AIRLORDS OF AIRIA – Kurzfilm-Première im Januar

Der Ter­min für die Welt­pre­mie­re des Steam­punk-Kurz­films AIRLORDS OF AIRIA steht fest, sie wird bereits im Janu­ar 2013 statt­fin­den. Den Rah­men hier­für bie­tet das Kino »Neu­es Rex« im Münch­ner Westen.

Die Unter­stüt­zer des Pro­jekts erhal­ten im Dezem­ber wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ter­min, die DVDs für die Crowd­fun­der sol­len so schnell wie mög­lich nach der Pre­miè­re ver­sen­det werden.

Wer noch nicht mit­be­kom­men hat, wor­um es geht, liest am bes­ten mein Inter­view mit dem Macher Dirk Mül­ler. Kurz­fas­sung: es han­delt sich um einen SF-Kurz­film in einem Steam­punk-Set­ting, der die Grund­la­ge für einen abend­fül­len­den Strei­fen sein soll.

Creative Commons License

Logo AIRLORDS OF AIRIA Copy­right Dirk Müller

MONSTER ROLL: Sushi-Köche bekämpfen Seemonster

Das Unter­hal­tungs­pro­gramm für den Sonn­tag: ein Kurz­film in dem Sushi-Köche den Kampf gegen Mons­tren aus den Tie­fen der Ozea­ne auf­neh­men. Gro­ßes Kino!

Der Kurz­film ist ein pro­of-of-con­cept für einen geplan­ten abend­fül­len­den Strei­fen. Wer mehr wis­sen möch­te, kann sich auf der Web­sei­te infor­mie­ren oder die Face­book-Sei­te auf­su­chen. In Kür­ze soll eine Sei­te auf Kick­star­ter ein­ge­rich­tet wer­den, um Geld für die Rea­li­sie­rung des Kino­films einzusammeln.

Ich wür­de mir das defi­ni­tiv ansehen!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: LOVE LIKE ALIENS

Der com­pu­ter­ani­mier­te Kurz­film LOVE LIKE ALIENS wur­de inspi­riert von den Bil­dern des japa­ni­schen Künst­lers Sora­ya­ma Haji­me und zeigt einen Krieg zwi­schen robo­ti­schen Engeln und TRON-ähn­lich beleuch­te­ten Krea­tu­ren. Regis­seur des Films ist Ras­had Hau­ghton.

Text zum Film (Über­set­zung von mir):

In einer nicht zu fer­nen Zukunft hat sich die Mensch­heit so weit ent­wi­ckelt, dass die Gren­ze zwi­schen Mensch und Andro­ide kaum noch fest­zu­le­gen ist. Dies muss­te gesche­hen, um das Über­le­ben der Spe­zi­es zu sichern. Tech­no­lo­gie hat es den Men­schen ermög­licht, in den Welt­raum zu rei­sen, um frem­de Pla­ne­ten und Gala­xies zu besie­deln – denn die Erde wur­de unbe­wohn­bar. Eines der unglück­li­che­ren Resul­ta­te die­ses robo­ti­schen Dar­wi­nis­mus´ ist die Tat­sa­che, dass sich das mensch­li­che Ver­hal­ten und Bewusst­sein eben­falls ver­än­dert haben. Vie­len, was die Men­schen ein­mal aus­ge­macht hat – Lie­be, Fami­lie, Inti­mi­tät – wur­de zur Legen­de. Oder fast zur Legende …

Sieht groß­ar­tig aus!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Dr. Grordbort: THE DEADLIEST GAME

Bereits seit Jah­ren erfreut uns der inter­pla­ne­ta­re Groß­wild­jä­ger Dr. Grord­bort (eine Erfin­dung des Effekt­schmie­de WETA) immer wie­der ein­mal mit sei­nen Strah­len­ka­no­nen. Jetzt wur­de eins sei­ner Aben­teu­er sogar verfilmt.

Der Kurz­film im pas­sen­den Stil stammt von der Media Design School, der WETA die Erlaub­nis zur Rea­li­sie­rung gege­ben hat­te. An dem Strei­fen unter dem Titel DR. GRORDBORT PRESENTS: THE DEADLIEST GAME arbei­te­ten elf Stu­den­ten über 22 Wochen lang. Das Pro­jekt wur­de gelei­tet von James Cunningham.

Coo­le Sache! :o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MINECRAFT Live-Action: THE LAST MINECART

Wer noch nie MINECRAFT gespielt hat, wird weder ver­ste­hen was hier abgeht, noch wie groß­ar­tig das ist.

Pech! :o)

Allen ande­ren wün­sche ich viel Spaß mit die­sem bril­li­an­ten Video.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kurzfilm: THE PLOT DEVICE

Gro­ßes Kino, im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Zom­bies. Ali­ens. May­hem. Nuff said, seht es euch an!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ein animierter ROCKETEER-Fanfilm

… zum zwan­zig­jäh­ri­gen Jubi­lä­um. Großartig!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TRON: THE NEXT DAY

Die­ser Kurz­film tauch­te kürz­lich ein­fach so auf You­tube auf. Es wird ver­mu­tet, dass es sich um gelösch­te Sze­nen aus LEGACY han­deln könn­te; mög­li­cher­wei­se stammt das aus den Spe­cials der Blu­Ray- und DVD-Fas­sung des Films, die in den USA im April erscheint. Erzählt wird ein wenig dar­über, was zwi­schen dem ers­ten und dem zwei­ten Film geschah.

Angeb­lich soll es bereits grü­nes Licht für Teil drei gege­ben haben…

Edit: Sor­ry, lei­der ist es schon wie­der weg…

Edit zwei – da isser wie­der: Das Netz ver­gisst nichts! :)

http://www.youtube.com/watch?v=GaodH483Ako

Beeindruckender SF-Kurzfilm: MODERN TIMES

Nahe­zu Bug­det-frei pro­du­ziert. Cool!

Dank an Flo­ri­an für den Hinweis.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.