TRON wird vielleicht zum Virtual Reality-Film

TRON wird vielleicht zum Virtual Reality-Film

Lei­der hat­te Dis­ney alle Plä­ne für eine Fort­set­zung für TRON: LE­GA­CY (2010) weg­ge­axt, und das ob­wohl der Strei­fen halb­wegs er­folg­reich und wirk­lich nicht schlecht war. Trotz­dem gibt es Hoff­nung auf eine Fort­set­zung, zu­min­dest für all jene, die ein VR-Head­set be­sit­zen (und das könn­ten mit dem näch­sten Win­dows 10-Up­date deut­lich mehr wer­den).

Re­gis­seur Jo­seph Kosin­ski und Flynn-Schau­spie­ler Jeff Brid­ges ge­ben zu Pro­to­koll, dass of­fen­bar ein sol­cher VR-Film in Ar­beit ist. Laut Brid­ges hat Kosin­ski das Dreh­buch be­reits fer­tig, und er selbst hät­te gern, dass Oli­via Wil­de wie­der die Rol­le von Qor­ra über­nimmt.

Wei­ter ist das Pro­jekt al­ler­dings of­fen­bar bis­her lei­der nicht ge­die­hen. Mehr dazu, wenn ich es er­fah­re …

Pro­mo­gra­fik TRON: LE­GA­CY Co­py­right Walt Dis­ney Pic­tures

Gerücht: Olivia Wilde als Lara Croft

Die bei­den Ver­fil­mun­gen der Com­pu­ter­spiel­rei­he TOMB RAI­DER mit An­ge­li­na Jo­lie als Lara Croft sind von den »pro­fes­sio­nel­len« Kri­ti­kern – sa­gen wir mal vor­sich­tig – nicht eben wohl­wol­lend auf­ge­nom­men wor­den, bei Gamern und Fans sah die Re­zep­ti­on deut­lich po­si­ti­ver aus. Man soll­te bei ei­nem Film nach ei­nem Com­pu­ter­spiel eben nicht die tief­schür­fen­den phi­lo­so­phi­schen Ex­kur­sio­nen ei­nes us­be­ki­schen Au­to­ren­films er­war­ten…

In­zwi­schen mun­kelt man auch bei die­sem The­ma über ein Re­boot, es wa­ren be­reits meh­re­re Schau­spie­le­rin­nen für die Rol­le der Lara Croft  im Ge­spräch, bei­spiels­wei­se Kri­sten Ste­wart (au weia) oder Kim Kar­da­shi­an (hm…). Jetzt wird ein neu­er Name ge­nannt: Oli­via Wil­de. Die hat nach ih­rer Rol­le als Quor­ra in TRON: LE­GA­CY of­fen­bar in Hol­ly­wood für Auf­se­hen ge­sorgt und könn­te des­we­gen nun viel­leicht die brau­nen Shorts und das grü­ne Tank-Top der Ar­chäo­lo­gin an­le­gen.

Die näch­ste Fas­sung von TOMB RAI­DER soll dem Ver­neh­men nach »deut­lich dü­ste­rer und ernst­haf­ter« wer­den (soso…), der­zeit ist man auf der Su­che nach ei­nem be­kann­ten Re­gis­seur und ei­nem Dreh­buch für das Pro­jekt.

Wahr­schein­lich ist das Ge­rücht eine Kom­plet­ten­te, aber im­mer­hin gab es mir die Ge­le­gen­heit, oben links ein Foto von Oli­via Wil­de ein­zu­bau­en. :o)

Creative Commons License

Bild: Oli­via Wil­de 2010, aus der Wi­ki­pe­dia