Bestätigt: ZOMBIELAND 2

Bestätigt: ZOMBIELAND 2

Zehn Jah­re nach dem ers­ten Teil wird es im Jahr 2019 eine Fort­set­zung der Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND geben. Gerüch­te gab es immer wie­der mal, die blie­ben aller­dings bis­her unbe­stä­tigt, auch aus der geplan­ten Fern­seh­se­rie wur­de nichts. Sony macht jetzt Nägel mit Köp­fen. Wen wundert’s denn ver­blüf­fen­der­wei­se sind die ver­gam­meln­den Unto­ten nach wie vor popu­lär.

Emma Stone, Woo­dy Har­rel­son, Jes­se Eisen­berg und Abi­ga­il Bres­lin wer­den für die Fort­set­zung zurück­keh­ren und ihre Rol­len als Wichi­ta, Tal­la­has­see, Colum­bus und Litt­le Rock wie­der auf­neh­men.

Ruben Flei­scher (VENOM) wird wie schon beim ers­ten Teil Regie füh­ren und auch die Dreh­buch­au­toren Rhett Ree­se und Paul Wer­nick sind zurück, um die­sen Job für die Fort­set­zung erneut zu über­neh­men.

Die Pro­duk­ti­on soll im Janu­ar 2019 begin­nen, erstaun­li­cher­wei­se ist der Start­ter­min bereits im Okto­ber des­sel­ben Jah­res.

Pro­mo­gra­fik ZOMBIELAND Copy­right Sony Pic­tures Releasing

SOLO: A STAR WARS STORY – offizielle Zusammenfassung

SOLO: A STAR WARS STORY – offizielle Zusammenfassung

Bereits im Mai läuft der nächs­te STAR WARS-Film an, bekann­ter­ma­ßen dreht er sich um einen bekann­ten und belieb­ten Schmugg­ler und trägt den Titel SOLO: A STAR WARS STORY.

Lucas­Film und Dis­ney haben jetzt eine offi­zi­el­le Zusam­men­fas­sung des Inhalts her­aus gege­ben, und die lau­tet wie folgt (Über­set­zung von mir):

Board the Mill­en­ni­um Fal­con and jour­ney to a gala­xy far, far away in Solo: A Star Wars Sto­ry, an all-new adven­ture with the most beloved scound­rel in the gala­xy. Through a series of dar­ing esca­pa­des deep wit­hin a dark and dan­ge­rous cri­mi­nal under­world, Han Solo meets his migh­ty future copi­lot Chew­bac­ca and encoun­ters the noto­rious gam­bler Lan­do Cal­ris­si­an, in a jour­ney that will set the cour­se of one of the Star Wars saga’s most unli­kely heroes.

Begib dich an Bord der Mill­en­ni­um Fal­con, rei­se mit SOLO: A STAR WARS STORY in eine Gala­xis weit, weit weg und erle­be ein ganz neu­es Aben­teu­er mit dem belieb­tes­ten Schur­ken der Gala­xis. Wäh­rend einer Rei­he gewag­ter Eska­pa­den in einer dunk­len und gefähr­li­chen kri­mi­nel­len Unter­welt, trifft Han Solo sei­nen zukünf­ti­gen Copi­lo­ten Chew­bac­ca, und begeg­net dem berüch­tig­ten Spie­ler Lan­do Cal­ris­si­an, auf einer Rei­se, die den Kurs für einen der uner­war­tets­ten Hel­den der STAR WARS-Saga setzt.

Wie erwar­tet sagt das lei­der eher nichts. Und noch immer war­ten wir auf einen ers­ten Trai­ler …

Regie führt Ron Howard, es spie­len unter ande­rem Alden Ehren­reichDonald GloverEmi­lia Clar­keWoo­dy Har­rel­sonPaul Bet­t­a­nyJoo­nas Suo­ta­mo und War­wick Davis.

Als deut­scher Kino­start ist trotz der Regie-Que­re­len nach wie vor der 24. Mai 2018 ange­setzt.

