LOCKE & KEY Fernsehserie

LOCKE & KEY ist eine her­aus­ra­gen­de Comic­se­rie, geschrie­ben von Joe Hill und gezeich­net von Gabri­el Rodri­guez. Dead­line mel­det nun, dass Fox eine dar­auf basie­ren­de TV-Serie in Ent­wick­lung hat.

Freu­dig auf­hor­chen lässt den inter­es­sier­ten Gru­sel- und Comic­fan die Tat­sa­che, dass die Pro­du­zen­ten bekann­te Namen sind: die Frin­ge-Erfin­der und STAR TREK-Erneue­rer Alex Kurtz­man und Rober­to Orci bür­gen zumeist für Qua­li­tät; das Dreh­buch des Pilot­films stammt von Josh Fried­man (SARAH CONNOR CHRONICLES), die Fir­men hin­ter der Serie sind Kurtz­mans und Orcis K.O. Paper Pro­duc­ts und Dream­Works TV.

Als Regis­seur möch­te man Mark Romanek anheu­ern und ist des­we­gen gera­de in Ver­hand­lun­gen, den kennt man von Arbei­ten wie ONE HOUR FOTO und NEVER LET ME GO. Als eine der Haupt­dar­stel­le­rin­nen hat man für die Rol­le der Nina Locke Miran­da Otto (Éowyn in DER HERR DER RINGE) ange­wor­ben.

Hand­lung: Es geht um Über­na­tür­li­ches und Mys­te­ry in einem Haus in Love­craft, Mas­sa­chu­setts, sowie um eine Enti­tät, die die Fami­lie Locke bereits seit Genera­tio­nen heim­sucht.

Creative Commons License

Bild: Cover LOCKE & KEY – WELCOME TO LOVECRAFT #1, Copy­right 2008 IDW Publi­shing

STAR TREK 12: Erster Teaser

Edit: War natür­lich ein April­scherz, für den ich mich gna­den­los bei ande­ren gefak­ten Trai­lern (und anders­wo) bedient habe. Ich hof­fe, Abrams und Para­mount sehen es mir nach… :o)

Die Arbei­ten an STAR TREK 12 schei­nen schon wei­ter gedie­hen zu sein, als man all­ge­mein ange­nom­men hat, denn es gibt einen ers­ten Teaser. Regie führt wie­der J. J. Abrams, der auch zusam­men mit Rober­to Orci und Alex Kurtz­man das Dreh­buch ver­fasst hat. Es spie­len Chris Pine, Zacha­ry Quin­to, Karl Urban, Zoë Sal­daña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yel­chin und Nes­tor Car­bonell als Khan.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.