ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

ULTRAMAN: computeranimierte Animé-Serie bei Netflix

Noch­mal Net­flix: Im Früh­jahr 2019 soll auf dem Strea­ming­dienst eine com­pu­ter­ani­mier­te Ani­mé-Serie star­ten, die auf den ULTRA­MAN-Man­gas und der Ani­mé-Serie aus dem Jahr 1966 basiert. Wie immer weltweit.

Viz Media, die die ULTRA­MAN-Man­gas in den USA ver­trei­ben, beschrei­ben die Sto­ry wie folgt (Über­set­zung von mir):

Vor Jahr­zehn­ten schloss sich ein Wesen das als »Giant  Of Light« bekannt war mit Shin Haya­ta von der »Sci­en­ti­fic Spe­cial Search Par­ty« zusam­men, um die Erde vor einer Inva­si­on schreck­li­cher Mons­tren zu ret­ten, soge­nann­ter Kai­ju. Vie­le Jah­re sind seit­dem ver­gan­gen und die­se dunk­len Tage ver­blas­sen im Gedächt­nis der Men­schen. Doch in den Schat­ten for­miert sich eine neue Bedro­hung, eine Gefahr, der nur von einer neu­en Art Held begeg­nen kann – eine neue Art von ULTRAMAN.
Shin­ji­ro ist ein ganz nor­ma­ler Teen­ager, doch sein Vater ist der legen­dä­re Shin Haya­ta. Eines Tages erfährt er, dass sein Vater ihm den legen­dä­ren »Ultra­man Fak­tor« ver­erbt hat, und dass er dadurch unglaub­li­che Kräf­te besitzt – und nichts wird mehr sein wie zuvor.

Regie füh­ren Ken­ji Kami­ya­ma (Ghost in the Shell: Stand Alo­ne Com­plexEden of the East) und Shin­ji Ara­ma­ki (App­le­seed, Har­lock: Space Pira­te, Star­s­hip Tro­o­pers: Trai­tor of Mars). Pro­duc­tion I.G (Ghost in the Shell: Stand Alo­ne Com­plex, Eden of the East) und Sola Digi­tal Arts (App­le­seed Alpha, Star­s­hip Tro­o­pers: Inva­si­on, Star­s­hip Tro­o­pers: Trai­tor of Mars) pro­du­zie­ren das Spek­ta­kel computeranimiert.

Prmo­mo­gra­fik ULTRAMAN Copy­right sie­he im Bild

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES

Nein, es geht nicht um den eben­falls ange­kün­dig­ten x‑ten Reboot der pan­z­ertra­gen­den Kamp­fech­sen, son­dern um eine neue ani­mier­te Serie namens RISE OF THE TEENAGE MUTANT NINJA TURTLES, die auf Nickel­ode­on im Lau­fe die­ses Jah­res star­ten soll. Der Sen­der hat jetzt das Intro der Show als Video auf You­tube gestellt. So rich­tig über­zeugt der Titel­song mich nicht …

Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten der Show sind Andy Suria­no (DUCK TALES 2017) und Ant Ward (TMNT 2012), es spre­chen Omar Ben­son Mil­ler (Rapha­el), Ben Schwarz (Leo­nar­do), Josh Bre­ner (Dona­tel­lo) und Bran­don Mychal Smith (Michel­an­ge­lo).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Neue Animationsserie: STAR WARS RESISTANCE

Auf starwars.com wur­de gera­de eine neue Ani­ma­ti­ons­se­rie namens STAR WARS RESISTANCE ange­kün­digt. Die Pro­duk­ti­on hat soeben begon­nen, die Show soll dann im Herbst auf Dis­ney XD anlaufen.

Es geht um die Aben­teu­er von Kazu­da Xio­no, einem jun­gen Pilo­ten, der von der Resis­tance ange­heu­ert wird und streng gehei­me Auf­trä­ge erhält, um die Ers­te Ord­nung auszuspionieren.

Laut Pres­se­mit­tei­lung spielt das Gan­ze nicht nur kurz vor THE FORCE AWAKENS, es wird auch ein Wie­der­se­hen mit dem belieb­ten Dro­iden BB‑8 geben – und auch mit Poe Dame­ron oder Cap­tain Pha­s­ma, die von Oscar Isaac und Gwen­do­li­ne Chris­tie gespro­chen werden.

Seri­en­schöp­fer ist Dave Filo­ni (ROGUE ONE, REBELS, CLONE WARS), aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Athena Por­til­lo (CLONE WARS, REBELS), Jus­tin Ridge (dto.) und Bran­don Auman (TMNT). Art Direc­tor ist Amy Beth Chris­ten­son (CLONE WARS, REBELS).

Pro­mo­gra­fik Copy­right Walt Dis­ney Company

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Trailer: STAR WARS – FORCES OF DESTINY

Im Som­mer wird es eine ani­mier­te Mini­se­rie mit dem Titel FORCES OF DESTINY geben, die sich mit den weib­li­chen Prot­ago­nis­ten des STAR WARS-Uni­ver­sums beschäf­tigt. Die Ziel­grup­pe dürf­te eine jün­ge­re sein, denn die Show star­tet nicht bei Dis­ney XD, son­dern auf Youtube.

