Human Target

US-TV: HUMAN TARGET abgesetzt, CHUCK noch unsicher

Fox hat es wie­der ein­mal getan: nach zwei Staf­feln wur­de die höchst unter­halt­sa­me Serie HUMAN TARGET mit Mark Val­ley in der Haupt­rol­le als Chris­to­pher Chan­ce und mit Jackie Ear­le Haley als bril­li­ant zwie­lich­ti­ger Guer­re­ro lei­der weg­ge­axt. Ganz uner­war­tet kommt das nicht, Fox hat­te die letz­ten Epi­so­den an unter­schied­li­chen Tagen und zu unter­schied­li­chen Zei­ten gezeigt, so dass sogar die Fans Pro­ble­me hat­ten her­aus­zu­fin­den, wann es denn nun gera­de läuft. Lei­der sank in der zwei­ten Staf­fel auch das Niveau. War die ers­te Staf­fel noch gekenn­zeich­net durch Aben­teu­er, die wie eine Mischung aus EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE und A‑TEAM wirk­ten und sich spür­bar und sehr posi­tiv nie wirk­lich ernst nah­men, konn­ten die Plots der zwei­ten Staf­fel weni­ger über­zeu­gend und fie­len dage­gen deut­lich ab. Rich­tig schlecht war die Serie aber nie.

Bei CHUCK mit Zacha­ry Levi in der Titel­rol­le war dreht man gern mal zwei Fol­gen als Staf­fel­ab­schluss, damit man dann die pas­sen­de zei­gen kann, wenn Schluss ist oder es wei­ter geht. Bis­her war immer letz­te­res der Fall, dies­mal hat­te man die­sen Luxus nicht, denn die Ent­schei­dung, ob es eine wei­te­re Staf­fel geben wird, fällt erst am nächs­ten Mon­tag – dem Tag an dem auch das Staf­fel­fi­na­le aus­ge­strahlt wird. Laut den Pro­du­zen­ten funk­tio­niert die letz­te Fol­ge aber sowohl als Staf­fel- wie auch als Seri­en­en­de. CHUCK war schon ein paar mal ein Wackel­kan­di­dat, hof­fen wir, dass die War­ner Brü­der gnä­di­ger sind als Fox und der unter­halt­sa­men Serie noch eine abschlie­ßen­de Sea­son spen­diert wird, auch wenn sich das Kon­zept spür­bar abge­nutzt hat und die ers­ten Staf­feln die bes­ten waren.

Sobald ich mehr zur Zukunft von CHUCK erfah­re wer­de ich berichten.

[cc]
Pro­mo-Fotos: HUMAN TARGET Copy­right Fox Tele­vi­si­on, CHUCK Copy­right War­ner Bros.

Die Rückkehr des Genre-TV in den USA

Nach der Weih­nachts­pau­se geht’s in den USA in die­ser Woche end­lich mit den Gen­re-Seri­en wei­ter, am nächs­ten Sonn­tag star­tet sogar eine ganz neue: THE CAPE.

Der Kick­off-Tag ist Diens­tag, an die­sem Tag beginnt ABC mit der Aus­strah­lung der zwei­ten Staf­fel der V-Neu­auf­la­ge. Man darf gespannt sein, ob sich die bis­lang durch­schnitt­li­che bis gute Serie stei­gern kann, etwas Sor­ge macht, dass der zwei­te Anlauf nur zehn statt zwölf Epi­so­den spen­diert bekam.

NO ORDINARY FAMILY legt eben­falls Diens­tag wie­der los, man kann nur hof­fen, dass die Geschich­te um eine ganz nor­ma­le Fami­lie die plötz­lich Super­kräf­te erlangt end­lich mal etwas durch­star­tet und die durch­wach­se­nen ers­ten Epi­so­den hin­ter sich lässt.

Dann ver­brennt SyFy an dem Tag noch die letz­ten fünf Epi­so­den von CAPRICA (die es bereits auf DVD gibt).

