Noch zehn Tage: Neuer AVATAR-Clip

Es sind noch zehn Tage bis zum Kino­start von James Came­rons AVATAR, die Wer­bung geht in die End­pha­se. Unschön ist aller­dings in die­sem Zusam­men­hang, dass der Ver­lei­her 20th Cen­tu­ry Fox Kino­be­sit­zer dazu nöti­gen möch­te, Weg­werf-3D-Bril­len zu nut­zen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AVATAR: »Interaktiver Trailer«

Poster Avatar20th Cen­tu­ry Fox und Regis­seur James Came­ron haben auf der offi­zi­el­len Web­sei­te zum kom­men­den Film AVATAR einen »inter­ak­ti­ven Trai­ler« ver­öf­fent­licht. Der Vor­gu­cker beinhal­tet zum Bei­spiel Pro­fi­le der Haupt­cha­rak­te­re, Inter­views mit den Dar­stel­lern und Design­stu­di­en der Krea­tu­ren des Pla­ne­ten Pan­do­ra.

Der inter­es­sier­te Nut­zer hat die Mög­lich­keit, sich die­sen Trai­ler lokal abzu­spei­chern und soll damit regel­mä­ßig mit neu­en Inhal­ten zu dem Sci­ence Fic­tion-Film ver­sorgt wer­den, zumin­dest dann, wenn der Com­pu­ter über Inter­net­zu­gang ver­fügt. Die soge­nann­te »AVATAR Desk­top App« basiert auf Ado­be Air und stellt jeder­zeit die aktu­ells­ten Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung, ohne dass man die Web­sei­te auf­su­chen muss. Ado­be Air gibt es für Win­dows, Mac OS X und Linux.

AVATAR star­tet welt­weit am 17. Dezem­ber 2009 in den Kinos, es spie­len unter ande­rem Sam Wort­hing­ton, Zoë Sal­daña, Sigour­ney Wea­ver, Michel­le Rodri­guez, Gio­van­ni Ribi­si, Joel David Moo­re, CCH Poun­der, Peter Men­sah, Laz Alon­so, Wes Stu­di, Ste­phen Lang und Matt Gerald.

Pos­ter AVATAR Copy­right 20th Cen­tu­ry Fox.

AVATAR Featurette

Und schon wie­der James Came­rons AVATAR, aber da der Film in einem Monat star­tet, darf man davon aus­ge­hen, dass die Wer­be­ra­te in den nächs­ten Tagen und Wochen noch stei­gen wird. Dies­mal gibt es eine »Fea­turet­te«, die über Plot-Hin­ter­grün­de auf­klärt. Zumin­dest so weit, wie sol­che Wer­be­clips das eben tun (kön­nen).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Fernsehspots zu AVATAR

Poster AvatarIm Moment kocht die Gerüch­te­kü­che hin­sicht­lich der Pro­duk­ti­ons­kos­ten von James Came­rons SF-Spek­ta­kel. Wäh­rend ein angeb­li­ches Bud­get von 230 Mil­lio­nen Dol­lar schon län­ger kur­siert, gibt es jetzt Insi­der, die behaup­ten, der Film habe mehr als das Dop­pel­te gekos­tet und wäre damit der teu­ers­te Strei­fen aller Zei­ten. Ich über­las­se es den Lesern, sich was dabei zu den­ken… :o)

Ansons­ten hier die Links zu zwei aktu­el­len AVATAR-Fern­seh­spots auf You­Tube, die kürz­lich wäh­rend der Prime Time aus­ge­strahlt wur­den. Lei­der ist das Ein­bet­ten unter­bun­den wor­den, des­we­gen muss man den Links fol­gen.

AVATAR TV-Trai­ler #1, AVATAR TV-Trai­ler #2

Pos­ter AVATAR, Copy­right 2009 20th Cen­tu­ry Fox

STAR WARS in 3D?

George LucasDie Mel­dung stammt defi­ni­tiv aus der Gerüch­te­kü­che und man soll­te sie mit Vor­sicht genie­ßen, auf der ande­ren Sei­te ist die Quel­le übli­cher­wei­se ver­läss­lich: Angeb­lich plant man nicht nur, den ers­ten STAR WARS-Drei­tei­ler (also die Epi­so­den vier bis sechs) noch­mals in aktu­el­lem 3D in die Kinos zu brin­gen, son­dern wei­ter­hin ist eine neue Tri­lo­gie in die­ser Tech­nik im Gespräch.
Geor­ge Lucas will dabei nicht selbst Regie füh­ren, son­dern nur als Pro­du­zent in Erschei­nung tre­ten, in Sachen poten­ti­el­ler Regis­seu­re wird über kei­ne Gerin­ge­ren als James Came­ron und Fran­cis Ford Cop­po­la gespro­chen.

Gemun­kelt wird auch, dass man bei Lucas­film erst ein­mal abwar­ten möch­te, wie Came­rons der­zei­ti­ges Pro­jekt AVATAR beim Publi­kum ankommt; wird er ein Mega-Block­bus­ter, könn­te dies den Durch­bruch für 3D bedeu­ten und soll­te das so sein, wird für die neue STAR WARS-Tri­lo­gie grü­nes Licht gege­ben.

Bild: Geor­ge Lucas 2009 in Pasa­de­na, aus der Wiki­pe­dia