William Meikle: Die MIDNIGHT EYE-Serie – Urban Fantasy in Schottland

William Meikle: Die MIDNIGHT EYE-Serie – Urban Fantasy in Schottland

Wil­liam Meik­le ist ein schot­tisch­stäm­mi­ger kana­di­scher Autor, der im Bereich Sci­Fi, Fan­ta­sy und Hor­ror unter­wegs ist. Wie ich auf ihn gesto­ßen bin ist wit­zig: Im Fedi­ver­se ver­öf­fent­li­che unter mei­nem Alter Ego als Künst­ler Xanathon mei­ne geren­der­ten Bil­der. Auf eins davon reagier­te der Autor (auf Face­book wür­de man sagen »mit einem Like«) und bis­wei­len sehe ich mir die Pro­fi­le der­je­ni­gen, die mir dort fol­gen an. dort ent­deck­te ich dann nicht nur, dass er in mei­nen Gen­res schreibt, son­dern via Umweg über sei­ne Web­sei­te auch die MIDNIGHT EYE-Reihe.

Und Film Noir-arti­ge Detek­tiv­ge­schich­ten mit phan­tas­ti­schem Ein­schlag sind nun ein­mal genau mei­ne Kragenweite.

wei­ter­le­sen →

Geeks & Freaks-Con Vol. 2: Der Trailer

Geeks & Freaks-Con Vol. 2: Der Trailer

Neu­lich hat­te ich berich­tet, dass Phan­ta­News zusam­men mit Max Süss von Kunst & Kul­tur in Rem­scheid, dem Car­too­nis­ten Comic­s­tipp und der Kraft­sta­ti­on Rem­scheid im Sep­tem­ber die zwei­te Auf­la­ge des Geeks & Freaks-Cons ver­an­stal­ten wird.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter obi­gem Link, bei Face­book und auf insta­gram.

Und was wäre eine Comic-Con-arti­ge Ver­an­stal­tung ohne einen Trailer?

Bit­te­schön:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Und auf Peertu­be falls You­tube euch mit Wer­bung zubal­lern möchte:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

ALIEN: ROMULUS – Official Trailer

ALIEN: ROMULUS – Official Trailer

Der nächs­te Film aus dem von Rid­ley Scott begrün­de­ten Xeno­morph-Fran­chise trägt den Titel ALIEN: ROMULUS und soll wie­der zurück zu den Wur­zeln gehen. Man darf gespannt sein, ob das bes­ser ankommt als die ande­ren letz­ten Ver­su­che, die irgend­wie alle Boxof­fice-Rohr­kre­pie­rer waren.

20th Cen­tu­ry Stu­di­os schrei­ben dazu:

ALIEN ROMULUS takes the phe­no­me­n­al­ly suc­cess­ful “Ali­en” fran­chise back to its roots: While sca­ven­ging the deep ends of a der­elict space sta­ti­on, a group of young space colo­ni­zers come face to face with the most ter­ri­fy­ing life form in the universe.

Regie führt Fede Alva­rez (THE GIRL IN THE SPIDER’S WEB) nach einem Dreh­buch von ihm und Rodo Saya­gues. Pro­du­ziert wird durch Wal­ter Hill, Micha­el Pruss und Rid­ley Scott. Es spie­len: Cai­lee Spa­enyIsa­be­la Mer­cedArchie RenauxDavid Jons­sonSpike Fearn und Aile­en Wu.

Start in den deut­schen Licht­spiel­häu­sern ist am 15. August 2024.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Trai­ler auf yewtu.be ohne Wer­be­zwang (You­tube ver­sucht ja gera­de mal wie­der, Adblo­cker auszuhebeln):

https://yewtu.be/watch?v=OzY2r2JXsDM

TOMB RAIDER: THE LEGEND OF LARA CROFT – Date Announcement Trailer

TOMB RAIDER: THE LEGEND OF LARA CROFT – Date Announcement Trailer

Net­flix hat eine Ani­ma­ti­ons­se­rie um die Video­spie­le­hel­din Lara Croft in Auf­trag gege­ben. Die ken­nen Nerd­in­nen selbst­ver­ständ­lich aus der lang­le­bi­gen Games-Rei­he TOMB RAIDER in ver­schie­de­nen Inkarnationen.