Pro­mo­gra­fik SOLO: A STAR WARS STORY Copy­right Lucas­Film & Walt Dis­ney Pic­tures

Costner und Harrelson in HIGHWAYMEN

Costner und Harrelson in HIGHWAYMEN

Der Film HIGHWAYMEN ist schon ziem­lich lan­ge in der Pro­duk­ti­ons­höl­le bei Para­mount gefan­gen. So lan­ge, dass ursprüng­lich Paul New­man und Robert Red­ford die Rol­le der bei­den Texas Ran­gers-Vete­ra­nen Frank Hamer und Man­ny Gault über­neh­men soll­ten, die den Ver­bre­chen von Bon­nie Eliza­beth Par­ker und Cly­de Cham­pi­on Bar­row (bes­ser bekannt als Bon­nie & Cly­de) ein blu­ti­ges Ende gesetzt haben.

Der­zeit ver­han­delt Net­flix mit Uni­ver­sal Pic­tures um die Rech­te, denn der Strea­ming­dienst möch­te den Film end­lich pro­du­ziert sehen (fürs Pan­tof­fel­ki­no statt für die Licht­spiel­häu­ser).

Haupt­dar­stel­ler sol­len dies­mal Kevin Cost­ner (UNTOUCHABLES, als Hamer) und Woo­dy Har­rel­son (HUNGER GAMES, als Gault) sein. Regie soll John Lee Han­cock (SAVING MR. BANKS) füh­ren, der über­ar­bei­te­te auch bereits ein Dreh­buch von John Fus­co.

Bild Kevon Cost­ner von NASA/Bill Ing­alls, aus der Wiki­pe­dia, Public Domain, Bild Woo­dy Har­rel­son von Jay God­win, aus der Wiki­pe­dia, Public Domain

WAR FOR THE PLANETS OF THE APES – Trailer 2

WAR FOR THE PLANETS OF THE APES – Trailer 2

Die ers­ten bei­den Fil­me des PLANET OF THE APES-Reboots waren ja tat­säch­lich und völ­lig über­ra­schend wirk­lich gut. Und es sieht nicht so aus, als wür­de der drit­te aus der Rei­he schla­gen, denn es scheint ein­deu­tig, als wür­de WAR FOR THE PLANETS OF THE APES die Gescheh­nis­se aus den Vor­gän­gern kon­se­quent fort­füh­ren. Im Deut­schen haben sich die Ver­lei­her mit bekannt idio­ti­schen Film­ti­teln wie­der über­schla­gen, hier heißt er näm­lich PLANET DER AFFEN: SURVIVAL.

Es spie­len unter ande­rem Woo­dy Har­rel­sonJudy GreerAndy Ser­kisSte­ve ZahnSara Can­ning und ande­re.  Regie führt Matt Ree­ves nach einem Dreh­buch von ihm und Mark Bom­back.

Deut­scher Kino­start ist am 3. August 2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: WAR FOR THE PLANETS OF THE APES

Trailer: WAR FOR THE PLANETS OF THE APES

Zum drit­ten Teil der Neu­auf­la­gen der klas­si­schen SF-Fil­me um Affen­pla­ne­ten mit dem Titel WAR FOR THE PLANETS OF THE APES gibt es einen ers­ten Trai­ler. Man darf gespannt sein, ob der drit­te Teil das hohe Niveau der bei­den Vor­gän­ger wird hal­ten kön­nen.

Regie führ­te erneut Matt Ree­ves, nach einem Dreh­buch von ihm und Mark Bom­back. Er spie­len unter ande­rem Woo­dy Har­rel­sonJudy GreerAndy Ser­kisSte­ve ZahnTy Ols­son und Max Lloyd-Jones.

