SUPERGIRL hilft dem Arrowverse im Mega-Crossover INVASION, und: Musical!

SUPERGIRL hilft dem Arrowverse im Mega-Crossover INVASION, und: Musical!

Flash und Supergirl

Noch in die­sem Monat wird es ein Mega-Cross­over der Ber­lan­ti-DC-Seri­en bei The CW geben. In FLASH hat­ten sie ja bereits sehr cle­ver das Mul­ti­ver­sum ein­ge­führt, und nach dem Tref­fen zwi­schen Flash und Super­girl war schon län­ger bekannt, dass man die Hel­den erneut zusam­men­füh­ren woll­te. Noch ein­fach wird das natür­lich dadurch, dass SUPERGIRL zu The CW gewech­selt ist.

Im Cross­over aus SUPERGIRL, ARROW, FLASH und offen­bar auch LEGENDS OF TOMORROW geht es offen­bar um eine Ali­en-Inva­si­on, das ist etwas völ­lig Neu­es fürs Arro­w­ver­se, für Kara Dan­vers sieht das ganz anders aus. Des­we­gen holt Bar­ry Allen sie als Unter­stüt­zung.

Wäh­rend die Hel­den all­ge­mein wohl ganz ange­tan von Super­girl sind, tut Oli­ver Queen, das, was er immer tut: ihr nicht trau­en, grum­meln und mosern (bin gespannt, wie lan­ge sie das noch durch­zie­hen kön­nen, der ewig gran­teln­de und brü­ten­de Unsym­path Green Arrow taugt für mich schon lan­ge nicht mehr als Zug­pferd einer Hel­den-Serie).

In die­ser Sea­son wird es übri­gens noch ein zwei­tes Cross­over zwi­schen FLASH und SUPERGIRL geben, das wird eine Musi­cal-Epi­so­de. Der Gegen­spie­ler wird der Music Meis­ter sein. Grant Gus­tin und Melis­sa Benoist haben, bevor sie Super­hel­den wur­den, ja bereits in GLEE zusam­men gesun­gen. Mög­li­cher­wei­se singt Vic­tor Gar­ber ali­as Dr. Stein eben­falls mit. Und das Bes­te: Angeb­lich soll Joss Whe­don bei der Epi­so­de Regie füh­ren.

Pro­mo­fo­to Flash & Super­girl Copy­right the CW und CBS

Trailer: SUPERGIRL Season 2

Trailer: SUPERGIRL Season 2

Am 10. Okto­ber star­tet die zwei­te Staf­fel der Super­hel­din­nen­se­rie SUPERGIRL, die einen Wech­sel zu The CW hin­ter sich hat (da passt sie auch bes­ser hin). Und dies­mal wer­den wir tat­säch­lich ihren Cou­sin Kal-El ali­as Super­man zu sehen bekom­men, den man in Staf­fel eins nur sche­men­haft oder dank Gegen­licht oder Bild­aus­schnitt nur in Tei­len erbli­cken konn­te. Clark Kent wird dar­ge­stellt von Tyler Hoech­lin, die Titel­rol­le spielt erneut Melis­sa Benoist.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SUPERGIRL & FLASH: Musical Crossover

SUPERGIRL & FLASH: Musical Crossover

Flash und Supergirl

Es wur­de bereits ange­kün­digt, dass es in der nächs­ten Staf­fel ein vier­tei­li­ges Groß-Cross­over zwi­schen den CW-Seri­en ARROW, FLASH, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL geben wird. Letz­te­re war vom Sen­der CBS über­nom­men wor­den. Aber damit nicht genug. Showrun­ner Greg Ber­lan­ti bestä­tig­te, dass es eine wei­te­re Cross­over-Dop­pel­fol­ge zwi­schen FLASH und SUPERGIRL geben wer­de – und das soll ein Musi­cal sein. Dem Seri­en­fan kommt sofort BUFFYs ONCE MORE WITH FEELING in den Sinn.

Da bin ich aber mal gespannt, die ers­te Begeg­nung zwi­schen Bar­ry und Kara war groß­ar­tig, weil die bei­den Figu­ren mit ihrer »hap­py go lucky«-Haltung so gut zusam­men­pas­sen. Wenn dann auch noch gesun­gen wird, könn­te das ein gro­ßer Spaß wer­den. Dass sowohl Melis­sa Benoist als auch Grant Gus­tin sin­gen kön­nen haben sie bei GLEE bewie­sen (ich ver­mu­te auch, dass man des­we­gen auf die Idee gekom­men sein könn­te). Und auch wei­te­re Dar­stel­ler haben musi­ka­li­sche Erfah­run­gen.

Hard­core-DC-Fans wer­den es sicher has­sen. :)

Pro­mo­fo­to Copy­right CBS

John Barrowmans Rolle in den CW-Superheldenserien wird ausgebaut

John Barrowmans Rolle in den CW-Superheldenserien wird ausgebaut

John Barrowman

Wer die Super­hel­den­se­ri­en beim Sen­der The CW ver­folgt hat, ins­be­son­de­re natür­lich ARROW, der weiß, dass John Bar­row­man (DOCTOR WHO, TORCHWOOD) dar­in die Rol­le des viel­schich­ti­gen Cha­rak­ters Mal­colm Mer­lyn spielt. So weit so gut, bis­her war er als Böse­wicht aller­dings nur mit zeit­wei­li­gen Auf­trit­ten ver­tre­ten. Umso ver­blüf­fen­der das, was ver­schie­de­ne Quel­len berich­ten: Der Cha­rak­ter wird zu einem Haupt­cha­rak­ter, und das nicht nur in ARROW, son­dern in allen CW-Seri­en im DC-Uni­ver­sum. Ja, sogar im gera­de erst über­nom­me­nen SUPERGIRL.

Das wirft natür­lich eine Men­ge Fra­gen auf. Ins­be­son­de­re dürf­te es span­nend wer­den her­aus­zu­fin­den, wie SUPERGIRL zum Rest passt, denn die Show spielt eigent­lich in einem par­al­le­len Uni­ver­sum. In der Mit­te der nächs­ten Staf­feln von ARROW, FLASH, LEGENDS OF TOMORROW und SUPERGIRL soll es ein mega-Cross­over-Event geben, da dürf­ten wohl eini­ge Fra­gen beant­wor­tet wer­den. Und wir wol­len auch nicht ver­ges­sen, dass mög­li­cher­wei­se mit dem Staf­fe­len­de von FLASH die Zeit­li­nie grund­le­gend durch­ein­an­der gebracht wor­den sein könn­te (aber dar­an kann ich nicht so recht glau­ben, da Zeit­rei­se ein zen­tra­les Ele­ment bei LEGENDS OF TOMORROW ist, könn­te ich mir vostel­len, dass die Macher irgend­was in der Rich­tung geplant haben).

Span­nend ist das alles aber alle­mal!

Pro­mo­fo­to: John Bar­row­man als Mal­colm Mer­lyn Copy­right The CW

SUPERGIRL: Tyler Hoechlin ist Superman

SUPERGIRL: Tyler Hoechlin ist Superman

Tyler Hoechlin

In der ers­ten Staf­fel von SUPERGIRL haben wir von ihrem Cou­sin Kal-El qua­si nichts gese­hen. Ein paar Gegen­licht­auf­nah­men, sowie wel­che von weit weg und ein paar Text­nach­rich­ten, das war alles. Und das war natür­lich auch ein guter Plan, immer­hin dreht sich die Show um Kara und nicht ihren berühm­ten, alles über­schat­ten­den Ver­wand­ten. Und ganz schlecht wäre es gewe­sen, wenn der Super­held Kara irgend­wie zu Hil­fe gekom­men wäre. Das haben sie glück­li­cher­wei­se gelas­sen.

Wie jetzt bekannt wur­de, tritt Super­man bereits zu Beginn der nächs­ten Staf­fel tat­säch­lich erst­ma­lig »rich­tig« auf, näm­lich in den ers­ten bei­den Epi­so­den. Über­nom­men hat die Rol­le Tyler Hoech­lin, den kennt man unter ande­rem als Derek Hale aus MTVs TEEN WOLF-Fern­seh­se­rie. Hoech­lin erklär­te zudem, dass es fünf neue Cha­rak­te­re in der neu­en Staf­fel geben wird. Auch ein gro­ßes Cross­over mit ARROW und FLASH wur­de bereits ange­kün­digt.

SUPERGIRL geht im Herbst auf The CW wei­ter, nach­dem die ers­te Staf­fel bei CBS lief. Da ist die Show auch viel bes­ser auf­ge­ho­ben.

Bild Tyler Hoech­lin von Gene­vie­ve, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Teaser: SUPERGIRL meets FLASH

Teaser: SUPERGIRL meets FLASH

Am kom­men­den Mon­tag ist es so weit: The CWs FLASH hat einen Gast­auf­tritt in CBS´ SUPERGIRL. Und was der Trai­ler zeigt, ist genau das, was ich an den bei­den Seri­en so mag: Im Gegen­satz zu vie­len ande­ren fil­mi­schen Umset­zun­gen von Super­hel­den, die heut­zu­ta­ge fast schon gezwun­gen düs­ter daher kom­men, haben SUPERGIRL und FLASH  einen eher locke­ren und stel­len­wei­se sigar wit­zi­gen Unter­ton. Nicht zuletzt auf­grund der Haupt­dar­stel­ler. In den Zei­ten eines von Selbst­mit­leid und Zwei­feln zer­fres­se­nen ARROW, den grim­dark-Strei­fen von Zack Sny­der oder den Arthouse-ähn­li­chen Seri­en bei Net­flix, fin­de ich das sehr erfri­schend.