Die Strea­ming­se­rie führt die Sur­vi­vor-Spie­le­rei­he inhalt­lich wei­ter, also den Reboot TOMB RAIDER (2013), sowie die fol­gen­den Tei­le RISE OF THE TOMB RAIDER (2015) und SHADOW OF THE TOMB RAIDER (2018). Das aller­ers­te Spiel erschien vor über 25 Jah­ren eben­falls unter dem Titel TOMB RAIDER (1996) auf der ers­ten Playstation.

In der Strea­ming­se­rie TOMB RAIDER: THE LEGEND OF LARA CROFT spricht Hay­ley Atwell die Aben­teu­re­rin, die kennt man ins­be­son­de­re durch ihre Rol­le als Peg­gy Car­ter aus dem Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se. In wei­te­ren Rol­len spre­chen Allen Mal­do­na­do und Earl Bay­lon.

THE LEGEND OF LARA CROFT star­tet am 10. Okto­ber 2024 beim Strea­ming­dienst Netflix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Trailer – VENOM: THE LAST DANCE

Trailer – VENOM: THE LAST DANCE

Sony bemüht sich bekann­ter­ma­ßen nach Kräf­ten, das SPI­DER-MAN-Fran­chise – deren Rech­te ihnen gehö­ren – aus­zu­schlach­ten. Das mit eher … hm .. mäßi­gen Erfolg, wenn man sich MORBIUS oder MADAME WEB so ansieht.

Der ein­zi­ge wirk­lich halb­wegs erfolg­rei­che Able­ger des Gen­res ist VENOM, in dem Tom Har­dy den von einem außer­ir­di­schen »befal­le­nen« Jour­na­lis­ten spielt – und die bei­den Fil­me waren ja auch tat­säch­lich ziem­lich unterhaltsam.

Des­sen ers­te bei­de Tei­le waren so erfolg­reich, dass man noch einen drit­ten nach­schiebt und dazu gibt es nun einen ers­ten Trailer.

Regie führt wie schon bei den ers­ten bei­den Tei­len Kel­ly Mar­cel, die ver­fass­te auch das Dreh­buch nach einer Sto­ry von ihr und Har­dy. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Joseph M. Carac­cio­lo Jr.

Neben Har­dy spie­len: Juno Temp­leChi­we­tel Ejio­forClark BackoIvo Nan­diPeg­gy LuOtis Win­s­ton und andere.

VENOM: THE LAST DANCE star­tet im Okto­ber in den Licht­spiel­häu­sern, ich wür­de mal auf den 24. tip­pen, auch wenn IMDb das noch nicht weiß.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Netflix kündigt animierte MINECRAFT-Serie an

Netflix kündigt animierte MINECRAFT-Serie an

Das Über­ra­schungs­er­folg-Klötz­chen­spiel MINECRAFT hat nicht nur das Gen­re des »Open World Sur­vi­val Craft« begrün­det (das zahl­lo­se Epi­go­nen nach sich zog), son­dern auch noch neu­lich sei­nen 15 Geburts­tag gefei­ert, der­zeit spie­len jeden Monat immer noch ca. 140 Mil­lio­nen Spie­ler welt­weit das Game. Zudem sind die Dreh­ar­bei­ten an einem Real­film mit Jack Black und Jason Mom­oa kürz­lich abge­schlos­sen worden.

Dazu kommt nun noch eine wei­te­re Ankün­di­gung: Net­flix pro­du­ziert eine Ani­ma­ti­ons­se­rie um das Fran­chise. Mojang ist mit an Bord und natür­lich auch Rech­te­inha­ber Micro­soft, die die Rech­te an MINECRAFT und und das Ent­wick­ler­stu­dio Mojang 2014 für 2,5 Mil­li­ar­den Dol­lar vom Erfin­der Mar­kus »Notch« Pers­son gekauft hatten.