Als Hel­din­nen wer­den wir Ahs­o­ka Tano, Jyn Erso, Rey, Sabi­ne Wren und Leia Orga­na zu sehen bekom­men. Die Erzäh­le­rin des Gan­zen ist Maz Kana­ta, wie im Film gespro­chen von Lupi­ta Nyong’o.

Die Serie star­tet am 3. Juli 2017 auf Dis­neys Youtube-Kanal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Neues zur DRACHENREITER-Animationsserie nach Cornelia Funke

Im Febru­ar hat­te ich berich­tet, dass Cor­ne­lia Funkes DRACHENREITER zu einer Ani­ma­ti­ons­se­rie wer­den soll. Jetzt hat die Pro­duk­ti­on begon­nen, hier die Pres­se­mel­dung der Con­stan­tin Film:

Mün­chen, 08. Juni 2017 – Pro­duk­ti­ons­start für das neu­es­te Fami­ly Enter­tain­ment-Pro­jekt der Con­stan­tin Film: In Ber­lin, Ant­wer­pen und Mün­chen ent­steht aktu­ell das Ani­ma­ti­ons­aben­teu­er DRACHENREITER basie­rend auf dem gleich­na­mi­gen Fan­ta­sy-Jugend­ro­man der preis­ge­krön­ten Autorin Cor­ne­lia Fun­ke. Ani­ma­ti­ons­re­gis­seur Tomer Eshed erweckt zusam­men mit den Teams der Cyborn aus Ant­wer­pen und der Rise FX South Stu­di­os aus Mün­chen die magi­sche Welt des Sil­ber­dra­chen Lung zum Leben – ein zau­ber­haf­tes Kino­er­leb­nis für die gan­ze Familie!

Das Dreh­buch für DRACHENREITER ent­wi­ckel­te der inter­na­tio­nal renom­mier­te Dreh­buch­au­tor John­ny Smith, unter­stützt von Regis­seur Tomer Eshed. Der Film ent­steht als deutsch-bel­gi­sche Co-Pro­duk­ti­on, Pro­du­zen­ten sind Mar­tin Mosz­ko­wicz und Oli­ver Ber­ben.

Kur­z­in­halt:
Eine aben­teu­er­li­che Rei­se liegt vor Lung, dem sil­ber­nen Dra­chen, und sei­nen Beglei­tern, dem Kobold­mäd­chen Schwe­fel­fell und dem Wai­sen­jun­gen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem siche­ren Ort für Lungs Art­ge­nos­sen, den sagen­um­wo­be­nen »Saum des Him­mels«. Dort, irgend­wo zwi­schen den Gip­feln des Hima­la­yas ver­steckt, soll die ursprüng­li­che Hei­mat der Dra­chen lie­gen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedroh­li­che­res als die Men­schen gibt – Nes­sel­brand, das gefähr­lichs­te Dra­chen­ja­gen­de Unge­heu­er, das die Welt je gese­hen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur…

Mit welt­weit über 26 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Büchern zählt Cor­ne­lia Fun­ke zu den inter­na­tio­nal erfolg­reichs­ten und bekann­tes­ten deut­schen Kin­der- und Jugend­buch­au­torin­nen. Für ihre Bücher wur­de sie mit zahl­rei­chen Prei­sen aus­ge­zeich­net, u. a. mit dem Bun­des­ver­dienst­kreuz am Ban­de der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, dem Jacob-Grimm-Preis Deut­sche Spra­che, dem Annet­te-von-Dros­te-Hüls­hoff-Preis und dem Baye­ri­schen Buchpreis.

Dra­chen­rei­ter“ gehört zu ihren bekann­tes­ten Wer­ken und ver­kauf­te sich welt­weit 3 Mil­lio­nen Mal.

Pro­mo­gra­fik DRAGONRIDERS Copy­right Rise Pic­tures und Con­stan­tin Film

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Matt Ryan spricht CONSTANTINE in Animationsserie

Zwar hat NBC CONSTANTINE mit Matt Ryan in der Titel­rol­le, nach nur einer Staf­fel abge­setzt und auch die ver­schie­de­ne Aktio­nen der Fans, die Show zu ret­ten führ­ten lei­der zu nichts. Es gab immer­hin einen Auf­tritt des Cha­rak­ters in ARROW.

Doch es besteht zumin­dest eine klei­ne Hoff­nung, denn The CW pro­du­ziert eine Ani­ma­ti­ons­se­rie zu CONSTANTINE, in der Matt Ryan den Hel­den spre­chen wird.