Am Mitt­woch kehrt HUMAN TARGET (locker an die gleich­na­mi­ge DC-Comic-Serie ange­lehnt) gleich mit einer Dop­pel­fol­ge zurück, ab Frei­tag gibt es zum einen wie­der MEDIUM (da sacken die Ein­schalt­quo­ten aber offen­bar auf­grund unin­spi­rier­ter Geschich­ten übelst ab), zum ande­ren star­tet auf SyFy die nächs­te Staf­fel MERLIN.

Am Sonn­tag beginnt auf NBC die Aus­strah­lung der Serie nach Comic-Moti­ven namens THE CAPE, bei der ein gechass­ter Ex-Poli­zist zu einem mas­kier­ten Hel­den wird. Freun­de von Sum­mer Glau dür­fen sich freu­en, denn die spielt eine Blog­ge­rin; man kann nur hof­fen, dass sie mit die­ser Serie mehr Glück hat, als mit den bisherigen.

Bereits letz­ten Sams­tag und ges­tern wur­den auf BBC Ame­ri­ca die ers­ten bei­den Fol­gen der vier­ten Staf­fel PRIMEVAL feil gebo­ten, wei­te­re Epi­so­den kom­men ab sofort immer Samstags.

[cc]

Pro­mo-Foto David Lyons als THE CAPE, Copy­right NBC

Mehr Serienstarts in den USA und Patrick Stewart als MACBETH

Erst­mal etwas zu HUMAN TARGET, das soll­te eigent­lich in der letz­ten Woche – genau­er am Frei­tag – wie­der star­ten, dazu ist es aber nicht gekom­men. Die Mäch­ti­gen beim Sen­der FOX haben in ihrer unend­li­chen Weis­heit kurz­fris­tig nicht nur beschlos­sen, dass der Sen­de­ter­min vom Frei­tag auf den Mitt­woch gelegt wird, son­dern auch, dass der Start der zwei­ten Staf­fel erst im Novem­ber statt­fin­den soll. Na, die wer­den sicher wis­sen, was sie tun – NOT.

SyFy holt in die­ser Woche das BSG-Pre­quel CAPRICA aus der Ver­sen­kung zurück, bei dem man nur hof­fen kann, dass man ein wenig mehr los­legt als bis­her und die Serie an Dyna­mik gewinnt. Eigent­lich ist das sehr inter­es­sant, was bei die­ser Serie gemacht wird (SF-Sit­ten­ge­mäl­de einer zukünf­ti­gen Gesell­schaft), lei­der ist die Dar­rei­chungs­form aller­dings etwas zäh. Wei­ter geht es am Diens­tag (CAPRICA, Syfy, 10:00 PM EDT).

Nicht eben Gen­re (Moment… Hexen, Geis­ter – doch Gen­re), aber wenn Sir Patrick Ste­wart mit­spielt, muss man ein­fach dar­auf hin­wei­sen: Auf PBS wird am Mitt­woch Gre­at Per­for­man­ces: Mac­beth gezeigt. In die­ser Ver­fil­mung gibt der als Cap­tain Picard bekannt gewor­de­ne Mime die Titel­fi­gur, den mor­den­den Schot­ten. In die­ser aktua­li­sier­ten Fas­sung von Shake­speares Klas­si­ker wird die Hand­lung in eine sta­line­ske heu­ti­ge Gesell­schaft über­tra­gen, in der Lady Mac­beth als Tro­phä­en­gat­tin eines geal­ter­ten Mili­tär­hel­den her­hal­ten muss. Die Kri­ti­ken, ins­be­son­de­re was Ste­warts Spiel angeht, waren im Vor­feld sehr posi­tiv (Gre­at Per­for­man­ces: Mac­beth, PBS 9:00 PM EDT).

[cc]

Pro­mo-Pos­ter CAPRICA Copy­right 2010 SyFy

Weitere US-Serienstarts in dieser Woche

Auch in die­ser Woche gehen in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten wei­te­re Herbst­se­ri­en aus dem Gen­re-Bereich an den Start, dar­un­ter eine neue und zwei bekannte.