Wei­te­re Details zur Serie gibt es der­zeit noch nicht, Net­flix hat nur einen tea­ser ver­öf­fent­licht, mit fol­gen­dem Text:

This just hap­pen­ed: The best sel­ling game of all time & the big­gest strea­mer in the world are tea­ming up to bring you a brand NEW Mine­craft Net­flix ani­ma­ted seri­es! News drop­ped at the Mine­craft 15th year anni­ver­s­a­ry cele­bra­ti­on. More updates to come. © 2024 Mojang AB. Mine­craft, the Mine­craft logo, the Cree­per logo and the Mojang Stu­di­os logo are trade­marks of Micro­soft Corporation.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Simon Kinberg soll neues STAR TREK-Film-Franchise für Paramount produzieren

Simon Kinberg soll neues STAR TREK-Film-Franchise für Paramount produzieren

Simon Kinberg 2017

Das Hick­hack um STAR TREK-Kino­fil­me geht wei­ter. Nach­dem es immer wie­der hieß, es wer­de einen wei­te­ren Film auf der Kel­vin-Zeit­li­nie mit den ent­spre­chen­den Darsteller°Innen geben, will man jetzt offen­bar zusätz­lich einen neu­en Weg einschlagen.

Meh­re­ren Quel­len zufol­ge befin­det sich Simon Kin­berg (Fox’ X‑MEN, THE MARTIAN) in Gesprä­chen mit Para­mount, um einen wei­te­ren Kino­ab­le­ger des Fran­chise zu star­ten, das »Deka­den« vor dem Film aus dem Jahr 2009 han­deln soll (wobei angeb­lich auch eine Fort­set­zung die­ser Rei­he wei­ter­hin im Gespräch sein soll). Im neu­en Able­ger soll es um die Grün­dung von Star­fleet und den ers­ten Kon­takt der Mensch­heit mit Ali­ens gehen. Haben wir das nicht bereits in der Serie ENTERPRISE gese­hen? Steht uns ein wei­te­rer Ret­con bevor?

Laut Anga­ben von Sei­ten Para­mount ist das Pro­jekt, zu dem Kin­berg als aus­füh­ren­der Pro­du­zent sto­ßen soll, bereit in vol­lem Gan­ge, Toby Hay­nes (ANDOR) soll Regie füh­ren, das Dreh­buch schreibt Seth Gra­ha­me-Smith. J. J. Abrams ist eben­falls involviert.

Zu beden­ken ist dabei übri­gens auch, dass ein Ver­kauf von Para­mount bevor­ste­hen mag, das dann Sony oder Sky­dance gehö­ren könn­te. Damit wären dann wohl die TV- und die Kino­s­par­te des Fran­chi­ses erneut getrennt, was für STAR TREK nicht von Vor­teil sein dürfte.

Bild Simon Kin­berg 2017 von Maxi­mi­li­an Bühn, aus der Wiki­pe­dia, Crea­ti­ve Com­mons Attri­bu­ti­on-Share Ali­ke 4.0 International

Atari kauft Intellivision

Atari kauft Intellivision

Logos Atari Intellivision

Wie ver­schie­de­ne Quel­len im Netz berich­ten, hat die Fir­ma Ata­ri die Rech­te am Namen Intel­li­vi­si­on sowie die Rech­te an über 200 Spie­len des Brands gekauft. Die bei­den waren wäh­rend der gol­de­nen Ära der Kon­so­len­spie­le in den 1970ern und 1980ern direk­te Konkurrenten.

Tat­säch­lich muss man natür­lich sehen, dass die heu­ti­ge Fir­ma Ata­ri eben­so wenig mit der dama­li­gen zu tun hat, wie es bei Intel­li­vi­si­on der Fall ist. Letz­te­re Kon­so­le wur­de  in ihrer Urfas­sung ab 1979 von Mat­tel ver­trie­ben. In bei­den Fäl­len gin­gen die Rech­te durch ver­schie­de­ne Hän­de, was zeit­wei­se in Sachen Ata­ri zu selt­sa­men Aus­wüch­sen führ­te. Aber auch Intel­li­vi­si­on blickt auf eine holp­ri­ge Ver­gan­gen­heit zurück, zuletzt hat­te man eine nost­al­gi­sche Neu­auf­la­ge namens Intel­li­vi­si­on Ami­co ver­sucht, die aller­dings auf­grund zahl­lo­ser frag­wür­di­ger Ent­schei­dun­gen und Miss­ma­nage­ment kra­chend schei­ter­te. Angeb­lich will Intel­li­vi­si­on Enter­tain­ment LLC wei­ter­hin an der Kon­so­le Ami­co arbei­ten (offen­bar unter neu­em Namen), ich rech­ne nach all den Kata­stro­phen der letz­ten Jah­re aller­dings nicht mehr damit, dass dabei noch etwas her­aus kom­men wird.

