Bestätigt: ZOMBIELAND 2

Bestätigt: ZOMBIELAND 2

Zehn Jah­re nach dem ers­ten Teil wird es im Jahr 2019 eine Fort­set­zung der Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND geben. Gerüch­te gab es immer wie­der mal, die blie­ben aller­dings bis­her unbe­stä­tigt, auch aus der geplan­ten Fern­seh­se­rie wur­de nichts. Sony macht jetzt Nägel mit Köp­fen. Wen wundert’s denn ver­blüf­fen­der­wei­se sind die ver­gam­meln­den Unto­ten nach wie vor popu­lär.

Emma Stone, Woo­dy Har­rel­son, Jes­se Eisen­berg und Abi­ga­il Bres­lin wer­den für die Fort­set­zung zurück­keh­ren und ihre Rol­len als Wichi­ta, Tal­la­has­see, Colum­bus und Litt­le Rock wie­der auf­neh­men.

Ruben Flei­scher (VENOM) wird wie schon beim ers­ten Teil Regie füh­ren und auch die Dreh­buch­au­toren Rhett Ree­se und Paul Wer­nick sind zurück, um die­sen Job für die Fort­set­zung erneut zu über­neh­men.

Die Pro­duk­ti­on soll im Janu­ar 2019 begin­nen, erstaun­li­cher­wei­se ist der Start­ter­min bereits im Okto­ber des­sel­ben Jah­res.

Pro­mo­gra­fik ZOMBIELAND Copy­right Sony Pic­tures Releasing

ZOMBIELAND 2 hat Autoren

ZOMBIELAND 2 hat Autoren

Logo Zombieland 2

Die schon län­ger geplan­te Fort­set­zung der Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND scheint in Fahrt zu kom­men. Die Dreh­buch­au­toren Paul Wer­nick und Rhett Ree­se (DEADPOOL) erzähl­ten Kevin Smith in der Sen­dung GEEKING OUT, dass sie der­zeit am Script arbei­ten und sich mit Woo­dy Har­rel­son zusam­men­set­zen wer­den, um ihm die Ide­en zu prä­sen­tie­ren.

Bereits auf dem letzt­jäh­ri­gen Cine­ma­Con in Las Vegas hat­te Sony ein Logo für den zwei­ten Tei­lo prä­sen­tiert, völ­lig über­ra­schend kommt das Ganz also nicht.

Har­rel­son, Emma Stone, Jes­se Eisen­berg und Abi­ga­il Bres­lin wer­den wohl wie­der dabei sein, bei ande­ren Stars des ers­ten Teils ist das auf­grund deren vol­ler Ter­min­ka­len­der offen­bar unsi­cher.

Der ers­te ZOMBIELAND liegt bereits eini­ge Jah­re zurück, der kam 2009 in die Kinos.

Logo ZOMBIELAND 2 Copy­right Sony

SUPERMAN VS. BATMAN: Luthor und Alfred gefunden

SUPERMAN VS. BATMAN: Luthor und Alfred gefunden

Irons & EisenbergZwar wur­de der Releaseter­min gera­de erst vor zwei Wochen von 2015 auf 2016 ver­scho­ben, den­noch gibt es inter­es­san­te Neu­ig­kei­ten zur MAN OF STEEL-Fort­set­zung SUPERMAN VS. BATMAN, denn zwei zen­tra­le Rol­len wur­den besetzt.

Zum einen ist da Alfred Pen­ny­worth, der treue Die­ner von Bruce Way­ne und Assis­tent des Caped Cru­saders BATMAN. In der Nolan-Tri­lo­gie wur­de die­ser zuletzt kon­ge­ni­al von Micha­el Cai­ne dar­ge­stellt, im neu­en Strei­fen wird Jere­my Irons die Rol­le über­neh­men.

Und dann ist da noch Lex Luthor, SUPER­MANs haar­ar­mer Erz­ri­va­le, auch für den hat man angeb­lich eine Beset­zung gefun­den. Über­neh­men soll die Rol­le ver­blüf­fen­der­wei­se Jes­se Eisen­berg (THE SOCIAL NETWORK), eine Ent­schei­dung, die ich für etwas neben den Cha­rak­ter besetzt hal­te, aber war­ten wirs ab.

Die bei­den gesel­len sich damit zu Hen­ry Cavill, der sei­ne Rol­le als Stäh­ler­ner wie­der auf­neh­men wird und Ben Aff­leck, des­sen Beset­zung als BATMAN für eini­gen Auf­ruhr gesorgt hat­te.

Creative Commons License

Bild:
links: Jere­my Irons 2013 auf der Ber­li­na­le, von Avda, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA
rechts: Jes­se Eisen­berg 2010, von arin­cr­um­ley, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

ZOMBIELAND-Fortsetzung in 3D

Zombieland PosterNach dem jetzt schon deut­lich abseh­ba­ren Erfolg von ZOMBIELAND wird es nicht ganz uner­war­tet eine Fort­set­zung geben. Varie­ty mel­det, dass Sony bereits dabei ist, eine Fort­set­zung zu ent­wi­ckeln, die dem der­zei­ti­gen Trend zum 3D fol­gend in die­ser Tech­nik pro­du­ziert wer­den wird. Mit dem Pro­du­zen­ten Gavin Polo­ne und Regis­seur Ruben Flei­scher wur­den bereits Ver­trä­ge geschlos­sen, man steht wegen der Wie­der­auf­nah­me ihrer Rol­len in Ver­hand­lun­gen mit Woo­dy Har­rel­son und Jes­se Eisen­berg. Rhett Ree­se und Paul Wer­nick schrei­ben bereits an einem Dreh­buch.

ZOMBIELAND hat­te Pro­duk­ti­ons­kos­ten in Höhe von 24 Mil­lio­nen Dol­lar und hat bis­lang  welt­weit bereits 85,2 Mil­lio­nen Bucks ein­ge­spielt.

Kino­pla­kat ZOMBIELAND, Copy­right 2009 Sony Pic­tures

Trailer: ZOMBIELAND

Dies­mal sogar ein Trai­ler in deut­scher Spra­che, aber ich gelo­be Bes­se­rung… ;o) In Colum­bi­as Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND von Regis­seur Ruben Flei­scher spie­len unter ande­rem Woo­dy Har­rel­son, Jes­se Eisen­berg, Emma Stone und Abi­ga­il Bres­lin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.