[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

[GC2013] Screenshots aus THE ELDER SCROLLS ONLINE

ESO - Redguard Armor

[Games­Com 2013] Anläss­lich der Games­Com gibt es auch ein paar neue Screen­shots zu ELDER SCROLLS ONLINE, dem MMO-Able­ger der gleich­na­mi­gen Sin­gle­play­er-Rei­he aus dem Hau­se Bethes­da, die zuletzt mit SKYRIM Erfol­ge fei­er­te. Ich beob­ach­te das ehr­lich gesagt etwas skep­tisch. Ich kann nach­voll­zie­hen, dass die Ent­wick­ler auf die Idee kom­men, aus einem erfolg­rei­chen Ein­zel­spie­ler-Game in MMO zu machen und ich kann auch ver­ste­hen, dass die Fans der Serie heiß dar­auf sind. Aber letzt­end­lich ist es eigent­lich »nur« noch ein Fan­ta­sy-Spiel in einem ohne­hin mehr als über­sät­tig­ten Markt. Erschwe­rend kommt hin­zu, dass die Gra­fi­ken des Spiels bei der Prä­sen­ta­ti­on auf der Games­Com mich nicht umge­hau­en haben. Die von Zen­iMax gelie­fer­ten Screen­shots, die ich hier dar­stel­le, sehen deut­lich bes­ser aus, ver­mut­lich wur­den Hig­hend-Rech­ner ver­wen­det, und die Gra­fik­qua­li­tät auf »maxi­mal« gestellt, wie gern bei sol­chen Pro­mos üblich. Ande­rer­seits ist es bis zum Release ja noch etwas hin und mög­li­cher­wei­se ver­bes­sert sich die Gra­fik­qua­li­tät noch.

Noch­mal: im Moment sehe ich für mich kei­nen Grund, THE ELDER SCROLLS ONLINE zu spie­len, schon gar nicht für 15 Dol­lar im Monat (das kol­por­tier­te Geschäfts­mo­dell). Ich war­te aber nach dem Erschei­nen mal ab, was an Feed­back aus dem Inter­net dringt und ent­schei­de mich dann erst, ob ich es mir wirk­lich anse­hen will.

wei­ter­le­sen →

Neue Screenshots aus BIOSHOCK: INFINITE

Irra­tio­nal Games zeigt uns neue Ansich­ten der flie­gen Stadt Colum­bia aus ihrem neu­en Spiel BIOSHOCK: INFINITE. Wie schon bei BIOSHOCK han­delt es sich um einen Shoo­ter in Ego-Per­spek­ti­ve und es ist anzu­neh­men, dass es nicht zim­per­lich aber auch erneut sehr stim­mungs­voll zur Sache gehen dürf­te. BIOSHOCK: INFINITE soll am 26. Febru­ar 2013 erschei­nen.

Pro­mo­fo­tos BIOSHOCK: INFINITE Copy­right Irra­tio­nal Games

Bilder aus der GUILD WARS 2‑Beta

Wie bereits erwähnt habe ich wäh­rend der GUILD WARS 2-Beta am letz­ten Wochen­en­de selbst­ver­ständ­lich auch hau­fen­wei­se Bil­der geschos­sen. Die kann man in der fol­gen­den Gale­rie bewun­dern. Man muss neid­los aner­ken­nen, dass die gra­fi­sche Prä­sen­ta­ti­on des Spiels an vie­len Stel­len nur als »atem­be­rau­bend« bezeich­net wer­den kann; ins­be­son­de­re in der Stadt »Divinity’s Reach« (deutsch: »Göt­ter­fels«) kommt man aus dem Stau­nen oft nicht mehr her­aus.

Das Bild oben ist nicht etwa eine Cuts­ce­ne oder geren­der­te Zwi­schen­se­quenz, son­dern ein­fach ein Bild­schirm­fo­to auf dem Weg durch die Stadt.

Scha­de ist, dass man die Kame­ra nicht auf »first per­son«-Ein­stel­lung bekommt, so sind lei­der der­zeit kei­ne Bild­schirm­fo­tos ohne den Cha­rak­ter dar­in mög­lich. Ich hof­fe, dass das noch geän­dert wird, der Zustand wur­de von diver­sen Spie­lern im offi­zi­el­len Forum moniert.

[nggal­le­ry id=27]

EVE ONLINE: CCP zeigt »Captains Quarters«

Mit der Erwei­te­rung EVE: INCARNA, die in die­sem Som­mer live gehen soll, wird man als Spie­ler erst­ma­lig mit sei­nem Pilo­ten-Ava­tar her­um­lau­fen kön­nen, statt immer nur sein Schiff zu sehen. CCP Games zeigt nun ers­te Screen­shots eines wei­te­ren Schrit­tes hin zu »sta­ti­on wal­king«. Es wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass es sich hier­bei um Bil­der aus der Ent­wick­lung han­delt und das end­gül­ti­ge Pro­dukt noch anders aus­se­hen kann. Ich gehe aber davon aus, dass sich nichts Maß­geb­li­ches mehr ändern wird.