Des­we­gen wun­dert es auch nicht, dass Ata­ri zwar die Rech­te am Namen »Intell­vi­si­on« erwor­ben hat, sowie die Rech­te an eini­gen der Spie­le, die Intel­li­vi­si­on Ami­co aller­dings expli­zit nicht Teil des Deals sein wird. Inter­es­san­ter­wei­se hat die­se noch umzu­be­nen­nen­de Fir­ma aber Rech­te an Intel­li­vi­si­on-Klas­si­kern für Nut­zung auf der Ami­co von Ata­ri zurücklizensiert.

Auch Ata­ri hat eine äußert »far­bi­ge« Geschich­te mit vie­len Miss­ma­nage­ments, Fehl­ent­schei­dun­gen, Plei­ten und Ver­käu­fen, aber seit Wade Rosen den Laden lei­tet scheint es wie­der auf­wärts zu gehen, auch wenn es einen eher unrühm­li­chen Aus­flug in den Bereich Cryp­to gab, der aller­dings inzwi­schen wie­der auf­ge­ge­ben wur­de. In den letz­ten Jah­ren bemüht man sich um den Rück­kauf zahl­lo­ser Rech­te an Games, die über die Jah­re zur Abwen­dung von Plei­ten an Drit­te ver­kauft wor­den waren. Man erwarb aber auch Rech­te an Klas­si­kern wie BERZERK oder alten Spie­len von Micro­pro­se oder Acco­la­de.

Im Fol­gen­den die kom­plet­te gest­ri­ge Pres­se­mit­tei­lung Ata­ris:

ATARI ACQUIRES INTELLIVISION BRAND

Purcha­se of Intel­li­vi­si­on Trade­marks and Games Unites Com­pe­ting Brands from the ’70s and ’80s

Ata­ri® — one of the world’s most ico­nic con­su­mer brands and inter­ac­ti­ve enter­tain­ment pro­du­cers — announ­ced today it has purcha­sed the Intel­li­vi­si­on brand and cer­tain games from Intel­li­vi­si­on Enter­tain­ment LLC.  Intel­li­vi­si­on Enter­tain­ment LLC will rebrand and con­ti­nue its busi­ness of deve­lo­ping and dis­tri­bu­ting the Ami­co brand game con­so­le with a licen­se from Ata­ri to con­ti­nue to dis­tri­bu­te new ver­si­ons of the Intel­li­vi­si­on games on the Ami­co console.

Ata­ri will seek to expand digi­tal and phy­si­cal dis­tri­bu­ti­on of lega­cy Intel­li­vi­si­on games, poten­ti­al­ly crea­te new games, and explo­re brand and licen­sing oppor­tu­nities as part of a long-term plan to crea­te value from the Intel­li­vi­si­on properties.

Unit­ing Ata­ri and Intel­li­vi­si­on after 45 years ends the lon­gest run­ning con­so­le war in histo­ry,” said Mike Mika, Stu­dio Head at Digi­tal Eclip­se, an Ata­ri-owned game studio.

The first Intel­li­vi­si­on home video game con­so­le was released by Mat­tel Elec­tro­nics in 1979 and the con­so­le plat­form sold an esti­ma­ted 5 mil­li­on units through 1990. Ata­ri and Intel­li­vi­si­on argu­ab­ly fought the first con­so­le war of con­se­quence in the late 1970s and ear­ly 1980s. Mat­tel went as far as enlis­ting the actor Geor­ge Plimp­ton to appe­ar in a seri­es of ads com­pa­ring the two sys­tems, as well as an eight-minu­te long video shown at the Games­com tra­de show.

