RED DWARF-Special für 2020 angekündigt

RED DWARF-Special für 2020 angekündigt

Gute Nach­rich­ten für alle Smegheads Fans der seit 1988 exis­tie­ren­den schrä­gen bri­ti­schen SF-Komö­die RED DWARF: Auf der offi­zi­el­len Web­sei­te wur­de ange­kün­digt, dass es im Jahr 2020 ein Spe­cial geben soll, also eine beson­de­re Epi­so­de, die Spiel­film­län­ge hat. Das ist ein Novum, so etwas gab es bis­her noch nicht.

Wie immer wird die Sto­ry von Doug Nay­lor stam­men und der führt auch Regie, pro­du­ziert wird für den Sen­der Dave von Baby Cow Pro­duc­tions, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­tin ist Chris­ti­ne Langan. Das Gan­ze wird in den Pine­wood-Stu­di­os vor Publi­kum gedreht wer­den und zwar am 6. und 13. Dezem­ber 2019.

Craig Charles, Chris Bar­rie, Dan­ny John-Jules und Robert Lle­wel­lyn keh­ren selbst­ver­ständ­lich als Lis­ter, Rim­mer, The Cat und Kry­ten zurück.

Einen Start­ter­min gibt es noch nicht, ich wür­de mal auf Früh­jahr oder Som­mer 2020 tip­pen.

Wer kei­ne Ahnung hat wovon ich rede wirft einen Blick auf die­sen Fan-Zusam­men­schitt der Titel­me­lo­die – und wer dann meint, dass das völ­lig bekloppt ist hat völ­lig Recht.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Schwarzenegger in KILLING GUNTHER: Trailer und Poster

Schwarzenegger in KILLING GUNTHER: Trailer und Poster

Der neu­es­te Film der stei­ri­schen Eiche Arnold Schwar­zen­eg­ger ist eine Thril­ler-Komö­die im Doku­men­tar­stil und trägt den Titel KILLING GUNTHER.

Arnie spielt eben die­sen Gun­ther, einen altern­den Assas­si­nen, der aber immer noch der bes­te ist. Doch in sei­nem Kil­ler-Club kann man nur dann der neue Front­mann wer­den, wenn man den bis­he­ri­gen Bes­ten abser­viert. Und so beginnt die Jagd einer Hor­de von Assas­si­nen-Exper­ten auf Gun­ther.

KILLING GUNTHER ist das Regie-Debut von Taran Kil­lam (SATURDAY NIGHT LIFE), der auch das Dreh­buch schrieb, neben Arnie spie­len Cobie Smul­dersHan­nah Simo­neTaran Kil­lam und Alli­son Tol­man

Glaubt man dem Trai­ler, sieht das Gan­ze ziem­lich schräg aus. In den USA star­tet KILLING GUNTHER im Sep­tem­ber in den Kinos und ist ab Okto­ber via Video on Demand zu bekom­men. Ob und wann wir den Strei­fen in Deutsch­land zu sehen bekom­men wer­den, ist lei­der mal wie­der unklar.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo-Pos­ter Copy­right GEM Enter­tain­ment, Saban Films und Star­stream Media

Neu bei Voodoo-Press: FANGBOYS ABENTEUER von Jeff Strand

Neu bei Voodoo-Press: FANGBOYS ABENTEUER von Jeff Strand

Bei Voo­doo-Press ist bereits Anfang April FANGBOYS ABENTEUER von Jeff Strand als Taschen­buch mit 312 Sei­ten erschie­nen:

Nathan Pep­per sah wie ein gewöhn­li­ches Baby aus – außer, dass er einen Mund vol­ler gru­se­li­ger schar­fer Zäh­ne hat­te. Sein Leben begann damit, dass sei­ne Groß­mutter drin­gend emp­fahl, ihn so bald wie mög­lich umzu­brin­gen. Man kann des­halb wohl sagen, dass für Nathan kein typi­sches Dasein bestimmt war.

Er hass­te den Spitz­na­men »Fang­boy«. Aber kei­ner konn­te leug­nen, dass er der furcht­ein­flö­ßen­ds­te klei­ne Jun­ge in der gan­zen Stadt war. Und er wür­de alle mög­li­chen Aben­teu­er erle­ben. Tra­gi­sche Aben­teu­er, wie das Schick­sal sei­ner Eltern. Gefähr­li­che Aben­teu­er, wie sei­ne Begeg­nung mit dem zwie­lich­ti­gen Pro­fes­sor Mon­grel. Span­nen­de Aben­teu­er, wie der Ritt auf einem wild­ge­wor­de­nen Pferd, das er nicht zum Ste­hen­blei­ben brin­gen konn­te. Du denkst dir dann: »Na ja, er soll­te ein­fach absprin­gen.« Aber das kann er NICHT, weil es zu schnell rennt, und er sich ein Bein bre­chen könn­te. Und ja, ein beson­ders grau­en­vol­les Aben­teu­er, das aller­dings nicht sehr aus­führ­lich beschrie­ben wird.

Wird es für Nathan ein glück­li­ches Ende geben? Wird er jeman­den bei­ßen? Ver­samm­le dei­ne Fami­lie und dei­ne gestör­tes­ten Freun­de, backe eini­ge Scho­ko­la­den­coo­kies und genießt zusam­men die schwar­ze Komö­die FANGBOYS ABENTEUER, eine bizar­re, aber rüh­ren­de und zugleich ziem­lich geschmack­lo­se Geschich­te, die – Stolz bei­sei­te – eine Genera­ti­on prä­gen wird.

FANGBOYS ABENTEUER, im Ori­gi­nal THE ADVENTURES OF FANGBOY, ist ab sofort zum Preis von 12,95 erhält­lich. Bestel­len kann man das Taschen­buch ent­we­der direkt beim Ver­lag oder via Ama­zon. Auch eine Kind­le-Ver­si­on gibt es, die kos­tet 4,99 Euro.

FANGBOYS ABENTEUER
Jeff Strand
Phan­tas­tik-Komö­die
Über­setzt von Vere­na Hacker
Taschen­buch, bro­schiert
312 Sei­ten, EUR 12,95
April 2013
ISBN-10: 3902802340
ISBN-13: 978–3902802347
Voo­doo-Press

Cover­ab­bil­dung Copy­right Voo­doo-Press

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Monty Python kehren zurück: Wiedervereinigung für die SF-Komödie ABSOLUTELY ANYTHING

Das ist dann wohl die Mel­dung der Woche (pfeif´ auf STAR WARS): die alten Hau­de­gen des bri­ti­schen Humors tun sich wie­der zusam­men, um noch­mal einen Film gemein­sam zu dre­hen. Bis­her sind dabei: John Clee­se, Ter­ry Gil­liam, Micha­el Palin und Ter­ry Jones. Der­zeit bemüht man sich angeb­lich ein­dring­lich um Eric Idle, der bis­lang noch nicht unter­schrie­ben hat.

Es han­delt sich bei dem Pro­jekt, einer Sci­ence Fic­tion-Komö­die mit dem Titel ABSOLUTELY ANYTHING, streng genom­men nicht um einen Mon­ty Python-Film, ist aber laut Ter­ry Jones, der Regie füh­ren wird, ein­deu­tig ein Werk in die­sem Geis­te. Es sol­len Real­film und Com­pu­ter­ani­ma­ti­on gemischt wer­den, die Pythons spre­chen eine Grup­pe Ali­ens, die es auf die Erde ver­schlägt. Eben­falls dabei ist Robin Wil­liams, der soll einen spre­chen­den Hund ver­to­nen.

Pro­du­zent der Pos­se ist Mike Meda­voy, der hat den Job bei­spiels­wei­se schon bei LEBEN DES BRIAN inne gehabt.

