Trailer: SLAUGHTERHOUSE RULEZ

Trailer: SLAUGHTERHOUSE RULEZ

SLAUGHTERHOUSE RULEZ ist eine bri­ti­sche Hor­ror-Komö­die in der Simon Pegg und Nick Frost end­lich mal wie­der zusam­men spie­len, auch wenn sie dies­mal nicht die Haupt­rol­len über­neh­men. Die­se haben Asa But­ter­field und Her­mio­ne Cor­field inne, die spie­len Schü­ler an einem Inter­nat, das dum­mer­wei­se direkt an einer Pfor­te zur Höl­le errich­tet wur­de.

Pegg spielt einen Leh­rer, eben­so wie Micha­el She­en, Nick Frost wird als dubio­ser Dro­gen­dea­ler zu sehen sein.

Regie führt Cris­pian Mills, mit dem hat­te Pegg bereits für des­sen Debut A Fan­tastic Fear Of Ever­ything zusam­men gear­bei­tet. Mills ver­fass­te auch zusam­men mit Hen­ry Fitz­her­bert das Dreh­buch.

Auf den bri­ti­schen Inseln star­tet SLAUGHTERHOUSE RULEZ an Hal­lo­ween in den Kinos, für #neu­land gibt es kei­nen Start­ter­min. Ver­mut­lich wer­den wir das wie­der nur als Stream oder Sil­ber­schei­be zu sehen bekom­men …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE SPACE BETWEEN US

Trailer: THE SPACE BETWEEN US

Wenn man »Sci­ence Fic­tion-Film« schriebt, denkt man an Welt­raum­schlach­ten oder Dys­to­pi­en. Dass es auch ganz anders und mal ori­gi­nell geht, zeigt die Sto­ry von THE SPACE BETWEEN US:

Ein Raum­schiff star­tet zum Mars, um dort die ers­te mensch­li­che Kolo­nie zu errisch­ten. Kurz nach dem Start wird fest­ge­stellt, dass eine der Astro­nau­tin­nen schwan­ger ist. Nach der Ankunft auf dem roten Pla­ne­ten stirbt sie an Kom­pli­ka­tio­nen bei der Geburt, aber ihr Sohn ist der ers­te Mensch, der auf dem Mars gebo­ren wird – ohne dass jemand weiß, wer der Vater ist. So beginnt das außer­ge­wöhn­li­che Leben von Gard­ner Elli­ot, eines hoch­in­tel­li­gen­ten, neu­gie­ri­gen Jun­gen, der im Alter von 16 Jah­ren nur 14 ande­re Per­so­nen per­sön­lich ken­nen­ge­lernt hat.
Wäh­rend er nach Hin­wei­sen auf sei­nen Vater sucht, und über die Erde recher­chiert, eine ihm frem­de Hei­mat, freun­det er sich online mit Tul­sa an, einem cle­ve­ren Mäd­chen aus Colo­ra­do. Als er end­lich die Chan­ce erhält, zur Erde zu rei­sen, ist er begie­rig, all die Wun­der zu erle­ben, über die er auf dem Mars nur lesen konn­te. Doch wäh­rend er sei­ne Ent­de­ckungs­rei­se beginnt, stel­len Wis­sen­schaft­ler fest, dass sei­ne Orga­ne mit den Bedin­gun­gen auf der Erde nicht zurecht kom­men.
Ent­schlos­sen sei­nen Vater zu fin­den, flüch­tet er vor den Wis­sen­schaft­lern und tut sich mit Tul­sa zu einem Ren­nen gegen die Zeit zusam­men, um her­aus­zu­fin­den, woher er kam und wohin er im Uni­ver­sum gehört.

Die Haupt­rol­le spielt Asa But­ter­field, der nach ENDERS GAME damit erneut eine Rol­le in einem Sci­ence Fic­tion-Film über­nom­men hat. In wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Car­la Gugi­no, Britt Robert­son, Gary Old­man, Janet Mont­go­me­ry und BD Wong. Regie führ­te Peter Chel­som (HANNAH MONTANA), das Dreh­buch schrieb All­an Loeb nach einer Sto­ry von Ste­wart SchillRichard Bar­ton Lewis und All­an Loeb.

Deut­scher Kino­start ist 13. Okto­ber 2016.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: MISS PEREGRINE´S HOME FOR PECULIAR CHILDREN

Trailer: MISS PEREGRINE´S HOME FOR PECULIAR CHILDREN

Es mutet ein wenig an wie eine Mischung aus Hog­warts und Pro­fes­sor Xaviers Schu­le für Begab­te. Tim Bur­ton führt Regie beim Film MISS PEREGRINE´S HOME FOR PECULIAR CHILDREN nach dem Best­sel­ler glei­chen Namens von Ran­som Riggs.

Es spie­len: Eva Green, Asa But­ter­field, Ella Pur­nell, Alli­son Jan­ney, Terence Stamp, Rupert Ever­ett, Judi Dench und Samu­el L. Jack­son.

