Webserie: BATGIRL SPOILED

Heute ist mal wieder Video-Tag, scheint es. Der näch­ste Clip ist ein Teas­er zu ein­er von Fans real­isierten Web­serie namens BATGIRL: SPOILED. Irgend­wie ist es natür­lich der näch­ste logis­che Schritt, wenn man seine coole Cos­play-Gewan­dung nicht nur auf Cons zur Schau stellt, son­dern sie nutzt, um einen Fan­film oder gle­ich eine ganze Web­serie zu drehen.

Die Web­seite zum Pro­jekt ist noch in einem sehr frühen und unfer­ti­gen Sta­di­um, aber immer­hin gibt es bere­its einen Teas­er:

Stephanie Brown, Tochter des CLUE­MAS­TERs war im DC-Uni­ver­sum eine Vig­i­lan­tin namens SPOILER, bevor sie erst zum vierten ROBIN wurde und danach auf BATGIRL umsat­telte. Um diesen Charak­ter geht es in der Serie, weit­er­hin tauchen offen­barzu­dem CATWOMAN, BATWOMAN, POISON IVY, HARLEY QUINN und THE QUESTION auf, dem Gelächter nach zu urteilen auch DER JOKER.

Wollen wir für das Pro­jekt hof­fen, dass DC Comics seine Anwälte an der Kette lässt …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

GREEN ARROW als Serie auf CW

GREEN ARROW als Serie auf CW

Ein weit­er­er Com­ic-Held erhält eine eigene Fernsehserie: The CW (SMALLVILLE) ist ger­ade dabei, einen Piloten um den grü­nen Bogen­schützen zu real­isieren, die Rolle des Helden Oliv­er Queen übern­immt dabei Stephen Amell (PRIVATE PRACTICE, HEARTLAND). Die neue Serie wird nichts mit SMALLVILLE zu tun haben und soll einen neuen Blick auf einen der klas­sis­chen DC-Helden wer­fen, ihr Titel lautet ARROW.

Das ist übri­gens kein Gerücht oder »kön­nte vielle­icht sein«, der Schaus­piel­er hat bere­its mit dem Train­ing für die Rolle begonnen und nach eige­nen Angaben auch schon seine Ernährung umgestellt. Aha. Wer ver­fol­gen will, wie es Amell bei der Vor­bere­itung zur Pro­duk­tion erge­ht, kann einen Blick auf seine Face­book-Seite wer­fen.

Eben­falls beset­zt wurde Col­in Don­nell als GREEN ARRROWS bester Fre­und. Im Gegen­satz zur bish­er bekan­nten Geschichte wird hier­bei aus dem besten Kumpel gle­ichzeit­ig der größte Feind des grü­nen Bogen­schützen, bekan­nt als Tom­my Mer­lyn.

Anders als bei anderen Sendern (ich sage nur: WONDERWOMAN) sollte man davon aus­ge­hen dür­fen, dass man den Piloten auch zu Gesicht bekommt.

GREEN ARROW (deutsch auch: GRÜNER PFEIL) ist ein Super­held aus der Schmiede von DC, zum ersten Mal trat er 1941 in Erschei­n­ung. Ver­gle­ich­bar mit Bat­man ver­fügt er über keine über­natür­lichen Kräfte, son­dern nutzt seine durch Train­ing erwor­be­nen außergewöhn­lichen Fer­tigkeit­en und tech­nol­o­gis­che Hil­f­s­mit­tel bei seinem Kampf für die Armen und Unter­drück­ten und gegen das Ver­brechen. Der Charak­ter ist an Robin Hood angelehnt.

Creative Commons License

Cov­er GREEN ARROW – QUIVER Copy­right 2003 DC Comics

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Comic von China Miéville bei DCs NEW 52

Im Rah­men der zweit­en Welle von DCs Com­ic-Neuin­ter­pre­ta­tio­nen unter dem Titel »New 52« gehen im Mai sechs neue Serien an den Start: BATMAN INCORPORATED, EARTH 2, WORLDS´ FINEST, DIAL H, G.I. COMBAT und THE RAVAGERS. Die neuen Serien lösen BLACKHAWKS, HAWK AND DOVE, MEN OF WAR, MISTER TERRIFIC, O.M.A.C. und STATIC SHOCK ab, die im April mit ihren acht­en Aus­gaben been­det wer­den.

