Netflix: LOST IN SPACE Staffel zwei

SF-Fans, die sich am hei­li­gen Abend lang­wei­len, bekom­men von Net­flix ein Geschenk, näm­lich die zwei­te Staf­fel ihres Remakes von LOST IN SPACE. Die ers­te Staf­fel hat­te kei­ne astro­no­mi­schen aber immer­hin ganz gute Zuschau­er­zah­len, so dass eine Fort­set­zung geneh­migt und gedreht wur­de. Und die Zuschau­er­zah­len müs­sen zudem so gut gewe­sen sein, dass man das Bud­get offen­bar erhöht hat, zumin­dest macht der Vor­gu­cker den Ein­druck.

Die aus der ers­ten Staf­fel bekann­ten Gesich­ter kom­men zurück, das beinhal­tet den Ali­en-Robo­ter (oder ist es am Ende gar kei­ne Maschi­ne?). Kon­se­quen­ter­wei­se ist der Titel des Trai­lers dann auch »Have you seen our Robot?«.

Die zwei­te Sea­son star­tet am 24. 12. 2019 auf dem Strea­ming­dienst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Ein Kommentar for “Netflix: LOST IN SPACE Staffel zwei”

Avatar

Bandit

sagt:

-
Da hat­te GODZILLA aber sehr geleh­ri­ge Schü­ler, was
den effekt­vol­len Ein­satz von Musik in Trai­lern angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.