JOHNNY ENGLISH 3

JOHNNY ENGLISH 3

Es ist offen­bar schon län­ger bekannt, aber irgend­wie an mir völ­lig vor­bei gegan­gen. Falls das noch wem ande­ren so ging, hier die Mel­dung: Es wird einen drit­ten Teil der Agen­ten­film­rei­he geben, in der Rowan Atkin­son den mehr oder weni­ger erfolg­rei­chen Geheim­agen­ten JOHNNY ENGLISH spie­len wird. Eben­falls mit dabei, das Bond-Girl Olga Kurylen­ko (QUANTUM OF SOLACE).

Das Gan­ze ist natür­lich auch eine James Bond-Per­si­fla­ge und da macht es durch­aus Sinn, dass das Dreh­buch von Neal Pur­vis und Robert Wade ver­fasst wird, die schrie­ben auch die Skrip­te zur CASINO ROYA­LE-Neu­auf­la­ge und zu SKYFALL. Regie führt David Kerr.

JOHNNY ENGLISH 3 star­tet am 10. Okto­ber 2018 in den deut­schen Kinos.

Pro­mo­fo­to John­ny Eng­lish 3 Copy­right Uni­ver­sal Pic­tures

Costner und Harrelson in HIGHWAYMEN

Costner und Harrelson in HIGHWAYMEN

Der Film HIGHWAYMEN ist schon ziem­lich lan­ge in der Pro­duk­ti­ons­höl­le bei Para­mount gefan­gen. So lan­ge, dass ursprüng­lich Paul New­man und Robert Red­ford die Rol­le der bei­den Texas Ran­gers-Vete­ra­nen Frank Hamer und Man­ny Gault über­neh­men soll­ten, die den Ver­bre­chen von Bon­nie Eliza­beth Par­ker und Cly­de Cham­pi­on Bar­row (bes­ser bekannt als Bon­nie & Cly­de) ein blu­ti­ges Ende gesetzt haben.

Der­zeit ver­han­delt Net­flix mit Uni­ver­sal Pic­tures um die Rech­te, denn der Strea­ming­dienst möch­te den Film end­lich pro­du­ziert sehen (fürs Pan­tof­fel­ki­no statt für die Licht­spiel­häu­ser).

Haupt­dar­stel­ler sol­len dies­mal Kevin Cost­ner (UNTOUCHABLES, als Hamer) und Woo­dy Har­rel­son (HUNGER GAMES, als Gault) sein. Regie soll John Lee Han­cock (SAVING MR. BANKS) füh­ren, der über­ar­bei­te­te auch bereits ein Dreh­buch von John Fus­co.

Bild Kevon Cost­ner von NASA/Bill Ing­alls, aus der Wiki­pe­dia, Public Domain, Bild Woo­dy Har­rel­son von Jay God­win, aus der Wiki­pe­dia, Public Domain

Bestätigt: DARK TOWER

Bereits Ende April hat­te ich dar­über berich­tet, dass man nicht nur Kino­fil­me, son­dern auch eine Fern­seh­se­rie um Ste­phen Kings Roman­se­rie DARK TOWER rea­li­sie­ren wol­le, damals war aber noch eine Men­ge Spe­ku­la­ti­on dabei. Jetzt gibt es eine offi­zi­el­le Pres­se­mel­dung von Uni­ver­sal Pic­tures.

Uni­ver­sal Pic­tures Chair­man Adam Fogel­son, Co-Chair­man Don­na Lan­gley haben zusam­men mit Jeff Gas­pin, Chair­man, NBC Uni­ver­sal Tele­vi­si­on Enter­tain­ment und Ange­la Brom­stad, Pre­si­dent, Prime­time Enter­tain­ment, NBC & Uni­ver­sal Media Stu­di­os ges­tern gemel­det, dass sie die Rech­te erwor­ben haben, um drei Fil­me und eine Fern­seh­se­rie zu pro­du­zie­ren. Die­se Pro­duk­tio­nen basie­ren auf den sie­ben Roma­nen, Kurz­ge­schich­ten und Comics um Kings DARK TOWER.

Ron Howard (WILLOW, APOLLO 13) wird beim ers­ten Film und bei der ers­ten Staf­fel der TV-Serie Regie füh­ren, bei­de wer­den geskrip­tet von Aki­va Golds­man (I AM LEGEND, FRINGE). Golds­man wird den ers­ten Film und die Serie auch zusam­men mit Howard und Bri­an Gra­zer (APOLLO 13, SAKRILEG) pro­du­zie­ren, die Fir­men hin­ter der Kino­pro­duk­ti­on sind Weed Road Pic­tures (JONAH HEX, THE LOSERS) und Ima­gi­ne Enter­tain­ment (ROBIN HOOD); für die Serie Uni­ver­sal Media Stu­di­os.

Laut der Pla­nung soll dem ers­ten Film der Tri­lo­gie gleich die ers­te Staf­fel der Fern­seh­se­rie fol­gen, die eine Brü­cke zum zwei­ten Strei­fen schlägt, die­ser Wech­sel soll mit den nach­fol­gen­den Pro­duk­tio­nen so fort­ge­führt wer­den.

Creative Commons License

Cover: Comic DARK TOWER – GUNSLINGER BORN, Copy­right 2007 Mar­vel