Hexe Sabrina wird rebootet

Hexe Sabrina wird rebootet

Von 1996 bis 2000 wurde die Sitcom SABRINA, THE TEENAGE WITCH produziert, die lief im deutschen Fernsehen auf Pro7 unter dem Titel SABRINA – TOTAL VERHEXT. Die Figur stammt aus der Comicreihe ARCHIE bei Archie-Comics, bzw. aus dem daraus entstandenen Ableger The Chilling Adventures of Sabrina (eine Neuauflage erschien ab 2014 bei Marvel).

Die Serie drehte sich um den Teenager Sabrina Spellman, die bei ihren Tanten Hilda und Zelda wohnt, und zu ihrem 16. Geburtstag erfahren muss, dass sie eine Halbhexe ist. Darum, dass sie versucht, ihre Kräfte zu kontrollieren und Verantwortung zu übernehmen, drehen sich die Episoden der Sitcoms. Und um ihren sprechenden Kater Salem.

Nachdem die ARCHIE-Comics von The CW als Fernsehserie RIVERDALE adaptiert wurden, ging schnell die Kunde um, dass auch SABRINA neu aufgelegt werden sollte. Ursprünglich war geplant, dass auch der Ableger bei CW läuft, jetzt hat aber offenbar Netflix dem Produzenten Greg Berlanti das bessere Angebot gemacht und gleich zwei Staffeln á zehn Episoden gekauft.

Dem Vernehmen nach wird die Neuauflage keine Sitcom, sondern durchaus ernsthaft und gruselig angelegt sein.

Der RIVERDALE-Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa wird das Drehbuch zum Piloten verfassen, Regie führt Lee Toland Krieger (FÜR IMMER ADALINE). Weitere ausführende Produzenten sind Greg Berlanti, Sarah Schechter und Jon Goldwater, die kennt man allesamt von den DC-Serien bei The CW.

Einen Starttermin gibt es noch nicht.

Logo Netflix Copyright Netflix

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.