Ganz neu ist Diens­tags NO ORDINARY FAMILY, das ist offen­sicht­lich in der Tra­di­ti­on von GREATEST AMERICAN HERO oder THE INCREDIBLES anzu­sie­deln, denn es geht um eine ganz nor­ma­le ame­ri­ka­ni­sche Fami­lie, die nach einem Flug­zeug­ab­sturz plötz­lich über Super­kräf­te ver­fügt. Das Spek­ta­kel ist wohl eher humo­ris­tisch ange­legt (NO ORDINARY FAMILY, ABC, 8:00 PM EDT).

Eben­falls am Diens­tag star­tet auf SyFy die zwei­te Staf­fel des Spin­offs STARGATE UNIVERSE und man darf gespannt sein, ob die Dreh­buch­au­to­ren und Pro­du­zen­ten es schaf­fen wer­den, der gegen Ende der ers­ten Sea­son doch arg lah­men­den Serie ein wenig Dri­ve zu ver­pas­sen. Im ande­ren Fall kann man spe­ku­lie­ren, wie lan­ge das SF-Spek­ta­kel durch­hal­ten wird, nach­dem es bereits von einem Sen­de­platz am Frei­tag auf den eher unbe­lieb­ten Diens­tag ver­legt wur­de. (STARGATE UNIVERSE, Syfy, 9:00 PM EDT).

Erfolg­rei­cher schien offen­bar die ers­te Staf­fel HUMAN TARGET gewe­sen zu sein, in der Mark Val­ley (BOSTON LEGAL, FRINGE) den Söld­ner und Body­guard Chris­to­pher Chan­ce spiel­te, denn die­se Serie wur­de von Diens­tags auf Frei­tags gelegt und dürf­te damit wei­te­re Seh­be­tei­li­gung ein­heim­sen (und das beim Sen­der FOX, der dafür bekannt ist, auch mal ganz gut lau­fen­de Pro­duk­tio­nen weg­zu­a­xen!). Ver­dient hät­te es der locke­re und unter­halt­sa­me Gen­re-Ver­tre­ter, ange­lehnt an einen gleich­na­mi­gen DC-Comic, alle­mal. (HUMAN TARGET, Fox, 8:00 PM EDT)

Damit ist der Frei­tag der Gen­re-Tag in den USA: SMALLVILLE, SUPERNATURAL, HUMAN TARGET, MEDIUM, BATMAN: THE BRAVE AND THE BOLD, CLONE WARS und HAVEN.

[cc]

Pro­mo-Pos­ter NO ORDINARY FAMILY Copy­right 2010 ABC

Noch eine erneuerte Serie: HUMAN TARGET

Human Target Cast

Im gro­ßen und Gan­zen sieht es für Gen­re-Freun­de bei den US-ame­ri­ka­ni­schen Seri­en ab dem Herbst zwar nicht prall gefüllt aus, es sind aber durch­aus wel­che vor­han­den, dar­un­ter auch neue. Bis kurz vor Pfings­ten war es noch unsi­cher, ob HUMAN TARGET in eine zwei­te Run­de gehen darf, das wur­de jetzt aber von von FOX bestä­tigt. Und gera­de bei FOX hat man da ja gern mal Angst…

HUMAN TARGET ist eine Kri­mi­se­rie, die sich locker an die gleich­na­mi­ge Comic­rei­he anlehnt, die bei DC erschie­nen ist. Die Haupt­rol­le des Vigi­lan­ten und Söld­ners Chris­to­pher Chan­ce wird von Mark Val­ley gespielt, in wei­te­ren Rol­len sind Chi McBri­de und Jackie Ear­le Haley zu sehen.

HUMAN TARGET ist eine sehens­wer­te und trotz der eigent­lich simp­len Mach­art hoch unter­halt­sa­me Serie, die wie eine Moder­ni­sie­rung von EIN COLT FÜR ALLE FÄLLE gemischt mit viel A‑TEAM und eini­gen Sprit­zern JAMES BOND wirkt. Es gibt die typi­schen Ein­zel­epi­so­den ohne Bezug zuein­an­der, aber auch einen durch­schim­mern­den Meta-Plot.

Pres­se­fo­to HUMAN TARGET Copy­right 2010 Fox Broad­cas­ting, aus der Wiki­pe­dia

[cc]

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen