Trailer: STAR TREK BEYOND

Trailer: STAR TREK BEYOND

Ihr habt ihn ver­mut­lich alle schon ges­tern abend gese­hen, aber ich zei­ge ihn trotz­dem noch­mal. Ges­tern ver­öf­fent­lich­te Para­mount den ers­ten Trai­ler zu STR TREK BEYOND. Natür­lich neh­men Chris Pine, Zacha­ry Quin­to, Karl Urban, Zoë Sal­daña, Simon PeggJohn Cho und Anton Yel­chin ihre Rol­len wie­der auf. In wei­te­ren sind zu sehen: Idris Elba und Sofia Bou­tel­la. Am Dreh­buch pha­ser­ten Doug Jung, Rober­to Orci, John D. Pay­ne, Patrick McK­ay und Simon Pegg  her­um. Regie führt Jus­tin Lin.

Und da der Trai­ler zum einen reich­lich action­las­tig ist und zum ande­ren mit unge­wöhn­li­cher Musik daher kommt, ist das Heu­len und Zäh­ne­klap­pern bei gewis­sen »Fans« natür­lich wie­der groß. Mann, immer das Vor­ab­ge­ha­te, war­tet doch den Film erst­mal ab, bevor ihr rumnölt. Ja, ich weiß, euch haben die bis­he­ri­gen auch nicht gefal­len, dann schaut euch den eben auch nicht an. Und nervt nicht. Ja, der kann tat­säch­lich schlecht wer­den, der kann aber auch das bewer­te ich dann, wenn ich ihn gese­hen habe. Das ist halt nicht mehr Opas STAR TREK. Und das war bis­her auch gut so. Ja, euch fehlt der »STAR TREK-Gedan­ke«, ich habs jetzt oft genug gehört. Dann ist es halt ein Action­film. So be it. Den »STAR TREK-Gedan­ken« bekommt ihr garan­tiert in der neu­en TV-Serie, aber das wird euch auch wie­der nicht recht sein, wet­ten?

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=XRVD32rnzOw[/ytv]

Trailer: ONLY LOVERS LEFT ALIVE

Trailer: ONLY LOVERS LEFT ALIVE

Eine Vam­pir-Film garan­tiert ohne Glit­zern fin­det man mit ONLY LOVERS LEFT ALIVE vor – und die Beset­zung allein erzeugt ein Lip­pen­le­cken: Til­da Swin­ton, Tom Hidd­les­ton, Mia Was­i­kow­s­ka, Anton Yel­chin und John Hurt. Regis­seur Jim Jar­musch erzählt eine unge­wöhn­li­che und melo­dra­ma­ti­sche Vam­pir-Lie­bes­ge­schich­te. Ich fin­de das sieht so der­ma­ßen weit abseits des Bom­bast-Main­streams aus Hol­ly­wood äußerst viel­ver­spre­chend aus. Deutsch­land­start ist am 25. Dezem­ber 2013. Fro­hes Fest! :o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

FRIGHT NIGHT Trailer zwei

Auch hier habe ich so mei­ne Beden­ken, aber immer­hin spielt Ten­nant mit… Das Ori­gi­nal gehör­te in den 80ern zu mei­nen Lieb­lings­fil­men und ich habe ihn wer-weiß-wie of gese­hen. Das prägt und ani­miert zum Vor­me­ckern. :o) War­ten wir es ab, ob das Remake gelingt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster offizieller Trailer: FRIGHT NIGHT

Zum Remake des Gru­sel-Come­dy-Klas­si­kers FRIGHT NIGHT aus den Acht­zi­gern – mit Anton Yel­chin, Colin Far­rell und David Ten­nant als Vam­pir­jä­ger Peter Vin­cent – erschien soeben ein offi­zi­el­ler Trai­ler.

Regie führ­te Craig Gil­le­spie, US-Kino­start ist am 19. August 2011.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bilder aus dem FRIGHT NIGHT-Remake

Noch›n Remake, ich hat­te berich­tet. Was die neue Fas­sung den­noch inter­es­sant macht ist, dass Ex-DR. WHO David Ten­nant den »Vam­pir­jä­ger« Peter Vin­cent spie­len wird – ach ja: und dass es von Dream­Works stammt…

Ten­nant sieht groß­ar­tig aus! Neben ihm spie­len Anton Yel­chin (Char­lie Brews­ter), Chris­to­pher Mintz-Plas­se als Brewsters Freund Ed, Toni Col­let­te als Mut­ter und Colin Far­rell als Nach­bar.

US-Start in unver­meid­li­chem 3D ist im August 2011.

Pro­mo-Fotos Copy­right 2011 Dream­Works

STAR TREK 12: Erster Teaser

Edit: War natür­lich ein April­scherz, für den ich mich gna­den­los bei ande­ren gefak­ten Trai­lern (und anders­wo) bedient habe. Ich hof­fe, Abrams und Para­mount sehen es mir nach… :o)

Die Arbei­ten an STAR TREK 12 schei­nen schon wei­ter gedie­hen zu sein, als man all­ge­mein ange­nom­men hat, denn es gibt einen ers­ten Teaser. Regie führt wie­der J. J. Abrams, der auch zusam­men mit Rober­to Orci und Alex Kurtz­man das Dreh­buch ver­fasst hat. Es spie­len Chris Pine, Zacha­ry Quin­to, Karl Urban, Zoë Sal­daña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yel­chin und Nes­tor Car­bonell als Khan.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.