Poster: CONSTANTINE Zeichentrickserie

Poster: CONSTANTINE Zeichentrickserie

Der Se­rie CON­STAN­TI­NE nach dem gleich­na­mi­gen Hel­den aus dem DC-Uni­ver­sum war lei­der nur eine kur­ze Lauf­zeit be­schie­den, der Sen­der nahm sie we­gen der Zu­schau­er­zah­len nach ei­ner Staf­fel aus dem Pro­gramm, ob­wohl die so schlecht gar nicht wa­ren. Trotz der frü­hen Ab­set­zung hat die Show eine an­häng­li­che Fan­ge­mein­schaft ge­sam­melt, das lag ver­mut­lich nicht zu­letzt an der Dar­stel­lung des Cha­rak­ters durch Matt Ryan.

Es gab dann Gast­auf­trit­te in der CW-Se­rie AR­ROW und es wur­de da­nach von dem Sen­der eine ani­mier­te Show an­ge­kün­digt. Zu der gibt es jetzt ein Po­ster, sie soll früh in 2018 auf dem Web­ab­le­ger CW Seed star­ten (da­bei han­delt es sich um ei­nen Web­ab­le­ger des Sen­ders). Matt Ryan wird die Rol­le des John Con­stan­ti­ne er­neut über­neh­men, zu­min­dest ge­spro­chen.

Pro­mo­po­ster CON­STAN­TI­NE Co­py­right The CW

SDCC-Trailer: ARROW, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL

SDCC-Trailer: ARROW, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL

Okay, ich fas­se den Rest der The CW-DC-Se­ri­en mal in ei­nem Post zu­sam­men, da­mit das nicht über­hand nimmt (ich weiß: bei der Fül­le von Trai­lern hat es das schon längst :) ). Selbst­ver­ständ­lich ge­hen auch AR­ROW, LE­GENDS OF TO­MOR­ROW und SU­PER­GIRL in eine wei­te­re Staf­fel.

The CW – Comic-Con DC Superhero-Trailer: BLACK LIGHTNING

The CW – Comic-Con DC Superhero-Trailer: BLACK LIGHTNING

Zum Co­mic-Con zeig­te der US-Sen­der The CW ei­nen Trai­ler, der nicht nur eine Vor­schau auf die näch­sten Staf­feln sei­nes be­kann­tes Su­per­hel­den-Lin­eups dar­stellt (also AR­ROW, FLASH, SU­PER­GIRL, LE­GENDS OF TO­MOR­ROW), son­dern auch ei­nen er­sten Blick auf den neu­en Hel­den BLACK LIGHT­NING zeigt.

Hol­la, die Wald­fee … oO

Die Se­rie wird ir­gend­wann in 2018 star­ten (ich tip­pe auf Herbst), die Ti­tel­rol­le spielt Cress Wil­liams (HART OF DI­XIE).

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

Mögliches SUPERNATURAL-Spinoff: WAYWARD SISTERS

CWs SU­PER­NA­TU­RAL hat ei­nen äu­ßerst er­folg­rei­chen Run mit bis­her zwölf Staf­feln hin­ter sich ge­bracht – und die 13. ist auf dem Weg. Spin­offs zu er­folg­rei­chen Se­ri­en sind mal mehr, mal we­ni­ger er­folg­reich, The CW hat bei­spiels­wei­se mit FLASH aber be­reits er­folg­reich wel­che auf den Weg ge­bracht. Jetzt der Ver­such mit SU­PER­NA­TU­RAL.

Der Ab­le­ger soll WAY­WARD SI­STERS lau­ten, die Haupt­rol­le wird She­riff Jody Mills spie­len, dar­ge­stellt von Kim Rho­des, ei­ner der we­ni­gen weib­li­chen Haupt­cha­rak­te­re, der nicht über die Klin­ge ge­sprun­gen ist. Mills soll eine Grup­pe jun­ger Frau­en an­füh­ren, die ihre Fa­mi­li­en durch über­na­tür­li­che Tra­gö­di­en ver­lo­ren ha­ben. Die sol­len so Ba­dass sein, dass sie die Win­che­sters nicht be­nö­ti­gen, um Fäl­le zu lö­sen. Man darf da­von aus­ge­hen, dass man in der neu­en Se­rie viel­leicht noch wei­te­re be­kann­te Ge­sich­ter zu se­hen be­kommt.

Ein­ge­führt wird WAY­WARD SI­STERS durch ei­nen Back­door Pi­lot in der 13. Staf­fel von SU­PER­NA­TU­RAL.