This was a very rare oppor­tu­ni­ty to unite for­mer com­pe­ti­tors and bring tog­e­ther fans of Ata­ri, Intel­li­vi­si­on and the gol­den age of gaming,” said Wade Rosen, Chair­man and CEO of Atari.

The purcha­se inclu­des the rights to more than 200 tit­les from the Intel­li­vi­si­on port­fo­lio and the Intel­li­vi­si­on trademarks.

Ata­ri has been a valu­able part­ner and we have every con­fi­dence they will be a respon­si­ble ste­ward of the sto­ried Intel­li­vi­si­on brand,” said Phil Adam, CEO of Intel­li­vi­si­on Enter­tain­ment. “We look for­ward to our expan­ded col­la­bo­ra­ti­on and the pro­spect of brin­ging a broad array of new tit­les to the Ami­co fami­ly gaming platform.”

To mark the occa­si­on new Intel­li­vi­si­on t‑shirts are avail­ab­le star­ting today on Atari.com, with more Intel­li­vi­si­on appa­rel and collec­ti­bles to come.  A press kit inclu­ding the Ata­ri and Intel­li­vi­si­on logos, and new Intel­li­vi­si­on t‑shirts can be found here.

Ata­ri und Intel­li­vi­si­on Logos Copy­right Ata­ri Inc.

Full Trailer: BEETLEJUICE BEETLEJUICE

Full Trailer: BEETLEJUICE BEETLEJUICE

Der voll­stän­di­ge Trai­ler zur BEETLEJUICE-Fort­set­zung ist da. Und die heißt kon­se­quen­ter­wei­se BEETLEJUICE BEETLEJUICE. Geht man nach dem Lore des Stof­fes müss­te es eigent­lich noch einen drit­ten Teil geben, den Titel könnt ihr euch sicher denken.

Beet­le­juice is back! After an unex­pec­ted fami­ly tra­ge­dy, three genera­ti­ons of the Deetz fami­ly return home to Win­ter River. Still haun­ted by Beet­le­juice, Lydia’s life is tur­ned upsi­de down when her rebel­lious teena­ge daugh­ter, Astrid, dis­co­vers the mys­te­rious model of the town in the attic and the por­tal to the After­li­fe is acci­dent­al­ly ope­ned. With trou­ble brewing in both realms, it’s only a mat­ter of time until someo­ne says Beetlejuice’s name three times and the mischie­vous demon returns to unleash his very own brand of mayhem.

Beet­le­juice ist zurück! Nach einer uner­war­te­ten Fami­li­en­tra­gö­die keh­ren drei Genera­tio­nen der Fami­lie Deetz nach Win­ter River zurück. Das Leben von Lydia, die immer noch von der Erin­ne­rung an Beet­le­juice ver­folgt wird, gerät aus den Fugen, als ihre rebel­li­sche Teen­ager-Toch­ter Astrid das mys­te­riö­se Modell der Stadt auf dem Dach­bo­den ent­deckt und das Tor zum Jen­seits ver­se­hent­lich geöff­net wird. Da sich in bei­den Wel­ten Ärger zusam­men­braut, ist es nur eine Fra­ge der Zeit, bis jemand drei­mal Beet­le­juice’ Namen sagt und der bos­haf­te Dämon zurück­kehrt, um sei­ne ganz eige­ne Art von Unheil anzurichten.

Es spie­len unter ande­rem: Micha­el KeatonJen­na Orte­gaWil­lem DafoeMoni­ca Bel­luc­ciCathe­ri­ne O’HaraWino­na RyderJus­tin The­rouxBurn Gor­man und Gian­ni Cal­chet­ti.

Regie führt auch dies­mal wie­der Tim Bur­ton, die Sto­ry stammt von Seth Gra­ha­me-SmithAlfred Gough und Miles Mil­lar, letz­te­re bei­den ver­fass­ten auch das Dreh­buch. Kon­se­quen­ter­wei­se schrieb Dan­ny Elf­man die Musik.