Deut­scher Kino­start ist am 3. August 2017, in den USA bereits am 14. Juli 2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

ZOMBIELAND 2 hat Autoren

ZOMBIELAND 2 hat Autoren

Logo Zombieland 2

Die schon län­ger geplan­te Fort­set­zung der Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND scheint in Fahrt zu kom­men. Die Dreh­buch­au­toren Paul Wer­nick und Rhett Ree­se (DEADPOOL) erzähl­ten Kevin Smith in der Sen­dung GEEKING OUT, dass sie der­zeit am Script arbei­ten und sich mit Woo­dy Har­rel­son zusam­men­set­zen wer­den, um ihm die Ide­en zu prä­sen­tie­ren.

Bereits auf dem letzt­jäh­ri­gen Cine­ma­Con in Las Vegas hat­te Sony ein Logo für den zwei­ten Tei­lo prä­sen­tiert, völ­lig über­ra­schend kommt das Ganz also nicht.

Har­rel­son, Emma Stone, Jes­se Eisen­berg und Abi­ga­il Bres­lin wer­den wohl wie­der dabei sein, bei ande­ren Stars des ers­ten Teils ist das auf­grund deren vol­ler Ter­min­ka­len­der offen­bar unsi­cher.

Der ers­te ZOMBIELAND liegt bereits eini­ge Jah­re zurück, der kam 2009 in die Kinos.

Logo ZOMBIELAND 2 Copy­right Sony

Trailer – DIE TRIBUTE VON PANEM: MOCKINGJAY – Teil 1

Trailer – DIE TRIBUTE VON PANEM: MOCKINGJAY – Teil 1

Auch bei DIE TRIBUTE VON PANEM ali­as HUNGER GAMES möch­te man gern wei­ter ver­die­nen und hat den letz­ten Teil des­we­gen auf zwei Fil­me auf­ge­bla­sen. Er star­tet in Deutsch­land am 20. Novem­ber und so lang­sam legt der Ver­lei­her mit den Prom­o­ak­tio­nen los. Zum Bei­spiel mit einem Trai­ler.

DIE TRIBUTE VON PANEM – MOCKINGJAY Teil 1 & 2 basie­ren auf dem drit­ten Band der Panem-Tri­lo­gie von Suzan­ne Col­lins.

Es spie­len unter ande­rem Jen­ni­fer Law­rence, Josh Hut­cher­son, Liam Hems­worth, Woo­dy Har­rel­son, Eliza­beth Banks, Donald Suther­land, Juli­an­ne Moo­re, Regie führt Fran­cis Law­rence.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

ZOMBIELAND-Fortsetzung in 3D

Zombieland PosterNach dem jetzt schon deut­lich abseh­ba­ren Erfolg von ZOMBIELAND wird es nicht ganz uner­war­tet eine Fort­set­zung geben. Varie­ty mel­det, dass Sony bereits dabei ist, eine Fort­set­zung zu ent­wi­ckeln, die dem der­zei­ti­gen Trend zum 3D fol­gend in die­ser Tech­nik pro­du­ziert wer­den wird. Mit dem Pro­du­zen­ten Gavin Polo­ne und Regis­seur Ruben Flei­scher wur­den bereits Ver­trä­ge geschlos­sen, man steht wegen der Wie­der­auf­nah­me ihrer Rol­len in Ver­hand­lun­gen mit Woo­dy Har­rel­son und Jes­se Eisen­berg. Rhett Ree­se und Paul Wer­nick schrei­ben bereits an einem Dreh­buch.

ZOMBIELAND hat­te Pro­duk­ti­ons­kos­ten in Höhe von 24 Mil­lio­nen Dol­lar und hat bis­lang  welt­weit bereits 85,2 Mil­lio­nen Bucks ein­ge­spielt.

Kino­pla­kat ZOMBIELAND, Copy­right 2009 Sony Pic­tures

Trailer: ZOMBIELAND

Dies­mal sogar ein Trai­ler in deut­scher Spra­che, aber ich gelo­be Bes­se­rung… ;o) In Colum­bi­as Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND von Regis­seur Ruben Flei­scher spie­len unter ande­rem Woo­dy Har­rel­son, Jes­se Eisen­berg, Emma Stone und Abi­ga­il Bres­lin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.