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind die SU­PER­NA­TU­RAL-Showrun­ner An­drew Dabb und Ro­bert Sin­ger, es pro­du­zie­ren Phi­lip Sgric­cia und Ro­bert Be­rens.

Ein Start­ter­min für WAY­WARD SI­STERS ist noch nicht be­kannt, je nach­dem wie gut der Back­door-Pi­lot an­kommt, kann auch im­mer noch sein, dass das Gan­ze ab­ge­bla­sen wird.

Pro­mo­fo­to Kim Rho­des als She­riff Mills Co­py­right The CW

SUPERGIRL: Kevin Smith und die Aliens

SUPERGIRL: Kevin Smith und die Aliens

Su­per­nerd Ke­vin Smith wird Re­gie bei der SU­PER­GIRL-Fol­ge füh­ren, die die zwei­te Hälf­te der ak­tu­el­len Staf­fel in der näch­sten Wo­che star­tet. Das ist schon ein­mal eine gute Nach­richt. In SU­PER­GIRL geht be­kann­ter­ma­ßen es zen­tral un­ter an­de­rem um Ali­ens und so auch dies­mal. Es wird so­gar eine neue Spe­zi­es von Au­ßer­ir­di­schen ein­ge­führt. Dies­mal eine, die voll­kom­men neu ist, also bis­her im Kon­text der DC-Co­mics noch nie in Er­schei­nung ge­tre­ten ist: Die ech­sen­ar­ti­gen Maaldoria­ner.

Of­fen­bar spie­len gro­ße Tei­le der Epi­so­de auf ei­nem frem­den Pla­ne­ten na­mens »Slaver’s Moon«, man darf auf die Ku­lis­sen ge­spannt sein, es wird of­fen­bar um ver­sklav­te Au­ßer­ir­di­sche ge­hen.

Wie die aus­se­hen zeigt Smith in ei­nem Foto auf In­sta­gram:

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Zwar hat NBC CON­STAN­TI­NE mit Matt Ryan in der Ti­tel­rol­le, nach nur ei­ner Staf­fel ab­ge­setzt und auch die ver­schie­de­ne Ak­tio­nen der Fans, die Show zu ret­ten führ­ten lei­der zu nichts. Es gab im­mer­hin ei­nen Auf­tritt des Cha­rak­ters in AR­ROW.

Doch es be­steht zu­min­dest eine klei­ne Hoff­nung, denn The CW pro­du­ziert eine Ani­ma­ti­ons­se­rie zu CON­STAN­TI­NE, in der Matt Ryan den Hel­den spre­chen wird.

Die Na­men hin­ter der Show sind kei­ne Un­be­kann­ten: Aus­füh­ren­der Pro­du­zent wird Greg Ber­lan­ti, der Mann hin­ter dem Ar­ro­w­ver­se und SU­PER­GIRL. Da­vid S. Go­y­er (DARK KNIGHT, CON­STAN­TI­NE-Se­rie) wird Dreh­bü­cher bei­steu­ern. Un­klar ist der­zeit, ob die ani­mier­te CON­STAN­TI­NE-Se­rie die Ge­scheh­nis­se aus der NBC-Show fort­set­zen wird.

Star­ten wird das Gan­ze in den USA ver­mut­lich ir­gend­wann im Herbst oder zum Ende des Jah­res 2017 auf The CW Seed, ei­nen of­fi­zi­el­len Start­ter­min gibt es noch nicht.

Up­date: Üb­ri­gens spricht Ryan den Cha­rak­ter auch in War­ner Bros.’ JU­STI­CE LEAGUE DARK.

Pro­mo­po­ster CON­STAN­TI­NE Co­py­right The CW und DC Co­mics

SUPERGIRL hilft dem Arrowverse im Mega-Crossover INVASION, und: Musical!

SUPERGIRL hilft dem Arrowverse im Mega-Crossover INVASION, und: Musical!

Flash und Supergirl

Noch in die­sem Mo­nat wird es ein Mega-Cross­over der Ber­lan­ti-DC-Se­ri­en bei The CW ge­ben. In FLASH hat­ten sie ja be­reits sehr cle­ver das Mul­ti­ver­sum ein­ge­führt, und nach dem Tref­fen zwi­schen Flash und Su­per­girl war schon län­ger be­kannt, dass man die Hel­den er­neut zu­sam­men­füh­ren woll­te. Noch ein­fach wird das na­tür­lich da­durch, dass SU­PER­GIRL zu The CW ge­wech­selt ist.

Im Cross­over aus SU­PER­GIRL, AR­ROW, FLASH und of­fen­bar auch LE­GENDS OF TO­MOR­ROW geht es of­fen­bar um eine Ali­en-In­va­si­on, das ist et­was völ­lig Neu­es fürs Ar­ro­w­ver­se, für Kara Dan­vers sieht das ganz an­ders aus. Des­we­gen holt Bar­ry Al­len sie als Un­ter­stüt­zung.

Wäh­rend die Hel­den all­ge­mein wohl ganz an­ge­tan von Su­per­girl sind, tut Oli­ver Queen, das, was er im­mer tut: ihr nicht trau­en, grum­meln und mo­sern (bin ge­spannt, wie lan­ge sie das noch durch­zie­hen kön­nen, der ewig gran­teln­de und brü­ten­de Un­sym­path Green Ar­row taugt für mich schon lan­ge nicht mehr als Zug­pferd ei­ner Hel­den-Se­rie).

In die­ser Se­a­son wird es üb­ri­gens noch ein zwei­tes Cross­over zwi­schen FLASH und SU­PER­GIRL ge­ben, das wird eine Mu­si­cal-Epi­so­de. Der Ge­gen­spie­ler wird der Mu­sic Mei­ster sein. Grant Gu­stin und Me­lis­sa Be­noist ha­ben, be­vor sie Su­per­hel­den wur­den, ja be­reits in GLEE zu­sam­men ge­sun­gen. Mög­li­cher­wei­se singt Vic­tor Gar­ber ali­as Dr. Stein eben­falls mit. Und das Be­ste: An­geb­lich soll Joss Whe­don bei der Epi­so­de Re­gie füh­ren.

Pro­mo­fo­to Flash & Su­per­girl Co­py­right the CW und CBS

Trailer: SUPERGIRL Season 2

Trailer: SUPERGIRL Season 2

Am 10. Ok­to­ber star­tet die zwei­te Staf­fel der Su­per­hel­din­nen­se­rie SU­PER­GIRL, die ei­nen Wech­sel zu The CW hin­ter sich hat (da passt sie auch bes­ser hin). Und dies­mal wer­den wir tat­säch­lich ih­ren Cou­sin Kal-El ali­as Su­per­man zu se­hen be­kom­men, den man in Staf­fel eins nur sche­men­haft oder dank Ge­gen­licht oder Bild­aus­schnitt nur in Tei­len er­blicken konn­te. Clark Kent wird dar­ge­stellt von Ty­ler Hoech­lin, die Ti­tel­rol­le spielt er­neut Me­lis­sa Be­noist.

FLASH Season 3 Teaser

FLASH Season 3 Teaser

Und es gibt auch ei­nen Teaser zur näch­sten Staf­fel FLASH auf CW (aus den Su­per­hel­den-Shows des Sen­ders mei­ne lieb­ste). Bar­ry Al­len hat­te in der letz­ten Fol­ge die Zeit­li­nie mal or­dent­lich durch­ein­an­der ge­bacht. Dass das nicht ohne Kon­se­quen­zen bleibt, ist klar.

(Den AR­ROW-Teaser zei­ge ich üb­ri­gens nicht, der kann nix)

John Barrowmans Rolle in den CW-Superheldenserien wird ausgebaut

John Barrowmans Rolle in den CW-Superheldenserien wird ausgebaut

John Barrowman

Wer die Su­per­hel­den­se­ri­en beim Sen­der The CW ver­folgt hat, ins­be­son­de­re na­tür­lich AR­ROW, der weiß, dass John Bar­row­man (DOC­TOR WHO, TORCH­WOOD) dar­in die Rol­le des viel­schich­ti­gen Cha­rak­ters Mal­colm Mer­lyn spielt. So weit so gut, bis­her war er als Bö­se­wicht al­ler­dings nur mit zeit­wei­li­gen Auf­trit­ten ver­tre­ten. Umso ver­blüf­fen­der das, was ver­schie­de­ne Quel­len be­rich­ten: Der Cha­rak­ter wird zu ei­nem Haupt­cha­rak­ter, und das nicht nur in AR­ROW, son­dern in al­len CW-Se­ri­en im DC-Uni­ver­sum. Ja, so­gar im ge­ra­de erst über­nom­me­nen SU­PER­GIRL.

