GUARDIANS OF THE GALAXY 2: Dreharbeiten haben begonnen

GUARDIANS OF THE GALAXY 2: Dreharbeiten haben begonnen

Von Regis­seur James Gunn per­sön­lich kam auf Twit­ter die Mel­dung, dass die Dreh­ar­bei­ten zum zwei­ten Teil von GUARDIANS OF THE GALAXY begon­nen haben. Wie man dem gepos­te­ten Bild ent­neh­men kann, ist das Team wie­der zusam­men. Ein beson­ders char­man­tes Detail ist für mich der klei­ne Groot auf Dra­xens Schul­ter.

Bemer­kens­wert ist beim zwei­ten Teil, dass Kurt Rus­sell mit­spie­len wird. Start­ter­min ist der 5. Mai 2017.

GOTG2

Foto­quel­le: James Gunn auf Twit­ter

Kehrt XENA zurück?

Fünf­zehn Jah­re sind seit dem Ende der Serie XENA: WARRIOR PRINCESS ver­gan­gen und bis­lang war kei­ne Wie­der­be­le­bung in Sicht. Die Dar­stel­le­rin der Krie­ger­prin­zes­sin, Lucy Law­less, sorgt jetzt mit zwei Tweets für hei­ße Spe­ku­la­tio­nen im Web.

Was mag das alles bedeu­ten? Ich neh­me an, wir wer­den es in Kür­ze erfah­ren.

Ein paar technische Änderungen

Ich habe soeben auf Phan­ta­News ein paar tech­ni­sche Ände­run­gen vor­ge­nom­men. Es gab bereits seit Län­ge­rem ein Lade­zeit­pro­blem durch das Ein­bin­den der flattr- und Google+Buttons. Da über flattr ohne­hin kei­ner­lei Ein­nah­men kom­men, habe ich die­sen ent­fernt. Der Goog­le+- But­ton sowie neue Knöp­fe für Face­book und Twit­ter wer­den jetzt mit­tels der vom Hei­se-Ver­lag ange­bo­te­nen Lösung »Soci­als­ha­re­pri­va­cy« über ein Plugin daten­schutz­kon­form ein­ge­bun­den.

Das bedeu­tet: es wer­den nicht bereits beim Laden der Sei­te über die dafür ein­ge­bun­de­nen Java­scrip­te Infor­ma­tio­nen an die Ser­ver der Anbie­ter gesen­det, son­dern erst, wenn man sie expli­zit frei­gibt und danach anklickt. Hüb­scher Neben­ef­fekt: die zum Teil ärger­lich lan­gen Lade­zei­ten für die­se Java­scrip­te fal­len kom­plett weg. Ich konn­te bereits eine deut­li­che Ver­bes­se­rung der Lade­zei­ten unter Fire­fox fest­stel­len, Chro­me ist eh deut­lich schnel­ler. Inter­net Explo­der inter­es­siert mich nicht.

Wem das zu umständ­lich ist und wer die But­tons gern ein­fach nur ein­mal ankli­cken möch­te, der kann die Sper­re auch frei­ge­ben, das klei­ne Zahn­rad neben den Knöp­fen erläu­tert wie.

Der flattr-But­ton wur­de duch einen Spen­den­knopf ersetzt. Die­ser führt auf eine spe­zi­el­le Sei­te hier auf Phan­ta­News, auf der man eine Mög­lich­keit fin­det, über Pay­Pal etwas zu spen­den.

Die letz­te Lade­zeit-Brem­se, die jetzt noch vor­han­den ist, sind die ein­ge­bun­de­nen You­tube-Vide­os (oder ande­re Video­clips). Auf die möch­te ich aller­dings nicht ver­zich­ten.

Shatner der Ghostbuster?

Bill Shat­ner hat kürz­lich auf Twit­ter gepos­tet:

Who ya gon­na call? SHATNER! I ain’t afraid of no ghosts!

Und dabei ver­link­te er auf das fol­gen­de Foto:

Was mag das nun wie­der bedeu­ten? Ein typi­scher Shat­man-Gag ohne tie­fe­re Bedeu­tung? Oder könn­te das damit zu tun haben, dass Bill Mur­ray end­gül­tig raus aus GHOSTBUSTERS 3 ist und man sich laut Dan Aykroyd um eine Lösung bemüht …?

Per­sön­lich könn­te ich mir Bill Shat­ner in GHOSTBUSTERS 3 gut vor­stel­len. Was meint ihr? Gag? Ankün­di­gung? Will er sich ins Gespräch brin­gen? Was sonst?

Foto Copy­right Wil­liam Shat­ner

Neu auf PhantaNews: TweetMeme-Knopf

Die ers­te Neue­rung in 2011 ist der Tweet­Me­me-But­ton, der ab sofort unter jeder News zu fin­den sein wird. Damit kann man ein­zel­ne Arti­kel auf ein­fa­che und schnel­le Art – näm­lich durch einen simp­len Klick – im eige­nen Twit­ter-Account wei­ter ver­brei­ten. Und das ohne dass man Sor­ge haben muss, die Brow­ser­histo­ry uner­wünscht an Drit­te wei­ter zu lei­ten, wie bei­spiels­wei­se bei Face­books »Gefällt mir«-Button.

Das ist – wie immer – erst­mal ein Expe­ri­ment, um fest­zu­stel­len ob sich das bewährt. Der ein oder ande­re mag gemerkt haben, dass dafür der flattr-But­ton ver­schwun­den ist, bei dem kam näm­lich gar nichts rum und er brems­te die Sei­te doch sehr mas­siv aus.

Mal sehen, was der Tweet­Me­me-Knopf bringt, twit­tert zuhauf! :o)