Das Bemerkenswerte daran ist die Rei­he DIAL H, die auf DIAL H FOR HERO basiert, ein­er DC-Serie die zum ersten Mal 1966 veröf­fentlicht wurde und die davon han­delt, wie ganz nor­male Men­sch­ern zu Super­helden wer­den kön­nen, wenn sie eine bes­timmte Tele­fon­num­mer anrufen. Es geht dabei auch um die psy­chol­o­gis­chen Wirkun­gen der Tat­sache, dass man auf ein­mal über Super­fähigkeit­en ver­fügt. Was sich rel­a­tiv schräg anhört, gewin­nt deut­lich dadurch an Attrak­tiv­ität, dass die neuen Comics eben unter dem Titel DIAL H von nie­mand anderem als dem mehrfach preis­gekrön­ten Phan­tastik- und SF-Autor  Chi­na Miéville geschrieben wer­den! Span­nend!

Creative Commons License

Bild: Chi­na Miéville 2010, von Cerid­wen, aus der Wikipedia, CC-BY

Kostümfoto: Ryan Reynolds als GREEN LANTERN

Warn­er stellt »Full-Body«-Kostüm-Fotos der GRÜNEN LATERNE zur Ver­fü­gung. Nach wie vor ist festzustellen, dass das deut­lich bess­er aussieht als die ersten Bilder im Teas­er, in denen die CGI-erzeugten Klam­ot­ten einen noch eher schaud­ern ließen… Man muss sich auch fra­gen, wie viel von Reynolds Six­pack com­put­er­gener­iert ist – er äußerte bere­its selb­stkri­tisch und mit einem zwinkern­den Auge in einem Inter­view, dass die für die Gener­ierung des Kostüms notwendi­gen Bodyscans für einem Mann »sehr ernüchternd seien«… :o)

Pro­mo-Foto GREEN LANTERN Copy­right 2011 Warn­er Bros.

Trailer: GREEN LANTERN

Nach dem angekündigten Bericht auf Enter­tain­ment Tonight erschien dann auch flugs ein voll­ständi­ger Trail­er zum Film um den DC-Helden GREEN LANTERN mit Ryan Reynolds in der Titel­rolle.

Lei­der muss man fest­stellen, dass ins­beson­dere die Anzug-SFX immer noch nach ein­er bil­li­gen B-Pro­duk­tion ausse­hen, man fragt sich, ob die Warn­er Brüder das ernst meinen?

Denkt dran, Warn­er Broth­ers:

In bright­est day, in black­est night
No? evil shall escape my sight
Let those who wor­ship evil’s might
Beware my pow­er, Green Lantern’s light!

Dank an Cynx für den Hin­weis!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Internationaler Trailer: RED

Sum­mit Enter­tain­ment und DC stellen einen inter­na­tionalen Trail­er zu ihrem Film RED zur Ver­fü­gung. RED war eine dre­it­eilige Com­ic-Minis­erie von Wild Storm unter deren Label Homage Comics. Später gab es einen Sam­mel­band, der bei DC Comics erschien.

RED erzählt die Geschichte dreier pen­sion­iert­er CIA-Agen­ten, die plöt­zlich fest­stellen müssen, dass man sie zur Eli­m­inierung vorge­se­hen hat und sich das nicht gefall­en lassen wollen. Es spie­len in den drei Haup­trollen Bruce Willis, John Malkovich und Helen Mir­ren, im Trail­er kann man kurz Ernest Borg­nine (! und noch ein paar andere Hol­ly­wood-Größen) sehen.

RED = Retired Extreme­ly Danger­ous

»Old man… my ass!« :o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

JONAH HEX: erster Trailer

Ger­ade noch habe ich darüber geschrieben, dass es die ersten Szenen zur Com­ic-Ver­fil­mung JONAH HEX zu begutacht­en gibt und schon stellt man via Yahoo einen ersten »echt­en« Trail­er zur Ver­fü­gung:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

JONAH HEX-Verfilmung: erste Szenen

JONAH HEX ist der Titel eine Comic­serie von DC, die seit 1972 erscheint; Haupt­per­son ist ein entstell­ter Revolver­held gle­ichen Namens. Es gibt zwei völ­lig unter­schiedliche Set­tings für die Aben­teuer der Fig­ur: zum einen den aus­ge­hen­den Wilden West­en und zum anderen eine dystopis­che Zukun­ft, auch hier wer­den aber ein­deutige Anlei­hen beim West­ern-Gerne genom­men.

Jim­my Hay­ward bringt JONAH HEX soeben als Real­film auf die Lein­wand (pro­duziert von SyFy – das kann gut aber auch schlecht sein…), die Titel­rolle spielt Josh Brolin, seinen Wider­sach­er Turn­bull gibt John Malkovich. Die Film­musik stammt unter anderem von der US-Met­al­band Mastodon, deren Sänger und Gitar­rist Brent Hinds auch als Gast auftreten wird.

Jet­zt gibt es erste Szenen zu begutacht­en:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.