Deut­scher Kino­start ist am 3. Novem­ber, irr­sin­ni­ge fünf Wochen nach den USA. Der hie­si­ge Ver­leih­ti­tel lau­tet DIE INSEL DER BESONDEREN KINDER (im Ernst?).

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=tV_IhWE4LP0[/ytv]

Trailer: ENDER´S GAME

Trailer: ENDER´S GAME

Und da ist er end­lich, der ers­te Trai­ler zu ENDER´S GAME nach dem gleich­na­mi­gen Roman von Orson Scott Card mit Asa But­ter­field (HUGO CABRET) in der Titel­rol­le und Har­ri­son Ford (ihr wisst wer das ist) als Gene­ral. Und es sieht so aus, als könn­te das ein Fest für Sci­ence Fic­tion-Freun­de wer­den … War­um erzählt mir eigent­lich die deut­sche Ver­lags- und Buch­han­dels­land­schaft immer wie­der, dass SF so gar nicht geht, ins­be­son­de­re ange­sichts der Sci­ence Fic­tion-Block­bus­ter, die in nächs­ter Zeit so auf uns zu kom­men, ist das schwer nach­voll­zieh­bar?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erstes Poster: ENDER´S GAME

Erstes Poster: ENDER´S GAME

Es gibt mal wie­der etwas Neu­es zur Ver­fil­mung von Orson Scott Cards fast schon klas­sisch zu nen­nen­dem Sci­ence Fic­tion Roman ENDER´S GAME, näm­lich das ers­te Pos­ter. Ich hat­te mehr­fach über das Pro­jekt berich­tet.

Es spie­len: Asa But­ter­field (als En­der) so­wie Har­ri­son Ford, Hai­lee Stein­feld, Abi­gail Bres­lin, Ben Kings­ley, Ste­vie Ray Dal­li­more, An­drea Powell, Non­so Ano­zie, Vio­la Da­vis, Moi­ses Ari­as, Co­nor Car­roll, Ara­mis Knight, Bren­dan Mey­er, Jim­my »Jax« Pin­chak, Suraj Par­tha­sa­ra­thy und Khy­lin Rham­bo.

Pro­mo-Pos­ter ENDER´S GAME Copy­right Sum­mit Enter­tain­ment

Asa Butterfield in ENDER´S GAME?

Seit 15 Jah­ren bro­delt eine Ver­fil­mung von Orson Scott Cards ENDERS´S GAME in Hol­ly­wood vor sich hin, ohne dass das Pro­jekt so recht in Gang gekom­men wäre. Wie bereits berich­tet scheint es nun aber so aus­zu­se­hen, als wür­de tat­säch­lich etwas dar­aus werden.Summit Enter­tain­ment (jaja, die mit TWILIGHT) hat bereits einen Regis­seur dafür gefun­den: Gavin Hood (X-MEN ORIGINS: WOLVERINE).

Nun hat die Pro­duk­ti­ons­fir­ma auch einen Haupt­dar­stel­ler für die Rol­le des Ender Wig­gin aus­ge­guckt: sie soll vom 14-jäh­ri­gen Bri­ten Asa But­ter­field über­nom­men wer­den, der zuletzt die Haupt­rol­le in HUGO CABRET gespielt hat. Ob die­ser das Ange­bot anneh­men wird ist aller­dings noch offen.

ENDER´S GAME ba­siert auf ei­ner Kurz­ge­schichte aus dem Jahr 1977 aus der spä­ter ein Ro­man wur­de, für wel­chen der Au­tor Or­son Scott Card mit dem Hugo- und dem Nebu­la-Award aus­ge­zeich­net wur­de und der di­verse Fort­set­zun­gen nach sich zog.

Plot: Nach­dem die Mensch­heit mit knap­per Not zwei Kon­flikte mit den in­sek­to­iden For­mics über­lebt hat und mit ei­ner drit­ten In­va­sion ge­rech­net wer­den muss, eröff­net eine in­ter­na­tio­nale Flot­te eine Schu­le, um zu­künf­tige Flot­ten­kom­man­dan­ten zu fin­den und aus­zu­bil­den. Die ta­len­tier­tes­ten Kin­der der Erde wer­den in sehr jun­gen Jah­ren in ein Trai­ningcen­ter na­mens »Batt­le School« ge­bracht, dar­un­ter auch der Prot­ago­nist des Ro­mans En­der Wig­gin. In der Kampf­schule wer­den den Kin­dern durch im­mer schwie­ri­ger wer­dende Spie­le die Kriegs­künste nahe ge­bracht – und End­ers tak­ti­sches Ge­nie zeigt sich…

Creative Commons License

Taschen­buch-Cover Co­py­right 2002 Star­scape, Buch er­hält­lich bei­spiels­weise bei Ama­zon

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.