Das wirft na­tür­lich eine Men­ge Fra­gen auf. Ins­be­son­de­re dürf­te es span­nend wer­den her­aus­zu­fin­den, wie SU­PER­GIRL zum Rest passt, denn die Show spielt ei­gent­lich in ei­nem par­al­le­len Uni­ver­sum. In der Mit­te der näch­sten Staf­feln von AR­ROW, FLASH, LE­GENDS OF TO­MOR­ROW und SU­PER­GIRL soll es ein mega-Cross­over-Event ge­ben, da dürf­ten wohl ei­ni­ge Fra­gen be­ant­wor­tet wer­den. Und wir wol­len auch nicht ver­ges­sen, dass mög­li­cher­wei­se mit dem Staf­fe­len­de von FLASH die Zeit­li­nie grund­le­gend durch­ein­an­der ge­bracht wor­den sein könn­te (aber dar­an kann ich nicht so recht glau­ben, da Zeit­rei­se ein zen­tra­les Ele­ment bei LE­GENDS OF TO­MOR­ROW ist, könn­te ich mir vo­stel­len, dass die Ma­cher ir­gend­was in der Rich­tung ge­plant ha­ben).

Span­nend ist das al­les aber al­le­mal!

Pro­mo­fo­to: John Bar­row­man als Mal­colm Mer­lyn Co­py­right The CW

SUPERGIRL: Tyler Hoechlin ist Superman

SUPERGIRL: Tyler Hoechlin ist Superman

Tyler HoechlinIn der er­sten Staf­fel von SU­PER­GIRL ha­ben wir von ih­rem Cou­sin Kal-El qua­si nichts ge­se­hen. Ein paar Ge­gen­licht­auf­nah­men, so­wie wel­che von weit weg und ein paar Text­nach­rich­ten, das war al­les. Und das war na­tür­lich auch ein gu­ter Plan, im­mer­hin dreht sich die Show um Kara und nicht ih­ren be­rühm­ten, al­les über­schat­ten­den Ver­wand­ten. Und ganz schlecht wäre es ge­we­sen, wenn der Su­per­held Kara ir­gend­wie zu Hil­fe ge­kom­men wäre. Das ha­ben sie glück­li­cher­wei­se ge­las­sen.

Wie jetzt be­kannt wur­de, tritt Su­per­man be­reits zu Be­ginn der näch­sten Staf­fel tat­säch­lich erst­ma­lig »rich­tig« auf, näm­lich in den er­sten bei­den Epi­so­den. Über­nom­men hat die Rol­le Ty­ler Hoech­lin, den kennt man un­ter an­de­rem als De­rek Hale aus MTVs TEEN WOLF-Fern­seh­se­rie. Hoech­lin er­klär­te zu­dem, dass es fünf neue Cha­rak­te­re in der neu­en Staf­fel ge­ben wird. Auch ein gro­ßes Cross­over mit AR­ROW und FLASH wur­de be­reits an­ge­kün­digt.

SU­PER­GIRL geht im Herbst auf The CW wei­ter, nach­dem die er­ste Staf­fel bei CBS lief. Da ist die Show auch viel bes­ser auf­ge­ho­ben.

Bild Ty­ler Hoech­lin von Ge­ne­vie­ve, aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY

Trailer: The CWs FREQUENCY

Trailer: The CWs FREQUENCY

Im Herbst star­tet auf dem »Su­per­hel­den-Sen­der« The CW mal eine Se­rie ohne Span­d­ex­trä­ger. FRE­QUEN­CY ba­siert auf dem gleich­na­mi­gen Ki­no­film mit Den­nis Quaid und Jim Ca­vie­zel aus dem Jahr 2000.

Die Fern­seh­se­rie dreht sich um eine Po­li­zi­stin, die her­aus­fin­det, dass sie via Funk­ge­rät in der Lage ist, mit ih­rem ver­stor­be­nen Va­ter in der Ver­gan­gen­heit zu kom­mu­ni­zie­ren, dem sich sich schon zu des­sen Leb­zei­ten ent­frem­det hat­te. Sie müs­sen zu­sam­men­ar­bei­ten, um eine Ab­fol­ge tra­gi­scher Er­eig­nis­se zu ver­hin­dern – und da­bei viel­leicht auch noch ihre Be­zie­hung zu kit­ten. Doch dann hat ihre Zu­sam­men­ar­beit Aus­wir­kun­gen auf die Ge­gen­wart.

Es spie­len un­ter an­de­rem Pey­ton List, Ri­ley Smith, Mekhi Phi­fer, An­tho­ny Rui­vi­var, De­vin Kel­ley, Da­ni­el Bon­jour und Len­ny Ja­cob­son. Es pro­du­zie­ren Je­re­my Car­ver, Toby Em­me­rich, Jen­ni­fer Gwartz, Dan Lin und John Rickard. Re­gie beim Pi­lo­ten führt Brad An­der­son.