JURASSIC WORLD-Kurzfilm: BATTLE AT BIG ROCK

JURASSIC WORLD-Kurzfilm: BATTLE AT BIG ROCK

Am Ende von JURASSIC WORLD 2 bekam man einen Hin­weis dar­auf, war­um der Titel für die­se Film­tri­lo­gie gewählt wur­de. Wei­te­re Hin­wei­se gibt der Kurz­film BATTLE AT BIG ROCK, bei dem der Regis­seur Colin Tre­vor­row zum The­ma zurück kehrt, der wird auch Regie bei Teil drei füh­ren, der 2021 ver­öf­fent­licht wer­den wird. Er zudem den Regie­job beim ers­ten Teil (2015) inne.

Wie im Film ange­deu­tet sieht es so aus, als wür­den sich die Dinos über die Welt aus­brei­ten.

Von Chris Pratt oder Bryce Dal­las Howard ist im Kurz­film nichts zu sehen, man darf gespannt sein, ob es ein Wie­der­se­hen mit der Fami­lie geben wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

JURASSIC PARK-Animationsserie bei Netflix

JURASSIC PARK-Animationsserie bei Netflix

Bei Net­flix wird es einen wei­te­ren Able­ger des JURASSIC PARK-Fran­chises geben: Eine Ani­ma­ti­ons­se­rie mit dem Titel: JURASSIC WORLD: CAMP CRETACEOUS.

In der Show kehrt eine Grup­pe Jugend­li­cher auf die Isla Nublar zurück, auf der gibt es ein »Adven­ture Camp«. Was soll da schon schief gehen? Natür­lich geht eine Men­ge schief und die Dinos legen alles in Trüm­mer. Laut Pres­se­mit­tei­lung müs­sen sich sechs Frem­de zusam­men­tun und zu Freun­den wer­den, um zu über­le­ben.

Showrun­ner sind Scott Krea­mer (PINKY MALINKY) und Lane Lue­ras (KUNG FU PANDA: PAWS OF DESTINY). Ste­ven Spiel­berg, Frank Mar­shall und Colin Tre­vor­row agie­ren als aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten, es han­delt sich um ein Pro­jekt, das aus der Zusam­men­ar­beit zwi­schen Net­flix und Dream­works ent­stan­den ist.

JURASSIC WORLD: CAMP CRETACEOUS soll irgend­wann in 2020 auf dem Strea­ming­dienst lau­fen.

Es gibt einen Teaser, der zeigt aller­dings nur 44 Sekun­den Vor­gu­cker, der Rest ist Wer­bung für die bereits exis­tie­ren­den Fil­me, sowie jede Men­ge Cris Pratt und Blue.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Net­flix und Dream­Works Ani­ma­ti­on

Mobiles Game: JURASSIC WORLD ALIVE – Saurier statt Pokémons

Mobiles Game: JURASSIC WORLD ALIVE – Saurier statt Pokémons

Die ange­kün­dig­te App JURASSIC WORLD ALIVE ver­folgt ein ähn­li­ches Kon­zept wie der Stroh­feu­er-Block­bus­ter POKÈMON GO: Man kann über hun­dert Dino­sau­ri­er jagen, und sogar über die Mani­pu­lie­rung von DNA ganz neue Arten erschaf­fen. Auch hier­bei muss man offen­bar wie­der durch die Stra­ßen lau­fen, um nach den prä­his­to­ri­schen Gigan­ten zu suchen und sie zu fan­gen (na hof­fent­lich pas­sen die ins Smart­pho­ne …).

Doch anders als beim Vor­bild kann man zudem eine Art vir­tu­el­le Droh­ne los­schi­cken, die das direk­te Umfeld auto­ma­ti­siert nach Sau­ri­ern durch­sucht, man kann also auch vom Sofa aus neue fin­den. Ich wür­de aber mal davon aus­ge­hen, dass auch hier beson­de­re Vie­cher an beson­de­ren Orten zu fin­den sein wer­den.

Man kann die Sau­ri­er nicht nur fan­gen und sam­meln, son­dern sie auch in Kämp­fe gegen ande­re Spie­ler schi­cken.

JURASSIC WORLD ALIVE soll für Andro­id und iOS erschei­nen, einen Releaseter­min gibt es noch nicht (ich tip­pe mal auf eine Zeit rund um den Start des zwei­ten Kino­films, also mög­li­cher­wei­se Juni 2018), eben­falls unbe­kannt ist, ob man auch Chris Pratt fan­gen kann …

Pro­mo­gra­fik JURASSIC WORLD Copy­right Uni­ver­sal Pic­tures

Run! Teaser zu JURASSIC WORLD 2 – FALLEN KINGDOM

Run! Teaser zu JURASSIC WORLD 2 – FALLEN KINGDOM

Nach dem Erfolg von JURASSIC WORLD war klar, dass es eine Fort­set­zung geben wür­de. Der heißt JURASSIC WORLD 2 – FALLEN KINGDOM, star­tet am 7. Juni 2018 in den deut­schen Kinos und es gibt einen Teaser.