Damit ist ABSOLUTELY ANYTHING defi­ni­tiv ein Film, den man sich im eng­li­schen Ori­gi­nal anse­hen muss und ich freue mich sehr, dass die alten Hel­den noch­mal was zusam­men machen.

Quel­le: theverge.com via Mül­ler­man­fred

Creative Commons License

Bil­der v.l.n.r.: Ter­ry Jones, John Clee­se, Ter­ry Gil­liam, Eric Idle, Micha­el Palin, Urhe­ber: John Clee­se von Paul Box­ley, CC BY-SA, Eric Idle von VTs­capes – Tom E. Cana­van, CC BY-SA, Micha­el Palin von Chipps, CC BY-SA, Ter­ry Gil­liam von Rita Molnár, CC BY-SA, Ter­ry Jones von Les­ley, CC BY-SA, aus der Wiki­pe­dia

Neuer Trailer: DYLAN DOG

Es gibt einen neu­en Trai­ler zur Real­ver­fil­mung der ita­lie­ni­schen Comic­se­rie DYLAN DOG mit Bran­don Routh in der Titel­rol­le. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das hunds­mi­se­ra­bel oder kul­tig fin­den soll, Auf­schluss wird ver­mut­lich erst das fer­ti­ge Pro­dukt geben, das beru­hi­gen­der­wei­se als »Hor­ror-Komö­die« bezeich­net wird… Sieht aber schon arg wie eine BUFFY-Vari­an­te aus, die in den 1980ern gedreht wur­de… :O

US-Kino­start ist Ende April 2011.

http://www.youtube.com/watch?v=052v2AacP34

Internationaler Trailer: PAUL

Wenn sich die Kum­pels Simon Pegg und Nick Frost zusam­men tun, kann man davon aus­ge­hen, dass dabei etwas Komi­sches her­aus kommt, bei­spiels­wei­se SHAUN OF THE DEAD oder HOT FUZZ. Ihr aktu­el­les Pro­jekt führt ins Sci­ence Fic­tion-Gen­re und trägt den Titel PAUL.

Es spie­len neben Pegg und Frost auch noch Seth Rogen (der spricht Paul), Jason Bateman, Kris­ten Wiig, Bill Hader, Jane Lynch, Sigour­ney Wea­ver, Joe Lo Truglio, John Car­roll Lynch, Bly­the Dan­ner und David Koech­ner. Greg Mot­to­la führt nach einem Dreh­buch von Pegg und Frost Regie.

Plot: Zwei Sci­Fi-Geeks machen sich auf eine Rei­se ins UFO-Zen­trum Ame­ri­kas. Dort tref­fen sie eher zufäl­lig auf einen Außer­ir­di­schen, wel­cher sie auf einen abge­fah­re­nen Road Trip führt, der ihr Uni­ver­sum für immer ver­än­dern wird. In den letz­ten sech­zig Jah­ren muss­te ein Ali­en namens Paul in einer streng gehei­men US-Mili­tär­ba­sis her­um­hän­gen. Dann hat er die Faxen dicke und ent­schließt sich zu tür­men. Dum­mer­wei­se trifft er auf die bei­den Geeks…
Gejagt wird das Trio nicht nur vom Regie­rungs­agen­ten son­dern auch noch vom Vater einer jun­gen Frau, die sie aus Ver­se­hen kid­nap­pen, wäh­rend die zwei ver­su­chen, Paul zu sei­nem Mut­ter­schiff zu schaf­fen. Dabei könn­ten aus Außen­sei­tern galak­ti­sche Hel­den wer­den…

Kino­start (ver­mut­lich in den USA) ist am 18. März 2011.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: ZOMBIELAND

Dies­mal sogar ein Trai­ler in deut­scher Spra­che, aber ich gelo­be Bes­se­rung… ;o) In Colum­bi­as Unto­ten-Komö­die ZOMBIELAND von Regis­seur Ruben Flei­scher spie­len unter ande­rem Woo­dy Har­rel­son, Jes­se Eisen­berg, Emma Stone und Abi­ga­il Bres­lin.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.