Wei­te­re Bil­der gibt es auf CCPs Face­book-Sei­te zu sehen.

Alle Screen­shots Copy­right CCP

Screenshots aus ALICE: MADNESS RETURNS

Ame­ri­can McGees ALI­CE-Com­pu­ter­spiel aus dem Jahr 2000 war eine bizar­re Inter­pre­ta­ti­on des bekann­ten The­mas (die Hand­lung war eine Fort­set­zung von ALICE IM WUNDERLAND und ALICE HINTER DEN SPIEGELN), das zwar kein kom­mer­zi­el­ler Erfolg war, aber unter Ein­ge­weih­ten Kult­sta­tus besitzt. Jetzt kommt ein wei­te­re Teil, der nicht weni­ger schräg sein dürf­te – es ist anzu­neh­men, dass ALICE auch dies­mal nicht unter 16 Jah­ren frei­ge­ge­ben wer­den wird… MADNESS RETURNS erscheint für PC, PS3 und XBox 360.

Als Vor­gu­cker hier eini­ge Screen­shots:

[nggal­le­ry id=9]

Pro­mo-Screen­shots Copy­right Spi­cy Hor­se und Elec­tro­nic Arts

Mehr Screenshots aus RIFT

Hier noch­mal ein Satz Bild­schirm­fo­tos aus mei­nem letz­ten Ver­such mit der Beta von Tri­on Worlds´ MMOs RIFT, das Anfang März auf die Spie­ler los­ge­las­sen wird. Je län­ger ich spie­le, des­to beein­druck­ter bin ich; zum einen davon, dass das Spiel bereits jetzt nahe­zu feh­ler­frei ist (zumin­dest sind mir kei­ne Feh­ler begeg­net, laut den Patch­no­tes gab es aller­dings wel­che) und zum ande­ren, weil das wirk­lich einen Hei­den­spaß macht. Offen­bar haben die Ent­wick­ler sich ande­re MMOs sehr genau ange­se­hen und noch genau­er ana­ly­siert, wo die klei­nen Feh­ler und Ärger­nis­se lie­gen, die einem im täg­li­chen Spiel beim Hand­ling das Leben schwer machen und die­se dann gezielt ver­bes­sert. Zudem ist das See­len­sys­tem mit dem man sei­nen Cha­rak­ter in wei­tem Maße nach sei­nen Wün­schen kon­fek­tio­nie­ren kann, gegen­über den mit Patch 4.x übel zusam­men­ge­stri­che­nen Skill­bäu­men bei WOW eine ech­te Offen­ba­rung.

Soll­te genug Con­tent über die ers­ten Level hin­aus vor­han­den sein und soll­te das End­ga­me stim­men, dann muss sich WORLD OF WARCRAFT wahr­lich warm anzie­hen, denn dann erwächst hier der ers­te ech­te Kon­kur­rent.

Logo RIFT Copy­right Tri­on Worlds

[nggal­le­ry id=6]

Screenshots aus LOONG – THE POWER OF THE DRAGON

Hier ers­te Bil­der aus einer schnel­len Stun­de LOONG – THE POWER OF THE DRAGON, von des­sen Start ich heu­te mor­gen berich­tet habe. Offen­sicht­lich hat man bei Gami­go wie­der ein­mal eine Fern­ost-Lizenz ein­ge­kauft und für den west­li­chen Markt adap­tiert.

Man muss zuge­ben, dass das gra­fisch sehr hübsch ist – das wird mit einem Trick erreicht, die 3D-Objek­te im Spiel sind aus ver­gleichs­wei­se weni­gen Poly­go­nen zusam­men­ge­setzt – das ist res­sour­cen­scho­nend für den Spiel­cli­ent – aber dafür mit hoch­auf­lö­sen­den Tex­tu­ren ver­se­hen wor­den. Das führt zu einer sehr ansehn­li­chen Optik.

Der ers­te Ein­druck war sehr posi­tiv, aller­dings geben sich die Desi­gner sol­cher Spie­le in den Anfangs­ge­bie­ten immer beson­ders viel Mühe, um die Spie­ler anzu­fi­xen, des­we­gen heißt das noch nicht viel… :)

Aber: Aus­pro­bie­ren kann nicht scha­den – der Cli­ent-Down­load schlägt mit ca 2GB zu Buche.

Creative Commons License

[nggal­le­ry id=5]

Haufenweise Bildschirmfotos aus RIFT

Hier kom­men sie, die ver­spro­che­nen Bild­schirm­fo­tos aus der RIFT-Beta. Ich muss ehr­lich zuge­ben, dass ich bis jetzt sehr ange­tan bin von dem, was Tri­on Worlds prä­sen­tiert. Die Gra­fik ist für ein MMO schon fast über­wäl­ti­gend zu nen­nen, egal, ob es um Cha­rak­te­re oder Land­schaf­ten geht. Ich hat­te beim Tes­ten des Öfte­ren einen »wow!«-Effekt und ich habe bereits eine Men­ge Mas­si­ve Mul­ti­play­er-Spie­le gese­hen!

In den ers­ten Leveln wird auch klar, dass es offen­bar hier kei­nen Platz für car­too­ni­ges und Come­dy wie bei­spiels­wei­se in WOW gibt, es geht von Anfang an zur Sache und Ziel von RIFT ist nichts Gerin­ge­res als die Ret­tung der Welt – es steht alles auf dem Spiel!

Span­nend wird sicher­lich wer­den, ob die Ent­wick­ler in der Lage sind, genü­gend Con­tent zur Ver­fü­gung zu stel­len, denn man muss die Spie­ler auch über die ers­ten paar Gebie­te hin­aus moti­vie­ren und bei der Stan­ge hal­ten kön­nen, damit hat­ten bis­her alle Spie­le die als Pre­mi­um-Titel ange­tre­ten sind ihre Pro­ble­me.

Soll­ten sie dazu in der Lage sein, dann erwächst hier durch die Mischung aus Alt­be­kann­tem (man könn­te auch sagen »1:1 aus WOW Kopier­tem«, diver­ses kommt einem doch SEHR bekannt vor und die Bedie­nung geht dem­entspre­chend gut von der Hand) mit Inno­va­ti­vem der ers­te ernst­zu­neh­men­de Kon­kur­rent für den Bran­chen­pri­mus…

Ernst­haft Sor­ge habe ich aller­dings ob der Tat­sa­che, dass aus­ge­rech­net Ubi­soft mit ihren kun­den­feind­li­chen DRM-Ent­glei­sun­gen die Dis­tri­bu­ti­on in Euro­pa über­neh­men soll…

Die ver­spro­che­ne Gale­rie mit über 60 Bild­schirm­fo­tos im erwei­ter­ten Arti­kel, anmer­ken möch­te ich, dass es etwas Pro­ble­me mit dem Gam­ma­wert gab, so dass ich alle Screen­shots nach­be­ar­bei­ten muss­te. Sie geben nicht 100%ig die Gra­fik im Spiel wie­der. Ich muss wohl noch­mal nach einer alter­na­ti­ven Soft­ware für Bild­schirm­fo­tos suchen…

Creative Commons License

wei­ter­le­sen →

Bilder aus BLACK PROPHECY

Am 22. Dezem­ber wur­de, wie ich soeben im Laun­cher las, die Ver­schwie­gen­heits­ver­ein­ba­rung zur Clo­sed Beta von BLACK PROPHECY auf­ge­ho­ben. Aus die­sem Grund möch­te ich an die­ser Stel­le schon­mal ein paar Bild­schirm­fo­tos prä­sen­tie­ren. Kurz sei erwähnt, dass das Spiel sehr viel­ver­spre­chend daher kommt und für Freun­de von WING COMMANDER oder FREESPACE sicher­lich sehr gut geeig­net sein dürf­te. Wie immer bei einer Clo­sed Beta der Hin­weis, dass sich bis zum fer­ti­gen Pro­dukt noch eine Men­ge ändern kann…

Die Open Beta soll laut Reakktor und Gami­go Anfang des Jah­res star­ten.
[nggallery id=2]

Star Trek Online Open Beta – erste Eindrücke – Teil 1

Logo Star TrekSeit dem 12.01.2009 um 19:00 Uhr MEZ läuft sie, die Open Beta eines der wohl der­zeit meist erwar­te­ten MMOs: STAR TREK ONLINE. Auf­grund einer Vor­be­stel­lung erhielt ich auto­ma­tisch einen Beta-Account und bin des­we­gen in die glück­li­che Lage ver­setzt wor­den, mir bereits vor dem offi­zi­el­len Start ein Bild von dem Spiel zu machen.

Die Erwar­tungs­hal­tung ist groß, immer­hin han­delt es sich bei STO um die Lizenz eines der größ­ten Pop­kul­tur-Phä­no­me­ne über­haupt und es wur­de mehr­fach in Abre­de gestellt, dass eine Umset­zung in der Art eines MMO über­haupt mög­lich sei. Und bekann­ter­ma­ßen ver­ge­ben Hard­core-Trek­kies nichts.

Kann STAR TREK ONLINE die gestell­ten Erwar­tun­gen erfül­len und kann man mit die­sem Pro­dukt gegen Bran­chen­pri­mus WORLD OF WARCRAFT anstin­ken?

Viel­leicht soll­te die Fra­ge eher lau­ten: Will man letz­te­res über­haupt?

Den voll­stän­di­gen Arti­kel lesen >