Deutsch­land­start ist am 5. Sep­tem­ber 2024.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Holly Hunter in STARFLEET ACADEMY

Holly Hunter in STARFLEET ACADEMY

Holly Hunter 2015

Dass es eine STAR TREK-Serie um die STARFLEET ACADEMY geben wird, ist kei­ne Neu­ig­keit mehr. Neu ist aller­dings die Mel­dung, dass Oscar­ge­win­ne­rin Hol­ly Hun­ter eine grö­ße­re Rol­le dar­in spie­len wird.

In STAR TREK: STARFLEET ACADEMY geht es um eine Grup­pe jun­ger Kadet­ten eben der Ster­nen­flot­ten-Aka­de­mie und deren Aben­teu­er. oder um es mit dem offi­zi­el­len Text zu sagen:

Star Trek: Star­fleet Aca­de­my intro­du­ces view­ers to a young group of cadets who come tog­e­ther to pur­sue a com­mon dream of hope and opti­mism. Under the watch­ful and deman­ding eyes of their inst­ruc­tors, they dis­co­ver what it takes to beco­me Star­fleet offi­cers as they navi­ga­te blosso­m­ing friendships, explo­si­ve rival­ries, first loves and a new enemy that threa­tens both the Aca­de­my and the Fede­ra­ti­on itself.

Star Trek: Star­fleet Aca­de­my stellt den Zuschau­ern eine jun­ge Grup­pe von Kadet­ten vor, die zusam­men­kom­men, um einen gemein­sa­men Traum von Hoff­nung und Opti­mis­mus zu ver­fol­gen. Unter den wach­sa­men und stren­gen Augen ihrer Aus­bil­der ent­de­cken sie, was es braucht, um Ster­nen­flot­ten­of­fi­zie­re zu wer­den, wäh­rend sie sich durch auf­blü­hen­de Freund­schaf­ten, explo­si­ve Riva­li­tä­ten, ers­te Lie­be und einen neu­en Feind kämp­fen, der sowohl die Aka­de­mie als auch die Föde­ra­ti­on selbst bedroht.

Dem Ver­neh­men nach soll Hol­ly Hun­ter, die 1993 nicht nur einen Oscar für die Dar­stel­lung einer stum­men Braut im Film THE PIANO erhielt, son­dern auch als Pia­nis­tin alle Stü­cke dar­in selbst spiel­te, die Che­fin der Aka­de­mie im Rang eines Cap­tains übernehmen.

Alex Kurtz­man und Noga Land­au fun­gie­ren als Co-Showrun­ner und pro­du­zie­ren die Serie zusam­men mit den aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten Gaia Vio­lo, Aaron Bai­ers, Olatun­de Osunsan­mi, Jen­ny Lumet, Rod Rod­den­ber­ry, Tre­vor Roth, Frank Sira­cu­sa und John Weber. Die ers­te Epi­so­de der Serie wur­de von Gaia Vio­lo geschrie­ben. STAR TREK: STARFLEET ACADEMY wird von CBS Stu­di­os in Zusam­men­ar­beit mit Secret Hide­out und Rod­den­ber­ry Enter­tain­ment produziert.

STARFLEET ACADEMY soll irgend­wann in 2025 star­ten, ver­mut­lich bei Para­mount+, wenn es den Strea­ming­dienst bis dahin noch geben soll­te (was beim der­zei­ti­gen Auf­ruhr im Strea­ming­markt nicht sicher ist).

Bild Hol­ly Hun­ter (crop­ped) von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, Crea­ti­ve Com­mons Attri­bu­ti­on-Share Ali­ke 2.0 Generic

Geeks & Freaks-Con Vol. 2 – 14. und 15. September 2024 in Remscheid

Geeks & Freaks-Con Vol. 2 – 14. und 15. September 2024 in Remscheid

Wir (Maxi­mi­li­an Süss, Comic­s­tipp und Phan­ta­News) müs­sen ver­rückt sein, aber wir tun es wie­der! :) Nach dem Ver­suchs­bal­lon im letz­ten Jahr wird es in 2024 die Neu­auf­la­ge der Geeks & Freaks-Con in Rem­scheid geben. Und frei nach der Prä­mis­se »schnel­ler, höher, wei­ter!« möch­ten wir mehr Aus­stel­le­rin­nen und Aus­stel­lern die Mög­lich­keit geben, sich zu präsentieren.

