BATWOMAN: Neue Hauptfigur

BATWOMAN: Neue Hauptfigur

Nach­dem Ruby Rose Mit­te Mai die Haupt­rol­le in der Arro­w­ver­se-Serie BATWOMAN hin­ge­wor­fen hat­te und für die zwei­te Staf­fel nicht mehr zur Ver­fü­gung steht, stell­te sich die Fra­ge, was die Pro­du­zen­ten machen wür­den: Die Rol­le neu beset­zen, oder eine neue Figur zu BATWOMAN machen?

Diver­sen Quel­len zufol­ge ist letz­te­res der Fall: Dead­line bestä­tig­te, dass sich die Staf­fel zwei um eine neue Haupt­fi­gur namens Ryan Wil­der dre­hen wird, die die neue BATWOMAN wer­den soll. Damit soll die Serie auch in eine neue Rich­tung gehen. Der Beset­zungs­auf­ruf der Pro­du­zen­ten liest sich wie folgt:

[an actress] fema­le, mid-late 20s, any eth­ni­ci­ty,  a lika­ble cha­rac­ter, mes­sy, a litt­le goofy and unta­med. She’s also not­hing like Kate Kane, the woman who wore the Batsu­it befo­re her.

Die Figur wird wie folgt umschrieben:

With no one in her life to keep her on track, Ryan spent years as a drug-run­ner, dod­ging the GCPD and mas­king her pain with bad habits. A girl who would ste­al milk for an alley cat could also kill you with her bare hands, Ryan is the most dan­ge­rous type of figh­ter: high­ly skil­led and wild­ly undi­sci­pli­ned. An out les­bi­an. Ath­le­tic. Raw. Pas­sio­na­te. Fal­li­ble. And very much not your ste­reo­ty­pi­cal All-Ame­ri­can hero

So wird man glück­li­cher­wei­se hof­fent­lich auch den unsäg­li­chen Plot um Kate Kanes Schwes­ter los, der mich in der ers­ten Staf­fel unge­heu­er genervt hat und in mei­nen Augen das größ­te Pro­blem der Show war. Damit steht einem Neu­start wohl nichts im Weg. Und erneut sucht man nach einer les­bi­schen Schau­spie­le­rin, also erneut jede Men­ge Troll­stoff für gewis­se ewig gest­ri­ge Neuronenabstinenzler.

Wie alle CW-Seri­en wird auch BATWOMAN auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie spä­ter zurück­keh­ren als üblich, im Moment sieht es nach Janu­ar 2021 aus.

Logo BATWOMAN Copy­right The CW

BATWOMAN: Ruby Rose verlässt die Serie

BATWOMAN: Ruby Rose verlässt die Serie

Vor­ne­weg: Ich fin­de per­sön­lich, dass die ARRO­W­VER­SE-Serie BATWOMAN mit Abstand die schlech­tes­te des CW-Port­fo­li­os ist. Das liegt aller­dings weder an der Haupt­dar­stel­le­rin, noch an der Tat­sa­che, dass Homo­se­xua­li­tät the­ma­ti­siert wird (Figur und Schau­spie­le­rin sind les­bisch) – wir schrei­ben schließ­lich das Jahr 2020. Aber das Sto­ry­tel­ling und die Hand­lung sind so der­ma­ßen schlecht, dass man sich fragt, wie die durch die QA beim Sen­der und bei Greg Ber­lan­ti gekom­men sind.

Jetzt zur Mel­dung: Die Haupt­dar­stel­le­rin Ruby Rose, die BATWOMAN spiel­te, wird die Serie ver­las­sen und die Rol­le in der bereits bestä­tig­ten Staf­fel zwei nicht mehr über­neh­men. Sie sag­te dazu:

I have made the very dif­fi­cult decisi­on to not return to BATWOMAN next sea­son. This was not a decisi­on I made light­ly as I have the utmost respect for the cast, crew, and ever­yo­ne invol­ved with the show in both Van­cou­ver and in Los Angeles.

Die ers­te Staf­fel ist bereits abge­schlos­sen, das Fina­le wur­de vor ein paar Tagen gesen­det. Es wird span­nend wer­den, wie man bei den Pro­du­zen­ten die neue Haupt­dar­stel­le­rin erklä­ren wird. Das muss zu Beginn der neu­en Sea­son gesche­hen – und das ohne die bis­he­ri­ge Schauspielerin.

Soll­te eine ande­re Figur als Kate Kane BATWOMAN wer­den, müss­ten ver­mut­lich Dreh­bü­cher mas­siv umge­schrie­ben wer­den, denn die gan­zen Ver­wick­lun­gen und Inter­ak­tio­nen mit ande­ren Cha­rak­te­ren aus der ers­ten Staf­fel wären damit hin­fäl­lig. Glück­li­cher­wei­se, möch­te ich anmer­ken, denn die waren das gro­ße Pro­blem der ers­ten Staf­fel. Denk­bar ist aber auch, dass man ein­fach nur ohne wei­te­re Erklä­rung die Schau­spie­le­rin aus­tauscht – oder dass man die Serie schlicht ein­stellt, das ist aller­dings davon abhän­gig, wie die Ver­trä­ge aus­se­hen. Außer­dem war gera­de erst ange­kün­digt wor­den, dass SUPERMAN & LOIS sowie BATWOMAN das nächs­te Cross­over bestrei­ten sollten.

Pro­mo­gra­fik Copy­right The CW

SUPERNATURAL: Staffel wird erst im Herbst fortgesetzt

SUPERNATURAL: Staffel wird erst im Herbst fortgesetzt

Die Pan­de­mie hat selbst­ver­ständ­lich auch eini­ge Aus­wir­kun­gen auf Hol­ly­wood und Co. Film- und Fern­seh­pro­duk­tio­nen ste­hen still, das betrifft selbst­ver­ständ­lich auch wel­che, die aktu­ell noch lie­fen, bei­spiels­wei­se die letz­te Staf­fel von SUPERNATURAL, die die Aben­teu­er der Win­ches­ter-Brü­der zu einem Abschluss brin­gen sollte.

Die sie­ben Epi­so­den, die noch aus­ste­hen und die eigent­lich im Früh­jahr hät­ten aus­ge­strahlt wer­den sol­len, wer­den wir erst im Herbst 2020 zu sehen bekom­men, zu dem Zeit­punkt an dem nor­ma­ler­wei­se die neu­en Seri­en­staf­feln starten.

Das hat meh­re­re Grün­de, und nicht nur für The CW: Zum einen wer­den die Sen­der schlicht nichts zum Sen­den haben, solan­ge die Pro­duk­tio­nen still­ste­hen. Im Moment hofft man in Tin­sel­town, dass es im Som­mer wei­ter gehen könn­te. Zum ande­ren ist im Fall von SUPERNATURAL die Abschluss-Dop­pel­fol­ge schlicht noch nicht gedreht, die Dreh­ar­bei­ten wur­den vom Dämon Covid-19 ver­hin­dert. Beim Sen­der will man aber den Abschluss einer der­art lan­ge lau­fen­den Serie nicht übers Knie bre­chen, und ihr den Abschluss bie­ten, der ihr zusteht und gerecht wird.

Auch ande­re CW-Seri­en sind natür­lich betrof­fen: Das Arro­w­ver­se bei­spiels­wei­se soll sei­ne neue Sea­son erst im Früh­jahr 2021 star­ten, statt im Herbst die­sen Jah­res. Und es wur­de auch bereits ange­kün­digt, dass des­we­gen das Cross­over deut­lich klei­ner aus­fal­len wird und nur die bei­den Seri­en SUPERMAN AND LOIS und BATWOMAN (ich hät­te nicht gedacht, dass die­se Show nach der grot­ti­gen ers­ten Staf­fel eine zwei­te Chan­ce erhal­ten wür­de) umfas­sen soll.

Man darf bei allen Sen­dern davon aus­ge­hen, dass sie ihre Sen­de­plä­ne aus­dün­nen uns stre­cken wer­den, um Con­tent für die kom­men­den Mona­te zu haben. Viel­leicht sorgt die Kri­se aber auch für krea­ti­ve, neue Sen­de­for­ma­te. Nicht so sehr betrof­fen dürf­ten zum Bei­spiel Ani­ma­ti­ons­pro­jek­te sein, da dort die Künst­ler aus dem Home­of­fice arbei­ten können.

Trotz­dem soll­ten sich Freun­de von US-Fern­se­hen auf einen trü­ben Herbst vorbereiten.

Pro­mo­fo­to SUPERNATURAL Copy­right The CW

Post CRISIS ON INFINITE EARTHS Trailer

Post CRISIS ON INFINITE EARTHS Trailer

Das Cross­over-Event CRISIS ON INFINITE EARTHS hat das Arro­w­ver­se des Sen­ders The CW ordent­lich durch­ein­an­der gewir­belt und das Set­ting für alle Seri­en im DC Comics-Umfeld grund­sätz­lich ver­än­dert. Man kann ohne all­zu­viel zu spoi­lern sagen, dass man »mal ordent­lich durch­ge­fegt hat«. Damit wer­den sich für die Zukunft zahl­lo­se neue Syn­er­gien erge­ben und die Kar­ten für ARROW, FLASH, SUPERGIRL, LEGENDS OF TOMORROW, BLACK LIGHTNING, BATWOMAN sowie in Zukunft SUPERMAN AND LOIS sowie STARGIRL wur­den inten­siv neu gemischt.

Die Show gehen jetzt sofort wei­ter. Für die Zeit nach CRISIS ON INFINITE EARTHS spen­diert der Sen­der dann gleich auch mal Trai­ler. Vor­sicht, die könn­ten Spoi­ler enthalten.

https://www.youtube.com/watch?v=5UtTdl_njBc

https://www.youtube.com/watch?v=-az3aoIdRYo

https://www.youtube.com/watch?v=eu49tflOH2Y

https://www.youtube.com/watch?v=i9mPAUWNVz0

https://www.youtube.com/watch?v=F7T-DUWy_Mk

https://www.youtube.com/watch?v=d5T8N4siHTU

Neue CW-Superheldenserie: SUPERMAN AND LOIS

Neue CW-Superheldenserie: SUPERMAN AND LOIS

Bei The CW will man offen­sicht­lich mit den Super­hel­den­se­ri­en nach DC Comics nicht so schnell auf­hö­ren. Soeben wur­de offi­zi­ell bestä­tigt, dass es im Herbst eine neue Show mit dem Titel SUPERMAN AND LOIS geben wird. Die ist natür­lich ein Spin­off von SUPERGIRL, Kal-El wird gege­ben von Tyler Hoech­lin und Lois Lane wird dar­ge­stellt von Eliza­beth Tulloch.

Es soll in der Serie nicht nur um den Kampf gegen irgend­wel­che Bös­wat­ze gehen, son­dern auch dar­um, wie die bei­den »neben­bei« ihre Eltern­schaft handhaben.

Autor wird Todd Hel­bing, der hat­te den Job als Chef­schrei­ber zuvor bei FLASH, er ist auch Showrun­ner, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind erneut Greg Ber­lan­ti, Sarah Schech­ter und Geoff Johns.

Mög­li­cher­wei­se wird es eine wei­te­re Show mit dem Titel GREEN ARROW AND THE CANARIES geben, dafür läuft am 21. Janu­ar ein Back­door-Pilot. Sie wür­de in der Zukunft han­deln und sich um Oli­ver Queens Toch­ter Mia dre­hen, dar­ge­stellt von Kathe­ri­ne McNa­ma­ra. Die über­nimmt 2040 die Rol­le von GREEN ARROW und tut sich offen­bar mit den Hun­tres­ses zusam­men. Die­se Serie wur­de aller­dings noch nicht offi­zi­ell von The CW bestä­tigt, ver­mut­lich will man abwar­ten, wie der Back­door-Pilot bei den Zuschau­ern ankommt.

Pro­mo­fo­to Copy­right The CW

Neu im Arrowverse: STARGIRL

Neu im Arrowverse: STARGIRL

ARROW, die Aus­lö­ser­se­rie für Super­hel­den­shows auf CW, endet mit die­ser Staf­fel, nicht nur des­we­gen ist man beim Sen­der auf der Suche nach wei­te­ren Super­hel­dIn­nen, mit denen man das DC-Comics-Seri­en­uni­ver­sum am Lau­fen hal­ten kann. Letz­te Neue­rung war BATWOMAN, die konn­te mich in Sachen Hand­lung und Cha­rak­te­re bis­her nicht so recht überzeugen.

Im Früh­jahr 2020 star­tet bei CW in den USA die neue Show STARGIRL. Mit der Figur hat­ten wir es bereits bei LEGENDS OF TOMORROW zu tun bekom­men (aller­dings dar­ge­stellt von einer ande­ren Schau­spie­le­rin, näm­lich Sarah Grey). Teen­age­rin Court­ney Whit­mo­re wird in den Vor­la­gen als Nach­fol­ge­ring von Star­man ein Mit­glied der Jus­ti­ce Socie­ty of Ame­ri­ca. Mal sehen, wie sie das in der Serie umset­zen. STARGIRL wird gespielt von Brec Bas­sin­ger.

Über das Kos­tüm soll­ten sie bei CW und den Pro­du­zen­ten viel­leicht noch­mal nachdenken …

Wie man dem Pro­mo­fo­to oben ent­neh­men kann sieht es so aus, als sei die Serie ursprüng­lich für den Strea­ming­dienst DC Uni­ver­se gedacht gewe­sen. Da aber Greg Ber­lan­ti sowohl dort als auch bei CW für die Seri­en ver­ant­wort­lich ist, kommt der Wech­sel nicht sehr überraschend.

Spe­ku­lie­ren wer­den die Fans selbst­ver­ständ­lich über das grü­ne Leuch­ten, das im Vor­gu­cker zu sehen ist …

https://www.youtube.com/watch?v=Bp5Xv7QcgkM

Pro­mo­gra­fik Copy­right DC Uni­ver­se & The CW

Final Trailer: CRISIS ON INFINITE EARTHS

Final Trailer: CRISIS ON INFINITE EARTHS

Auch in die­sem Jahr gibt es bei den DC-Seri­en auf The CW wie­der ein gro­ßes Cross­over, auf das wur­de auch bereits in den Seri­en hin­ge­ar­bei­tet. Es trägt den Titel CRISIS ON INFINITE EARTHS, basie­rend auf einer Comic­vor­la­ge. Aller­dings hält man dies­mal beson­de­re Schman­kerl für die Fans bereit, denn es tre­ten auch Hel­den aus Seri­en und Fil­men auf, die eigent­lich nichts mit dem Arro­w­ver­se zu tun haben und das ist schon außer­ge­wöhn­lich. Es wird ganz sicher hau­fen­wei­se »Wow!«-Momente wäh­rend des Cross­overs geben.

In den USA star­tet das Spek­ta­kel am kom­men­den Sonn­tag mit der nächs­ten Fol­ge von SUPERGIRL. Bei uns im wird man das irgend­wann mal zu sehen bekom­men, und dann ver­mut­lich nicht in der kor­rek­ten Rei­hen­fol­ge, da die CW-Shows an ver­schie­de­ne Strea­ming­diens­te lizen­siert wur­den. Seufz.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: BATWOMAN

Teaser: BATWOMAN

The CW zeigt einen ers­ten Tea­ser zu ihrer neu­en DC-Super­hel­din­nen­se­rie BATWOMAN. Einen Blick konn­te man auf die Figur ja bereits im letz­ten Arro­w­ver­se-Cross­over wer­fen, in der sie einen Auf­tritt hatte.

Ruby Rose spielt Bat­wo­man ali­as Kate Kane, die in Got­ham nach dem Ver­schwin­den von Bruce Way­ne ali­as Bat­man für Ord­nung sorgt. Ver­mut­lich soll die neue Serie den ARROW-Slot aus­fül­len, denn für den wur­de ange­kün­digt, dass die kom­men­de Staf­fel die letz­te sein wird.

Stoff für Dis­kus­sio­nen, ins­be­son­de­re in den USA wird es reich­lich geben, denn Kate Kane ist ein offen les­bi­scher Cha­rak­ter, da wer­den die alten wei­ßen Män­ner wie­der schäumen.

Einen Start­ter­min nennt der Tea­ser noch nicht, ich wür­de vom Herbst ausgehen.

https://www.youtube.com/watch?v=CzNYUWX2eYY

ARROW endet nach Staffel acht

ARROW endet nach Staffel acht

Es war die Serie die für The CW das über­aus erfolg­rei­che DC-Fern­seh­spek­ta­kel Arro­w­ver­se (THE FLASH, LEGENDS OF TOMORROW, SUPERGIRL) gestar­tet hat: ARROW.

