte er immer wieder mal in CWs Arrow­verse auf, zulet­zt eben mehrfach in LEGENDS.

Und die Fans kön­nen sich weit­er freuen, denn wie der Hol­ly­wood Reporter und Dead­line bericht­en waren die Auftritte der Fig­ur dort so erfol­gre­ich, dass man sich ange­blich entschlossen hat, aus Con­stan­tine ein dauer­haftes Mit­glied der Waverid­er-Crew zu machen.

Man sollte das noch ein wenig mit Vor­sicht betra­cht­en, denn The CW hat bish­er wed­er das, noch eine vierte Staffel der Serie bestätigt. Aber die genan­nten Quellen liegen üblicher­weise richtig.

Bild: Matt Ryan als John Con­stan­tine Copy­right Warn­er Bros. Tele­vi­sion

FLASH-Trailer: Run, Iris, run!

FLASH-Trailer: Run, Iris, run!

In der näch­sten Folge von THE FLASH, der in den USA bei The CW am kom­menden Dien­stag aus­ges­trahlt wird, scheint es zu ein­er Änderung bei den Super­helden zu kom­men. Der aktuelle Trail­er zeigt einen ganz neuen Speed­ster: Iris West.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

CHARMED-Reboot: CW bestellt Pilotepisode

CHARMED-Reboot: CW bestellt Pilotepisode

Moment mal? CHARMED? Das war doch gefühlt gestern erst, oder? Nein, nicht ganz kor­rekt, tat­säch­lich lief die Serie um drei Hex­en­schwest­ern zwis­chen 1998 und 2006, das Ende der Show ist also auch schon beina­he 12 Jahre her.

Eine Neuerfind­ung der Serie ist bereist seit einiger Zeit im Gespräch, ursprünglich war seit­ens der Autoren Jes­si­ca O’Toole, Amy Rardin und Jen­nie Sny­der Urman geplant, das Ganze in den 1970ern spie­len zu lassen, und Shan­nen Doher­ty (Prue), Hol­ly Marie Combs (Piper), Alyssa Milano (Phoebe) und Rose McGowan (Paige) soll­ten darin auftreten. Dieser Ansatz wurde allerd­ings dann weggeaxt und die neue CHARMED-Show sollte kein­er­lei Bezüge mehr zur ersten haben. Der Sender ver­lor das Inter­esse und das wurde nie real­isiert.

The CW versucht’s jet­zt nochmal und hat das­selbe Team damit beauf­tragt, einen Piloten zu schreiben, als Showrun­ner sollen Brad Sil­ber­ling (CITY OF ANGELS) und Ben Sil­ver­man (THE OFFICE) fungieren. Das Reboot soll »wild, witzig und fem­i­nis­tisch« wer­den (»fierce, fun­ny and fem­i­nist«). Und ver­mut­lich sollte man auch Gas­tauftritte nicht auss­chließen …

Das ist jet­zt, wie bere­its geschrieben, erst ein­mal eine Pilotbestel­lung. Wenn der den Mächti­gen bei The CW gefällt, wird eine Serie daraus. Das The­ma »junge Frauen, die ent­deck­en dass sie Hex­en sind, und damit zurechkom­men müssen« passt natür­lich per­fekt zum Port­fo­lio und zur Ziel­gruppe von CW.

Update: Hol­ly Marie Combs ist zumin­d­est schon mal dage­gen:

Die üblichen Hater wer­den dadurch natür­lich auch umge­hend anges­tachelt …

Logo CHARMED Copy­right Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Poster: CONSTANTINE Zeichentrickserie

Poster: CONSTANTINE Zeichentrickserie

Der Serie CONSTANTINE nach dem gle­ich­nami­gen Helden aus dem DC-Uni­ver­sum war lei­der nur eine kurze Laufzeit beschieden, der Sender nahm sie wegen der Zuschauerzahlen nach ein­er Staffel aus dem Pro­gramm, obwohl die so schlecht gar nicht waren. Trotz der frühen Abset­zung hat die Show eine anhängliche Fange­mein­schaft gesam­melt, das lag ver­mut­lich nicht zulet­zt an der Darstel­lung des Charak­ters durch Matt Ryan.

Es gab dann Gas­tauftritte in der CW-Serie ARROW und es wurde danach von dem Sender eine ani­mierte Show angekündigt. Zu der gibt es jet­zt ein Poster, sie soll früh in 2018 auf dem Webableger CW Seed starten (dabei han­delt es sich um einen Webableger des Senders). Matt Ryan wird die Rolle des John Con­stan­tine erneut übernehmen, zumin­d­est gesprochen.

Pro­mo­poster CONSTANTINE Copy­right The CW

SDCC-Trailer: ARROW, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL

SDCC-Trailer: ARROW, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL

Okay, ich fasse den Rest der The CW-DC-Serien mal in einem Post zusam­men, damit das nicht über­hand nimmt (ich weiß: bei der Fülle von Trail­ern hat es das schon längst :) ). Selb­stver­ständlich gehen auch ARROW, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL in eine weit­ere Staffel.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

The CW – Comic-Con DC Superhero-Trailer: BLACK LIGHTNING

The CW – Comic-Con DC Superhero-Trailer: BLACK LIGHTNING

Zum Com­ic-Con zeigte der US-Sender The CW einen Trail­er, der nicht nur eine Vorschau auf die näch­sten Staffeln seines bekan­ntes Super­helden-Line­ups darstellt (also ARROW, FLASH, SUPERGIRL, LEGENDS OF TOMORROW), son­dern auch einen ersten Blick auf den neuen Helden BLACK LIGHTNING zeigt.

Hol­la, die Wald­fee … oO

Die Serie wird irgend­wann in 2018 starten (ich tippe auf Herb­st), die Titel­rolle spielt Cress Williams (HART OF DIXIE).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

CWs SUPERNATURAL hat einen äußerst erfol­gre­ichen Run mit bish­er zwölf Staffeln hin­ter sich gebracht – und die 13. ist auf dem Weg. Spin­offs zu erfol­gre­ichen Serien sind mal mehr, mal weniger erfol­gre­ich, The CW hat beispiel­sweise mit FLASH aber bere­its erfol­gre­ich welche auf den Weg gebracht. Jet­zt der Ver­such mit SUPERNATURAL.

Der Ableger soll WAYWARD SISTERS laut­en, die Haup­trol­le wird Sher­iff Jody Mills spie­len, dargestellt von Kim Rhodes, ein­er der weni­gen weib­lichen Hauptcharak­tere, der nicht über die Klinge gesprun­gen ist. Mills soll eine Gruppe junger Frauen anführen, die ihre Fam­i­lien durch über­natür­liche Tragö­di­en ver­loren haben. Die sollen so Badass sein, dass sie die Win­ches­ters nicht benöti­gen, um Fälle zu lösen. Man darf davon aus­ge­hen, dass man in der neuen Serie vielle­icht noch weit­ere bekan­nte Gesichter zu sehen bekommt.

Einge­führt wird WAYWARD SISTERS durch einen Back­door Pilot in der 13. Staffel von SUPERNATURAL.

Aus­führende Pro­duzen­ten sind die SUPER­NAT­UR­AL-Showrun­ner Andrew Dabb und Robert Singer, es pro­duzieren Philip Sgric­cia und Robert Berens.

Ein Start­ter­min für WAYWARD SISTERS ist noch nicht bekan­nt, je nach­dem wie gut der Back­door-Pilot ankommt, kann auch immer noch sein, dass das Ganze abge­blasen wird.

Pro­mo­fo­to Kim Rhodes als Sher­iff Mills Copy­right The CW

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SUPERGIRL: Kevin Smith und die Aliens

SUPERGIRL: Kevin Smith und die Aliens

Supern­erd Kevin Smith wird Regie bei der SUPERGIRL-Folge führen, die die zweite Hälfte der aktuellen Staffel in der näch­sten Woche startet. Das ist schon ein­mal eine gute Nachricht. In SUPERGIRL geht bekan­nter­maßen es zen­tral unter anderem um Aliens und so auch dies­mal. Es wird sog­ar eine neue Spezies von Außerirdis­chen einge­führt. Dies­mal eine, die vol­lkom­men neu ist, also bish­er im Kon­text der DC-Comics noch nie in Erschei­n­ung getreten ist: Die ech­se­nar­ti­gen Maal­do­ri­an­er.

Offen­bar spie­len große Teile der Episode auf einem frem­den Plan­eten namens »Slaver’s Moon«, man darf auf die Kulis­sen ges­pan­nt sein, es wird offen­bar um ver­sklavte Außerirdis­che gehen.

Wie die ausse­hen zeigt Smith in einem Foto auf Insta­gram: