GAME OF THRONES Season 2 – noch ein … äh … Teaser

Wie schon der let­zte ist auch dieser Teas­er für die zweite Staffel von GAME OF THRONES auf HBO max­i­mal aus­sage- und belan­g­los. Ich zeige ihn natür­lich trotz­dem… ;o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

GAME OF THRONES Season 2 Teaser

Naja, ern­sthaft gese­hen ist schon der Begriff »Teas­er«  für diesen Schnipsel, der nach dem Ende der let­zten GOT-Episode lief, hoch gegrif­f­en. Zwei Dinge möchte HBO damit aber zeigen: 1. es geht defin­i­tiv weit­er und 2. bere­its im Früh­jahr 2012. Die Drehar­beit­en sollen schon im Juli begin­nen.

http://www.youtube.com/watch?v=4KG_uQ5R7cM

STAR TREK ONLINE SEASON 2 – Business as usual

Wie ich vor ein paar Tagen anmerk­te, hat­te ich mich mal wieder für eine Zeit bei STAR TREK ONLINE angemeldet, um einen Blick auf das von Cryp­tic Stu­dios voll­mundig angekündigte Con­tentup­date unter dem Titel SEASON 2 zu wer­fen. Wie zu erwarten war, hörten sich die Ankündi­gun­gen um Län­gen bess­er an, als die Real­ität dann war.

Als erstes ist zu bemerken, dass das Update unter mas­siv­en und zahlre­ichen Bugs lei­det. Das ver­wun­dert mich auch nicht, denn das ist bei Cryp­tic so üblich. Noch weniger ver­wun­der­lich wird diese Tat­sache durch den Fakt, dass SEASON 2 zuvor nicht voll­ständig auf dem Test­serv­er Trib­ble getestet wurde, son­dern offen­bar nur Teile davon. Wie ich darauf komme? Ich hat­te mir einige Inhalte auf dem Test­shard bere­its ange­se­hen und diese ließen Teile mis­sen, die bei der Live-Schal­tung auf dem Haupt­serv­er plöt­zlich vorhan­den waren. Es kon­nten also von den Ver­such­skan­inchen-Spiel­ern auf dem Test­serv­er vor Release gar nicht alle Fehler gefun­den wer­den. Warum und wofür Cryp­tic dann über­haupt einen Test­serv­er anbi­etet, kann man nur errat­en.

weit­er­lesen →

STAR TREK ONLINE – Die erste »diplomatische« Mission: epic fail!

Um die groß angekündigten Neuerun­gen der »Sea­son 2« von Cryp­tics Möchte­gern-MMO STAR TREK ONLINE zu testen, hat­te ich wie bere­its angekündigt, mein Abo nochmal ver­längert. Da Cryp­tic nach wie vor darauf beste­ht, bei der Abwick­lung via Pay­Pal zu teuer zu sein, hat­te ich über Ama­zon eine Game­Time­Card geordert (die war ger­ade im Ange­bot), damit kommt das Abo deut­lich preiswert­er.

Sea­son 2 ist auf dem Haupt­serv­er mit dem Namen »Holodeck« noch nicht online, deswe­gen habe ich einen mein­er Charak­tere auf den Test­serv­er »Trib­ble« trans­feriert. Auf der Suche nach dem Quest­ge­ber vom »Diplo­ma­tis­chen Corps der Ster­nen­flotte« lief ich dann ein wenig über die Raum­sta­tion im Erdor­bit, fand ihn dann nicht ganz uner­wartet im Büro des Admi­rals. Die Mis­sion besagte, »flieg ins Khaz­an Clus­ter, da haben wir so eine neue Rasse gefun­den. Nimm diplo­ma­tis­chen Erstkon­takt mit denen auf.« Also schnell hinge­warpt.

Um es kurz zu machen: Die Mis­sion stellte sich als schlechter Scherz her­aus. Der Botschafter der neuen Alien­rasse hat­te drei Sub­al­terne dabei, mit denen man sich kurz via Auswahlliste an Fra­gen unter­hal­ten kon­nte, war das abgewick­elt (was wenige Minuten dauert) musste man dem Botschafter einige Fra­gen auf­grund der vorheri­gen Gespräche beant­worten, das geschah über eine recht kurze Auswahlliste, die einem STO zur Ver­fü­gung stellte.

Orig­i­nal­ität: Null
Anspruch: Null
STAR TREK-Feel­ing: 1 (auf ein­er Skala von 1 bis 10)
Dauer: keine fünf Minuten (ohne Flugzeit, die war länger)

Eine weit­ere Mis­sion bot mir der Quest­ge­ber vom Diplo­ma­tis­chen Corps danach nicht an.