Die Namen hin­ter der Show sind kei­ne Unbe­kann­ten: Aus­füh­ren­der Pro­du­zent wird Greg Ber­lan­ti, der Mann hin­ter dem Arro­w­ver­se und SUPERGIRL. David S. Goy­er (DARK KNIGHT, CON­STAN­TI­NE-Serie) wird Dreh­bü­cher bei­steu­ern. Unklar ist der­zeit, ob die ani­mier­te CON­STAN­TI­NE-Serie die Gescheh­nis­se aus der NBC-Show fort­set­zen wird.

Star­ten wird das Gan­ze in den USA ver­mut­lich irgend­wann im Herbst oder zum Ende des Jah­res 2017 auf The CW Seed, einen offi­zi­el­len Start­ter­min gibt es noch nicht.

Update: Übri­gens spricht Ryan den Cha­rak­ter auch in War­ner Bros.’ JUSTICE LEAGUE DARK.

Pro­mo­pos­ter CONSTANTINE Copy­right The CW und DC Comics

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

GUARDIANS OF THE GALAXY: anmierte Fernsehserie

Das kommt rela­tiv über­ra­schend, denn ange­kün­digt war nichts. Aus dem Über­ra­schungs­knül­ler GUARDIANS OF THE GALAXY wird eine Ani­ma­ti­ons-Fern­seh­se­rie gemacht. Vie­le Details dazu weiß man noch nicht, nur dass in ihrem Rah­men wöchent­lich Aben­teu­er von Star-Lord und sei­nen Kum­pels gezeigt wer­den sol­len. Lau­fen wird das Gan­ze auf Dis­ney XD. Auf­grund ihrer engen Ter­min­ka­len­der dürf­te es nicht so sein, dass die Schau­spie­ler den Figu­ren ihre Stim­men lei­hen dürf­ten. Die TV-Serie soll irgend­wann im nächs­ten Jahr star­ten. Erstaun­li­cher­wei­se gibt es sogar bereits einen Teaser.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

STAR WARS REBELS

STAR WARS REBELS

Spe­ku­la­tio­nen über eine wei­te­re STAR WARS-Zei­chen­trick- oder Ani­ma­ti­ons­se­rie gab es bereits lan­ge vor dem Ende von CLONE WARS, jetzt sorgt eine Pres­se­er­klä­rung von Dis­ney und Lucas­film für Sicher­heit: Ja, es wird sie geben, sie trägt den Titel STAR WARS REBELS.

Soeben hat die Pro­duk­ti­on begon­nen, die Pre­miè­re soll im Herbst 2014 sein, dann wird sie zuerst im Dis­ney Chan­nel aus­ge­strahlt wer­den und danach auf den Dis­ney XD-Sen­dern rund um die Welt zweit­ver­wer­tet. Aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist der Dreh­buch­au­tor Simon Kin­berg (X‑MEN: FIRST CLASS, SHERLOCK HOLMES), der schreibt auch das Skript zum Pilo­ten. Ein wei­te­rer aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Dave Filo­ni, der agier­te seit 2008 als über­wa­chen­der Regis­seur der Serie THE CLONE WARS. Eben­falls in die­ser Posi­ti­on ist Greg Weis­man, der hat Ani­ma­ti­ons­se­ri­en wie YOUNG JUSTICE, THE SPECTACULAR SPIDER-MAN und GARGOYLES rea­li­siert. Pro­du­ziert wird STAR WARS REBELS von Lucas­film Ani­ma­ti­on, mit im Boot sind vie­le der Mit­ar­bei­ter an CLONE WARS.

Lucas­film-Che­fin Kath­le­en Ken­ne­dy sagte:

Ich bin über­aus begeis­tert, dass wir neue Ecken des STAR WARS-Uni­ver­sums erfor­schen. Ich glau­be, dass STAR WARS REBELS das Aus­se­hen und das Flair ein­fan­gen wird, das sowohl Kin­der wie auch ihre Eltern an STAR WARS lieben.

Die action­rei­che Serie wird zwi­schen Epi­so­de II und IV ange­sie­delt sein, wie der Name bereits ver­mu­ten lässt, aller­dings deut­lich nach CLONE WARS, zu einer Zeit, als die Gala­xis fest in der Hand des Impe­ri­ums ist, die letz­ten Jedi-Rit­ter gejagt wer­den und die Rebel­li­on sich zu for­mie­ren beginnt. Details sind im Moment genau­so geheim wie der Plot von Epi­so­de VII.

Besu­cher der STAR WARS CELEBRATION GERMANY im Juli in Essen wer­den einen ers­ten Blick auf die neue Serie erha­schen kön­nen. Mehr Infor­ma­tio­nen fin­det man auch auf Face­book.

Ich wür­de mir ja wün­schen, dass das Aus­se­hen der Cha­rak­te­re deut­lich weni­ger car­to­o­ny ist, als in CLONE WARS, da das Pro­duk­ti­ons­team aber in gro­ßen Tei­len iden­tisch ist, wird die­ser Wunsch wohl lei­der nicht in Erfül­lung gehen …

Creative Commons License

Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung Lucas­Film & Dis­ney, Logo STAR WARS und Logo Rebel­len­al­li­anz Copy­right Lucas­Film und Disney