Neue DICK TRACY-Comics in 2018

Neue DICK TRACY-Comics in 2018

Archie Comics haben die Rechte erhal­ten, um einen neuen Com­ic um den Polizei­in­spek­tor DICK TRACY im ikonis­chen gel­ben Out­fit zu pro­duzieren. Die let­zten vier­farb-Aben­teuer des Charak­ters gab es in den 1990ern mit der Trilo­gie TRUE HEARTS AND TOMMY GUNS von Kyle Bak­er und John Moore.

Die neue Serie befasst sich mit den frühen Tagen des Detek­tivs kurz nach dem zweit­en Weltkrieg, sie wird geschrieben von Michael More­ci und Alex Segu­ra, der Zeich­n­er ist Thomas Pit­il­li.

Die ersten Comic­strips um die von Chester Gould ersonnene Fig­ur erschienen 1931 bei ver­schiede­nen US-Zeitun­gen, erste eigene Com­ic-Aus­gaben kamen 1933 her­aus. Sie wer­den bis heute in Zeitun­gen abge­druckt.

Dick Tra­cy #1 wird ab dem 11. April 2018 zu kaufen sein.

Pro­mo­grafik Cov­er DICK TRACY #1 von Thomas Pit­il­li, Copy­right Archie-Comics

Hexe Sabrina wird rebootet

Hexe Sabrina wird rebootet

Von 1996 bis 2000 wurde die Sit­com SABRINA, THE TEENAGE WITCH pro­duziert, die lief im deutschen Fernse­hen auf Pro7 unter dem Titel SABRINA – TOTAL VERHEXT. Die Fig­ur stammt aus der Comi­crei­he ARCHIE bei Archie-Comics, bzw. aus dem daraus ent­stande­nen Ableger The Chill­ing Adven­tures of Sab­ri­na (eine Neuau­flage erschien ab 2014 bei Mar­vel).

Die Serie drehte sich um den Teenag­er Sab­ri­na Spell­man, die bei ihren Tan­ten Hil­da und Zel­da wohnt, und zu ihrem 16. Geburt­stag erfahren muss, dass sie eine Halb­hexe ist. Darum, dass sie ver­sucht, ihre Kräfte zu kon­trol­lieren und Ver­ant­wor­tung zu übernehmen, drehen sich die Episo­den der Sit­coms. Und um ihren sprechen­den Kater Salem.

Nach­dem die ARCHIE-Comics von The CW als Fernsehserie RIVERDALE adap­tiert wur­den, ging schnell die Kunde um, dass auch SABRINA neu aufgelegt wer­den sollte. Ursprünglich war geplant, dass auch der Ableger bei CW läuft, jet­zt hat aber offen­bar Net­flix dem Pro­duzen­ten Greg Berlan­ti das bessere Ange­bot gemacht und gle­ich zwei Staffeln á zehn Episo­den gekauft.

Dem Vernehmen nach wird die Neuau­flage keine Sit­com, son­dern dur­chaus ern­sthaft und gruselig angelegt sein.

Der RIVERDALE-Showrun­ner Rober­to Aguirre-Sacasa wird das Drehbuch zum Piloten ver­fassen, Regie führt Lee Toland Krieger (FÜR IMMER ADALINE). Weit­ere aus­führende Pro­duzen­ten sind Greg Berlan­ti, Sarah Schechter und Jon Gold­wa­ter, die ken­nt man alle­samt von den DC-Serien bei The CW.

Einen Start­ter­min gibt es noch nicht.

Logo Net­flix Copy­right Net­flix

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.