Screenshots aus LOONG – THE POWER OF THE DRAGON

Hier ers­te Bil­der aus einer schnel­len Stun­de LOONG – THE POWER OF THE DRAGON, von des­sen Start ich heu­te mor­gen berich­tet habe. Offen­sicht­lich hat man bei Gami­go wie­der ein­mal eine Fern­ost-Lizenz ein­ge­kauft und für den west­li­chen Markt adaptiert.

Man muss zuge­ben, dass das gra­fisch sehr hübsch ist – das wird mit einem Trick erreicht, die 3D-Objek­te im Spiel sind aus ver­gleichs­wei­se weni­gen Poly­go­nen zusam­men­ge­setzt – das ist res­sour­cen­scho­nend für den Spiel­cli­ent – aber dafür mit hoch­auf­lö­sen­den Tex­tu­ren ver­se­hen wor­den. Das führt zu einer sehr ansehn­li­chen Optik.

Der ers­te Ein­druck war sehr posi­tiv, aller­dings geben sich die Desi­gner sol­cher Spie­le in den Anfangs­ge­bie­ten immer beson­ders viel Mühe, um die Spie­ler anzu­fi­xen, des­we­gen heißt das noch nicht viel… :)

Aber: Aus­pro­bie­ren kann nicht scha­den – der Cli­ent-Down­load schlägt mit ca 2GB zu Buche.

Creative Commons License

[nggal­le­ry id=5]

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.