Wir freu­en uns sehr, dass das Jugend­zen­trum Kraft­sta­ti­on sich bereit erklärt hat, unser neu­er Aus­tra­gungs­ort zu sein – und was wür­de bei den The­men bes­ser pas­sen, als ein Jugend­zen­trum? Wir bedan­ken uns aus­drück­lich für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en und die Möglichkeit!

Aber was ist die Geeks & Freaks-Con?

Wer es im letz­ten Jahr ver­passt hat: ein Pop­kul­tur-Event, rund um die Themen

Comic * Man­ga * Car­toon * Gaming * Fan­art * Digi­tal Art
Nerd­s­tuff * Sci­Fi * Fantasy

(… und mehr – also »alles«, wie Tom­my Krapp­weis im ver­gan­ge­nen Jahr sagte :) )

Über die teil­neh­men­den Aus­stel­le­rin­nen und Aus­stel­ler wer­den wir kon­ti­nu­ier­lich berich­ten, sowohl auf der Web­sei­te zum Event, als auch auf den Sozia­len Medi­en.

Wich­tig war bei uns auch dies­mal, dass hier­bei wie beim ers­ten Mal weder Stand­ge­büh­ren für die Aus­stel­len­den anfal­len, noch Ein­tritts­kos­ten für die Besuchenden.

Die Zei­ten sind schwer genug.

Hier noch­mal alle Infor­ma­tio­nen auf einen Blick:

Geeks & Freaks-Con Vol. 2

14. & 15. Sep­tem­ber 2024
jeweils 11:00 bis 18:00 Uhr

Hons­ber­ger Str 2
42857 Remscheid

Wir freuen uns auf euch!

Gebäude der Kraftstation in Remscheid, im Vordergrund der Stachelhausenpark, eine terrassierte parkanlage

3 BODY PROBLEM bekommt … »weitere Folgen«

3 BODY PROBLEM bekommt … »weitere Folgen«

Promofoto 3 Body Problem

Die ers­te Staf­fel von Net­fli­xens Strea­ming­se­rie 3 BODY PROBLEM nach den Roma­nen von Liu Cixin war nicht nur ziem­lich gut, son­dern wohl auch bei den Zuschau­en­den erfolg­reich. Bei Rot­ten Tomatoes ver­ga­ben die Kri­ti­ker 79% und die Zuschau­er 78%, so einig ist man sich da selten.

Den­noch ist die Mel­dung »wei­te­rer Epi­so­den« sei­tens des Strea­ming­diens­tes zumin­dest merk­wür­dig, denn es wur­de kei­ne vol­le zwei­te Staf­fel ange­kün­digt. Laut Pres­se­mit­tei­lung will man die genau Anzahl an Staf­feln und Epi­so­den »zu einem spä­te­ren Zeit­punkt« offenbaren.

Seri­en­schöp­fer David Benioff, D.B. Weiss und Alex­an­der Woo gaben in einem State­ment dazu zu Pro­to­koll, dass sie in der Lage sein wer­den, »die­se Geschich­te bis zu ihrem epi­schen Ende erzäh­len zu kön­nen«. Noch im April sag­ten die drei in einem Inter­view, dass sie »min­des­tens drei, wenn nicht vier Sea­sons benö­ti­gen wür­den, um die gan­ze Sto­ry zu erzäh­len«. Inter­es­sant ist in dem Zusam­men­hang auch, dass Benioff und Weiss (GAME OF THRONES) ihren 2019 abge­schlos­se­nen Ver­trag mit Net­flix soeben ver­län­gert haben.

Es bleibt also span­nend abzu­war­ten, wie es mit 3 BODY PROBLEM wei­ter gehen wird.

Pro­mo­fo­to 3 BODY PROBLEM Copy­right Netflix