Star Trek Beyond

Trailer 3: STAR TREK BEYOND

Bevor einer mault, war­um ich denn trotz der Kon­tro­ver­se um die »Fan­film-Regeln« wei­ter auf STAR TREK-Pro­duk­tio­nen hin­wei­se: Ers­tens den­ke ich nicht, dass man es den krea­ti­ven Teams hin­ter BEYOND oder der TV-Serie zum Vor­wurf machen kann, was für Dumm­hei­ten Para­mount und CBS bege­hen. Zwei­tens kann man das Vor­ge­hen des Manage­ments gro­ßer Fir­men kri­ti­sie­ren, ohne gleich die Pro­duk­te sch…lecht fin­den zu müs­sen. Ich glau­be auch, dass ein Boy­kott zu nicht gerin­gen Tei­len die Fal­schen bestra­fen wür­de, näm­lich eben jene Krea­ti­ven. Man kann auch gegen die neu­en Regeln vor­ge­hen und für jede Men­ge schlech­te Pres­se für Para­mount und CBS sor­gen, ohne des­we­gen Film oder Serie in den­sel­ben Topf zu wer­fen, denn das Pro­blem ist viel­schich­ti­ger. Die­se Unter­schei­dung soll­te in mei­nen Augen sein, auch wenn natür­lich letzt­end­lich die bei­den Fir­men an den Pro­duk­ten verdienen.

Es gibt einen neu­en Trai­ler zu STAR TREK BEYOND und erneut erkennt man, dass es sich hier­bei um eine deut­lich moder­ni­sier­te Fas­sung des Fran­chise han­delt. Das muss auch so sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

STAR TREK BEYOND Trailer zwei

Und wie ange­kün­digt ist er da, der zwei­te Trai­ler zu STAR TREK BEYOND. Dies­mal ohne J.J. Abrams im Regie­stuhl, den Job über­nahm Jus­tin Lin (FAST & FURIOUS). Tat­säch­lich sieht das deut­lich bes­ser aus, als der ers­te Vor­gu­cker, aller­dings wird ver­mut­lich etli­chen Trekkkies auch hier noch zuviel Action drin sein. Aber man muss ein­fach aner­ken­nen, dass wir nicht mehr in den Sech­zi­gern leben (übri­gens auch nicht in den 80ern). Ich bin sehr gespannt auf den Film.

Der Ober­bös­watz unter der Mas­ke ist dann wohl Idris Elba, und bei der Dame mit dem blei­chen Teint han­delt es sich um Sofia Bou­tel­la. Deut­scher Kino­start ist am 21. Juli 2016,

https://www.youtube.com/watch?v=XBIH02zQp5I

Trailer: STAR TREK BEYOND

Ihr habt ihn ver­mut­lich alle schon ges­tern abend gese­hen, aber ich zei­ge ihn trotz­dem noch­mal. Ges­tern ver­öf­fent­lich­te Para­mount den ers­ten Trai­ler zu STR TREK BEYOND. Natür­lich neh­men Chris Pine, Zacha­ry Quin­to, Karl Urban, Zoë Sal­da­ña, Simon PeggJohn Cho und Anton Yel­chin ihre Rol­len wie­der auf. In wei­te­ren sind zu sehen: Idris Elba und Sofia Bou­tel­la. Am Dreh­buch pha­ser­ten Doug Jung, Rober­to Orci, John D. Pay­ne, Patrick McK­ay und Simon Pegg  her­um. Regie führt Jus­tin Lin.

Und da der Trai­ler zum einen reich­lich action­las­tig ist und zum ande­ren mit unge­wöhn­li­cher Musik daher kommt, ist das Heu­len und Zäh­ne­klap­pern bei gewis­sen »Fans« natür­lich wie­der groß. Mann, immer das Vor­ab­ge­ha­te, war­tet doch den Film erst­mal ab, bevor ihr rum­nölt. Ja, ich weiß, euch haben die bis­he­ri­gen auch nicht gefal­len, dann schaut euch den eben auch nicht an. Und nervt nicht. Ja, der kann tat­säch­lich schlecht wer­den, der kann aber auch das bewer­te ich dann, wenn ich ihn gese­hen habe. Das ist halt nicht mehr Opas STAR TREK. Und das war bis­her auch gut so. Ja, euch fehlt der »STAR TREK-Gedan­ke«, ich habs jetzt oft genug gehört. Dann ist es halt ein Action­film. So be it. Den »STAR TREK-Gedan­ken« bekommt ihr garan­tiert in der neu­en TV-Serie, aber das wird euch auch wie­der nicht recht sein, wetten?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

STAR TREK BEYOND

Promo-Foto STAR TREK

Der Titel des nächs­ten STAR TREK-Kino­films lau­tet nach Infor­ma­tio­nen von trekmovie.com STAR TREK BEYOND. Der Name wur­de auch bereits bei der MPAA regis­triert, was nicht bedeu­tet, dass sich das nicht noch ändern könn­te. Bad Robot sind für rote Herin­ge bekannt. Beim 13. Strei­fen der Rei­he führt nicht J. J. Abrams Regie, son­dern Jus­tin Lin (FAST AND FURIOUS), letz­te­res berei­tet mir etwas Sor­ge. Das Dreh­buch stammt von Doug Jung und Simon Pegg, der auch sei­ne Rol­le als Scot­ty erneut auf­neh­men wird. Pegg sag­te, dass sie mit dem dreh­buch wie­der mehr zu dem zurück­keh­ren wol­len, was die alte Fern­seh­se­rie aus­mach­te. Gegen­über Den Of Geek äußer­te er im Interview:

So for me it’s now about the spi­rit of adven­ture and explo­ra­ti­on and also, in modern terms, just how would that be for peo­p­le, to be away for that amount of time and that kind of stuff.

Dem Guar­di­an sag­te er:

And it’s a sto­ry about fron­tie­rism and adven­ture and opti­mism and fun, and that’s whe­re we want to take it, you know. Whe­re no man has gone befo­re – whe­re no one has gone befo­re, sen­si­bly cor­rec­ted for a sligh­ter more enligh­ten­ed gene­ra­ti­on. But yeah, that’s the mood at the moment.

Als Schau­spie­le­rin neben der Haupt­crew steht bereits Sofia Bou­tel­la (KINGSMAN) fest, eben­falls mit­spie­len soll Idris Elba (THOR). Pegg will Elba, der offen­bar den Böse­wicht geben soll, einen völ­lig neu­en Cha­rak­ter auf den Leib schreiben.

Pro­mo­fo­to STAR TREK Copy­right Para­mount Pictures

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen