SUPERGIRL: Kevin Smith und die Aliens

Super­nerd Kevin Smith wird Regie bei der SUPERGIRL-Fol­ge füh­ren, die die zwei­te Hälf­te der aktu­el­len Staf­fel in der nächs­ten Woche star­tet. Das ist schon ein­mal eine gute Nach­richt. In SUPERGIRL geht bekann­ter­ma­ßen es zen­tral unter ande­rem um Ali­ens und so auch dies­mal. Es wird sogar eine neue Spe­zi­es von Außer­ir­di­schen ein­ge­führt. Dies­mal eine, die voll­kom­men neu ist, also bis­her im Kon­text der DC-Comics noch nie in Erschei­nung getre­ten ist: Die ech­sen­ar­ti­gen Maaldo­ria­ner.

Offen­bar spie­len gro­ße Tei­le der Epi­so­de auf einem frem­den Pla­ne­ten namens »Slaver’s Moon«, man darf auf die Kulis­sen gespannt sein, es wird offen­bar um ver­sklav­te Außer­ir­di­sche gehen.

Wie die aus­se­hen zeigt Smith in einem Foto auf Insta­gram:

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.