Wie Haupt­dar­stel­ler Ste­phen Amell jetzt sag­te, ist das Ende der Show beschlos­sen: Nach der aktu­el­len Sea­son wird die Show noch ein­mal im Herbst 2019 für zehn Fol­gen zurück keh­ren. Es ist erfreu­lich zuse­hen, dass man­che sen­der inzwi­schen offen­bar dazu über­ge­hen, abge­setz­ten Shows zumin­dest noch mal eine ver­kürz­te Staf­fel zu geneh­mi­gen, um die Sache sau­ber und für die Fans zufrie­den­stel­lend abzuschließen.

Ersetzt wer­den wird ARROW ver­mut­lich durch BATWOMAN, nach dem was man im letz­ten Cross­over sehen konn­te, könn­te deren Stim­mung ähn­lich sein – also düster.

Was mit dem Cha­rak­ter Oli­ver Queen pas­sie­ren wird ist der­zeit offen, aber es gibt da noch lose Enden aus dem Cross­over CRISIS ON INFINITE EARTHS … Es ist in mei­nen Augen eben­so mög­lich, dass er sich in irgend­ei­ner Form opfert (die letz­te der zehn Fol­gen dürf­te sich mit dem nächs­ten Cross­over über­schnei­den), als auch zukünf­ti­ge Gast­auf­trit­te in ande­ren Arrowverse-Serien.

Pro­mo­fo­to Copy­right The CW

Das Arrowverse bekommt weitere Staffeln

Das Arrowverse bekommt weitere Staffeln

US-Sen­der The CW scheint mit der Per­for­mance ihrer DC-Super­hel­den­se­ri­en zufrie­den zu sein, denn alle Shows aus dem soge­nann­ten »Arro­w­ver­se« wur­den für wei­te­re Staf­feln ver­län­gert. »Arro­w­ver­se« heißt das des­we­gen, weil ARROW die ers­te gestar­te­te Show war.

ARROW erhält eine ach­te, THE FLASH eine sechs­te, SUPERGIRL und LEGENDS OF TOMORROW eine fünf­te Staf­fel. Auch BLACK LIGHTNING wur­de ver­län­gert, die gehört aller­dings irgend­wie nicht so rich­tig zum ARROWVERSE, denn es gab noch kein Crossover.

Damit geht es mit allen Hel­den im Herbst wei­ter. Dazu gesellt sich dann noch BATWOMAN.

Pro­mo­fo­to Copy­right The CW

Extended Trailer: ELSEWORLDS

Extended Trailer: ELSEWORLDS

Ich weiß, ich weiß, es gab schon einen Trai­ler zum ARRO­W­VER­SE-Cross­over-Event ELSEWORLDS, der in den USA bei The CW am Sonn­tag star­tet, aber jetzt spen­dier­te man eben noch einen erwei­ter­ten Vor­gu­cker, den ich eben­falls zei­gen möch­te, denn das sieht wirk­lich episch aus.

Für die, die es noch nicht mit­be­kom­men haben: ELSEWORLDS ist ein Cross­over der DC-Super­hel­den­se­ri­en ARROW, THE FLASH und SUPERGIRL.

https://www.youtube.com/watch?v=vho3Rwbuu_o

Trailer: Arrowverse ELSEWORLDS

Trailer: Arrowverse ELSEWORLDS

Es gibt einen Trai­ler zum dies­jäh­ri­gen Arro­w­ver­se-Cross­over-Event mit dem Titel ELSEWORLDS, in dem offen­sicht­lich die Rea­li­tä­ten ver­scho­ben wor­den sind. Dabei sind dies­mal die Seri­en SUPERGIRL, ARROW und THE FLASH, die ers­te Epi­so­de des Drei­tei­lers star­tet in den USA am 6. Dezem­ber 2018 auf The CW.

Offen­sicht­lich ste­cken Doc­tor Desti­ny und der Moni­tor hin­ter den Pro­ble­men, vor die die Hel­den gestellt wer­den. Fans bekom­men eine Men­ge »Klei­nig­kei­ten« zu sehen, dar­un­ter Batwoman.

Ich bin über­aus gespannt. Mit einer Län­ge von nur 30 Sekun­den ist der Trai­ler aller­dings eher ein Teaser … :)

https://www.youtube.com/watch?v=l‑Fq_EjlSgs