Regie führt J.A. Bayo­na (PENNY DREADFUL) nach einem Dreh­buch von Colin Tre­vor­row und Derek Con­nol­ly, es spie­len Chris PrattBryce Dal­las HowardBD WongToby JonesJames Crom­well und Geral­di­ne Chap­lin. Eben­falls mal wie­der mit dabei: Jeff Gold­blum als Ian Mal­colm (da darf man sich hof­fent­lich auf tro­cke­ne Kom­men­ta­re freu­en).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: JURASSIC WORLD

Trailer: JURASSIC WORLD

Was ist denn gera­de los mit Trai­lern? Es wird einer nach dem ande­ren ins Netz gepumpt … Der ist ist für Ste­ven Spiel­bergs JURASSIC WORLD, in dem man mal wie­der Haschmich mit Dino­sau­ri­ern in einem Ver­gnü­gungs­park spielt. Dabei wis­sen wir doch aus meh­re­ren Ver­su­chen, dass das ein gaaa­anz schlech­ter Plan ist. Aber Chris Pratt und sei­ne Pet-Rap­to­ren haben ein­fach was.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=aJJrkyHas78[/ytv]

Trailer: JURASSIC WORLD

Trailer: JURASSIC WORLD

Den hat­te ich irgend­wie über­se­hen. Ver­mut­lich kennt ihn jetzt schon jeder, aber trotz­dem: Der Trai­ler zu JURASSIC WORLD. Chris Pratt (Star-Lord in GUARDIANS OF THE GALAXY) ist wie­der sau­cool. Und der Rest sieht auch nicht schlecht aus.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

JURASSIC PARK IV hat einen Titel und ein Startdatum

JURASSIC PARK IV hat einen Titel und ein Startdatum

Logo Jurassic Park

Uni­ver­sal Pic­tures spielt wei­ter »Bäum­chen wech­sel dich« mit Kino­start­da­ten. Nach­dem der Ter­min für den vier­ten Teil der Dino­sau­ri­er-Saga JURASSIC PARK erst im Mai ver­scho­ben wur­de, gibt es nun laut Varie­ty ein defi­nitves Start­da­tum – und auch einen Titel: JURASSIC WORLD soll am 12, Juni 2015 in die Licht­spiel­häu­ser der Ver­ei­nig­ten Staa­ten kom­men, nach­dem es zuvor hieß, er star­te irgend­wann in 2014.

Ob das ein schlau­er Plan ist, wird man sehen müs­sen, denn im Jahr 2015, und dort ins­be­son­de­re in einem vier­mo­nats-Bereich, tum­meln sich die Block­bus­ter nur so: Whe­dons AVENGERS 2: AGE OF ULTRON, Abrams´STAR WARS EPISODE VII, Sny­ders BAT­MAN/­SU­PER­MAN-Film, der TER­MI­NA­TOR-Reboot von Alan Tay­lor, ANT-MAN, Emme­richs INDEPENDENCE DAY-Fort­set­zung und PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MEN TELL NO TALES. Direkt zusam­men mit JURASSIC WORLD wer­den star­ten: Dreams­works´ Ani­ma­ti­ons­film BUREAU OF OTHERWORLDLY OPERATIONS (alsia B.O.O., am 5. Juni 2015 in den USA) und die Film­um­set­zung des Com­pu­ter­spiels ASSASSINS CREED (19. Juni 2015 in den USA).

Das Dreh­buch zu JURASSIC WORLD wur­de ursprüng­lich von Rick Jaf­fa und Aman­da Sil­ver (RISE OF THE PLANETS OF THE APES) ver­fasst, dann hat das Stu­dio im Mai aller­dings ent­schie­den, den Film von 2014 nach 2015 zu ver­schie­ben, damit Regis­seurt Colin Tre­vor­row und Pro­du­zent Pat Crow­ley Zeit haben, ihre Ver­si­on des Skripts zu schrei­ben. Offi­zi­el­le Details zum Plot gibt es bis­her nicht, nur jede Men­ge Gerüch­te.

Logo Jurassic World

Creative Commons License

Logo JURASSIC PARK und JURASSIC WORLD Copy­right Uni­ver­sal Stu­di­os