Faz­it: Das kann nicht deren Ernst sein…

Als näch­stes werde ich mir mal ein paar der Mingames anse­hen, ob die ähn­lich arm­selig aus­ge­fall­en sind. Vielle­icht finde ich ja auch noch ein paar »diplo­ma­tis­che Mis­sio­nen«…

Am Rande: der neue Chefen­twick­ler Daniel Stahl spekuliert inzwis­chen ganz offen darüber, ob man STO in ein free-to-play-Spiel mit kostenpflichti­gen Pre­mi­um-Inhal­ten umbauen kön­nte. Ander­swo führt man das auf weit­er­hin sink­ende Spiel­erzahlen zurück…

Logo STAR TREK ONLINE Copy­right 2009 Cryp­tic & Atari

Creative Commons License

Selbstversuch: STAR TREK ONLINE SEASON 2 (Update)

Es gren­zt an Masochis­mus, aber den­noch werde ich den Selb­stver­such wagen: Mor­gen geht das näch­ste große Con­tent-Update für das MMO STAR TREK ONLINE live. Bei Cryp­tic nimmt man den Mund ziem­lich voll und ver­spricht haufen­weise Neuerun­gen, darunter von den Spiel­ern lange geforderte kos­metis­che, wie beispiel­sweise mehr Vari­a­tio­nen beim Brück­ende­sign, aber auch ange­blich mehr Mis­sio­nen, ins­beson­dere für die klin­go­nis­che Frak­tion, Minigames, mehr Schiffe und der­gle­ichen. Wichtig­ster Punkt für mich ist aber das »Diplo­ma­tis­che Korps der Föder­a­tion«, das Mis­sio­nen vergeben soll, die sich nicht auss­chließlich auf Geballer beschränken, son­dern Diplo­matie und Erstkon­takt bein­hal­ten sollen.

Man möge mir nach meinen bish­eri­gen Erfahrun­gen mit Cryp­tic meine Skep­sis vergeben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich an der Vorge­hensweise des Pub­lish­ers viel ändern wird: so erwarte ich auch bei den Diplo­matie­mis­sio­nen hingeschlud­erten und sich ständig mit min­i­malen Vari­a­tio­nen wieder­holen­den Con­tent. Als mir vor ca. einem Monat ange­boten wurde, doch nochmal ein Woch­enende test­weise kosten­frei zu spie­len, hat­te sich trotz gegen­teiliger Beteuerun­gen seit­ens des Pub­lish­ers nichts zum Besseren verän­dert. Dafür erhielt ich im Forum sofort eine Ver­war­nung, als ich auf meine Rezen­sion des Spieles hin­wies… Mit Kri­tik kann man bei Cryp­tic halt nicht so umge­hen. :o)

Im Hin­terkopf behal­ten sollte man bei all dem selb­stver­ständlich auch, dass Craig ??Zinkievich, der bish­erige Chefen­twick­ler von STO, vor knapp zwei Wochen bei Cryp­tic in den Sack gehauen hat, und sich ab sofort »sein­er Fam­i­lie und seinen Bienen wid­men will«. Wie immer in solchen Fällen gab es dazu eine durchkon­stru­ierte Pressemit­teilung in der er sich darüber aus­läßt, wie toll der Job war, dass er den Schritt bedauert, die Arbeit in den let­zten zwei Jahren großar­tig aber immens war und er jet­zt mal drin­gend ein­er Auszeit bedürfe. Kann man zwar alles nachvol­lziehen, aber hätte es ein aus­gedehn­ter Urlaub nicht auch getan? Dass er sofort alles hin­schmeisst und Cryp­tic ver­lässt, gibt einem schon zu denken, was den langfristi­gen Bestand von STO ange­ht.  Nach­fol­ger als Chefen­twick­ler ist der seit CHAMPIONS ONLINE in Fankreisen eher berüchtigte Daniel Stahl.

Wie auch immer: Ich werde die neuen Inhalte testen und dann hier bericht­en. Kön­nte spaßig wer­den…

[Update:] Angekündigt war SEASON 2 für heute, daraus wird nichts – ich hat­te es erwartet – nun spricht man von »gegen Ende des Monats«. Zusät­zlich zu den oben ange­sproch­enen Fea­tures soll es dann auch »wöchentliche Episo­den« geben, das bedeutet, man will in jed­er Woche eine neue Mis­sion ein­patchen. Das soll an die wöchentlichen Fernseh-Episo­den erin­nern. Aha. Wenn man den gesamten Con­tent durch hat (zwei bis sechs Wochen ab Instal­la­tion von STO) darf man danach also immer eine Woche warten, bevor es etwas Neues zu tun gibt?

Cov­er STAR TREK ONLINE Copy­right 2009 Cryptic/Atari

Creative Commons License