Ich gehe mal davon aus, dass Bar­ry Allen im Rah­men des Cross­overs auf eine wei­te­re parelle­le Erde ver­setzt wer­den wird. Denn im DC-Ver­sum von CW gibt es bis­her weder SUPERMAN noch SUPERGIRL.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=_FVwpigX_18[/ytv]

SUPERGIRL – FLASH-Crossover: Es passiert wirklich

SUPERGIRL – FLASH-Crossover: Es passiert wirklich

Flash & Supergirl

Es gab Gerüch­te über ein Cross­over aus der DC-Fern­seh­se­rie SUPERGIRL und einer der CW-Seri­en ARROW oder FLASH. Das war auch nahe­lie­gend, denn bei allen Shows ist Greg Ber­lan­ti invol­viert. Doch das wur­de sei­tens CBS im ver­gan­ge­nen Jahr erst ein­mal demen­tiert, wobei es nicht wirk­lich Details gab, war­um es nicht dazu kom­men konn­te, aber man mun­kel­te, dass ein Chef des Sen­ders nicht woll­te. Doch der wur­de Anfang des Jah­res aus­ge­tauscht, was das Blatt angeb­lich wen­de­te (oder das war alles nur ein Smoak- … ent­schul­di­gung … Smo­ke­s­creen).

Und nun ist es offi­zi­ell: FLASH ali­as Bar­ry All­an, dar­ge­stellt von Grant Gus­tin, wird am 28. März in einer SUPER­GIRL-Epi­so­de auf­tre­ten. SUPERMANS Kusi­ne wird gespielt von Melis­sa Benoist. Da dür­fen wir gespannt sein, wer schnel­ler ist … :)

Man darf sich jetzt natür­lich die Fra­ge stel­len, ob die Seri­en im sel­ben Uni­ver­sum spie­len, oder ob sie mit den in FLASH in der aktu­el­len Staf­fel eta­blier­ten par­al­le­len Real­tä­ten spie­len. Das wür­de eine Men­ge Sinn machen, denn bis­her war im ARROW- und FLASH-Ver­se von Super­man nicht die Rede. Da wäre eine par­al­le­le Erde eine durch­aus logi­sche und vor allem pas­sen­de Erklä­rung.

Die Ver­ant­wort­li­chen bedank­ten sich übri­gens bei Fans und Jour­na­lis­ten, die angeb­lich durch stän­di­ges Nach­fra­gen und Rum­ner­ven die­ses Cross­over mög­lich gemacht hät­ten. Das ist schön zu hören.

Ich fin­de das … super. Die bei­den Cha­rak­te­re pas­sen per­fekt zusam­men.

Pro­mo­fo­to THE FLASH Copy­right The CW, Pro­mo­fot SUPERGIRL Copy­right CBS

SUPERGIRL-Première äußerst erfolgreich

SUPERGIRL-Première äußerst erfolgreich

Supergirl

Bereits in der ver­gan­ge­nen Woche ging es durch den vir­tu­el­len Blät­ter­wald: Die Aus­strah­lung der Pre­miè­re des Pilot­films der neu­en CBS-Serie SUPERGIRL nach DC-Comics, war ein gro­ßer Erfolg. Mit 12,9 Mil­lio­nen Zuschau­ern war das für die­se Sea­son mit Abstand der abso­lu­te Rekord. Nun sind wei­te­re Zah­len bekannt gewor­den: Es kom­men noch­mal drei Mil­lio­nen wei­te­re Zuschau­er hin­zu, die den Pilo­ten auf­ge­zeich­net und spä­ter ange­se­hen haben (von den ver­mut­li­chen Down­loads wol­len wir erst gar nicht reden).

Das ist aus zwei Grün­den bemer­kens­wert. Zum einen, weil der Pilot schon vor Mona­ten ins Netz gelea­ked ist. Wobei ich das mit dem »gelea­ked« ohne­hin nicht so recht glau­ben konn­te. Es kann mir nie­mand erzäh­len, dass so etwas irgend­ein Mit­ar­bei­ter ein­fach mal so ins Netz stellt. Ja, einen Ser­ver­hack könn­te ich mir eher vor­stel­len, aber dann müss­ten eigent­lich noch wei­te­re Epi­so­den oder infor­ma­tio­nen an die Öffent­lich­keit gegan­gen sein. Per­sön­lich gehe ich davon aus, dass es sich um eine Publi­ci­ty­ak­ti­on han­delt, eben weil … und hier kom­men wir zu Grund Num­mer zwei: Die Kri­tik dar­an, dass CBS eine Super­hel­den­se­rie mit einer weib­li­chen Haupt­per­son – und dann auch noch gera­de Super­girl – machen woll­te, groß war. Und als ers­te Trai­ler dann auch noch zeig­ten, dass die Serie zwar durch­aus dra­ma­tisch, aber auch locker wer­den wür­de, und sich glück­li­cher­wei­se nicht so ganz bier­ernst nimmt, wie das bei Super­hel­den heut­zu­ta­ge seit DARK KNIGHT lei­der viel zu oft der Fall ist, war das Gemau­le groß. Mei­ner Ansicht nach wur­de der Pilot­film danach mit vol­ler Absicht ins Netz lan­ciert, um die­se Theo­rien zu ent­kräf­ten.

Wie auch immer der Pilot ins Netz gekom­men ist: Ich bin sicher, dass das auf­grund der Mund­pro­pa­gan­da einen nicht uner­heb­li­chen Anteil dar­an hat­te, dass die ers­te Epi­so­de in den USA so gran­di­os erfolg­reich war. Man darf gespannt sein, ob der Rest der Staf­fel das hohe Niveau bei den Zuschau­er­zah­len hal­ten kann. Ver­ant­wort­lich für die Show ist Greg Ber­lan­ti, der ist auch an ARROW und FLASH betei­ligt. Inter­es­san­ter­wei­se hat­te der bereits ange­kün­digt, dass Cross­over even­tu­ell mög­lich sei­en – und das obwohl die Seri­en auf unter­schied­li­chen Sen­dern lau­fen. Span­nend.

Pro­mo­gra­fik Super­girl Copy­right CBS

Neuer Trailer: SUPERGIRL

Neuer Trailer: SUPERGIRL

Der bereits gezeig­te Pilot­film zur neu­en DC-Serie SUPERGIRL sah ja schon ganz pri­ma aus, ins­be­son­de­re, da sie sich selbst im Gegen­satz zu gewis­sen ande­ren Super­hel­den­se­ri­en aus dem Uni­ver­sum nicht so ganz ernst nahm. Wenn die Macher, dar­un­ter Greg Ber­lan­ti (ARROW, FLASH, LEGENDS OF TOMORROW) als aus­füh­ren­der Pro­du­zent, das auch beim Rest der Serie so bei­be­hal­ten, könn­te die wirk­lich sehens­wert wer­den.

Inter­es­sant noch der Fakt, dass die oben genann­ten Seri­en zwar auf The CW lau­fen und SUPERGIRL bei CBS, es aber den­noch mög­li­cher­wei­se zu Cross­overn kommt. Span­nend.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=GaC7cK56p_k[/ytv]

SUPERGIRL-Serie bei CBS

SUPERGIRL-Serie bei CBS

Claire Holt

Man kann nur davon aus­ge­hen, dass man bei DC Comics nei­disch auf den immensen Erfolg der Mar­vel-Super­hel­den schielt, wäh­rend die Umset­zun­gen der eige­nen Span­d­ex­trä­ger in Film und Fern­se­hen nur mäßig erfolg­reich sind. Des­we­gen ver­sucht man es immer wie­der und dies­mal trifft es Super­mans Cou­si­ne SUPERGIRL, die bei CBS zu einer Fern­seh­se­rie gemacht wer­den soll.

Dabei soll es aller­dings offen­bar Ände­run­gen an der Ori­gin-Sto­ry geben, es soll sich um eine »neue Inter­pre­ta­ti­on« der Figur han­deln. Die Zusam­men­fas­sung

The seri­es will fol­low Kara Zor-El, a Kryp­to­ni­an girl who’s been hiding her powers here on Earth, but deci­des to embrace her powers, and beco­me the hero she was always meant to be.

hört sich zwar noch ganz nor­mal an, Gerüch­ten zufol­ge soll es im Seri­en­uni­ver­sum aller­dings kei­nen SUPERMAN geben, eine Tat­sa­che, die Hard­core-Fans nicht erfreu­en dürf­te, die aller­dings Sinn macht, denn Kara wür­de immer im Schat­ten ihres Cou­sins ste­hen. Hin­ter der Show steht ver­blüf­fen­der­wei­se unter ande­rem Greg Ber­lan­ti, der hat ARROW und FLASH für The CW gemacht, es könn­te dem­nach sein, dass man die­sem Sen­der auch die SUPER­GIRL-Serie ange­bo­ten hat­te, die jedoch der Ansicht waren, die Hel­din pas­se nicht in ihr Port­fo­lio.

In Gesprä­chen für die Beset­zung der Rol­le und offen­bar weit vor­ne ist Clai­re Holt, die kennt man aus THE VAMPIRE DIARIES und THE ORIGINALS.

Foto: Clai­re Holt 2012, von Mingle­Me­diaTVNet­work, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA